RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2019, 20:42   #1
onkel-tom76
Member
 
Benutzerbild von onkel-tom76
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 460
Danke erhalten: 95
Flugort: Homburg
Standard Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Hallo, mich würde mal interessieren wie ihr das praktiziert. Ich stecke erst das Balancerkabel an, dann plus danach minus. Oder kommt das Balancerkabel immer als letztes?
onkel-tom76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 21:13   #2
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.046
Danke erhalten: 615
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Bei meinem Ladegerät auch als erstes wg Antiblitz.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 21:25   #3
onkel-tom76
Member
 
Benutzerbild von onkel-tom76
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 460
Danke erhalten: 95
Flugort: Homburg
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Ich hab mir das Hota d6 Duo gekauft, da stand nichts in der Anleitung welche Reihenfolge es sein soll.
onkel-tom76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 21:35   #4
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 3.186
Danke erhalten: 1.181
Flugort: Offenbach am Main, FMC Dietzenbach
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Mal so, mal so. Ich habe da keine feste Reihenfolge.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 21:58   #5
beetlejuice
Senior Member
 
Benutzerbild von beetlejuice
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 1.268
Danke erhalten: 1.321
Flugort: Weiz-Graz-Zeltweg
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

1. Balancer, 2. Kabel... ob zuerst + oder - ist gleich. Lader Junsi.
_____________________________
Nan Xplorer 3 // PCM Erwin 5 // Sebart MiG-29... Helikarenz...
Jeti DS16
beetlejuice ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 22:01   #6
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.954
Danke erhalten: 2.814
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Ich hab da keine feste Reihenfolge. Aber wenn ich so überlege, dann schließe ich schon meist zuerst den Balancerstecker an.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 22:12   #7
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.740
Danke erhalten: 520
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Man sollte aus Sicherheitsgründen immer zuerst den normalen Anschluss anstecken und dann den Balancer.

Und auch beim Abstecken erste Balancer und dann normalen Stecker.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 22:15   #8
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 3.186
Danke erhalten: 1.181
Flugort: Offenbach am Main, FMC Dietzenbach
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Servus,

kannst Du uns die Sicherheitsgründe mal erklären?
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas

Geändert von 47110815 (06.10.2019 um 22:19 Uhr)
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 22:28   #9
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.740
Danke erhalten: 520
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Servus,

kannst Du uns die Sicherheitsgründe mal erklären?
Naja wenn ungewollt Ströme zwischen Lipo und Lader fliessen dann nicht über die kleinen schwachen Balancerkabel/Stecker.

Mir hat das mal jemand erklärt, kann es jetzt aber nicht besser erklären.

Geändert von soundmaster (06.10.2019 um 22:31 Uhr)
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2019, 22:30   #10
Mo83
Member
 
Benutzerbild von Mo83
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 606
Danke erhalten: 792
Flugort: Bremen und umzu
Standard AW: Ansteckreihenvolge beim lipo laden

Sicherheitsgründe? Bei meinen Ladegeräten fließt erst dann Strom, wenn ich den Ladevorgang starte. Solange ich nicht auf start gedrückt hab ist das Wumpe was ich zuerst anklemme.
Sinnvoller ist es erst die Ladekabel an das Ladegerät anschließen und dann an den Akku, damit es keinen Kurzschluss gibt. Aber ansonsten...
Mo83 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem beim Laden von Lipo viggo Helis Allgemein 6 23.08.2014 16:31
Lipo hat Zellendrift beim Laden joe_roemer Akku und Ladetechnik 26 02.02.2012 19:20
LiPo beim Laden abgefackelt chris-eschi Akku und Ladetechnik 22 04.08.2010 12:54
LIPO: Verluste beim Laden? Wie hoch? thorsten0211 Akku und Ladetechnik 3 16.10.2007 22:57
Sicherheit beim Lipo-Laden zinger Akku und Ladetechnik 6 01.03.2006 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.