RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Verbrenner

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2012, 22:49   #21
JMalberg
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von JMalberg
 
Registriert seit: 05.06.2002
Beiträge: 21.881
Danke erhalten: 3.912
Flugort: D: um Saarbrücken drum rum
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Welcher Vergaser? Zeig mal ein Foto.

Edit: Hier hast du schon das Video RC-Heli Community - Einzelnen Beitrag anzeigen - OS/Align 91 kleineres Problem Motor
_____________________________
Gruß Jürgen

Sent from my PC using brain driven spell checking
Man sollte sich nie geistig mit Leuten duellieren, die völlig unbewaffnet sind.
Dunning-Kruger-Effekt oder Wenn man wenig weiß, einfach mal Klappe halten und zuhören. <= Meine Signatur hat nix mit dem Beitrag zu tun! (Meistens ;))

Geändert von JMalberg (25.03.2012 um 22:57 Uhr)
JMalberg ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.09.2015, 12:48   #22
shredman
Member
 
Benutzerbild von shredman
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 563
Danke erhalten: 54
Flugort: Bad Camberg
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Hi,

bin auch kurz davor meinen Raptor 50 mit einem Os-Max 50 Hyper SX anzukochen. Ist ein Zimmermannsdämpfer drauf, bekommen wird das Motörchen frischen Rapicon 15% Heli.

Wie sollte ich an die Einstellungen rangehen. Ist ein 60 L vergaser drauf, also Volllast Rändelschraube und Teillastschraube. Die Teillast habe ich von 13:00 Uhr mal auf Standard 12:00 gedreht und Volllast, keine Ahnung? Erst mal ganz zu und dann 1,5 -2 Umdrehungen raus für den Anfang ? Weiß nicht welchen Sprit der Vorbesitzer verwendet hat, deshalb erst mal alles auf Standard.

Dann Ohne Blätter mal starten dachte ich. Wie sollte man dann weiter verfahren um den ersten richtigen Start nicht gleich mit einem Absteller zu beenden ... ? Braucht man unbedingt einen Temperatursensor oder Laser Thermometer um das Ding gescheit einzustellen ?

Gruß,
Frank
_____________________________
Mikado Logo 550 SX
Gaui X3, Trex 600 Nitro Pro
Blade Nano CPX, MCPX BL, XK K100, K110
shredman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.09.2015, 14:59   #23
spielkind
Gast
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 696
Danke erhalten: 126
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Zitat:
Zitat von shredman Beitrag anzeigen
Hi,

bin auch kurz davor meinen Raptor 50 mit einem Os-Max 50 Hyper SX anzukochen. Ist ein Zimmermannsdämpfer drauf, bekommen wird das Motörchen frischen Rapicon 15% Heli.

Wie sollte ich an die Einstellungen rangehen. Ist ein 60 L vergaser drauf, also Volllast Rändelschraube und Teillastschraube. Die Teillast habe ich von 13:00 Uhr mal auf Standard 12:00 gedreht und Volllast, keine Ahnung? Erst mal ganz zu und dann 1,5 -2 Umdrehungen raus für den Anfang ? Weiß nicht welchen Sprit der Vorbesitzer verwendet hat, deshalb erst mal alles auf Standard.

Dann Ohne Blätter mal starten dachte ich. Wie sollte man dann weiter verfahren um den ersten richtigen Start nicht gleich mit einem Absteller zu beenden ... ? Braucht man unbedingt einen Temperatursensor oder Laser Thermometer um das Ding gescheit einzustellen ?

Gruß,
Frank
Moin das passt hier ja nicht so ganz rein aber ....

stelle alles auf standart (hast du ja dann schon) und fang dann an ihn langsam magerer zu drehen. Es gibt hier einige Beiträge zu den Thema musst mal etwas suchen hier

ohne Blätter niemals hochlaufen lassen da fehlt die Last und der Motor ist fix im eimer.

du hast den Motor gebraucht gekauft? hast du ihn dir genau angeschaut ob alles okay ist? also hauptlager kolben ...

am besten wenn du gar keine Ahnung davon hast such dir einen der sich damit auskennt. das ist zwar kein Hexenwerk aber son Motor ist schneller im Eimer als du gucken kannst ... ich hab mir damals auch hilfe gesucht

ach ja und lässt sich das gar nicht rausfinden was der vorher darin geflogen hat?
spielkind ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.09.2015, 12:12   #24
7719andreas
Member
 
Registriert seit: 03.09.2008
Beiträge: 773
Danke erhalten: 100
Flugort: Voitsberg (A)
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Zitat:
Zitat von shredman Beitrag anzeigen
Hi,

bin auch kurz davor meinen Raptor 50 mit einem Os-Max 50 Hyper SX anzukochen. Ist ein Zimmermannsdämpfer drauf, bekommen wird das Motörchen frischen Rapicon 15% Heli.

Wie sollte ich an die Einstellungen rangehen. Ist ein 60 L vergaser drauf, also Volllast Rändelschraube und Teillastschraube. Die Teillast habe ich von 13:00 Uhr mal auf Standard 12:00 gedreht und Volllast, keine Ahnung? Erst mal ganz zu und dann 1,5 -2 Umdrehungen raus für den Anfang ? Weiß nicht welchen Sprit der Vorbesitzer verwendet hat, deshalb erst mal alles auf Standard.

Dann Ohne Blätter mal starten dachte ich. Wie sollte man dann weiter verfahren um den ersten richtigen Start nicht gleich mit einem Absteller zu beenden ... ? Braucht man unbedingt einen Temperatursensor oder Laser Thermometer um das Ding gescheit einzustellen ?

Gruß,
Frank
schwachsinn hoch 3


.) bitte fliege deinen motor ein und nicht auf der werkbank probieren
hast jemanden zum helfen ?


die meinungen gehen in viele richtungen, aber du brauchst das wechselspiel am motor.
einen tempertursensor kannst erst verwenden - wenn dein motor läuft!!!
-> feineinstellung

man kann auch lipos fliegen und nach 10 flügen sind die im eimer

... alles muss eingeflogen werden - wer darauf hört, gewinnt viel flugzeit

ps: meine motoren sei es verbrenner oder elektro werden eingeflogen
zimmermanndämpfer gehen nur bis 5 % nitro
ca. LL 12.30, vl 1 umdrehung
_____________________________
Gruß ANDREAS

Spektrum DX9 - Hirobo Freya Nitro - Hirobo Lepton
7719andreas ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2015, 13:52   #25
shredman
Member
 
Benutzerbild von shredman
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 563
Danke erhalten: 54
Flugort: Bad Camberg
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Hi,

was ist denn Schwachsinn hoch 3 ?

Zum einfliegen sollte der Motor aber doch wenigstens mal gescheit im Leerlauf tuckern und sauber Gas annehmen, sonst ist es doch beim Start in paar Metern Höhe gleich vorbei wenn er abstirbt weil zu fett?

Wechselnde Belastungen ist klar, hatte nicht vor den Motor auf Vollgas ohne Blätter laufen zu lassen.

warum geht der Zimmermannsdämpfer nur bis 5 % Nitro, das habe ich ja noch nie gehört. Entwickelt er da die beste Leistung oder warum ? Der Vorbesitzer ist 15 % Nitro geflogen, von 5 % wurde mir aus verschiedenen Quellen abgeraten. Angeblich Zu wenig Leistung und Kühlung.
_____________________________
Mikado Logo 550 SX
Gaui X3, Trex 600 Nitro Pro
Blade Nano CPX, MCPX BL, XK K100, K110
shredman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2015, 15:00   #26
phiphi
Senior Member
 
Benutzerbild von phiphi
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 3.908
Danke erhalten: 1.063
Flugort: Beromünster ( LU ) CH
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Hallo

Gerade an nem neuen Heli scheut man sich, das erste Einlaufen "in der Luft" zu machen.

Ich hab das damals so gemacht:

- Gov. aus !

- Blätter weg ( Paddelstange ist ja noch da ) inkl. Heckrotorblätter ( die sind genau so gefährlich wenn sie auf touren sind, und der Gyro / FBL greift ein )

- Motor auf Grundeinstellung, Gasgestänge, Endanschläge des Servos und Standgasöffnung kontrolliert, Motor aus per Schalter kontrolliert --> Anwerfen.

- Motor soll ein "4-Tackt-Geräusch" erzeugen im Standgas, dann ist man sicher auf der fetten Seite. Aus dem Auspuff muss es richtig sabbern, dann passt`s.

- Etwas Standgas tuckern lassen, danach feine kurze Gasstösse * um zu prüfen wie er das Gas annimmt. Grob aber Fett einstellen. Sobald man das Gefühl hat ok, Fett aber er läuft durch. Fertig einlaufen ohne Blätter.

* Die Gasstösse sollen wirklich minim sein, er tourt kurz etwas auf, kommt aber nie auf solldrehzahl. Sollte man hier zu viel Gas geben, übertourt der Motor wegen fehlender Last und ist hin.

- Danach dann mit Blättern mal am Boden laufen lassen, etwas anschweben und die Gaskurve mal anpassen.

- Wenn Gas / Pitch Verhältnis stimmt, dann den Motor anfangen einzustellen ( abmagern ) da kommt dann das IR Termometer oder die Tele zum Zuge, ich hab das damals ganz ohne Temp, nur mit dem Finger auf dem Kurbelgehäuse gemacht.

- Die ersten paar Liter immer auf der eher Fetten Seite bleiben.

- In dieser Phase nie zu viel Last abrufen. Nach einem Lastabruf immer eine Entlastungsphase mit wenig Pitch fliegen.

- Nach 1 - 2 Gallonen dann mal mit einem Vollpitch- Steigflug schauen wie er unter Vollast läuft, ggf. nachstellen.

- Wenn er sauber mit passender Rauchfahne läuft kann man den Gov wieder aktivieren - die Gaskurven bleiben, für den Fall das der Gov ausfällt bleibt der Heli steuerbar.

Das ist mein Verfahren wie ich Motoren einlaufen lasse, ich erhebe hiermit keinen Anspruch auf korrektheit.

Grx Phi
_____________________________

Ich wäre lieber am fliegen...
phiphi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.09.2015, 15:12   #27
shredman
Member
 
Benutzerbild von shredman
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 563
Danke erhalten: 54
Flugort: Bad Camberg
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

danke für das ausführliche How to zum einstellen. Der Motor ist ja quasi schon eingelaufen da es kein neuer Motor ist. Heisst ich muss den Motor nur auf den Sprit gescheit engestellt bekommen, oder ?

Governor ist keiner verbaut, habe eine V-Gaskurve eingestellt. Sollte man denn nicht, nachdem der Motor mit der Normal Gaskurve aus dem Manual sauber läuft, in die V-Gaskurve von Idel-up1 schalten ? Das wären ja dann sofort heftige Drehzahlen.. ? Müsste der Motor doch locker mitmachen, wenn er denn sauber eingestellt ist. Das bezieht sich natürlich auf den Zustand während dem Flug, nicht am Boden ohne Blätter !!

Am Wochenende mal gestartet, ist recht sauber im Stand aber auch ThrottleHold gelaufen. Beim leichten Gasstoss ist er erst mal abgestorben.. Hab dann paar Klicks magerer gedreht, die Teillast aber noch auf 12 Uhr stehen, die ja eigentlich für den Übergangsbereich zuständig ist.

Hab das Teil mal so auf meine DX8 programmiert.

5-Point Throttle Curves
Normal 0 30 50 75 100
Idle-up1 100 85 60 85 100
Idle-up2 100 60 55 80 100

5-Point Pitch Curves
Normal 18 38 55 75 94
Idle-up1 0 22 46 70 90
Idle-up2 0 22 46 70 90
Hold 15 38 55 75 100

Gruß,
Frank
_____________________________
Mikado Logo 550 SX
Gaui X3, Trex 600 Nitro Pro
Blade Nano CPX, MCPX BL, XK K100, K110
shredman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.09.2015, 16:34   #28
phiphi
Senior Member
 
Benutzerbild von phiphi
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 3.908
Danke erhalten: 1.063
Flugort: Beromünster ( LU ) CH
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Hallo

Zitat:
Zitat von shredman Beitrag anzeigen
Sollte man denn nicht, nachdem der Motor mit der Normal Gaskurve aus dem Manual sauber läuft, in die V-Gaskurve von Idel-up1 schalten ? Das wären ja dann sofort heftige Drehzahlen.. ?
Ja, das macht man immer so. Denn in der Fluphase "normal" ( so wie du s jetzt richtig programmiert hast ) hast du einen Drehzahlgesteuerten Heli. Damit kann man Schweben, aber wenn du dann Leistung abrufst, kann es sein dass das Heck nicht mehr hält.

Deshalb benutze ich die Phase "normal" nur um den Motor hochlaufen zu lassen, und schalte ( bevor ich in den Schwebepitchbereich komme ) auf ID 1, erst dann hebe ich ab.

Dabei dreht der Rotor dann auf die gewünschte DZ von 60% hoch - der Motor macht das locker mit ( natürlich nur mit Blättern ) achte aber auf die Rauchfahne - bleibt sie aus, sofort landen.

Ziel ist dann hier, das die DZ konstant bleibt. Dazu musst du ev. die Gaskurve noch anpassen ( z.B. wenn er bei Pitch einbricht )

Dann noch ein Tipp: Throttle Hold ist da um den Motor auszuschalten. Dazu im Sender bei Trottle Hold einen tieferen Wert als deinen min, Gas Wert programmieren. Beim betätigen des Schalters soll sich dann das Vergaserküken voll schliessen ( natürlich ohne dass das Servo auf Anschlag läuft ).

So hast du dann die Mötlichkeit mit dem TH Schalter den Motor auszumachen.

Gleiches überigens in der Phase "Autorotation" da einen Wert proggen, der den Motor ausschaltet. Später kann man da dann zum Auro üben, einen Wert von z.B. 30% Gas proggen, so kann man im Freilauf Auros üben, und im Notfall kann man den Motor wieder anwerfen.

Und: Stell den Motor nicht zu mager. Im Standgas laufen die alle rel. schlecht und kühlen zu stark aus. Gibst du dann einen Gasstoss ersäuft er gnadenlos. Das muss aber nicht heissen, das er viel zu fett ist... Langsam und vorsichtig rangehen. Dabei unbedingt die Temp im Auge behalten.

Wenn du kein IR Thermometer hast, dann halte einfach den Finger auf s Kurbelgehäuse. Nasser Finger und zisch = über 100°C = schlecht am Anfang.

Finger 1 - 2 sec. am Gehäuse und dann aua = ca. 70°C
Finger 5sec. und länger am Gehäuse = 50 - 60°C das ist dann eher zu Fett.

Grx Phi
_____________________________

Ich wäre lieber am fliegen...
phiphi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.10.2015, 12:33   #29
shredman
Member
 
Benutzerbild von shredman
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 563
Danke erhalten: 54
Flugort: Bad Camberg
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

So, gerade auf dem Balkon gewesen und versucht eine Grundeinstellung amVergaser hin zu bekommen. Der Motor stirbt beim geringsten gasgeben sofort wieder ab.

Hab vorher das Tankpendel neu gemacht (Schlauch), den Vergaser gereinigt etc. Ich habe jetzt die Teillast auf ca 13:00 Uhr stehen und die Volllast auf 1,5 Umdrehungen raus aber der Hund nimmt nicht gescheit Gas an. Was kann das sein ? Ich kann ihn doch nicht als magerer drehen, nur um einen gecheiten Leerlauf zu bekommen. Teillast wird 12 Uhr empfohlen und bei Volllast um die 1,2 - 1,5 Umdrehungen.

Sprit ist Rapicon 15% drin. Was könnte das sein das er immer sofort ausgeht bei leichten Gasstößen ?

shredman
_____________________________
Mikado Logo 550 SX
Gaui X3, Trex 600 Nitro Pro
Blade Nano CPX, MCPX BL, XK K100, K110
shredman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 11:42   #30
phiphi
Senior Member
 
Benutzerbild von phiphi
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 3.908
Danke erhalten: 1.063
Flugort: Beromünster ( LU ) CH
Standard AW: Gemischschraube 12 Uhr?

Hallo

Zitat:
Zitat von shredman Beitrag anzeigen
Was könnte das sein das er immer sofort ausgeht bei leichten Gasstößen ?
Ich mutmasse mal der er so zu mager läuft. ( Verdurstet, bei Gasstoss wegen zu wenig Durchfluss am Vergaser )
Oder er ist so extrem zu fett, das die Kerze ausgeht, wenn der Gasstoss kommt. ( kannst du prüfen: wenn er mit aktiver Glühung nicht ausgeht, war er zu fett )

Aus taktischen Gründen würde ich aber von ersterem ausgehen, denn wenn er zu mager ist, und du stellst ihn noch spitzer, ist der Motor schnell hinüber.

Kerze hast du die richtige ? OS8 passt meisstens.

Spritfilter u.s.w. sind frei und sauber ?

Dann würd ich mal den Vergaser zerlegen, ev ist da Dreck vor der Nadel.
Anleitungen dazu findet man auf YT.

Danach Anschlussnippel am Reso auf Durchgang prüfen, Schläuche auf dichtheit.

Danach solltest du ihn fetter stellen können.

Ansonsten mal zerlegen, ev. ist was innen nicht i.o.

Grx Phi
_____________________________

Ich wäre lieber am fliegen...
phiphi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Verbrenner


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OS 91 HZ Gemischschraube Intruderevil Verbrenner 7 23.12.2008 13:17
Do. 06.03.08 22:15 Uhr Balou TV Dokus und Sendungen 0 28.02.2008 21:31
Sa. 26. Januar 13.20 Uhr Balou TV Dokus und Sendungen 6 26.01.2008 20:27
Di. 22.01.2008 23:10 Uhr Balou TV Dokus und Sendungen 1 13.01.2008 00:28
28.11.05 N24 20:05 Uhr mili TV Dokus und Sendungen 0 28.11.2005 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.