RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2022, 13:43   #81
diabolotin
Senior Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 1.678
Danke erhalten: 1.126
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Falls du den Motor noch nicht hast, nimm lieber einen mit weniger kV, z.B. der drehmomentstarken Pyro 800-48.
Dann kannst du ein größeres Motorritzel nehmen, mit mehr Zahneingriff des Riemens.
Die Leistung muss übertragen werden, da hilft jeder Zahn extra.

Wenn ich den Goblin 770 mit dem 700 vergleiche, dann ist es wirklich ein Bus,
der jedoch sehr elegant geflogen werden kann.
Mir würde der Maverick auch gefallen. Motor hätte ich schon.
_____________________________
Grüße Udo
T-Rex, TDF, RAW, Kraken, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.04.2022, 17:28   #82
Skolgi
Member
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 30
Danke erhalten: 17
Flugort: Kreis Hanau
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Hab den Motor schon, und das war n unschlagbares Angebot.
Skolgi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.04.2022, 19:50   #83
rc-team
Member
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 524
Danke erhalten: 279
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

um mal das Gerücht um das Gewicht auszuräumen.
4420 Gramm abflugfertig ohne Akku.


Länge Haube bis Finne:
Genesis 140 cm
Maverick 145 cm
Raw 700 144 cm!!

Den ersten Flug habe ich mit 1300 u/min gemacht. Alle Kunstflugmanöver dynmisch möglich.
Weitere Erkenntnisse liegen bei mir noch nicht vor. Ich hoffe nächste Woche kann ich mal testen.

Sehr angenehm zu fliegen.
Sichtbarkeit besser als erwartet.
rc-team ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu rc-team für den nützlichen Beitrag:
Commonrailer (18.04.2022)
Alt 18.04.2022, 20:33   #84
Commonrailer
Member
 
Benutzerbild von Commonrailer
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 494
Danke erhalten: 197
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Interessante Aufstellung.

Der RAW 700 ist durch seine Länge eine imposante Erscheinung. Daneben schaut ein Logo 690 fast schon zierlich aus.

Wie lange ist eigentlich ein 700er Kraken? Genauso lange wie der 700er RAW?
_____________________________
XK110 REX470/500X BUDDY/570/KRAKEN580/RAW KSE 550SE/690SX Jeti&Spirit
Commonrailer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.04.2022, 21:10   #85
Skolgi
Member
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 30
Danke erhalten: 17
Flugort: Kreis Hanau
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Ich hab den 700er Kraken grob ausgemessen. Von Spitze Haube bis Ende am Heck sind es 130 oder 131 cm. Die Heckfinne ist aber noch mal etwa 2cm länger.
Skolgi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Skolgi für den nützlichen Beitrag:
Commonrailer (18.04.2022)
Alt 24.04.2022, 06:41   #86
Skolgi
Member
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 30
Danke erhalten: 17
Flugort: Kreis Hanau
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Das gute Stück ist angekommen und mittlerweile fertig gebaut. Grade eben.

Und irgendwie passt was noch nicht so ganz genau: ich habe die Anlenkungen alle drei auf exakt 59,50mm Ende-Ende eingestellt, wie laut MAV Anleitungsbeipack angegeben, die Blatthaltergestänge auf 75,5mm Ende-Ende und beim Trimmen der Servoneutrallage hab ich mir such Mühe gegeben.
Anlenkung im Servohorn ist 19mm.
Eingestellt als neues Modell mit Vbar Touch und die 8⁰ passen, Endlagen auf 13⁰ gesetzt... und bei der Kombination Pitch und Nick bekomme ich Zyklischen Ring bei Negativ sogar sehr dolle. Eine Übersicht über die Entfernungen der einzelnen Ebenen wie in der Genisis Anleitung Seite 14 wäre mit ergänzenden Maßen für dem Mav echt hilfreich.
Das wird ich heute Abend noch mal kontrollieren, vielleicht hatte ich ja Tomaten auf den Augen.

Aber was mich echt sauer gemacht hat ist die Passgenauigkeit der Haube.
Das "Schnabelstück" unter dem Akku nimmt die Haube nicht richtig auf undso fehlen hinten bei den Schnellverschlüssen deutlich Strecke.
Nach etwas Schmirgelpapiereinsatz in der Haube Innenseite sowie im Aufnahmeschlitz ist das zwar etwas besser, aber die Haube passt dann trotzdem nut mit Biegen und Drücken. Auch da muss ich noch mal weiter dran. Da war ich vom Kraken sehr verwöhnt und ehrlich gesagt etwas Sauer dass die Haube vorm Erstflug schon Macken bekommen hat.

Auch die Heckrotorblätter - entweder ich ziehe die Schrauben so fest an dass in Betriebsstellung die Blätter grade so fest sind - dann kratzen die Blatthalter in den Rotorblatt-Lack oder ich stell die Schraube so ein dass die Blätter sich in Ruhestellung bewegen lassen, dann sind sie in der Arbeitsstellung aber so labberig dass sie bestimmt schlagen beim ersten Anlaufen.

Was die Punkte angeht bin ich etwas enttäuscht von einem Modell welches an der 2.000 Euro Marke kratzt. Mit den 741 Kraken gab es weniger Probleme.

Abgesehen davon ist der Mav schon n echtes Monster. Ich freu mich schon auf den Probeflug die nächsten Tage.
_____________________________
SAB 700 Kraken, SAB Buddy 380, GAUI X5, SAB Maverick
Vbar / Vstabi
Skolgi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.04.2022, 09:38   #87
Commonrailer
Member
 
Benutzerbild von Commonrailer
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 494
Danke erhalten: 197
Standard [Goblin allg.] AW: Sab maverick 800

Die Massangaben in der Anleitung ist auch nur als grobe Empfehlung zu verstehen.

Denn dadurch, dass die beiden Servos für Pitch und Roll ca. 20 Grad aus der vertikalen geneigt verbaut sind, ist die servo spezifische Position des Abtriebsritzels massgebend. Und da macht jeder Servohersteller etwas anderes.

Die SAB Massangaben passen nur, wenn Deine Servos die gleiche Position des Abtriebsritzels haben, welches SAB in der CAD Konstruktion verwendet hat. Wäre daher eher Zufall wenn es passen würde…

Ich stelle die Anlenkungen von den TS Servos so sein, dass der Mitnehmer der TS waagrecht oder lotrecht zur Rotorachse steht. Daraus ergibt sich dann auch automatisch die einzustellende Länge der Blatthalteranlenkungen für 0Grad Pitch.
_____________________________
XK110 REX470/500X BUDDY/570/KRAKEN580/RAW KSE 550SE/690SX Jeti&Spirit
Commonrailer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SAB Goblin Maverick 800 Heli87 Newsforum 41 05.10.2021 21:46
[Goblin allg.] SAB Goblin 800 Competition - Maiden Flight tc1975 SAB 40 12.02.2016 07:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.