RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2020, 13:00   #1
Saabfan
Member
 
Registriert seit: 05.02.2009
Beiträge: 520
Danke erhalten: 146
Flugort: Dortmund
Standard Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Gibt es bei den beiden Klebstoffen einen Unterschied ? Au?er der (theoretischen) Endfestigkeit kann ich da nichts erkennen. Der "normale" endfest sollte für Klebeaktivitäten bei GFK-Rümpfen ausreichen ? Aktuell soll das Landegestell in den Rumpf einer Hughes MD 500 eingeklebt werden.
_____________________________
5 x Trex 600 ESP, 1 x Trex 600 GF, Logo 500, Logo 550 SE
Saabfan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.06.2020, 13:36   #2
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 3.149
Danke erhalten: 1.221
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Schau mal hier rein:

UHU Endfest nein nicht mehr 300 nur noch 90

Jede Menge Lesestoff. Ich nutze den Nachfolger selbst für stark belastete Bereiche; beispielsweise verklebe ich hiermit Motorspanten in Hotlinern. Theoretisch hat er wohl eine geringere Endfestigkeit als der 300er. Davon habe ich persönlich noch Nichts gespürt (weil er demnach wohl immer noch eine mehr als ausreichende Festigkeit erreicht).
_____________________________
RAW Piuma / TDSF / Tron 5.5 / Voodoo 400 / Protos 380 / Oxy 3 / Omp M2 + M1
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu goone75 für den nützlichen Beitrag:
Saabfan (05.06.2020)
Alt 05.06.2020, 19:22   #3
Scale-Pitter
Member
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 128
Danke erhalten: 54
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Soweit ich wei? konnte man UHU Plus endfest (ohne Bezeichnung 300) bei höheren Temperaturen schneller aushärten lassen. Die Klebefestigkeit hat auch entsprechend zugenommen. Dadurch konnte man z.B. CFK-Teile im Backofen in verkürzter Abbindzeit bombenfest zusammenkleben! Ob das bei endfest 300 genau so ist, wei? ich nicht.
Scale-Pitter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.06.2020, 19:26   #4
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.822
Danke erhalten: 2.746
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Unter Hitze wird das Zeug dünn wie Wasser.
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.06.2020, 19:31   #5
Scale-Pitter
Member
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 128
Danke erhalten: 54
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Das ist wahr, jedoch die Klebkraft ist/war enorm!
Scale-Pitter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.06.2020, 22:18   #6
Schrauber
Senior Member
 
Benutzerbild von Schrauber
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.060
Danke erhalten: 151
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Falls auch allgemeine Aussagen weiter helfen:
Diese Kleber, nahezu jeder Klebstoff-Anbieter hat so etwas in Tuben oder Doppel-Spritzenform im Programm, unterscheiden sich meist in der Aushärtezeit.
Viele sind durch Wärme wieder ablösbar! (steht i.d.R. drauf) Im allgemeinen sind sie praktischerweise dickflüssig und sind auch nach Aushärtung noch relativ flexibel. Sie basieren zwar auf Epoxi, weichen aber in den erwähnten Punkten vom Epoxi ab. Trotz ihrer dickflüssigen Mischung bü?en sie als Kleber gegenüber Epoxi kaum an guten Eigenschaften ein.
Versucht man universelles Epoxi mit den "normalen" Zusatzstoffen (Suprasil, Holzstaub, Microglaskugeln ... ) zum Kleber anzudicken, wird es brüchig und/oder spröde. Das Epoxi ist in seinen Eigenschaften damit nahezu ruiniert, auch wenn das in den Produktinfos nicht steht.
Die fertigen 2K-Kleber sind nicht schlecht, muss man halt nur aufpassen ob am Einsatzort Hitze anliegen könnte da sie dann oft "aufweichen". Meist sind nur die schnell härtenden (etwa 5 Minuten) Varianten nicht hitzefest.
Grü?e und gutes Gelingen!
_____________________________
K110 war mal , Rex 150X, Taranis X7s, Oxy3, neXt

Geändert von Schrauber (05.06.2020 um 22:23 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schrauber für den nützlichen Beitrag:
Saabfan (06.06.2020)
Alt 05.06.2020, 22:27   #7
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.822
Danke erhalten: 2.746
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Endfest 300 ist kein 5 Minuten Mist.
Das 300er erreicht sogar die volle Klebeleistung nur bei Erwärmung.
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
NitroRex (06.06.2020)
Alt 06.06.2020, 01:03   #8
ThePurpleKnight
Member
 
Registriert seit: 18.04.2015
Beiträge: 725
Danke erhalten: 167
Flugort: München
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Versucht man universelles Epoxi mit den "normalen" Zusatzstoffen (Suprasil, Holzstaub, Microglaskugeln ... ) zum Kleber anzudicken, wird es brüchig und/oder spröde.
Das sehe ich anders. Ich durfte dieses Jahr bei Zugprobenversuchen dabei sein in denen die Scherfestigkeit einer Verklebung mit verschiedenen Klebstoffen getestet wurde und da hat unser Laminierharz mit Aerosil zu Dickharz verrührt, nicht viel schlechtere Eigenschaften als ohne gehabt.

Den Uhu 300 habe ich privat auch schon oft verwendet, meistens mit Temperaturhärtung. Einfach bei 70° in den Ofen, dann zieht der in einer halben Std. an und hält auch geringfügig höhere Temperaturen aus. Tempern ist z.B. bei LR285 vorgeschrieben für den Einsatz an manntragenden Flugzeugen.
ThePurpleKnight ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThePurpleKnight für den nützlichen Beitrag:
onkel-tom76 (22.09.2022)
Alt 08.06.2020, 07:09   #9
Schrauber
Senior Member
 
Benutzerbild von Schrauber
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.060
Danke erhalten: 151
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Zitat:
Zitat von ThePurpleKnight Beitrag anzeigen
unser Laminierharz mit Aerosil zu Dickharz verrührt, nicht viel schlechtere Eigenschaften als ohne gehabt.
Ich werde mit Sicherheit nicht alle Zusätze kennen!
Mich würde der transparente Zusatzstoff des fertigen Epoxiklebers interessieren!
Aerosil kenne ich auch nicht. Das scheint eine poröse Variante von "Sand" zu sein.
Ich hatte mit meinen Zusätzen ausschlie?lich Biege- und Bruchversuche angestellt. Es wurde mit den Zusatzstoffen immer spröde und sehr brüchig, aber je nach verwendeten Zusätzen manchmal auch leicht und/oder super schleifbar - prima Spachtelmasse!
Klebeversuche hatte ich mit den angedickten Uniharz garnicht erst angestellt.
Ich brauchte einen Kleber der bei ?berbelastung möglichst elastisch nachgibt anstatt zu rei?en oder zu brechen. Gleichzeitig brauchte ich Transparenz und Unsichtbarkeit unter klarer PU-Lackierung. Das klappte nur mit den fertigen transparenten Tubenklebern. Das Ganze hat nun eine Lebensdauer von 19 Jahren erreicht und hält immer noch !
_____________________________
K110 war mal , Rex 150X, Taranis X7s, Oxy3, neXt

Geändert von Schrauber (08.06.2020 um 07:17 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.06.2020, 21:06   #10
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 3.178
Danke erhalten: 1.828
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Uhu Plus endfest / Uhu Plus endfest 300

Festigkeit erhält ein Zweikomponenten-Kleber hauptsächlich durch Füllstoffe. ?blicherweise eben Faserwerkstoffe wie Glas-, Kohle- oder Aramid-Fasern. Der Klebstoff dient eigentlich nur als Haftvermittler für die Fasern.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Hubi (22.09.2022)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

?hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UHU PLUS ENDFEST, neue Formel? Muki19 Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 49 03.09.2016 07:56
UHU Endfest 300 wieder "lösen"? tc1975 Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 6 16.03.2011 13:00
** HILFE ** Bitte schnelle Antwort, bevor mein "UHU Endfest 300" gehärtet ist! HaubenDesign.de Helis Allgemein 18 02.10.2006 09:02
Uhu Endfest Lösen Ovid Helis Allgemein 3 12.09.2005 10:47
UHU Endfest 300 ? Stefan22 Helis Allgemein 5 28.03.2004 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.