RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2017, 07:08   #531
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.079
Danke erhalten: 2.345
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Da kannst du noch eine Minute dranhängen.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.02.2017, 11:49   #532
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 587
Danke erhalten: 291
Flugort: Beelitz
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Nikomat Beitrag anzeigen
Pitchwinkel erfliege ich nur. Linear bis 75% als Einstieg und dann so anpassen, dass der Motor nicht zu sehr einbricht.
Genau. Einfach aus dem Schwebeflug Vollpitch nach oben. Wenn der Motor durchzieht -> landen und Pitch ein wenig erhöhen. Test nochmal durchführen.
Solange das gleich Spiel bis die Drehzahl merklich einbricht. Dann wieder auf den letzten stabilen Wert einstellen.
Und nicht vergessen, dass auch im negativen Bereich zu machen.
_____________________________
Mein Kanal: https://www.youtube.com/user/MrMHelis
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.02.2017, 14:47   #533
Stripped
Member
 
Benutzerbild von Stripped
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 171
Danke erhalten: 73
Flugort: Ditzingen
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Ich habe ebenfalls XT30 und und mit dem Gewicht auch keine Probleme.
Das mit dem Pitch mache ich folgendermaßen: Habe mir einen kleinen Karton genommen, der ein wenig größer ist als der Heli. Beide Blätter auf 0 Pitch nach vorne geklappt und einen Strich auf den Karton. Habe mir dann 22mm jeweils nach oben und unten eine weitere Linie gezeichnet. Das ergibt dann ein Feld von 44mm. Nun kann ich jederzeit ohne weitere Hilfsmittel prüfen, ob positiv und negativ gleich ist. Man sieht dann sehr schön den Ausschlag der Blätter und ich passe das dann per Servoweg in meiner Funke an. Da kann ich wunderbar experimentieren mit verschiedenen Winkeln, ausgehend von den 44 mm, die bei mir schon ganz gut passen.
_____________________________
Gruß Markus
Stripped ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.02.2017, 16:17   #534
Bocanegra
Member
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 477
Danke erhalten: 31
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Macht es euch doch nicht unnötig schwer.
Ladet euch die "RC-Heli-Pitch" App herunter und messt kurz den Pitch.
Einfach die Blattlänge eintragen, mit einem Lineal den Abstand messen und glücklich sein.
Ich fliege meinen K110 mit 10,4°, mit mehr Pitch bricht der Kleine zu stark mit der Drezahl ein.
Ich konnte mittlerweile einen Flug mit den XT30 Steckern in Verbindung mit einem Graphene 600mAh machen.
Wir konnten parallel mit einem zweiten K110 mit originalem Lipo und originalen Steckern vergleichen.
Mit XT30 Steckern und Graphene Lipos hat der K110 eine höhere Kopfdrehzahl, jedoch bricht dieser nach ungefähr gleicher Flugzeit genauso ein wie mit originalem Lipo.
Da der Graphene Lipo erst einmal geladen wurde, hoffe ich, dass sich dieser zukünftig noch positiver auswirken wird.
Bocanegra ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bocanegra für den nützlichen Beitrag:
meute (18.02.2017)
Alt 18.02.2017, 20:39   #535
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 587
Danke erhalten: 291
Flugort: Beelitz
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

So, da die Funke für meinen WLToys V977 ohnehin kaputt war, habe ich mir den XK als RTF Version geholt. Den Erstflug habe ich mit den Originaleinstellungen gemacht. Flog schon ganz passabel. Heute habe ich die Einstellungen angepasst. Pitch habe ich frei Schnauze eingestellt, so wie oben beschrieben. Der Kleine zieht nun wirklich gut ab. Keine relevanten Drehzaleinbrüche mehr. Wozu sollte ich den Pitchwinkel messen? Bessere Flugeigenschaften hätte ich mit einer Pitchberechnung auch nicht hinbekommen.

Achso, hat einer von Euch die Funke schon mal offen gehabt? Ich wollte evtl. ein Paar Stecker tauschen. TH nach links verlegen und Idle nach rechts. Beim V977 brauchte man nur umstecken. Das war Ruckzuck gemacht. Unnötig will ich die Funke aber nicht aufschrauben. Vielleicht kann mal jemand ein Bild vom Innenleben posten oder mir kurz Bescheid geben.

Arigato oder wie auch immer die Spanier "Danke" sagen... 😉
_____________________________
Mein Kanal: https://www.youtube.com/user/MrMHelis
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.02.2017, 20:41   #536
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.079
Danke erhalten: 2.345
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Das ist eben auch so ein Nachteil der Spielzeugfunken, das man sich die Schalter nicht einfach frei belegen kann.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.02.2017, 08:28   #537
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 587
Danke erhalten: 291
Flugort: Beelitz
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von raimcomputi Beitrag anzeigen
Das ist eben auch so ein Nachteil der Spielzeugfunken, das man sich die Schalter nicht einfach frei belegen kann.
Frei belegen geht natürlich nicht. Bei der Funke des WLtoys brauchte ich nur die Kabel von den Schaltern zur Platine vertauschen. War, nachdem die Funke offen war, in Sekunden erledigt und hat immer prima funktioniert. Nur einfach auf Verdacht möchte ich die Fernsteuerung des XK nicht aufschrauben. Könnte ja sein, dass das hier schon mal einer gemacht hat.
_____________________________
Mein Kanal: https://www.youtube.com/user/MrMHelis
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.02.2017, 09:29   #538
MaRex
Senior Member
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1.503
Danke erhalten: 229
Flugort: WEIMAR
Rotes Gesicht AW: XK K110 Erfahrungen

Moin Moin aus Thüringen

kann mir jemand sagen welcher dem bekannten Micro Mini Helis der XK K110, von der Größe her, entspricht?

Würden gern einen in einen Rumpf packen

Eventuell hats ja hier schon jemand gemacht und kann mir sagen wo man Rümpfe bekommt oder welche passe würden.

Ich denke Plug and Play wirds nix geben oder?
Dachte ja anfangs 2 kleinen Scaler von Xk sind k110 er.
Aber da wurde ja hier schon gesagt, das sei nicht so.

Schönes Sonntag euch allen
_____________________________
Mikado Logo 550SE als Hughes 500e
Xk K110
modifizierter HK600 als Cobra AH-1 Zivil
MaRex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.02.2017, 10:13   #539
Nikomat
Member
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 263
Danke erhalten: 77
Flugort: Berlin
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Mr. M Beitrag anzeigen
Achso, hat einer von Euch die Funke schon mal offen gehabt? Ich wollte evtl. ein Paar Stecker tauschen. TH nach links verlegen und Idle nach rechts. Beim V977 brauchte man nur umstecken. Das war Ruckzuck gemacht. Unnötig will ich die Funke aber nicht aufschrauben. Vielleicht kann mal jemand ein Bild vom Innenleben posten oder mir kurz Bescheid geben.

Arigato oder wie auch immer die Spanier "Danke" sagen... 😉
....moment....ich schraube...
...
...
Nikomat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.02.2017, 10:32   #540
Nikomat
Member
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 263
Danke erhalten: 77
Flugort: Berlin
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

...
...
...offen.

Kein Problem, die Schalter sind mit Steckern versehen. Könnte nur sein - ich will die jetzt nicht umstecken - dass die Kabel etwas knapp von der Länge sind. Aber das sollte ja kein Problem sein, wenn man dafür die Schalter an der passenden Stelle hat.


...beim Öffnen vorsichtig oben die Antenne aus dem Gehäuse ziehen. Ist nur eingeschoben - zumindest bei mir. Sonst bekommt man den Deckel nicht weit genug auf.

...Bild kommt gleich...


Gruß,
Niko

Geändert von Nikomat (19.02.2017 um 10:35 Uhr)
Nikomat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.