RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2020, 12:36   #1
Fuxxi2003
Rage-RC/Mttec Support
 
Benutzerbild von Fuxxi2003
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 389
Danke erhalten: 362
Standard "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Im Mai bekam ich den Baukasten vom Tron 5.5 in die Hände, der Bau ging flott von der Hand. Mit ein bisschen Geduld gelang es mir auch das Montieren des Heckgestängehalters in der Mitte des Heckrohres. Die Baugruppen sind vor montiert und müssen zur Kontrolle zerlegt werden und mit Schraubensicherung versehen werden. Für die Heckblatthalter braucht man einen spezial M3 Nussschlüssel, weshalb sich die Demontage der Heckblatthalter schwierig gestaltete. (Mittlerweile im Sortiment bei Tronhelicopters.de) Geduld braucht man auch beim aufdrehen der Kugelpfannen, um diese grade und vollständig auf das Gewinde zu drehen (Links und Rechts Gewinde). Auch bei der Heckschubstange hatte ich meine Probleme, weil die Kugelpfannen nach dem der verkleben der Gewindehülsen (nach Anleitung) vom Maß her für das Heckservo weiter Aufgedreht werden mussten und sich die Gewindestifte wieder lösten. Nach dem Servo Einbau im Dom mussten die Anlenkhebel der Servos deutlich gekürzt werden. Je nach FBL kann das Gestänge schon sehr knapp am Chassis vor bei führen. Es stellte sich noch heraus das der Tron 5.5 schnell Hecklastig werden kann, weshalb ich die Akkubefestigung (Klemmstift) ins erste Loch setzte. Mittlerweile bekommt man beim Hersteller einen Haubenadaptersatz der die Kabine um ca. 1cm nach vorne versetzt. Nach 10 Std. reine Flugzeit zeigten sich durch das ewige auf und ab der Kabine leichte Risse im Bereich der Taumelscheibenaussparung (in diesen Punkt hat der Hersteller reagiert und diese verstärken lassen nach Aussage des Deutschen Importeur)
Alles im allen ein gut durchdachter Einsteiger Heli der auch Anfänger tauglich ist, der mir mit vielen Detaillösungen gefällt: Motorlager/Ritzel, Fetten der Lager von außen durch kleine Bohrungen, Markierungen an den Blatthaltern für Nullgrad, eine super gute Akkubefestigung und ein Heckrohr ohne Streben. Des weiteren fällt ein sehr angenehmes Fluglaufgeräusch auf.
Ich würde mir den Tron 5.5 wieder Kaufen, nach einer Saison ca. 11~12 Flugstunden ist kein Verschleiß festzustellen.
Zur Langfristigkeit Tronhelicopters plant einen Nitro in der 600 Klasse und eine Tron 7.0 der 700 Klasse, also wird der Hersteller keine Eintagsfliege werden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200508_193422.JPG (90,6 KB, 149x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200510_081934.JPG (111,9 KB, 129x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200510_100144.JPG (104,7 KB, 112x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200510_100538.JPG (100,1 KB, 111x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200511_103605.JPG (151,9 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200511_104740.JPG (125,1 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_104001.JPG (159,6 KB, 110x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_104023.JPG (153,1 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_113326.JPG (168,1 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_114700.JPG (157,8 KB, 127x aufgerufen)
_____________________________
Have Fun :)
Fuxxi2003 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuxxi2003 für den nützlichen Beitrag:
Donrolfo (27.12.2020)
Alt 13.12.2020, 12:39   #2
Fuxxi2003
Rage-RC/Mttec Support
 
Benutzerbild von Fuxxi2003
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 389
Danke erhalten: 362
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

und noch ein paar Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200512_120638.JPG (139,2 KB, 128x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_173545.JPG (114,4 KB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200512_193831.JPG (98,8 KB, 127x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200513_090755.JPG (131,6 KB, 133x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200514_142855.JPG (172,4 KB, 160x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200627_175816~2.JPG (110,6 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: jpg jetilogfiel_Pitchpum_ULtimate154.jpg (29,2 KB, 93x aufgerufen)
_____________________________
Have Fun :)
Fuxxi2003 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuxxi2003 für den nützlichen Beitrag:
Donrolfo (27.12.2020)
Alt 13.12.2020, 13:13   #3
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 5.871
Danke erhalten: 1.394
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Es gibt doch bereits einen Tron 5.5 thread.

Warum du den Heli als Anfängertauglich / Einsteigerheli bezeichnest nachdem du erstmal von deinen ganzen Problemen berichtet hast ist mir schleierhaft. Kein Einsteiger wird das technische Hintergrundwissen haben und auch kein extra benötigtes Werkzeug etc... Und gerade im Bereich Schwerpunkt ist der Tron alles andere als einfach, wie du ja auch selber beschrieben hast!
_____________________________
Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Daniel Schmidt für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (13.12.2020)
Alt 13.12.2020, 13:38   #4
Bernhard Kerscher
Senior Member
 
Benutzerbild von Bernhard Kerscher
 
Registriert seit: 26.04.2010
Beiträge: 2.207
Danke erhalten: 822
Flugort: Raum Dingolfing
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Danke Fuxxi für deine ehrliche Meinung und das du den Thread hier eröffnet hast.
Der Heli und die Firma ist ja relativ Jung auf dem Markt und ich denke die Jungs machen einen guten Job und werden sich unsere "Problemchen" zu Herzen nehmen.
Das Eine oder Andere wird sicher in die Produktion einfließen.
Ich freu mich schon auf meinen Heli und auf das Bauen.
Gruß, B.
_____________________________
Selber denken schadet nicht... YouTube
Bernhard Kerscher ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.12.2020, 19:51   #5
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 3.393
Danke erhalten: 2.367
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Es gibt doch bereits einen Tron 5.5 thread.

Warum du den Heli als Anfängertauglich / Einsteigerheli bezeichnest nachdem du erstmal von deinen ganzen Problemen berichtet hast ist mir schleierhaft. Kein Einsteiger wird das technische Hintergrundwissen haben und auch kein extra benötigtes Werkzeug etc... Und gerade im Bereich Schwerpunkt ist der Tron alles andere als einfach, wie du ja auch selber beschrieben hast!
Ja und ich hatte eigentlich mal darum gebeten, den in ein Heli-Unterforum zu verschieben.
Jetzt hammer zwei

Zum Thema:
Ich persönlich bin auch nach wie vor sehr zufrieden mit dem Tron. Für mich der ideale Heli für "zwischendurch".
Jeder den ich bis jetzt damit hab fliegen lassen war sehr angetan.
Feiner Heli von anfängertauglich bis richtig giftig.
Das "Problem" beim Haube aufziehen wurde mir Anfangs mitgeteilt. Ich achte da sehr drauf, besonders wenn es kalt ist diese nicht zu weit auseinander zu ziehen. Bis jetzt ist alles in Ordnung.
_____________________________
Tron 5.5 / Kraken 580 / Kraken 700 / Specter 700 / Goblin 700 Sport / Protos 770 Evo

Geändert von Homer (13.12.2020 um 19:54 Uhr) Grund: Nachtrag zum Thema
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2020, 21:24   #6
beko
Member
 
Benutzerbild von beko
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 321
Danke erhalten: 144
Flugort: bei Hannover
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Hallo,

ich möchte hier als Freund niedriger Drehzahlen mal von meinem Tron 5.5 berichten.

U.a. durch verschiedene Aussagen im Bilder / Video-Thread (z.B. von User QuaX) nahm ich an, dass der Tron auch bei wenig Drehzahl gut funktioniert und habe ihn mit dem Antriebsstrang vom TDSF ausgerüstet, sprich Xnova 3220, YGE 95 LVT und 5S4400 Akkus.

Die ersten Flüge (noch ohne Haube, der Schwerpunkt ist selbst durch weites Vorverlegen derselben nicht einzuhalten) mit dem 14er Motorritzel zeigten, das für mich und meine 'Flugkünste' die Leistung völlig ausreicht. Mit ~1560 rpm bei 80% Gasgerade war die Drehzahl noch zu gering, mit einem 16er Ritzel fliege ich jetzt 13-, 15- und 1700 rpm. Es geht ohne Probleme noch weiter 'runter, dann wird's aber mit den Reserven eng.



Nun macht das Fliegen ohne Haube wenig Freude und im Fundus lag noch eine alte 'Absturzhaube', die etwas repariert und mit recht wenig Aufwand angepasst werden konnte. Sieht halt nicht mehr nach Tron aus, eine bessere Lösung ist mir aber noch nicht eingefallen.



Meine Flugzeiten liegen immer über 10 min., die Peakströme bisher nie über 100A und das Gewicht mit der 'neuen' Haube unter 2700 g.
Dies ist natürlich kein 'mehrheitsfähiges' Setup, mir macht es aber grossen Spass und mag ja vielleicht dem ein- oder anderen als Anregung dienen.

Ein kurzes Video gibt's auch noch:

Tron 5.5 inkognito - YouTube

Gruss Bernd
_____________________________
DS-12 | Goblin 380 | Acrobat SE | Tron 5.5 | Voodoo 400/700 | TDSF
beko ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu beko für den nützlichen Beitrag:
Homer (27.12.2020), Nikom Nam Un (27.12.2020), tobiz (27.12.2020)
Alt 27.12.2020, 14:35   #7
beko
Member
 
Benutzerbild von beko
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 321
Danke erhalten: 144
Flugort: bei Hannover
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

... die beiden Bilder fehlen in meinem obigen Post (ich wurde unterbrochen und hatte den Text lokal zwischengespeichert)

Akkuposition:



Haube:



Gruss Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg accu.jpg (338,6 KB, 412x aufgerufen)
Dateityp: jpg haube.jpg (610,2 KB, 416x aufgerufen)
_____________________________
DS-12 | Goblin 380 | Acrobat SE | Tron 5.5 | Voodoo 400/700 | TDSF
beko ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu beko für den nützlichen Beitrag:
Bernhard Kerscher (27.12.2020), Nikom Nam Un (27.12.2020)
Alt 27.12.2020, 14:59   #8
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 4.037
Danke erhalten: 1.667
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Jetzt sieht er aus wie ein Vodoo.
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2020, 22:59   #9
Bernhard Kerscher
Senior Member
 
Benutzerbild von Bernhard Kerscher
 
Registriert seit: 26.04.2010
Beiträge: 2.207
Danke erhalten: 822
Flugort: Raum Dingolfing
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Könnte mir bitte jemand den Wellenabstand (Hero/Haro) messen?
Danke.
_____________________________
Selber denken schadet nicht... YouTube
Bernhard Kerscher ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.12.2020, 10:24   #10
Fuxxi2003
Rage-RC/Mttec Support
 
Benutzerbild von Fuxxi2003
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 389
Danke erhalten: 362
Standard AW: "Der Tron 5.5" Info- und Erfahrungsthread

Zitat:
Zitat von Bernhard Kerscher Beitrag anzeigen
Könnte mir bitte jemand den Wellenabstand (Hero/Haro) messen?
Danke.
Bei meinem Tron 5.5 sind es 760mm
_____________________________
Have Fun :)
Fuxxi2003 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuxxi2003 für den nützlichen Beitrag:
Bernhard Kerscher (31.12.2020)
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
X-Tron 500 "leider geil Edition" David Tobias Sonstige Helis 12 28.09.2012 22:43
Der KDS Innova 600/700 E "Info-Thread" ! Ben_ Sonstige Helis 1 02.11.2011 20:22
"eifriger neuling" oder "T-Rex 450 SE auf der Flucht" kabelkatze Bilder und Videos 5 30.08.2007 20:44
Three dee: wo liegt der Unterschied der Versionen "1"bis "4" ??? 3d Henseleit 14 08.11.2006 23:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.