RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Verbrenner

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2022, 11:09   #31
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 294
Danke erhalten: 58
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
- Sehr deutlich gemessen an was?

- Da bist du halt auf dem Holzweg. Es liegt halt nur am fliegerischen Können des Piloten.

- Ich lese nichts von einer Suche nach Hilfe und Tipps.

- Gemessen an Erfahrungen aus mehreren Jahrzehnten mit Methanol-Antrieben
- Haha
- Verstehe ich nicht ...

uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2022, 11:27   #32
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 6.412
Danke erhalten: 1.717
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von uliguit Beitrag anzeigen
- Gemessen an Erfahrungen aus mehreren Jahrzehnten mit Methanol-Antrieben
Ah ok, cool. Lade gerne mal Diagramme von einem Prüfstand hoch die dies belegen. Interessiert uns sicherlich alle.
_____________________________
Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2022, 11:33   #33
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 294
Danke erhalten: 58
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Ah ok, cool. Lade gerne mal Diagramme von einem Prüfstand hoch die dies belegen. Interessiert uns sicherlich alle.
Du hast echt eine komische Art von Humor
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2022, 12:41   #34
HermannO
Member
 
Registriert seit: 19.02.2008
Beiträge: 73
Danke erhalten: 38
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

So nun auch noch ich..;-)

Ihr müsst mal genau hinhören beim fliegen! Die Profis erkennen sehr genau wann der Motor wie hoch dreht und nehmen ein gelegentliches Überdrehen in Kauf. Hier liegt schon mal viel des Themas begraben, Was mein ich damit: Nun ja Es gibt und gab ja immer die "leidige" Diskussion ob ein Gov und Schnelles Gasservo besser sei als eine V Gaskurve? Meine Erfahrung reicht bis in die NT Zeiten wo ja das 0 Nitro fliegen so populär war. Im NT mit Lötterle Vergaser brachte der GOV nix (damals auch noch der GV1 an einem S9206 Servo) da war man viel besser beraten eine gute V Gas Kurve zu haben. Das was in Summe schneller und effektiver. Dann kamen die Zeiten des Drag Races und der 91P5 Motoren von Webra. Wir haben da echt viel Unfug gemacht, denn diesen Buchsen losen Motoren konnte man wirklich viele Qualen antun, will sagen das wir da tatsächlich (mit 15%Nitro und Reso Rohren) beim Start den Vergaser kompett geöffnet haben, den Motor bis in die Regionen von 19000 U/min laufen ließen und dann die "vollen" 13,5° Pitch (mehr ging beim MFS Kopf nicht) reingeknallt haben. Das hat für
die 100Meter gut gepasst aber am Ende (wenn voll Pitch drauf lässt) steht dann schon fasst der Motor. Dann kam die 30% Nitro 3D Fliegerei und auch ich (eigentlich GOV Gegner) testete mal die neuen GOvs die es da gab mitsamt den schnellen Servos.. Uha neue Erkenntnis : Im 3D bleib schön fett und lass den GOV regeln das brachte gute Ergebnisse, das ging auch mit einer "scharfen" V Kurve, aber diese hatte einen Gravierenden Nachteil: Bei Entlastungsphasen oder schnellen Abstiegen kannst du damit den Motor so arg überdrehen das er Abpleult! Ist mir mehrfach passiert, vieleicht sind hier sogar noch einige Leute die das Miterlebt haben. Dann hat mir Schmuck Wolfi mal den Tipp gegeben das es einen Limiter gäbe.. Bzw. Drehzahlregler mit Limiter Funktion. Ich denke das ist (natürlich richtig eingestellt) die optimale Kombination zwischen V Gaskurve und Überdrehensschutz. Ich musste da auch erst mal lernen das die V Gaskurve eigentlich so eingestellt werden muss das der Motor zum Überdrehen bei Entlastung neigt, und dann den Limiter nutzen. Das bringt (vorausgesetzt der Auspuff und die Kerze passen) mehr als jedes Tuning. Und ich habe viel viel rungetunt an den Motoren. Man kann wohl was rausholen mit Tuning aber es gilt die alte Regel : Drehzahl bekommst geschenkt Drehmoment musst du dir hart erarbeiten! Natürlich liegt über dem Ganzen immer das Können des Piloten und ein auf den Motor angepasster Flugstil. Das haben die Jungs eben perfekt drauf, wobei ich dennoch annehme das die meißten einen Gov Drin haben. Den GOV den Tareq empfhiehlt hab ich zwar im Kasten aber selber noch nicht getestet. Die Vergasereinstellugn liegt immer im Bereich Überfetten bei Vollast, und sehr gute Gassannahme im Mittenbereich also eher spitz also magerer in der Mitte. Ist aber ein Balanceakt den man erst mal hinbekommen muss. Die Idee ist das der Motor sehr bissig anspricht beim Gasannehmen und bei längeren Vollgaspassagen fett wird und wieder etwas abkühlt. Was da auch genau passen muss ist die Kompression, weil überkomprimiert gibt eine derartige Einstellugn Löcher im Kolben..Ist man in der Mitte fett kann man mit Überkomprimierten Motoren nett fliegen, die beissen dann aber beim Regeln nicht so brutal zu, d.g "hinken der Last hinterher".. Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich und trifft die Eingangs gestellte Frage.. Aber das beste Tuning ist zwischen den Ohren.. ;-)
HermannO ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu HermannO für den nützlichen Beitrag:
DernetteMann1982 (01.07.2022), echo.zulu (01.07.2022), heliroland 66 (03.07.2022), Jan_Privat (01.07.2022), JMalberg (01.07.2022), miata (04.07.2022)
Alt 01.07.2022, 14:18   #35
DernetteMann1982
Henseleit
Teampilot
 
Benutzerbild von DernetteMann1982
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 4.040
Danke erhalten: 2.817
Flugort: MFSV Haiger-Allendorf
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Klar muss der Motor recht gut laufen, aber auch wenn's weh tut, den größten Einfluss hat das Können des Piloten.

Das große Motortuning wird bei den Profis heutzutage mMn nicht gemacht.
Da wird "nur" die Kompression an den Sprit angepasst per Kopfdichtung, entsprechende Kerze rein, Nadeln einstellen und los. Kann mir nicht vorstellen, dass da groß jemand an Kanälen und Kurbelwelle schleift.
_____________________________
T-Rex 250Se BeastX, T-Rex 450 Bell 206 Jet Ranger(CR), "TDR" 450 BeastX, T-Rex 600 Nitro LE BeastX, TDR, TDR@night, TDRII, Graupner Bell 212 Twinjet
DernetteMann1982 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DernetteMann1982 für den nützlichen Beitrag:
Daniel Schmidt (01.07.2022)
Alt 01.07.2022, 14:38   #36
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 6.412
Danke erhalten: 1.717
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von DernetteMann1982 Beitrag anzeigen
Klar muss der Motor recht gut laufen, aber auch wenn's weh tut, den größten Einfluss hat das Können des Piloten.

Das große Motortuning wird bei den Profis heutzutage mMn nicht gemacht.
Da wird "nur" die Kompression an den Sprit angepasst per Kopfdichtung, entsprechende Kerze rein, Nadeln einstellen und los. Kann mir nicht vorstellen, dass da groß jemand an Kanälen und Kurbelwelle schleift.
Mehr ist ja auch garnicht nötig. Die heutigen Motoren sind leistungsmäßig ja auch wirklich super im Gleichgewicht was die max. Leistung im Verhältnis zur Haltbarkeit ausmacht. Mehr braucht es nicht und macht auch kaum noch jmd., weil es sich überhaupt nicht lohnt.

Mit Motoren aus den 80er Jahren hat das nicht mehr viel zu tun.
_____________________________
Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2022, 16:14   #37
DJBlue
Senior Member
 
Benutzerbild von DJBlue
 
Registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 3.290
Danke erhalten: 925
Flugort: Kempten und Umgebung
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Der Pilot muss aber nicht nur fliegerisches Können zeigen, sondern auch nen Metanoler richtig einstellen können.
_____________________________
DJBlue´s Wix-Page
DJBlue ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DJBlue für den nützlichen Beitrag:
Thomas L. (01.07.2022)
Alt 01.07.2022, 17:10   #38
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.665
Danke erhalten: 1.016
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von uese Beitrag anzeigen
Apropos Sprit ich kenne kein Sprit der mehr als 30% nitroanteil hat und die fliege ich ja...
Wenn ich wirklich maximale Leistung wollte, würde ich zum 30%igen Sprit noch zusätzlich Nitro zumischen. Dass das seine Grenzen hat und über 30% die Effektivität nachlässt ist sicher bekannt, aber mehr Leistung geht so trotzdem noch.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2022, 17:12   #39
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.626
Danke erhalten: 2.653
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

In der EU bekommt man ja eh keinen adäquaten Sprit mehr.
Wer hier Leistung will, fliegt elektrisch.

Ich glaube das Aus für Verbrenner kommt im Modellsport lange vor 2035.
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
jessyjames (01.07.2022), Voodoo (02.07.2022)
Alt 01.07.2022, 18:34   #40
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.665
Danke erhalten: 1.016
Standard AW: Warum haben Motoren von Profis so viel Power ?

Zitat:
Zitat von oldie55 Beitrag anzeigen
Bei meinem Besuch bei Ewald Heim in den 80er, hat er einige Modifikationen an seinen Motoren gezeigt.
Zitat:
Zitat von oldie55 Beitrag anzeigen
Kolben innenseite aufgefüllt, um die Kompression zu erhöhen.
und womit hat er den Kolben innen aufgefüllt ?

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Verbrenner


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Align 410M haben sehr viel Spiel ElliOwald Kreisel und Servos 12 24.10.2012 09:31
Wie viel Spiel darf Hauptwelle haben? falko123 Align 2 03.09.2012 22:53
Fotos von (Oldi-)RC-Helis, warum denn immer das Neuste haben müssen ! debian Helis Allgemein 40 02.06.2012 14:55
HeRo-Blatthalter aus Alu haben viel Spiel Kleinsi Align 1 08.07.2011 00:47
Warum nur Motoren von Kontronik oder Scorpion? Vicente_cgn Henseleit 65 03.01.2011 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.