RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fortgeschrittenes Fliegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2019, 11:04   #11
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 626
Danke erhalten: 59
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Frage zu Loopings

Den Loop mal viel kleiner fliegen! Habe selbst nie probiert wie klein man das hinbekommt.
Vllt. geht das dann so schnell, dass nicht mehr viel zu steuern ist.
...Insofern der Heli das überhaupt mitmacht.
_____________________________
...und immer eine Hand breit Luft unterm Kiel!

K110 war mal , Rex 150X, bald Oxy3
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2019, 11:05   #12
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.267
Danke erhalten: 244
Flugort: Mittelhessen
Standard AW: Frage zu Loopings

Das Problem sind hier einfach wie schon so oft geschrieben die kleinen Helis. Bei denen ist leider alles anders. Ab 500er Größe kann man dann so steuern wie beschrieben.

Alles kleiner macht keinen Sinn. Merkt man leider erst wenn man mal einen geflogen ist.
Clarion Power ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2019, 11:24   #13
ParzivaI
Member
 
Benutzerbild von ParzivaI
 
Registriert seit: 09.09.2018
Beiträge: 138
Danke erhalten: 286
Standard AW: Frage zu Loopings

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Es sei denn man möchte die Richtung des Looping ändern
Nicht ändern im Sinne von Richtungswechsel, aber zu Korrektur auf jeden Fall! Es sei denn, man bekommt immer den absolut perfekten Anflug hin. Seiten- oder Querwind spielt hier natürlich auch eine Rolle. Am Ende ist es auch eine Frage des eigenen Anspruchs ... oder des Anspruchs der Juroren .

Einstellungen zum Drehmomentausgleich spielen in Zeiten von Heading-Hold allerdings keine große Rolle mehr. Das muss nur passen, wenn man im Normalmodus fliegt.
ParzivaI ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2019, 11:24   #14
stern-fan
PSG Support
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.218
Danke erhalten: 3.197
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: Frage zu Loopings

Großer Heli (am besten noch schwer), viel Speed im Anflug, viel Pitch, ganz wenig Nick. Oben im Totpunkt Pitch reduzieren und danach wieder reinschieben. Nick bleibt permanent ein wenig drin. Je mehr Pitch und je weniger Nick, desto größer wird der Looping.
Allerdings muss der Heli eine gewisse Grundmasse haben, damit das alles rund wird.
Ein Looping ist eine klassische, dynamische Fahrtfigur. Pitch zieht den Heli Richtung Kreismittelpunkt, die Fliehkraft zieht den Heli nach außen. Somit entsteht eine Art vertikale "Umlaufbahn".

Riesen-Loops sind ein guter Test für Deine Antriebskomponenten.

Viele Grüße
Rolf
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu stern-fan für den nützlichen Beitrag:
M@ttis (11.10.2019), Mirkobeast (11.10.2019)
Alt 11.10.2019, 12:40   #15
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 626
Danke erhalten: 59
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Frage zu Loopings

Zitat:
Zitat von Clarion Power Beitrag anzeigen
Das Problem sind hier einfach wie schon so oft geschrieben die kleinen Helis.
Ja!
Die haben auch schnell hängende Flügel und qualmenden Socken!
...Oder meine Lipos sind hin.
_____________________________
...und immer eine Hand breit Luft unterm Kiel!

K110 war mal , Rex 150X, bald Oxy3

Geändert von Schrauber (11.10.2019 um 12:42 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2019, 01:04   #16
M@ttis
Member
 
Benutzerbild von M@ttis
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 194
Danke erhalten: 242
Flugort: Berlin
Standard AW: Frage zu Loopings

Ich erlaube mir mal, als Einstieg aus einem anderen Faden zu zitieren:

Zitat:
Zitat von RalfWo Beitrag anzeigen
mich interessiert eben mal die Steigleistung.

auch mal direkt vom Boden weg.

Heli Dragster Rennen in die Vertikale so zu sagen
Was hat das jetzt mit der Frage zu Loopings zu tun?

Meine Erfahrung ist die, wenn man einen µ-Heli (µ=Mikro) bezüglich Antriebstrang entsprechend modifiziert*, sodass er auch bei einem Heli Dragster Rennen eine gute Figur machen würde, hat das Zeug dazu, auch bei Loopings eine geradezu erwachsene Performance abzuliefern.

Was ich mit "erwachsen" meine, hat stern-fan sehr gut beschrieben. Die ersten Wörter seiner Ausführung habe ich weggelassen:
Zitat:
Zitat von stern-fan Beitrag anzeigen
viel Pitch, ganz wenig Nick. Oben im Totpunkt Pitch reduzieren und danach wieder reinschieben. Nick bleibt permanent ein wenig drin. Je mehr Pitch und je weniger Nick, desto größer wird der Looping.
Allerdings muss der Heli eine gewisse Grundmasse haben, damit das alles rund wird.
Ein Looping ist eine klassische, dynamische Fahrtfigur. Pitch zieht den Heli Richtung Kreismittelpunkt, die Fliehkraft zieht den Heli nach außen. Somit entsteht eine Art vertikale "Umlaufbahn".

Riesen-Loops sind ein guter Test für Deine Antriebskomponenten.

Viele Grüße
Rolf

Horizontal groß Anlauf und Schwung holen kann man machen. Muss man dann* aber nicht Ein echter Dragster kommt auch aus dem Stand von 6 Uhr bis 9 Uhr auf die nötige Geschwindigkeit, um daraus dann einen schönen verhältnismässig riesigen runden Looping entstehen zu lassen. Ohne Drehzahleinbruch zwischen 3-6 Uhr geht es dann weiter mit dem nächsten Looping.

Da µ-Helis meines Wissens nach serienmässig nicht über den dafür nötigen Dampf verfügen, muss das aber nicht unbedingt heißen, das es bezüglich schöner runder schneller Loopings größenmässig ein Limit gibt.

Den Blade 180 hatte ich noch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass z.B. der Regler (der Innenwiderstand der Mosfets wäre da interessant), die Steckverbindung zum Akku, der Akku selbt und ob dieser vorgewärmt ist, eine erhebliche Rolle spielen dürften. Und natürlich der Motor und dessen Verbindung zum Regler...
Wieviel Gramm Ballast kann denn der Blade 180er aktuell anheben?
M@ttis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2019, 08:42   #17
michaMEG
Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 752
Danke erhalten: 172
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard AW: Frage zu Loopings

Zitat:
Zitat von Clarion Power Beitrag anzeigen
Das Problem sind hier einfach wie schon so oft geschrieben die kleinen Helis. Bei denen ist leider alles anders. Ab 500er Größe kann man dann so steuern wie beschrieben.

Alles kleiner macht keinen Sinn. Merkt man leider erst wenn man mal einen geflogen ist.
Naja, meinen Oxy 2 mit 215er Latten fliege ich auch nicht viel anders im Looping, geht halt etwas kleiner und schneller ...
Dampf hat der jedenfalls ausreichend!

Zitat:
Mit Nase nach unten und zunehmenden Speed die sich wieder aufbauender Fliehkraft mit ordentlich Pitch und dosiert Nick wieder "einfangen",
Zuviel Pitch am Ende des Loopings bringts auch nicht, hatte ich anfangs mit meinen Helis auch so gemacht, weil ich Angst hatte zu tief zu kommen, dadurch dachte ich den zerreißt es gleich. Ist schon erstaunlich was die Dinger in der Luft so aushalten!
_____________________________
Grüße, Micha

Geändert von michaMEG (12.10.2019 um 08:46 Uhr)
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2019, 12:12   #18
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 864
Danke erhalten: 186
Standard AW: Frage zu Loopings

Zitat:
Zitat von ParzivaI Beitrag anzeigen
Einstellungen zum Drehmomentausgleich spielen in Zeiten von Heading-Hold allerdings keine große Rolle mehr. Das muss nur passen, wenn man im Normalmodus fliegt.
Wenn das Heck weg dreht bei korrekt eingestellten gyro hat das mit dem Kreiselmodus erstmal nichts zu tun.
_____________________________
Mein YouTube Kanal

Geändert von Olli99 (12.10.2019 um 12:16 Uhr)
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2019, 13:08   #19
ParzivaI
Member
 
Benutzerbild von ParzivaI
 
Registriert seit: 09.09.2018
Beiträge: 138
Danke erhalten: 286
Standard AW: Frage zu Loopings

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Wenn das Heck weg dreht bei korrekt eingestellten gyro hat das mit dem Kreiselmodus erstmal nichts zu tun.
Sorry, aber Du schreibst Quatsch! Weißt Du, wie ein Heading Hold Modus technisch funktioniert und was der Unterschied zum sogenannten "Normalmodus" ist? Offensichtlich nicht.

Und für einen sauberen Looping muss man manchmal auch das Heck aussteuern, und wenn es noch so toll eingestellt ist. Punkt! Genauso, wie man beim Flächenmodell dazu ins Seitenruder greifen muss.

Vorausgesetzt natürlich, man will ihn wirklich sauber fliegen und Eintrittspunkt ist identisch mit dem Austrittspunkt. Vielleicht kann sich mal ein Wettbewerbsflieger dazu äussern.
ParzivaI ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2019, 13:33   #20
päde
Member
 
Benutzerbild von päde
 
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 710
Danke erhalten: 879
Flugort: 8330 Pfäffikon
Standard AW: Frage zu Loopings

Vor 5 Jahren gabs irgendwo mal ein Thread mit einer Looping Schlacht. Wie viele Loopings man in einer Minute hinbekommt. Hatte ich auch mitgemacht. Ist noch lustig. So ab Minute 1 sehen sie gar nicht so schlimm aus, aber nach 30 Loopings ist man weich in der Birne. Man schaut immer dem Heli nach und irgendwann drehts auch im Kopf



Aber so als Übung ist es gar nicht schlecht
_____________________________
Logo, Goblin, Synergy und Diabolo
päde ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu päde für den nützlichen Beitrag:
hubmod (12.10.2019), Joh (14.10.2019), MisterE (15.10.2019)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich saubere Loopings! Rambole Bilder und Videos 51 23.11.2011 20:38
Erste Loopings. Bundesbulf Fliegen für Einsteiger 35 11.07.2011 17:24
mCPX Rückenflug und Loopings? straesso Fortgeschrittenes Fliegen 33 23.05.2011 22:30
Korkenzieher-Loopings laserman Fortgeschrittenes Fliegen 9 05.06.2010 11:18
T-Rex 450 SE V2: Loopings == Katastrophe leonkam Align 26 05.06.2009 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.