RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fortgeschrittenes Fliegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2019, 18:46   #1
Heli-Rob70
Member
 
Registriert seit: 26.10.2015
Beiträge: 384
Danke erhalten: 60
Flugort: BW
Standard Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Nabend meine lieben Helifreunde,
Nachdem ich die Bailout Funktion endlich richtig eingestellt bekommen habe, begann ich nun mit dem Thema und habe ein Zusammenschnitt meiner ersten Versuche heute online gestellt.
Ich habe das Gefühl das ich da was falsch mache und weiß aber nicht wo ich ansetzen soll. Ich habe in diversen Videos gehört das man mit diesem 45 Grad Winkel den Anflug machen soll bei 1 bis 4 ° Negativpitch und vorwärtsfahrt. Und dann kurz vor Schluss das Auftouren durch Nick erfolgen soll. Aber seht selbst im Video.
Was mache ich da verkehrt?
_____________________________
Grüße, Roberto
Heli-Rob70 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.11.2019, 18:58   #2
DieterB
Member
 
Benutzerbild von DieterB
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 753
Danke erhalten: 259
Flugort: Kamp-Lintfort
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Schau mal hier
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DieterB für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (07.11.2019), Heli-Rob70 (09.11.2019)
Alt 06.11.2019, 19:19   #3
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.432
Danke erhalten: 594
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

So viel Falsches sehe ich da nicht. Ich würde tendenziell Nick noch etwas mehr ziehen und dann, sobald die Vorwärtsfahrt zum Stillstand gekommen ist, möglichst sanft absetzen. Die Drehzahl baust du ja schon ganz gut und hörbar auf.
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.11.2019, 19:39   #4
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.033
Danke erhalten: 611
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

So schlecht sieht das gar nicht aus.
Du bist halt noch höllisch nervös und wirst hektisch.
Die ersten Male bist du zu flach und zu schnell reingekommen. Da wird es schwer, den Abfangpunkt zu treffen. Die letzten male war es schon besser.
Und glaube mir, du hast, entgegen deiner Meinung, den Heli schon auftouren lassen. Das hätte bei einigen Malen zu fertigen Auro schon gereicht.
Ich empfehle dir, bevor du versuchst die AuRo zu ende zu bringen, erst mal das Aushungern zu üben.
Sprich, schweben auf 1 Meter Höhe, AuRo-Schalter umlegen und den Heli absacken lassen. Dabei laaaangsam Pitch positiv reinschieben. Dem Heli passiert nichts und du bekommst ein Gefühl über die Rest-Rotorenergie, die du bei den kompletten AuRos zum absetzen brauchst.

Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/LOGO550SX/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Breiti für den nützlichen Beitrag:
Heli-Rob70 (07.11.2019)
Alt 07.11.2019, 01:05   #5
jessyjames
Member
 
Benutzerbild von jessyjames
 
Registriert seit: 31.05.2007
Beiträge: 474
Danke erhalten: 338
Flugort: Köln Marsdorf/Ossendorf
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Zitat:
Zitat von Breiti Beitrag anzeigen
Ich empfehle dir, bevor du versuchst die AuRo zu ende zu bringen, erst mal das Aushungern zu üben.
Sprich, schweben auf 1 Meter Höhe, AuRo -Schalter umlegen und den Heli absacken lassen. Dabei laaaangsam Pitch positiv reinschieben
Dabei wirst du sehen das du doch mehr Auftrieb mit der geringen Drehzahl hast als du denkst, da hat Breiti vollkommen recht.
_____________________________
Look the speed.......It function so well
jessyjames ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu jessyjames für den nützlichen Beitrag:
Breiti (07.11.2019)
Alt 07.11.2019, 08:43   #6
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.033
Danke erhalten: 611
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Ich habe vorletztes Jahr mit Auros begonnen.
Damals so, wie Daniel Wiedenmann es auf seinem RL-Vortrag vorgeschlagen hat, mit dem Heck zu einem hin, um beim Abbremsen das Heck nach oben zu halten und nicht im Gras einhaken kann.
Letzten Winter war noch ein entscheidender Lernerfolg die Stickmover-Session mit Omar als Lehrer und noch einigen anderen Teilnehmern zum Thema Autorotation: Aushungern üben (Baby-Auro) und Floating Auros.
Mittlerweile lande ich fast nur noch mit Motor-Aus kurz über den Boden und alle zwei bis drei Flüge mit AuRo am Ende.

Vielleicht hilft dir auch ein Video von mir:



Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/LOGO550SX/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Breiti für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (07.11.2019), Heli-Rob70 (07.11.2019), rainerX (07.11.2019)
Alt 07.11.2019, 09:27   #7
rfauli
Member
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 323
Danke erhalten: 62
Flugort: 35444 Biebertal
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Moin,
also ich finde auch das so viel nicht falsch ist.

Ich hatte damals auch mit dem 45 Grad angefangen, aber ich war immer erschrocken welchen Speed der Heli hat. Meiner Meinung nach zieht man dann zu viel und die Drehzahl ist zu schnell weg, meist der Heli dann zu hoch und plumps...

Deshalb habe ich zu Beginn nicht 45 Grad sondern Steiler, kurz vor senkrecht mit leichter Vorwärts fahrt. So konnte ich mich auf das Stoppen und aufsetzen konzentrieren. Wenn das dann mehrmals klappt, der Heli danach noch fähig ist abzuheben :-) bin ich wieder langsam zurück zu den 45 Grad und mehr, teils bis zu nehm Bogen etc.

Probiere es doch einfach mal...
LG
_____________________________
Logo 600 SX V2/ VBar Control
rfauli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu rfauli für den nützlichen Beitrag:
Heli-Rob70 (07.11.2019)
Alt 07.11.2019, 10:22   #8
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.267
Danke erhalten: 244
Flugort: Mittelhessen
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Lass den Heli schneller fallen, dann hat er nicht so viel Vorwärtsfahrt und du musst ihn nicht so steil anstellen. Aber im allgemeinen sieht es schon gut aus.
Clarion Power ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.11.2019, 11:24   #9
Helisurfer
Member
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 200
Danke erhalten: 66
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Dein Anflug passt eigentlich ganz gut. Dein Abfangpunkt passt halt nicht immer. Aber wurscht das kommt.
Das Auftouren ist schon recht gut und langt locker zum Landen. Winkel passt. Du könntest ihn noch länger halten damit du noch mehr Fahrt raus nimmst und dabei auftourst.

Die bei ca. 0.25 und praktisch alle nach ca. 1.25 könntest du easy landen. Da musst du dich nur trauen.

Ein guter Weg ist, wie schon von Breiti geschrieben, rückwärts. Bei deiner Rückwärts Auto hättest du ihn auch locker abstellen können.

Deinem Aktenz nach kommst Du aus meiner. Wenn Du möchtest kannst Du vorbei kommen und wir machen das zusammen. Ist kein großes Ding

P.s Ich gehe mal davon aus, dass du das aushungern schon kannst. Wenn nicht üben üben üben. Das ist sehr wichtig
Helisurfer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.11.2019, 17:42   #10
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 784
Danke erhalten: 186
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Autorotation mit Bailout - was mache ich falsch?

Hallo Breiti,
ab wann schiebst du Positivpitch rein ? Erst wenn der Heli in der waagrechten Position ist, oder schon vorher, wenn er noch in Schräglage ist ?
_____________________________
5x TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Stichworte
autorotation, bailout, erste versuche, t-rex550x

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mache ich was falsch mit Schminke Aero Color Professional Airbrush Farbe mr.Tabaluga Oberflächenfinish und Lackieren 4 03.06.2015 18:32
Autorotation aber was mache ich falsch? eurix Fortgeschrittenes Fliegen 22 22.09.2010 00:42
Was mache ich falsch ? tba2arnold Akku und Ladetechnik 23 05.10.2009 18:00
Was mache ich Falsch jetranger Helis Allgemein 8 02.10.2005 15:04
Mache ich was falsch? CfK Kreisel und Servos 3 04.04.2004 12:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.