RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2022, 06:45   #41
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Helischober Beitrag anzeigen
Hallo Phil, wenn diese Verschiebung auf die axiale Richtung der BLW bezogen sein sollte , das wäre aber dann ein "leichter" Delta-3 Effekt mit drin. Oder? Gewollt ? LG Achim
Hi Achim, offensichtlich habe ich mich von Fehlern in den Bauanleitungen irre führen lassen. Beim Kraken 580 Kopf (nach nochmaliger genauer Überprüfung), genau wie bei den meisten anderen Köpfen ist Delta 3 immer = NULL. In der Kraken 580 Bauanleitung steht als Teilenummer für den Blattgriffarm H1202-S. Tatsächlich ist das aber ausschließlich die Teilenummer für den Blattgriffarm vom RAW 700 Nitro / Piuma 700........die Teilenummer vom Blattgriffarm des Kraken 580 hat die Bezeichnung H1342-S. D.h. Beide Zentralstücke haben ihre eigenen Blattgriffarme, damit Delta 3 immer gleich NULL bleibt. Da der Delta 3 Effekt hier ein off topic Thema ist, möchte ich abschließend anmerken, daß heute in der Regel Delta 3 immer auf NULL gehalten wird und "Effekte" über die Software im FBL System erzielt werden.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.05.2022, 07:54   #42
Helischober
Member
 
Benutzerbild von Helischober
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 234
Danke erhalten: 89
Flugort: 51519 Odenthal
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Aspirin4you Beitrag anzeigen
Da der Delta 3 Effekt hier ein off topic Thema ist, möchte ich abschließend anmerken, daß heute in der Regel Delta 3 immer auf NULL gehalten wird und "Effekte" über die Software im FBL System erzielt werden.
Hallo Phil,
dem stimme ich zu. Wollte diese Möglichkeit des Delta3-Effektes nur Erwähnen. und sollte auch hier in diesem Beitrag "OFF-Topic" bleiben. Es sollte aber dennoch den Hinweis gestattet sein, das Christian Rose an diesem Delta-3 Thema mit dem Futaba-FBL und deren speziellen Einstellungen, einen eigenen Bericht in einem der kommenden Ausgaben von der Zeitschrift "Rotor" vorstellen wollte / wird .

So aber jetzt genug " OFF-Topic".



LG Achim
_____________________________
Kraken 580,Goblin 380,Goblin 570 Sport 3Blatt,T-Rex 600 ESP in Bell222B (D-HNIC), DC-16-II
Helischober ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Helischober für den nützlichen Beitrag:
Aspirin4you (13.05.2022)
Alt 13.05.2022, 12:30   #43
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Helischober Beitrag anzeigen
Hallo Phil,
dem stimme ich zu. Wollte diese Möglichkeit des Delta3-Effektes nur Erwähnen. und sollte auch hier in diesem Beitrag "OFF-Topic" bleiben. Es sollte aber dennoch den Hinweis gestattet sein, das Christian Rose an diesem Delta-3 Thema mit dem Futaba-FBL und deren speziellen Einstellungen, einen eigenen Bericht in einem der kommenden Ausgaben von der Zeitschrift "Rotor" vorstellen wollte / wird . So aber jetzt genug " OFF-Topic". LG Achim
Hi Achim, ganz im Gegenteil, ich Danke Dir für Deinen Beitrag, denn dies führte zur Aufklärung von einem Fehler in den Bauanleitungen und Missverständnisse über die Blattgriffarme. Durch Deinen Beitrag wurde klar, daß die beiden Köpfe unterschiedliche Arme haben müssen. Ich rechne leider auch heute nicht mit der Zustellung........jetzt klemmt der Kram in Köln.......habe aber in der Zwischenzeit für mich entschieden, daß ich kompromisslos den vollständigen RAW 700 Nitro Kopf incl. 14mm Blattgriffe verwenden werde. Die 14mm Blattgriffe sind am Griff vorne deutlich stabiler ausgelegt. Ich habe schwarze POM 1mm U-Scheiben, welche man mit den 12mm Blättern kaum sehen wird.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2022, 17:28   #44
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Hier jetzt der Vergleich zwischen beiden Köpfen:



Oben der Kraken 580 Kopf und unten RAW 700 Nitro / Piuma 700. Letzteres habe ich bisher nur provisorisch montiert, zumal ich mit ein paar Details noch nicht zufrieden bin. Die Fakten bestätigen die bisherigen Annahmen: das Zentralstück ist exakt 44mm breit und damit 6mm länger. Und der Kopf passt wie angegossen auf den 580.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2022, 18:34   #45
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.665
Danke erhalten: 1.016
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Aspirin4you Beitrag anzeigen
Und der Kopf passt wie angegossen auf den 580.
? ? ?

Danke für die Info.
Das Zentralstück ist in der Höhe deutlich länger. Leider nicht zu sehen ob nach unten oder nach oben, ausgehend von der Schraube durch die Rotorwelle. (würde mich noch interessieren)
Die Blatthalter-Anlenkarme sind länger, dem breiteren Zentralstück angepasst.

Grüßle Thomas

Geändert von Thomas L. (16.05.2022 um 18:40 Uhr)
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2022, 19:26   #46
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
? ? ? Danke für die Info. Das Zentralstück ist in der Höhe deutlich länger. Leider nicht zu sehen ob nach unten oder nach oben, ausgehend von der Schraube durch die Rotorwelle. (würde mich noch interessieren) Die Blatthalter-Anlenkarme sind länger, dem breiteren Zentralstück angepasst. Grüßle Thomas
Hi Thomas, Bei ausgerichteter TS ist die Laufstrecke nach oben völlig ausreichend. Für mich sieht das nahezu identisch aus, nach oben und nach unten.



Der Kopf ist incl. Blattschrauben 14,3g schwerer, mit den POM U-Schiben werden es dann 16,5g. Das ist es mir auf jeden Fall wert.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.05.2022, 18:12   #47
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Habe mich jetzt für einen Kompromiss entschieden. Ich kombiniere die 12mm Blattgriffe mit dem breiteren Zentralstück / Blattlagerwelle und den 3mm längeren Blatthebelarmen. 1) kommt dies der Gewichtszunahme mit ganzen 11g entgegen (alleine die M5 Blattschrauben wiegen ganze 6,1g mehr und es entfallen 2,3g POM U-Scheiben). 2) für eine Stabilisierung der Flugeigenschaften ist einzig und alleine das breitere Zentralstück erforderlich. 3) es läuft ohnehin darauf hinaus, daß ich bei den AZ700 Blättern bleiben werde und daher keine 14mm brauche. Ferner habe ich mich jetzt für Delrin C + ein 70 und ein 90 shore O-Ring entschieden. Also die Dämpfung auf Mittel und die Blattlagerneigung stramm. Ich muß wegen erhöhter Boom Strike Gefahr aufpassen.



bei diesem Kompromiss wird der Kopf nur 5,5g schwerer.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.05.2022, 14:18   #48
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Während sich die Lieferung der umlackierten Rumpfteile verzögert, würde ich gerne noch ein paar Details vom Hauptrotorkopf besprechen. Anlass mich mit diesen Details zu beschäftigen waren Hinweise aus diesem Thread und PNs, über den frühzeitigen Verschleiß der Lager im 580er Kopf. 2 von 3 meiner 580er Mechaniken hatte ich neuwertig gebraucht erworben. Bei beiden Mechaniken hatte ich inzwischen den Kopf zerlegt und festgestellt, daß die O-ringe nicht ausreichend oder gar nicht geschmiert waren. Die Blattlagerwelle also richtig fest in den O-Ringen saß. Das ist natürlich ganz falsch. In sämtlichen Bauanleitungen steht überall drin, daß die O-Ringe eingefettet werden müssen. Tatsächlich sollte man mit dem Fett auch nicht sparen. Die Ringe müssen in das Zentralstück rein flutschen und die Blattlagerwelle muß in den Ringen beweglich sein. Man erkennt die ausreichende Verwendung von Fett dann, wenn die Delrinringe im Zentralstück drin bleiben nachdem man sie ordentlich an die O-Ringe gedrückt hat und wieder los lässt. Wenn alles nachher zusammengeschraubt ist, dürfen die Absätze der Delrinringe keinen Druck auf die Innenringe der inneren Radiallager ausüben. Das wäre schon einmal ein erster wichtiger Punkt um die Lager zu schonen.

Ferner ist mir aufgefallen, daß die Reihenfolge der Lageranordnung beim 580er und RAW 700 Nitro / Piuma 700 anders ist als üblich. Üblich sitzt das 2te Radiallager vom Blattgriff ganz außen direkt hinter der U-Scheibe von der Blattlagerschraube. Dann kommt eine Passscheibe und schließlich innen das Drucklager. Hierzu hatte ich auch meinen Heli Guru befragt und er hat mir erklärt, daß die Radiallager immer so weit wie möglich auseinander liegen müssen. Ferner ist es so, daß bei Anordnung der Drucklager außen, das meiste Fett im Lager über den Rand der kleineren Druck-Lagerscheibe raus geschleudert wird. Wenn die Drucklager innen liegen, dann wird das Entweichen vom Fett mehr oder weniger von dem Radiallager verhindert. Es sollte klar sein, daß die Drucklager ohne Fett oder mit zu wenig Fett natürlich schneller verschleißen.

Ganz wichtig: wenn das Radiallager außen sitzt, dann muß eine Passscheibe zwischen Radiallager und Drucklager, wobei die Passscheibe nur auf dem Innenring vom Radiallager aufliegt. Die Axialkraft darf immer nur durch den gleichen Ring eines Radiallagers weitergeleitet werden. Wenn das Radiallager außen liegt, wird es ja von der Blattlagerschraube über die U-Scheibe auch am Innenring von Außen angedrückt. Wenn man diese Um- Anordnung vornimmt ist vor allem darauf zu achten, daß der innerste 14,0 Drucklagerring leichtgängig in der Blattlagerpassung geht. Der darf da auf gar keinen Fall drin klemmen. Hierzu verwende ich einen 14,1mm Fräser um die innere Blattlagerpassung ein wenig vom Eloxat zu befreien.

In dem Bild unten habe ich zu Demonstrationszwecken eine 8 X 12 X 0,5mm Passscheibe aus Stahl eingelegt. Diese sollte aber unbedingt auch aus Messing sein, zumal Messing schwingungsdämpfende Wirkung hat. Kupfer zwar noch mehr, aber Kupfer ist zu weich. Ich habe jetzt 25Stk. davon bestellt, zumal das eine Laser- Schnitt Sonderanfertigung ist.

Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.05.2022, 18:18   #49
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.665
Danke erhalten: 1.016
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Aspirin4you Beitrag anzeigen
Diese sollte aber unbedingt auch aus Messing sein, zumal Messing schwingungsdämpfende Wirkung hat
? ? ?

und welche Schwingungen sollen damit gedämpft werden ? ? ?

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.05.2022, 20:28   #50
Aspirin4you
Member
 
Registriert seit: 20.01.2022
Beiträge: 65
Danke erhalten: 24
Standard [Goblin allg.] AW: SAB Kraken 580SE (stretched edition) Studie

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
? ? ? und welche Schwingungen sollen damit gedämpft werden ? ? ? Grüßle Thomas
Hi Thomas, die höher frequenten Schwingungen, welche durch den Blattschlag und die Luftanströmung angeregt werden können. Aber möglicherweise gibt es ja auch noch weitere Gründe warum Messing eingesetzt wird? Ich stell das jetzt einfach mal als Frage in den Raum.

Gruß, Phil
Aspirin4you ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sab Kraken 580 Nitro Wolidash SAB 85 28.03.2022 07:14
SAB Kraken Urukay mauerheli Newsforum 29 01.01.2021 18:11
[Goblin allg.] Baubericht SAB-KRAKEN Michael Hochsteiner SAB 103 18.04.2020 10:56
Sab Kraken Christin SAB 111 14.10.2019 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.