RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2017, 17:17   #1
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 998
Danke erhalten: 1.565
Standard AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

So,
nach langer Zeit starte ich nun endlich mit meiner AS350 nach dem Vorbild der
Royal Air Force „Defence Helicopter Flying School“!

Ich werde versuchen so nah wie möglich am Original zu bleiben, also eher Semi-Scale!
Leider habe ich nicht alle technischen und auch räumlichen Möglichkeiten.

Geplant habe ich mit dem Unpainted Rumpf von MarvelCraft, Länge 1670mm.
Als Mechanik werde ich meine noch vorhandenen Voodoo700 verbauen.
Mit der Mechanik von MicroH... hat es leider nicht geklappt...

Setup:
12S 5000, XNova 4035-300, JivePro 80, SpiritPro, UltraGuard430, UniSens-E,
HeliTec 700, StarFlex von SK etc.


Schon letztes Jahr im Feb. wollte ich mit dem Bau beginnen, doch leider hat der Versand
aus China sehr lange gedauert.
Endlich angekommen, mußte ich mit schrecken feststellen, daß der Rumpf anscheinend, ich sag mal so salopp, von einen 5 Jahrigen zusammen „gebaut“ wurde.
Also wieder retour und nochchmals eine Ewigkeit gewartet.
Frank von MarvelCraft hat mir dabei gern geholfen, daß Problem mit der Miserablen Qualität des Rumpfes mit dem Importeur aus China zu beheben.
Insg. hat es 4. Mon. gedauert.

Vielen Dank schon mal an die Hilfreichen Tipp’s von Alpenflieger, der_dreamdancer,
Rolli, bimbim328...
Und natürlich von den anderen „Extreme-Scale-Erbauer“ hier aus dem Forum von dem man wirklich viel lernen kann.

Gruß Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 127225_big.jpg (409,9 KB, 456x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0220.JPG (271,0 KB, 396x aufgerufen)

Geändert von Franky13 (05.02.2017 um 17:20 Uhr)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
alpen flieger (05.02.2017), B.Immendorf (05.02.2017), bimbim328 (05.02.2017), der_dreamdancer (05.02.2017), Fixundfoxi (15.08.2017), getsuyoubi (05.02.2017), heliroland 66 (05.02.2017), Helix Pteron (05.02.2017), Jeijei (05.02.2017), sani (09.11.2019), Theo81 (08.02.2017)
Alt 05.02.2017, 17:35   #2
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 672
Danke erhalten: 335
Flugort: Queens, NY
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Tolles Projekt, und eine wunderschoene Lackierung!
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2017, 17:44   #3
Helix Pteron
Member
 
Benutzerbild von Helix Pteron
 
Registriert seit: 06.09.2016
Beiträge: 322
Danke erhalten: 208
Flugort: Österreich
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Hallo Frank,

habe deinen Thread abonniert, da ich auch noch einen (mitterlweile) arbeitslosen Voodoo 600 mit Pyro 700-52 im Keller habe. Denkst du, dass der Voodoo ohne größere Probleme in den Rumpf passt?

Schöne Grüße

Christoph
Helix Pteron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2017, 18:38   #4
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 3.443
Danke erhalten: 5.482
Flugort: Salzburg
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Dann leg mal los....
Und sollte es Fragen geben......ran an die Tasten.....

Freu mich auf deinen Baubericht...
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2017, 20:48   #5
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 998
Danke erhalten: 1.565
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Dann geht’s Los!

Zuerst habe ich einige Ausbesserungen am Rumpf machen müssen.

Auch der zweite Rumpf war nicht 100% gut verarbeitet.
Im oberen Dombereich zwischen „Haube“ und Hauptrumpf war ein ca. 2mm breiter Spalt.
Diesen habe ich so verspachtelt, daß beide Rumpfhälften nun Plan und ohne Spalt aneinander liegen.
Dann wurden schon mal die Spanten eingesetzt, passt! und auch gleich verklebt.

Die orig. MarvelCraft Türen haben im unteren Bereich Fenster. Diese wurden mit Polystyrol ,1mm Dick, geschlossen und verspachtelt.

Links und Rechts am Rumpf der AS350 Royal Air Force (auch andere AS350 Versionen!) gibt es je zwei „Ausbuchtungen“.
(Was ist das genau? Tritt oder Wartungsöffnungen zum Mechanik/Antrieb Bereich?)
Diese öffnungen habe ich ausgeschnitten und von innen mit Polystyrol „verschachtelt“.

Die Rotorkopföffnung im Rumpf passt nicht mit der Voodoo700 Mechanik überein.
Bei der Mechanik beträgt die Länge Hauptrotorwelle – Heckrotorwelle 970cm.
So müßte ich den Auschnitt im Rumpf um ca. 4cm nach vorne setzen.

5 Magnete habe ich eingeharzt. Ich bin der Meinung, daß das hält. Zumindest kann ich die Haube nun schwer vom Rumpf „lösen“.
Oder sollte lieber noch eine Art Splint als Türgriff z.B. eingebaut werden?
Wie habt Ihr das bei Euch gelöst?


Bis zum nächsten Schritt,
Gruß Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3021.jpg (1,01 MB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3104.jpg (1,08 MB, 174x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3112.jpg (1,01 MB, 177x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3107.jpg (1,02 MB, 183x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3110.jpg (1,24 MB, 200x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3111.jpg (1,30 MB, 178x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3105.jpg (1,30 MB, 162x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3414.jpg (1,06 MB, 157x aufgerufen)

Geändert von Franky13 (05.02.2017 um 20:50 Uhr)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
alpen flieger (05.02.2017), bimbim328 (05.02.2017), der_dreamdancer (05.02.2017), Fixundfoxi (15.08.2017), heliroland 66 (05.02.2017), Jeijei (05.02.2017), sani (09.11.2019), Stebe (24.11.2021)
Alt 05.02.2017, 21:38   #6
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 3.443
Danke erhalten: 5.482
Flugort: Salzburg
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Zum Fixieren der Haube hab ich zu den Magneten auch noch Goldkontakstecker eingeharzt.
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
Franky13 (05.02.2017), heliroland 66 (05.02.2017)
Alt 06.02.2017, 00:17   #7
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 998
Danke erhalten: 1.565
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

[MENTION=61566]Dr. Helix Pteron[/mention]

Die Voodoo Mechanik passt soweit gut in den Rumpf!
Einziges "kleine" Problem wird die Heckrotor-Einheit sein.
Diese ist ja allein schon wegen den beiden Führungskugellagern für den Heckriemen sehr hoch gebaut. Deswegen passt es auch nicht ohne Nacharbeiten in die Öffnung.
Die Abdeckung stört.

Ich habe die Abdeckung für das Heck etwas bearbeiten müssen.
s.Photo.

Sieht noch nicht so schön aus. Wenn's fertig lackiert ist, wird es schon besser aussehen!

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3419.jpg (1,14 MB, 132x aufgerufen)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
alpen flieger (06.02.2017), der_dreamdancer (06.02.2017), Jeijei (06.02.2017), sani (09.11.2019), Stebe (24.11.2021)
Alt 06.02.2017, 11:47   #8
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 998
Danke erhalten: 1.565
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Jetzt geht es ein wenig innen weiter!

Von Innen habe ich mit einen Buntlack, Farbe Staubgrau/Seidenmatt, die Haube und den Rumpf bestrichen. Ich habe kein Schwarz gewählt, da der Heli je eh von außen Schwarz wird.

Für die Mechanik habe ich schon mal vier Aluwinkel vorbereitet und verschraubt.
Die Mechanik wird nun bei mir mit zwei Holzleisten so fixiert, das sich eine Waagerechte Linie Heckrohr/Horizont ergibt.
Die Voodoo700 Mechanik passt also ohne großen Aufwand in den Rumpf hinein!

Jetzt wurde das Seitenleitwerk auf Position gebracht, verklebt und verspachtelt.
Die erste Positions LED fand auch schon sein Platz!

Das Landegestell zusammengesteckt, angepasst und den Tritt verklebt.
Hier wollte ich den „Länglichen“ Tritt und nicht den kurzen, wie beim Original, verbauen.

Die „Kufenschellen“ wurden halbiert und von hinten verschraubt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3408.jpg (1,32 MB, 252x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3121.jpg (1,16 MB, 211x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3120.jpg (1,25 MB, 216x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3090.jpg (891,1 KB, 193x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3106.jpg (1,63 MB, 170x aufgerufen)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (06.02.2017), Fixundfoxi (15.08.2017), Jeijei (06.02.2017), sani (09.11.2019), Stebe (24.11.2021)
Alt 06.02.2017, 12:03   #9
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 3.443
Danke erhalten: 5.482
Flugort: Salzburg
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Die Kufenschellen kannst du von vorne auch verschrauben....hat die Echte auch...
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.02.2017, 12:16   #10
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 998
Danke erhalten: 1.565
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Ja, daß stimmt!

Bei Knupfer habe ich schon div. Schrauben gekauft. Die sollen den Scale-Effeckt etwas aufbessern

Gruß
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (07.02.2017), sani (09.11.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
The Largest Soviet Flying Crane Helicopter - Mil Mi-10 "Harke" Klaus O. Bilder und Videos 5 11.04.2016 20:43
Nick Maxwell "flying at the hole" garfield2412 Bilder und Videos 12 29.02.2012 20:11
Bau einer Agusta A 109 "Military" DerMitDenZweiLinkenHänden Scale Forum 12 15.03.2008 21:55
1. Modell-Heli Höck beim Team "Flying Pitchers", Schweiz Emtschi Veranstaltungen 1 22.01.2008 16:36
Link zu Bildern "Bau/Lackierung einer BK 117"? Christian1 Helis Allgemein 1 22.09.2003 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.