RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Verbrenner

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2021, 21:48   #1
heli4me
Member
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 42
Danke erhalten: 55
Flugort: Graz
Frage Spritproblem Yamada YS91

Grüß Euch,
ich habe seit Jahren 2 Yamadas im Einsatz (YS91ST in einer Hirobo Freya und einen YS91ST-RR in einer Hirobo Eagle VPUS2009). Sprit war Rapicon Heli 15% und dann Rapicon Heli15%LS. Für meine Flugkünste war die Leistung ausreichend und alles lief einwandfrei und machte viel Spass. Nun gehen aber meine Spritvorräte rasant zu Ende, und den Rapicon bekomm ich in Österreich nicht mehr. Was nun? Ein Händler bietet in Ö neu einen KAVAN Heli Sprit an (12% Öl und 15% Nitro, Hersteller angeblich Optifuel). Hat schon wer Erfahrung damit? Eine Alternative wäre ein 0% Nitrosprit, hat bzw. hatte den wer eventuell in einem Yamada im Einsatz? Ich freu mich auf eure Rückmeldungen, hoffentlich hat wer gute Hinweise, ansonsten muss ich dann wohl oder übel die Verbrennerfliegerei leider aufgeben und die beiden Maschinen auf Elektro umbauen.
mit besten Grüßen
Franz
heli4me ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.10.2021, 22:07   #2
Ello Propello
Gelöscht
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 3.172
Danke erhalten: 1.504
Flugort: MFF Klostermoor
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Hallo Franz,

...hast eine PN.
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2021, 08:21   #3
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.858
Danke erhalten: 435
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Grüße dich,

wow, ich bin geplättet, denn ich habe im Sommer, bei diesem Händler, noch Rapicon mit 15& Nitro bekommen! Ich habe mal eine E-Mail geschrieben, ob sie Rapicon einstellen oder wieder anbieten!
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2021, 16:51   #4
DocMichi
Member
 
Registriert seit: 30.03.2018
Beiträge: 84
Danke erhalten: 32
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Rapicon ist in Österreich leider tot - der Importeur für Österreich Schweighofer dürfte die Flinte ins Korn geworfen haben, da gibt’s quasi nix mehr - habe mehrfach hingeschrieben.
In Spanien kann man dafür Rapicon bekommen - vor die Haustüre… und das günstiger als seinerzeit in Ö…

Lg,
Michi
DocMichi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2021, 23:47   #5
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.858
Danke erhalten: 435
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Danke dir! Sehr schade, war mit Rapicon sehr zu frieden.
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2021, 06:48   #6
DocMichi
Member
 
Registriert seit: 30.03.2018
Beiträge: 84
Danke erhalten: 32
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Hi!

Du bekommst Rapicon weiterhin aus Spanien - Näheres gerne per PM!

Lg,
Michael
DocMichi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.11.2021, 16:25   #7
heli4me
Member
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 42
Danke erhalten: 55
Flugort: Graz
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Grüß Euch,
zunächst vielen Dank für die div. Rückmeldungen. Ich fasse mal meinen dzt. Wissenstand zusammen:
- Rapicon Heli gibt es nur mehr in Spanien, nur 20% und 30% (wie lange noch?)
- Optifuel Heli gibt es nur mehr in Belgien, 5%,12%, 25%, 30% (wie lange noch?)
- Kavan Heli in gibt es ist Ö, 5%,10%,15%, hat aber anscheinend noch niemand getestet
Meinen gewünschten R oder O Sprit mit 15% gibts also nicht mehr, weniger % sind nicht gut für den Yamada, mehr % dürfen wir nicht mehr.
Mein Resumee: die Verbrennerfliegerei geht dem Ende zu, schön wars trotzdem!
Ich verflieg noch meine 2 letzten 15% Gallonen, und dann bau ich auf Elektro um.
Liebe Grüße
Franz
heli4me ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heli4me für den nützlichen Beitrag:
Werner (10.11.2021)
Alt 10.11.2021, 17:01   #8
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 3.080
Danke erhalten: 747
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Zitat:
Zitat von heli4me Beitrag anzeigen
Grüß Euch,
zunächst vielen Dank für die div. Rückmeldungen. Ich fasse mal meinen dzt. Wissenstand zusammen:
- Rapicon Heli gibt es nur mehr in Spanien, nur 20% und 30% (wie lange noch?)
- Optifuel Heli gibt es nur mehr in Belgien, 5%,12%, 25%, 30% (wie lange noch?)
- Kavan Heli in gibt es ist Ö, 5%,10%,15%, hat aber anscheinend noch niemand getestet
Meinen gewünschten R oder O Sprit mit 15% gibts also nicht mehr, weniger % sind nicht gut für den Yamada, mehr % dürfen wir nicht mehr.
Mein Resumee: die Verbrennerfliegerei geht dem Ende zu, schön wars trotzdem!
Ich verflieg noch meine 2 letzten 15% Gallonen, und dann bau ich auf Elektro um.
Liebe Grüße
Franz
...so ganz folgen kann ich deinen Ausführungen nicht - wieso fliegst du nicht einfach mit dem "legalen" Optimix 16 weiter? Wenn dir vorher die 15% gerreicht haben werden es jetzt die erlaubten 16% doch auch tun? Bekommst du beim Belgier als auch beim FW.
_____________________________
Gruß Andi
Raptor G4 Nitro| T-Rex 700N DL| Gaui NX-4| Specter 700| Raptor E700
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Helijupp für den nützlichen Beitrag:
Thomas L. (10.11.2021)
Alt 10.11.2021, 21:35   #9
heli4me
Member
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 42
Danke erhalten: 55
Flugort: Graz
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Danke für die Hinweise, Opti 16% finde ich auf der homepage des Belgiers keine, bei FW schon - dzt. aus, sollte aber nachkommen. Da Versand nach Ö geht wäre dies eine Option, mal sehen wann der lieferfähig ist. Klar, wenn Rapi 15% geht, geht auch Opti 16%.
LG
Franz
heli4me ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2021, 08:49   #10
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 3.080
Danke erhalten: 747
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: Spritproblem Yamada YS91

Hallo Franz,

doch der Belgier hatte den sogar schon als erster lieferbar - ist nur im Moment wie bei FW im Rückstand.
_____________________________
Gruß Andi
Raptor G4 Nitro| T-Rex 700N DL| Gaui NX-4| Specter 700| Raptor E700
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Verbrenner


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ys91 anschliessen helifreak1977 Verbrenner 1 06.01.2011 19:06
Yamada YS91 ST Ich komme nicht klar. Eyfrod Verbrenner 17 15.03.2009 20:19
Yamada YS91 Vergaser einstellen dzimmerm Verbrenner 5 14.09.2006 12:59
Spritproblem GLOBI Turbinen 4 29.12.2005 18:34
Yamada YS91 olaf Verbrenner 6 06.07.2004 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.