RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2019, 22:49   #1
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.776
Danke erhalten: 533
Standard [180CFX] Blattlagerwelle krumm?

Hab ein komischen Phänomen am 180cfx.

Also wenn ich auf der einen seite ein Rotorblatt abnehme und dann an der schraube der BLW drehe eiert der Blatthalter auf der anderen Seite.

Ok dann ist ja logischerweise die BLW krumm ABER wenn ich sie ausbaue und über eine glassplatte rolle, rollt die wie geölt dahin.

Also was jetzt? Ist die jetzt krumm oder nicht?

Also worauf kann ich mich eher verlassen?

Und das habe ich bei zwei meiner 180cfx rotorköpfe genau gleichermaßen und ja die habe auch öfter mal das Gras gekostet

Geändert von soundmaster (08.10.2019 um 22:51 Uhr)
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 09:25   #2
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 555
Danke erhalten: 578
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
ABER wenn ich sie ausbaue und über eine glassplatte rolle, rollt die wie geölt dahin.
Vielleicht ist Deine Glasplatte genauso krumm?
Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Also worauf kann ich mich eher verlassen?
Verlassen darauf ob die Welle krumm ist oder nicht, kannst Du Dich nur, wenn Du sie bspw. in einer passenden Spannzange auf der Drehmaschine einspannst und mit einer Meßuhr prüfst!
Natürlich muß der Rundlauf der Spannzange vorher überprüft werden.
Das mit der Glasplatte ist Pfusch...

Viele Grüße
Manfred
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 09:47   #3
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.322
Danke erhalten: 585
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Die Glasplattenmethode ist so weit verbreitet wie trügerisch. Sie funktioniert nur mit einer "ebenen" Platte. Eben ist aber nicht definiert und Glasplatten sind zumeist nicht so eben, daß sie für die in Rede stehende Prüfung tauglich sind.
Ob es funktioniert, ist also dem Zufall überlassen.

Die Prüfung mit der Meßuhr ist besser, setzt aber dieses Werkzeug voraus.

Bewährt hat sich die Prüfung auf einer dunklen Keramikplatte, (notfalls das Ceranfeld) indem man die Welle langsam rollt und von vorne eine Lichtquelle auf den Spalt zwischen Welle und Platte richtet. Hier erkennt man Lichtspalte im 3/100stel Bereich.
Meiner Erfahrung nach sind dicke Keramikplatten (1 bis 2 cm) ebener als irgendwelches Glas. Um Unebenheiten der Platte festzustellen, hat es sich bewährt, die Prüfung erst in einer Richtung und dann nochmals in der 90° versetzten Richtung durchzuführen.
Diese Ebenheitsprüfungen sind meist ein Spiel, bis man merkt, ob die Welle gerade ist.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 09:52   #4
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.306
Danke erhalten: 1.002
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Also wenn ich auf der einen seite ein Rotorblatt abnehme und dann an der schraube der BLW drehe eiert der Blatthalter auf der anderen Seite.

Ok dann ist ja logischerweise die BLW krumm
Moin !

Bei Deiner Prüfung im eingebautem Zustand muss nicht unbedingt die BLW krumm sein.

Wenn deine Drucklager/Lager/Dämpfungsgummis im Blatthalter schon etwas älter sind,
kann der vermeindliche schlag in der BLW Welle auch daher kommen.

Gruß Norbert
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 09:54   #5
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.322
Danke erhalten: 585
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Hab ein komischen Phänomen am 180cfx.

Also wenn ich auf der einen seite ein Rotorblatt abnehme und dann an der schraube der BLW drehe eiert der Blatthalter auf der anderen Seite.

Ok dann ist ja logischerweise die BLW krumm ABER wenn ich sie ausbaue und über eine glassplatte rolle, rollt die wie geölt dahin.

Also was jetzt? Ist die jetzt krumm oder nicht?

Also worauf kann ich mich eher verlassen?

Und das habe ich bei zwei meiner 180cfx rotorköpfe genau gleichermaßen und ja die habe auch öfter mal das Gras gekostet
Mit Deinen beiden Prüfungen hast Du eindeutig den Beweis erbracht, wie "gut" die Glasplattenmethode war.
Die Prüfung im Rotorkopf hat's gezeigt. (Wobei ich Norbert's Einwand nicht beurteilen kann)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (09.10.2019 um 09:57 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
Ello Propello (09.10.2019)
Alt 09.10.2019, 10:12   #6
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.306
Danke erhalten: 1.002
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
(Wobei ich Norbert's Einwand nicht beurteilen kann)
Moin Wolfgang,

ich hatte das mal so, bei den "kleinen" Rotorköpfen...da bin ich in meiner Anfangszeit
fast wahnsinnig geworden, bis ich dann feststellte, das die Drucklager / Dämpfung
einfach zu viel spiel hatten.

Du hast aber auch Recht !...selbst eine Glasplatte ist nicht gerade.

Ich habe bei dieser Methode dann mehrfach hin/her gerollt, und mehr auf die enden der
Welle geachtet, dann kann man sehen, ob sie einen schlag hat.

Gruß Norbert
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 10:24   #7
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.776
Danke erhalten: 533
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Also die Dämpfungsgummis sind ganz neu. Das sind diese Lyxn Tuningteile aus Hartplastik.

Die Drucklager sind schon älter.

Spiel konnte ich allerdings nicht feststellen.

Was auch interessant ist, ist das beim Testschweben im Wohnzimmer keinerlei Auffälligkeiten zu erkennen sind.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 10:34   #8
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.981
Danke erhalten: 1.516
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Bis zu welchem Maß gilt den eine Welle als gerade?
Die wird ja nicht mit 0/100 mm Rundlauf gefertigt.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2019, 10:39   #9
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 555
Danke erhalten: 578
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Bis zu welchem Maß gilt den eine Welle als gerade?
Die wird ja nicht mit 0/100 mm Rundlauf gefertigt.
Das kommt drauf an, welchen Genauigkeitsgrad man anlegt, im Falle einer BLW würde meine Toleranz bei max. 0,1mm liegen...
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Catnova (09.10.2019)
Alt 09.10.2019, 11:14   #10
christianm
Member
 
Benutzerbild von christianm
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 546
Danke erhalten: 242
Flugort: Augsburg
Standard [180CFX] AW: Blattlagerwelle krumm?

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Also wenn ich auf der einen seite ein Rotorblatt abnehme und dann an der schraube der BLW drehe eiert der Blatthalter auf der anderen Seite.
Wenn ich jetzt mal die Methode ausser acht lasse: Ist die Welle nicht krumm (und das ist offenbar so) dann muss es was anderes auf dem Weg zum Blatthalter sein. Eventuell sogar der Blatthalter selbst.
Nachdem der 180CFX und seine Ersatzteile kein Milliardenbudget erfordern, schlage ich vor, tausche einfach mal alles nacheinander aus. Im allerschlimmsten Fall hast du einen komplett neuen Kopf. Und soooo schlimm wäre das gar nicht

Geändert von christianm (09.10.2019 um 11:23 Uhr)
christianm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
150 Blattlagerwelle von Werk aus krumm GERmaximus Align 7 15.05.2014 17:52
Blatthalter krumm? woerlein Fliegen für Einsteiger 4 11.09.2013 00:41
Welle krumm? deadmanonfire Helis Allgemein 18 12.02.2010 18:04
450ziger org. Align Blattlagerwelle krumm geflogen?? tecel Align 8 09.05.2008 00:40
Hauptrotorwelle krumm ?? Helis Allgemein 9 15.04.2006 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.