RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2018, 17:05   #61
Banditbiker
Member
 
Benutzerbild von Banditbiker
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 154
Danke erhalten: 29
Flugort: Bayern
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

wenn das Kabel nach ordentlichem zug abreißt, dann wurde auch ordentlich gecrimpt.
Wenn Du allerdings einige oder mehrere Litzen rausziehen kannst, würde ich der Crimpung nicht vertrauen.
Ich habe eine Nessel Zange, die für mich über jeden Zweifel erhaben ist.
Zu den anderen Zangen kann ich Dir nichts sagen.
Banditbiker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.09.2018, 20:31   #62
stern-fan
PSG Support
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.138
Danke erhalten: 3.085
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Eventuell wurden beim Abisolieren ein paar Litzen mit abgetrennt? Mit der PA-Zange muss man relativ stark zudrücken, damit der Anpressdruck stimmt. Kommt natürlich auf den Kabelquerschnitt an.
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.09.2018, 20:42   #63
backfx
Senior Member
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 1.114
Danke erhalten: 529
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Die PA-14 habe ich direkt dazu bestellt. Daran liegt es eher nicht. Wobei ich da selbst ohne nie Probleme hatte bisher. Der Anpressdruck wird ja durch den Block am vorderen Ende limitiert. Da kann ich so fest drücken wie ich will, kleiner zusammengepresst werden die Litze dadurch nicht.

Welche Größe verwendest Du fürs Crimpen?
_____________________________
- Helge -
Chronos - Voodoo 600 - Logo 480 XXtreme - JETI DS-14
backfx ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.10.2018, 22:18   #64
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 457
Danke erhalten: 83
Flugort: Aargau
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Die Crimpkontakte von Muldental und 0,25mm² Servokabel, diese Kombi passt perfekt mit der PA-09.
Servostecker BlueLine (zum Crimpen) fr | Sender, Servos, etc.
4.90 Euro für 1 Stecker mit 3 Stiften? Verstehe ich das richtig?

Ich bestelle mir ebenfalls die Engineer PA-09 Zange und möchte dazu Servokabel kaufen. Wenn ich das richtig lese hier, sind 0.25mm2 Kabel Standard?

Ich möchte ebenfalls die Servokabel ablängen. Macht ihr das auch?

Eigentlich brauch ich die Zange nur zum ablängen, ev. mal n Kabel nach Mass machen. Im Moment habe ich keine weiteren Ideen was ich damit machen soll.

Es sind die handelsüblichen Servos mit JR Stecker für Trex 450 bis 700.
_____________________________
DX9 - Trex550E DFC PRO HW100A - 3digi
T-Rex 470LM - HW60A - 3digi
Blade 230S V2
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.10.2018, 22:40   #65
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 258
Danke erhalten: 20
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Benutze für Jst Verbindungen die Crimpzange von Hobbyking. Funktioniert sehr gut.
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.10.2018, 22:59   #66
klarisatec
Senior Member
 
Benutzerbild von klarisatec
 
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 1.404
Danke erhalten: 1.644
Flugort: Oberfranken
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Hallo,

ich habe bei meinen Eigenkonstruktionen alle Servokabel bzw. Verlängerungen selbst gecrimpt. Nach etwas Übung klappt das ganz prima und die Kabel sind deutlich günstiger, als die fertig gekauften.

Auch ich verwende die "Nesselzange" und bin alsolut zufrieden damit.

Gruß
Markus
_____________________________
Bell 230 (wird lackiert) / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
klarisatec ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.10.2018, 23:13   #67
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.103
Danke erhalten: 402
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Zitat:
Zitat von Rotorix Beitrag anzeigen
4.90 Euro für 1 Stecker mit 3 Stiften? Verstehe ich das richtig?
In dem Tütchen für 4,90€ ist genug Material für 10 Stecker.

Gruß Torsten
_____________________________
TDR II, TDF, Diabolo 800 BE, Goblin 700 BT, T-Rex 800 E Pro
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
Rotorix (03.10.2018)
Alt 09.10.2018, 16:56   #68
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 9.331
Danke erhalten: 4.020
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Zitat:
Zitat von Rotorix Beitrag anzeigen
Wenn ich das richtig lese hier, sind 0.25mm2 Kabel Standard?
Wenn du schon selbst crimpst würde ich direkt 0,5mm² nehmen!
_____________________________
Banshee 850 #05 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu freakystylez für den nützlichen Beitrag:
HeliLink (09.10.2018)
Alt 09.10.2018, 17:05   #69
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.214
Danke erhalten: 2.773
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus!
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

Oder wenigstens 0,35mm²!
_____________________________
Gruss Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2018, 20:22   #70
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 457
Danke erhalten: 83
Flugort: Aargau
Standard AW: Crimpzange für Servostecker - welche funktioniert wirklich?

das schreibt ihr jetzt?

Habe schon 0.25 bestellt

Dazu die Engineer Pa-09. Aber wenn ich die Servokabel anschaue sind die auch nicht dicker als 0.25
_____________________________
DX9 - Trex550E DFC PRO HW100A - 3digi
T-Rex 470LM - HW60A - 3digi
Blade 230S V2
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Pinbelegung am Servostecker TM1100?? Pelle Sender / Empfänger 2 31.08.2013 18:08
[130X] Blade 130X Heck funktioniert nicht wirklich Callicut Blade 0 21.04.2013 15:20
Welche Anbindung MX-12 mit Heli-X unter OS X funktioniert wirklich ...? Mikle Simulatoren 0 19.08.2012 14:27
Microbeast und das DS 610, funktioniert wirklich nicht??? Rappinator Flybarless 42 08.03.2012 14:42
Welches Rückschlagventil funktioniert wirklich ? theresa Verbrenner 11 16.01.2007 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.