RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2021, 09:37   #11
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.657
Danke erhalten: 2.663
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Kannst du Vergleiche zu den VTX ziehen, oder kann man sie mit denen nicht Vergleichen?

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2021, 17:23   #12
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 3.993
Danke erhalten: 3.323
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Doch kann man schon vergleichen. Ich weiss nur nicht ob ich dazu der richtige Pilot bin.
M.M.n. geben sich die AZ700 und die VTX697 nicht viel. Die VTX haben bei kleiner Drehzahl etwas mehr Druck auf Pitch, die Azur drehen zyklisch dafür irgendwie „freier“, so völlig ohne Energie.
Also ich finde sie schon sehr ähnlich.
Nur die VTX 717 nicht, die sind ein völlig anderes Blatt.
_____________________________
Protos 380 Evo / Oxy 5 MEG / Specter V1 / Goblin Raw / Goblin Kraken 700 / Protos 800 Evo
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Homer für den nützlichen Beitrag:
Heli87 (11.07.2021), SlowFlyer (11.07.2021)
Alt 14.06.2022, 12:51   #13
Flieger99
Member
 
Registriert seit: 06.05.2019
Beiträge: 84
Danke erhalten: 36
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Hallo Kollegen,

habe nun einige Flüge mit den Vtx 557 auf meinem Oxy runter und bin sehr zufrieden.

Ich würde nun gerne mal die Azure 560 oder 600mm probieren.

Hat denn jemand diese Größe geflogen und kann etwas zu den Flugeigenschaften sagen oder auch Erfahrungen berichten?

Auf dem 700er bin ich eine Zeit lang die 700mm Azure geflogen, empfand diese allerdings als sehr windempfindlich, habt ihr ähnliches bemerkt oder meint ihr ich sollte nochmal am Stabi drehen?(habe das Neo Setup damals etwas anpassen müssen, aber kein 100% zufriedenstellendes Setup gefunden)

Vielen Dank im Vorraus.

Grüße
Dennis
_____________________________
T-Rex 600N/700N,Protos Nitro, Oxy 4/5, GLogo E,Specter 700 WCE
Flieger99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.06.2022, 21:36   #14
thexo
Member
 
Benutzerbild von thexo
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 178
Danke erhalten: 71
Flugort: Raum Mühlacker
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Also ich fliege die Azure mit meinem 600 er Soxos. Zum Vergleich habe ich DH 611, RT 610 und die MS Composite 620 geflogen. Die 620er waren beim Gebrauchtkauf dabei. Die habe ich schnell gewechselt, da mit meinen Heckblättern zu lang. Mir liegen die Azure am Besten. Die sind flink und reagieren in allen Bereichen gleichmäßig. Ich fliege meist bei Drehzahlen um die 1900 bis 2000 rpm. Dann habe ich noch die 700er Azure an meinem Soxos Strike und die 715 am Spectre V2. Wenn du ein neues Blatt probieren willst, machst du mit denen nichts falsch.
LG
_____________________________
Mik.480+550SE+690SX;TT. 550+620EFBL; G.500S,570S+Drake; Soxos600,Str7;Spec700V2;VBCT,DX8G2
thexo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu thexo für den nützlichen Beitrag:
Flieger99 (15.06.2022)
Alt 14.06.2022, 23:15   #15
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.657
Danke erhalten: 2.663
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Ich fliege die Azure 700 auf meinem Specter V2 an 12S mit meist 1400-1600 Umdrehungen.
Da kann man eigentlich alles mit machen. Der Heli fühlt sich dabei schön leicht an.

Das die Blätter windanfällig sein sollen, kann ich überhaupt nicht bestätigen.
Der Specter ist der Heli von allen, wo am wenigsten mit Wind zu kämpfen hat und ich Fliege nur 700er und 800er Helis.

Ich hatte auch mal die RT700 U, die waren ähnlich, aber noch etwas wendiger und fühlten sich dabei total asymetrisch an.
Das hat mir garnicht gefallen.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.06.2022, 08:21   #16
Flieger99
Member
 
Registriert seit: 06.05.2019
Beiträge: 84
Danke erhalten: 36
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Hi,

Das ist mal sehr interessant Torsten, bei mir war es genau anders rum, bei mir fühlten sich die Azure etwas asymetrisch an und eben windanfälliger, nach dem Wechsel auf Rt 700U wurde dies besser.

Gruß
Dennis
_____________________________
T-Rex 600N/700N,Protos Nitro, Oxy 4/5, GLogo E,Specter 700 WCE
Flieger99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flieger99 für den nützlichen Beitrag:
Johnny (15.06.2022)
Alt 15.06.2022, 11:15   #17
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 3.097
Danke erhalten: 1.200
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Aus den verschiedenen Erfahrungsberichten sieht man recht eindrücklich, wie subjektiv solche eben sein können. Es gab hier schon genügend Meinungen, dass die 700er für Drehzahlen unter 1.600 RPM nicht zu gebrauchen seien.

Was lernt man daraus? Man muss seine eigenen Erfahrungen mit Blättern machen, vorausgesetzt natürlich, dass man sich eine gewisse Experimentierfreude wirtschaftlich leisten kann...
_____________________________
RAW Piuma / TDSF / Tron 5.5 / Voodoo 400 / Protos 380 / Oxy 4 / Oxy 3 / Omp M2 + M1
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu goone75 für den nützlichen Beitrag:
Bernhard Kerscher (15.06.2022), Danoo (15.06.2022), rfauli (15.06.2022)
Alt 20.07.2022, 15:03   #18
Flieger99
Member
 
Registriert seit: 06.05.2019
Beiträge: 84
Danke erhalten: 36
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Hallo Zusammen,

habe 2 Erfahrungen zu berichten.

1. Azure 600 Oxy 5
Fand die ersten Flüge gewöhnungsbedürftig, meine niedrige Drehzahl (1600)finde ich damit nicht so brickelnd, ist auch den 3,8kg geschuldet, wie ein Turboloch bzw. reisen die Blätter meine ich ab, aber zyklisch für mein Empfinden sehr angenehm wendig, in hohen Drehzahlen (2000-2200) ist das Loch/abreißen nahezu verschwunden und da finde ich sie wiederum ganz passend, da sie sehr frei drehen und sich super auf Pitch verhalten bzw. angenehm um die Mitte sind(manche Blätter werden hecktisch bei 2000rpm+)

Azure 715 Specter V1/5,5kg:
Die 700 Azure waren nicht so mein Fall, da Pitch irgendwie auch dieses Turboloch hatte und etwas träge flog(wegen des hohen Gewichts) zyklisch fand ich sie ganz gut, aber etwas Windanfällig.

Die Az 715 sind eine kleine Überraschung gewesen, bei wenig Drehzahl genug Druck auf Pitch (1400rpm) und in hohen drehzahlen(2000) wenig hecktisch aber doch sauber am Knüppel hängend, die zyklische Wendigkeit ist genau wie bei den 700ern super, bin positiv überrascht, bin nun noch gespannt, wie sie sich bei stärkerem Wind verhalten.

Demnächst werden die RT 715-U getestet und dann wird sich zeigen, welche auf dem Specter bleiben.

Grüße
Dennis
_____________________________
T-Rex 600N/700N,Protos Nitro, Oxy 4/5, GLogo E,Specter 700 WCE
Flieger99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.07.2022, 15:45   #19
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 6.413
Danke erhalten: 1.719
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Ich würde aber auch sagen das die Blätter zum FBL und Heli etc. passen müssen. Pauschal zu sagen Blatt x oder y ist geil oder eben nicht ist da eher schwierig.

Muss man halt probieren.
_____________________________
Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.07.2022, 15:53   #20
cc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von cc1975
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 3.221
Danke erhalten: 1.143
Flugort: Dettingen, Baden-Württemberg
Standard AW: Erfahrung Azure Power Carbon Rotorblatt

Also auf meinem Piuma mit 8s und 3,85 KG harmonieren die 715er Azure auch sehr gut. Vor allem bei 1300 RPM merkt man einen deutlichen Unterschied zu den originalen SAB 700er Latten. Wie beschrieben gibt es kein Durchsacken auf Pitch, und bei 1800 RPM geht dann richtig die Post ab.
FBL ist hier ein NEO.
Gruß Christian
_____________________________
XLPower Specter V2/RAW Piuma @ 8s @ VBAR/NEO
cc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrung mit Akkuplatte Carbon Spedix, zu Logo 500/550/600 Juky Mikado 5 29.05.2015 11:57
Erfahrung Speziel Vista Power Titan 1200w Netzteil Madness Akku und Ladetechnik 6 18.05.2014 22:16
Robbe Power Twin 1000W Lagerprogramm Erfahrung?? jetranger Akku und Ladetechnik 15 28.11.2011 20:52
carbon/alu frage... Rotorblatt sl4yer Helis Allgemein 9 11.01.2010 21:41
Wer hat Erfahrung mit Cool Power 15 MV Heli44 Verbrenner 0 16.04.2007 17:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.