RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Verbrenner

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2018, 16:09   #11
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 4.777
Danke erhalten: 856
Standard AW: Motor für Synergy N7

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Das glaube ich dir bei den heutigen Preisen!
Bei meinem Baukasten war jetzt ein Yamada 91SRX mit Hatori dabei. Der OS bleibt erstmal im Karton, aber trotzdem bei mir.

Hast du ggf. Tipp‘s für mich bzgl. Einfliegen?
_____________________________
Logo 550 SE ~ Logo 700 ~ Protos 700 ~ Vbar Control Touch ~ iX12

Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.08.2018, 21:54   #12
danuzzi
Member
 
Benutzerbild von danuzzi
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 785
Danke erhalten: 111
Standard AW: Motor für Synergy N7

Tareq hat mal ein video gemacht wie er den 91SRX einfliegt bis zum break-in.
danuzzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.08.2018, 08:38   #13
danuzzi
Member
 
Benutzerbild von danuzzi
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 785
Danke erhalten: 111
Standard AW: Motor für Synergy N7

das hier ist ein video von ihm, wo er seine Nadeleinstellungen erklärt um den Motor einzulaufen. Es gibt aber noch ein anderes wo es um den break-in geht.

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=kLe1qlkYJRM

Geändert von danuzzi (10.08.2018 um 08:44 Uhr)
danuzzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu danuzzi für den nützlichen Beitrag:
Daniel Schmidt (10.08.2018)
Alt 10.08.2018, 09:33   #14
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 4.777
Danke erhalten: 856
Standard AW: Motor für Synergy N7

Danke. Ja, ich suche es schon als.

Krass, da fängt er ja mit 2.5 Umdrehungen an auf beiden Nadeln.
_____________________________
Logo 550 SE ~ Logo 700 ~ Protos 700 ~ Vbar Control Touch ~ iX12

Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 11:00   #15
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.467
Danke erhalten: 340
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Motor für Synergy N7

Ich weiß nicht genau, warum es so ist, aber die Mittelnadel (Hover Needle) muss weiter auf sein als die Hauptnadel, da er sonst abmagert und der Motor hinüber geht.

Es gab hier mal einen Thread dazu, finde ihn aber im Moment nicht.
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 13:18   #16
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 2.617
Danke erhalten: 414
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: Motor für Synergy N7

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht genau, warum es so ist, aber die Mittelnadel (Hover Needle) muss weiter auf sein als die Hauptnadel, da er sonst abmagert und der Motor hinüber geht.

Es gab hier mal einen Thread dazu, finde ihn aber im Moment nicht.
Denke das ist ein anderes Thema (wie stelle ich ein YS Motor richtig ein) und wurde auch schon im V-Heli Thread angesprochen -->gehört für mich nicht unbedingt unter die Überschrift "Motor für Synergy N7"
_____________________________
Gruß Andi
TSA Infusion 700N|T-Rex 700N DL-Frame|T-Rex 600N DL-Frame|Gaui NX-4|Raptor E700
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 13:31   #17
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.467
Danke erhalten: 340
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Motor für Synergy N7

Er hatte mich darum gebeten es hier rein zu schreiben in einem anderem Beitrag!

Hier ist der Beitrag, den ich meinte: https://www.rc-heli.de/board/showthr...ht=Yamada+warm
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.

Geändert von Anfänger (Gestern um 13:33 Uhr)
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Anfänger für den nützlichen Beitrag:
Daniel Schmidt (Gestern)
Alt Gestern, 13:47   #18
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 4.777
Danke erhalten: 856
Standard AW: Motor für Synergy N7

Dankeschön.
_____________________________
Logo 550 SE ~ Logo 700 ~ Protos 700 ~ Vbar Control Touch ~ iX12

Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 15:01   #19
danuzzi
Member
 
Benutzerbild von danuzzi
 
Registriert seit: 17.10.2011
Beiträge: 785
Danke erhalten: 111
Standard AW: Motor für Synergy N7

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht genau, warum es so ist, aber die Mittelnadel (Hover Needle) muss weiter auf sein als die Hauptnadel, da er sonst abmagert und der Motor hinüber geht.

Es gab hier mal einen Thread dazu, finde ihn aber im Moment nicht.
Rüdiger Feil schreibt ja selber dass beim einlaufen beide Nadeln 2.5 Umdrehungen offen sein sollen:

Hallo Andreas,
sorry, dass Dir der Motor Probleme macht, die sind normalerweise völlig unkritisch.
Die Startinformationen gelten im Allgemeinen für 15%isgen Sprit.
Für 30%igen könne diese Werte wesentlich höher liegen und auch eine zusätzliche Zylinderkopfdichtung
erforderlich machen.
Dass der Motor in der Drehzahl zurückgeht ist eigentlich kein gutes Zeichen, da er den
Hitzetod stirbt.
Schau Dir bitte mal kurz den Auslass an ( Dämpfer abschrauben)
Kolben ok *?...dann ist alles i.O.
Noch was....das mit dem im Standgas laufen lassen, ist normalerweise das Todesurteil für
einen Motor, da er dort sehr schlecht gekühlt wird.
Wer hat Dir das denn beigebracht
Mach mal 2,5 auf Volllast und 2,5 auf Teillast auf.....evtl., wenn es nicht geht,
eine Dichtung noch unterlegen.
Noch was: Die Drehzahl sollte mit dem 2060 nicht zu tief gewählt werden (auch nicht zu hoch)
Bei zu tiefem Schwebegas, wird der Motor
- 1. nicht richtig gekühlt
- 2. die Resonanz spült Dir Abgase wieder ins Kurbelgehäuse zurück, da die Resonanzlänge für die Drehzahl zu kurz ist
- 3. der Einlaufprozess nur bei Betriebsbedingungen stattfindet die auch realistisch sind.
(was hilft es Teile auf einen Drehzahlbereich anzupassen, der nachher nicht geflogen wird.
Also. Motor mit Drehzahl einlaufen lassen, die Benutzt werden.....relativ fett laufen lassen.......aber den Motor halt nicht zu sehr quälen....das war's !
danuzzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu danuzzi für den nützlichen Beitrag:
Anfänger (Gestern), Daniel Schmidt (Gestern)
Antwort
Zurück zu: Verbrenner


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Synergy 556 Nitro! 550er Verbrenner von Synergy Hexagon Newsforum 20 03.03.2018 19:00
Motor für Synergy Helifly Verbrenner 21 21.01.2009 21:31
Synergy T9 Zweiwellenturbine in der Synergy TheManFromMoon Synergy / JR Propo 8 22.01.2008 20:42
Synergy N9, MP-E 3d_freak Bilder und Videos 0 07.10.2007 04:17
WELCHER OS MOTOR IM SYNERGY 9 uwes Synergy / JR Propo 12 03.02.2007 23:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.