RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2016, 23:44   #101
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

interessant, Du empfindest den Sanftanlauf als angenehm, für mich ist der gerade noch ausreichend.

Um die Hochachse dreht er sich bei mir ebenfalls so gut wie nicht, da u.a. der Heckmotor sofort losläuft, z.B. direkt auf Stein/-Marmorplatten (in unserer Wohnung) schiebt/schlittert er quer durch die entsprechende Kraftkomponente des Heckrotor, darauf bezog ich mich oben. In der Turnhalle kann ich mir gut vorstellen, daß er (fast) stillsteht...

Gruß Christian
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.08.2016, 21:45   #102
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Ausrufezeichen AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

für diejenigen, die es interessiert, warum der Sanftanlauf von meute und mir unterschiedlich empfunden wurde, hier die Lösung:

Der Steller kann soft and very soft - start, bei mir war er nur auf soft gestellt.
Habe den nun auf very soft programmiert und er fährt butterweich hoch, zusätzlich habe ich cut off (Abschalten) auf soft cut (Runterregeln) und cut off voltage (Abschaltspannung) von medium auf high geändert.

Tja, was man alles bei dem Kleinen einstellen kann

Was mich etwas stört, ist, daß nach ca. 3,5 Minuten die Power spürbar nachläßt, da hätte ich gerne mehr...

Gruß Christian
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christian 001 für den nützlichen Beitrag:
meute (24.08.2016)
Alt 24.08.2016, 14:18   #103
meute
Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 929
Danke erhalten: 145
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

Zitat:
Zitat von Christian 001 Beitrag anzeigen
für diejenigen, die es interessiert, warum der Sanftanlauf von meute und mir unterschiedlich empfunden wurde, hier die Lösung:

Der Steller kann soft and very soft - start, bei mir war er nur auf soft gestellt.
Habe den nun auf very soft programmiert und er fährt butterweich hoch, zusätzlich habe ich cut off (Abschalten) auf soft cut (Runterregeln) und cut off voltage (Abschaltspannung) von medium auf high geändert.
Kannst Du bitte kurz erklären, wie man das einstellt?

Vll. empfinde ich den Sanftanlauf nur als angenehm und es geht noch sanfter.


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2016, 21:00   #104
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Idee AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

klar, kann ich machen, habe so den Supersoftstart eingestellt:

-Stecker des Stellers aus dem Gyroboard ziehen

-Steckerpins aus dem Minigehäuse fummeln

-Steckerpins mittels Krokoklemmen mit JR-(Graupner-)Servosteckerkabel verbinden (+,-, Impuls)

-JR-Stecker in den Gaskanal z.B. des (Graupner-)Empfängers stecken

>Z.B. (Graupner-) Sender einschalten und Gashebel auf Max

-Steller mit Akku verbinden

-Warten, Steller piept 2x, warten, Steller spielt Tonfolge → Programmierhauptschleife

-Steller piept 1x kurz, warten , piept 2x kurz , warten, piept 3x kurz, warten, piept 4x kurz , warten

-Steller piept 1x lang >>>Gashebel auf Min<<< → Startmodusunterschleife

-Steller piept 1x kurz (Schneller Start), warten, Steller piept 2x kurz (Softstart), warten,

Steller piept 3x kurz (Supersoftstart) >>>Gasknüppel auf Max<<< , Steller bestätigt mit Tonfolge

-Steller macht in der Hauptschleife weiter und kann nun vom Akku abgeklemmt werden

-Test durchführen...butterweicher Anlauf...wenn zufrieden, Pins ins Steckergehäuse einrasten und wieder mit Gyroboard verbinden.

-Wer nicht entspr. erfahren und sicher ist, sollte zur Vermeidung von Kurzschlüssen, besser Adapterkabel kaufen/anfertigen und verwenden...


Gruß Christian
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Christian 001 für den nützlichen Beitrag:
meute (26.08.2016), Nikomat (01.09.2016)
Alt 26.08.2016, 08:03   #105
meute
Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 929
Danke erhalten: 145
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

@Christian 001
Danke für die Info.

OK, Du sprichst vom proggen eines normalen Reglers über den Sender.
Das habe ich früher bei meinen 450er tlw. auch so gemacht.

Weisst Du zufällig, welche Anleitung für den K110-Regler passt?

Man kann da ja i.d.R. einige Punkte einstellen.


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.08.2016, 16:23   #106
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

habe die Anleitung, die ich verwendet habe, als kompr. Anhang hochgeladen, erstaunlicherweise stammte sie von einem Steller, der älter als ca. 5 Jahre ist.

Unten rechts steht das Programmierbsp. welches auf Anhieb funktionierte und ich hier ausführlich beschrieben habe, oben rechts stehen die anderen Funktionen.

Dann programmiere mal und berichte...

Gruß Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ESC_MANUAL.jpg (355,6 KB, 71x aufgerufen)
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Christian 001 für den nützlichen Beitrag:
meute (26.08.2016), Nikomat (01.09.2016)
Alt 01.09.2016, 11:24   #107
Nikomat
Member
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 263
Danke erhalten: 77
Flugort: Berlin
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo zusammen,

wie stellt Ihr die Servos auf Mittelstellung um die Servohörner auszurichten?

Ich habe festgestellt, dass die Servos unterschiedliche Positionen anfahren:

- nur Heli an
- Heli an, Funke an 6G Modus
- Heli an, Funke an 3G Modus

Und es gibt noch eine Veränderung wenn man ohne ThrHold den Pitch/Gasknüppel ganz langsam hochdrückt. Noch bevor der Motor anläuft. Dann ist auch das FBL aktiv.


Gruß,
Niko
Nikomat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.09.2016, 22:47   #108
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo Niko,

wenn Du einstellst, sollten die Regler nicht laufen, die Trimmwerte für den 6G, die noch nicht oder bereits erflogen wurden, sollten ebenfalls nicht wirksam sein, die Failsafe-Stellung bei Sender aus bringt Dich auch nicht weiter...

-> Also Sender ein, 3G, Motor ausschalten, 3D-Kurve per Schalter aktivieren, 0° bei Knüppelmitte.

Gruß Christian

Geändert von Christian 001 (02.09.2016 um 22:49 Uhr)
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christian 001 für den nützlichen Beitrag:
Nikomat (03.09.2016)
Alt 03.09.2016, 23:57   #109
Nikomat
Member
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 263
Danke erhalten: 77
Flugort: Berlin
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo Christian,

ok, werde ich mal so machen...


Hier noch ein interessantes Video für die Subtrimeinstellungen:

XK X6 Transmitter - How to adjust subtrim on K120, K110, K100 etc - YouTube


...ich bin dabei verzweifelt! Auf das System muss man erstmal kommen


Gruß,
Niko
Nikomat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.09.2016, 20:04   #110
Christian 001
Member
 
Benutzerbild von Christian 001
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 34
Danke erhalten: 14
Lächeln AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
...ich bin dabei verzweifelt! Auf das System muss man erstmal kommen
Echt? Man muß eigentlich nur wissen, auf -1- wird Roll, auf -2- Nick und auf -6- Pitch getrimmt, bin mir nicht sicher, ob dies dem Piloten im Video klar war, die einzelnen Servo(-kanäle) können nicht unabhängig voneinander direkt getrimmt werden...

Gruß Christian
Christian 001 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.