RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2020, 20:30   #1
Helicopterix
Member
 
Benutzerbild von Helicopterix
 
Registriert seit: 20.03.2015
Beiträge: 96
Danke erhalten: 27
Flugort: Weimar / Apolda
Frage Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

Hallo allerseits, ich habe mir einen Egodrift-Motor gegönnt, der wird aber wieder erwarten doch recht warm (die Egodrift-Motoren sollen bekanntlich aber recht kühl laufen …).

Setup:
Goblin 500 Sport
HW100A V3

„Alter“ Motor zum Vergleich:
Scorpion HKIII 4020 1100kV @18° Timing
Theorie: 3,7V*6*1100/8,26 = 2513rpm
Praxis: HW GovStore 50% eingelernt -> 2490rpm @85% Regleröffnung
Den Scorpion kann ich nach dem Flug nicht…kaum länger als einige Sekunden anfassen.

Egodrift HS 4020 1190kV @9° Timing
Theorie: 3,7V*6*1190/9,18 = 2446rpm HW
Praxis GovStore 50% eingelernt -> 2600rpm (viel höher als erwartet!) @85% Regleröffnung
Der Egodrift wird auch mehr als nur unangenehm handwarm, selbst bei gemütlichem Rundflug mit 2100rpm.
Timing verändert, GovStore jedesmal neu eingelernt:
10° Timing -> 2560rpm @85% Regleröffnung
9° Timing -> 2600rpm @85% Regleröffnung
8° Timing -> 2600rpm @85% Regleröffnung
7° todo …

Der Motor wird wie gesagt bei allen Einstellungen deutlich mehr als handwarm. Habe leider kein IR-Thermometer. Bei 8° Timing könnte die Motortemperatur gefühlt etwas kühler gewesen sein. Aufgrund Zeitmangels konnte ich noch keine weiteren Timing-Einstellungen testen.

Meine eigentliche Vermutung und zugleich Frage: Eine weitere Verringerung des Timings (<8°) müsste eine Drehzahlverringerung und zugleich geringere Motortemperaturen zur Folge haben? 10° Timing führen offenbar bereits zum deutlich ineffizienten Betrieb des Motors.

Komme leider erst wieder in 1-2 Wochen wieder zum testen.

VG Benjamin
_____________________________
T-Rex, Goblin, Futaba
Helicopterix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.07.2020, 13:00   #2
egodrift
Egodrift Motoren
 
Registriert seit: 14.05.2019
Beiträge: 57
Danke erhalten: 97
Flugort: Langenzersdorf/AT
Standard AW: Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

Hallo Benjamin,

erstmal vielen Dank für Deine Motorenwahl und Dein Feedback, ich versuche mal ein paar kleine (und hoffentlich hilfreiche) Anmerkungen dazu zu verfassen, bitte verzeih' falls Dir manches davon ohenhin klar sein sollte.

Das Timing (eigentlich: Timing Advance, denn es handelt sich fast immer um ein "verfrühtes" Befeuern der Phasen) der Motoren beeinflusst eigentlich nur indirekt die Drehzahlen. Prinzipiell ist die Logik dieselbe wie beim Zündzeitpunkt eines Autos:

Je höher der Timing-Wert ist, desto eher wird die nachfolgende Phase unter Strom gesetzt, und die Glocke "nach vorne gezogen". Das perfekte Timing ist dadurch immer sowohl vom Motor, als auch dem Setup abhängig (Mechanik, Blätter, ... denn daraus ergibt sich die "bremsende" Last), und lässt sich in Wahrheit nur individuell finden.

Üblicherweise liegt das ideale Timing bei den Tengu-Motoren der HS-Serie in der Nähe der 9 Grad, weshalb sich dieser Wert auch als guter Start- (und meistens auch End-) Punkt für die Suche bewährt hat.

Ist das Timing zu hoch (wie in Deinem Fall >= 10 Grad), dann wird zu früh nach vorne gezogen, und Du arbeitest mit dem Timing gegen die natürliche Wirkungsweise des Motors. Dadurch baust Du Kraft des Motors ab (RPM sinkt) und erzeugst gleichzeitig Widerstand (der sich in Temperatur äußert).

In der Regel könnte dieses Verhalten bei 10 Grad schon ein Indikator dafür sein, dass 9 Grad eventuell schon zu viel sind (würde dazu passen, dass Du schreibst mit 8° wäre es kühler).

Prinzipiell ist ein niedrigeres Timing vorteilhaft, weil es Dir ein kühleres, und dadurch zuverlässigeres, System gibt - und Du kannst (und solltest) das Timing bis zu einem gewissen Punkt senken, ohne dass Du Leistungseinbußen im Flug bemerkst (ab diesem Moment "bremst" ein zu niedriges Timing analog die Glocke in ihrer Bewegung nach vorn).

Ganz allgemein werden die kleineren Tengu-Motoren (32xx, 40xx) wärmer als die großen (45xx), da zum einen der kleinere Stator weniger Platz für die Verteilung der Wärme bietet, und zum anderen in den größeren Statoren mehr Platz für die Umsetzung spezieller Techniken zur Kühlung gegeben ist.

Bei den neuen Tengu 4025HT-Motoren, die mit (und für) den Kraken 580 rausgekommen sind, ist ein Teil der Techniken die in den 45ern (HS und HT) zur Kühlung steckt umgesetzt, da gerade bei hoch-kV'igen Motoren (wie sie den Goblins liegen) und 6S immer die Temperatur problematischer ist, als bei 12S oder geringeren kV-Zahlen.

Falls Du mal ein Thermometer findest wäre eine Messung sicherlich aufschlussreich, in Wahrheit tut jedoch alles was nicht wirklich heiß ist (<75-80 Grad ) der Funktionsweise des Motors keinen Abbruch.

Bitte verzeih den langen Post, ich hoffe Du findest ihn dennoch hilfreich,

einen schönen Dienstag und

liebe Grüße

Vincent
_____________________________
Vincent Offenbeck (EGODRIFT)
facebook.com/offenbeck
egodrift ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu egodrift für den nützlichen Beitrag:
Daniel Schmidt (18.07.2020), Helicopterix (15.07.2020), Maximus (18.07.2020), parkplatzflieger (15.07.2020), pepsi33 (23.07.2020), rfauli (19.07.2020), SlowFlyer (18.07.2020), tc1975 (15.07.2020), unclejoe (16.07.2020)
Alt 15.07.2020, 19:43   #3
Helicopterix
Member
 
Benutzerbild von Helicopterix
 
Registriert seit: 20.03.2015
Beiträge: 96
Danke erhalten: 27
Flugort: Weimar / Apolda
Standard AW: Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

Hallo Vincent, vielen Dank für deine Anwort. Hilft mir weiter.

Ich habe bei meinen Tests anfänglich gestutzt weil ich mir nicht sicher war ob der Tengu tatsächlich mit sooo geringen Timingwerten im Optimum betrieben wird. Aber dem ist wohl offenbar so.

Werde mich wieder melden wenn ich weitere Ergebnisse habe.
_____________________________
T-Rex, Goblin, Futaba
Helicopterix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Helicopterix für den nützlichen Beitrag:
egodrift (23.07.2020)
Alt 18.07.2020, 20:26   #4
Helicopterix
Member
 
Benutzerbild von Helicopterix
 
Registriert seit: 20.03.2015
Beiträge: 96
Danke erhalten: 27
Flugort: Weimar / Apolda
Standard AW: Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

7 Grad Timing Advance getestet: 2550rpm @85%.

Daraus schlussfolgere ich, dass das Optimum zwischen 8 und 9 liegt.

Schon recht sensibel auf geringe Änderungen das kleine Motörchen.

Aber insgesamt ein guter Motor. Angenehmes leises Betriebsgeräusch und spürbar drehzahlsteifer als der Scorpion (der war aber auch nicht schlecht).
_____________________________
T-Rex, Goblin, Futaba
Helicopterix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Helicopterix für den nützlichen Beitrag:
egodrift (23.07.2020)
Alt 18.07.2020, 20:45   #5
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 8.149
Danke erhalten: 3.042
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

Wie misst Du die Temperatur? Ist die Umgebungstemperatur immer gleich? Wieviele Messflüge pro Timing werden ausgewertet? Ist die Last bei allen Messflügen in etwas gleich?
Warum lernst Du den GovStore jedesmal neu ein? Wenn es gewollt ist, ist es unnötig, da der ELF-Mode im Grunde das gleiche macht. Ist es denn gewollt? Damit generierst Du doch schon vor jedem Messflug eine Änderung der Bedingungen.
_____________________________
Torsten
Voodoo 600, Logo 600SX
Spektrum, Spirit, Heli X
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.07.2020, 21:00   #6
Helicopterix
Member
 
Benutzerbild von Helicopterix
 
Registriert seit: 20.03.2015
Beiträge: 96
Danke erhalten: 27
Flugort: Weimar / Apolda
Standard

Gov. lerne ich jedesmal neu bei 50% ein.
3-4 Flüge pro Timing Einstellung.
Umgebungsbedingungen Recht ähnlich, so 20...24 Grad.
Reproduzierbarkeit +/- 15rpm bei 85% Regleröffnung.
Meist ca. 900W mittlere Leistung pro Flug.
Temperaturmessung nicht verfügbar.

Stimmt, Gov Elf hätte es auch getan.

Achja, ESC mit Autotiming wäre natürlich zu einfach
_____________________________
T-Rex, Goblin, Futaba

Geändert von JMalberg (18.07.2020 um 22:02 Uhr)
Helicopterix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Helicopterix für den nützlichen Beitrag:
parkplatzflieger (19.07.2020)
Alt 23.07.2020, 08:24   #7
egodrift
Egodrift Motoren
 
Registriert seit: 14.05.2019
Beiträge: 57
Danke erhalten: 97
Flugort: Langenzersdorf/AT
Standard AW: Egodrift 4020 1190kV Timing, Temperatur, Drehzahl

Zitat:
Zitat von Helicopterix Beitrag anzeigen
Schon recht sensibel auf geringe Änderungen das kleine Motörchen.
Freut mich sehr zu hören Granular auf fein(st)e Änderungen zu reagieren (vergleichbar mit Antrieben aus dem Rennsport) ist eine der Qualitäten die man im Motorenbau erreichen möchte.

Liebe Grüße

Vincent
_____________________________
Vincent Offenbeck (EGODRIFT)
facebook.com/offenbeck
egodrift ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Elektro

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Timing /PWM Wert für Scorpion HKIII 4020 1100KV V3 und Talon 90 Techmaster Elektro 24 08.06.2015 22:43
Timing und Frequenz für Scorpoion 4020 einstellen arminrc Elektro 1 24.09.2014 08:38
Welche Temperatur und Drehzahl beim Motoreinlaufen? tobias82 Verbrenner 5 20.10.2009 12:05
Steigt die Temperatur mit zunehmender Drehzahl? körv Verbrenner 6 23.04.2007 19:02
Drehzahl <-> Temperatur bei Sceadu ChaosB99 Hirobo 7 18.03.2003 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.