RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2019, 20:37   #241
helikopter59
Member
 
Registriert seit: 16.03.2019
Beiträge: 43
Danke erhalten: 9
Standard AW: Jeti Sender DS12

Wer die Knüppel der DX18 V1 gewöhnt ist, wird sich an die harten Federn gewöhnen müssen. Beim Helifliegen kommt mir das ein bisschen entgegen aber beim Flächenfliegen gefällt mir das nicht so. Ich habe mir die langen Knüppel besorgt, weil ich kein Daumenflieger bin. Das dämpft ein bisschen.

Gruß Gerd
helikopter59 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.11.2019, 20:14   #242
Nerd
Member
 
Benutzerbild von Nerd
 
Registriert seit: 28.12.2014
Beiträge: 269
Danke erhalten: 75
Standard AW: Jeti Sender DS12

Hallo, mal eine Frage an die Latenzexperten. Wenn man den Sender von 12 auf 16 Kanäle erweitert wird er dann langsamer?
Müssen ja mehr Kanäle übertragen werden. Grüße Michael
Nerd ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.11.2019, 22:19   #243
Commonrailer
Member
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 259
Danke erhalten: 55
Standard AW: Jeti Sender DS12

Dein Profilname verpflichtet Dich doch eigentlich zum Selbstest
Commonrailer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.11.2019, 22:43   #244
Nerd
Member
 
Benutzerbild von Nerd
 
Registriert seit: 28.12.2014
Beiträge: 269
Danke erhalten: 75
Standard AW: Jeti Sender DS12

gehöre leider nicht zu den Piloten die so etwas wirklich merken
Bei Futaba soll man es ja merken wenn mehr Kanäle übertragen werden...
Nerd ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nerd für den nützlichen Beitrag:
hffk (01.12.2019)
Alt 10.11.2019, 23:07   #245
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.421
Danke erhalten: 734
Standard Laufende Tests:

Die Hallensaison beginnt, und 3D mit den EPP Shockflyern gehört sicher zu den reaktivsten Flugstilen. Wenn man da Latenz nicht spürt, dann nirgendwo ...

Ich habe mir für heuer einen neuen Flieger aufgebaut, um auszuprobieren, wie sich das auswirkt. Es wirkt sich aus. Und wie!

Mit Digitalservos kann ich Futaba FASSTest abwechselnd im 12 und im 14+ Kanal Modus binden, das macht am Empfängerausgang entweder eine Taktrate von 5ms oder von 14ms. Mein T14SG ist auch von der internen Verarbeitung und der Übertragung her einer der schnellsten Sender auf dem Markt, also 12CH Mode lässt die Servos mit der geringstmöglichen Verzögerung die Steuereingaben des Piloten umsetzen.

14+CH Mode bzw. FASST im Lowspeed Mode machen im Vergleich dazu echt keinen Spaß, der Flieger schlägt auf einmal Haken wie ein Hase auf Amphetaminen, die Fliegerei bereitet erheblichen Stress. Im 12CH Mode nimmt das Kontrollgefühle sofort sprunghaft zu, der Puls sinkt.

In der Folge bekam dann auch der alte Schocky ein Upgrade. Er ist etwas leichter als der neue, entsprechend noch ein bisserl lebendiger, und auch da ist die Sache klar (besser gesagt noch klarer):

Wennst einmal Blut geleckt hast, führt kein Weg zurück!

Gestern habe ich mit einem Freund kreuz und quer getestet, er fliegt Jeti, bis vor kurzem DS-14, jetzt DS-12. Sein 12er ist ohne jegliches Upgrade, also ein 8-Kanal Sender.

Er hat genau die gleichen beiden Flieger wie ich, nahezu identisch abgestimmt, abgesehen von der Steuerung eben.

Ich habe ihm meinen T14SG in die Hand gedrückt, das Resultat war deutlich. Er hat sich spontan total wohlgefühlt, und auch das Bild war eindrucksvoll:
Nach einer Runde durch die Halle hat er mit beiden meinen Fliegern sofort sein ganzes Programm in Bodennähe abgespult, trotz ungewohnten Senders, mit meinen Einstellungen.

Ohne Zahlen liefern zu können, bei uns herrscht Einigkeit, fliegend oder nur zusehend, die schnelle Steuerung bringt´s!

Bereits bestellt sind Digitalservos und ein Jeti 5-Kanal Empfänger, alles für meinen dritten Flieger, auch einer der leichteren Bauart, bisher der Reservist. Da kann ich dann mit meinem DS-12 (ein 16-Kanaler) vergleichen, Taktraten rauf und runter, aber auch mit dem 8-Kanal Sender.

Theoretisch:

12CH Mode reicht für Spitzenwerte bei der Latenz, OBWOHL ein 10%MU Protokoll wie FASSTest erheblich weniger Übertragungskapazität bietet als LBT Protokolle wie das von Jeti. Man hat da zehn Proportional- und zwei Schaltkanäle mit sehr eingeschränkter Telemetrie (und sobald man die auf maximale Übertragungsrate von 10Hz einstellt, ist auch schon wieder Schluss mit Minimallatenz).

Wenn man also davon ausgeht, dass LBT in der Gegend von zehnmal soviel Daten pro Zeit übertragen kann, dazu das Jeti Protokoll wohl von Anfang an auf Telemetrie ausgelegt war (Futaba erscheint mir da eher als halbherziges Bastelwerk), sollten 16 Kanäle allein keinerlei Grund zur Sorge sein, dass die gegenüber nur acht irgendwie zur Bremse werden könnten.

Praktisch kann ich nächste Woche mehr berichten!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
JMalberg (11.11.2019), Nerd (10.11.2019)
Alt 17.11.2019, 18:01   #246
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.421
Danke erhalten: 734
Standard Hallenabend gestern:

Drei Flieger waren im Einsatz, allesamt Edge 540 Toxic von Hacker-Model.eu, einer mit Analogservos an einem Spektrum DX6 (DSMX 22ms), die zwei anderen mit Digitalservos, einer an meinem T14SG (FASSTest 12CH Mode), einer an meinem (16 Kanal) DS-12.

Der 8-Kanal DS-12 ist momentan nicht verfügbar, wegen eines defekten Aggregats bei Jeti in Tschechien.


Um es kurz zu machen:

- Gegen die Referenz des Futaba Setups fällt die analoge Spektrum Lösung deutlich ab.

- Gegen Jeti in "Vollgas" Einstellung (100Hz TX-RX, 5ms RX Ausgang) wird es sehr eng, wenn überhaupt unterscheidbar.

- Jeti in Standard Einstellung (100Hz TX-RX, 17ms RX Ausgang) ist klar schlechter, das Referenzmanöver Torquerolle wird ein bisserl zum Eiertanz.

- Jeti mit 5 oder 10ms RX Ausgang ist auch kaum zu unterscheiden.

- Nachdem 16 Kanäle Jeti gegenüber Futaba schon so gut abschneiden, gehe ich davon aus, dass sie gegenüber 8 Kanälen wohl ebenfalls nicht abfallen. Aber das werden wir noch vergleichen, wenn der Sender wieder da ist.


Sehr auffällig ist das Steuergefühl bei Jeti im Vergleich. Man benötigt erheblich mehr Expo, sowohl gegenüber Futaba als auch gegenüber Spektrum, in beiden Fällen auf allen Achsen etwa um 30 Prozentpunkte.


Was mich momentan noch beschäftigt, wozu ich aber keine schlüssigen Informationen finden konnte, ist die Gruppierung der RX Ausgänge bei Jeti.

Klar, damit sollen Servogruppen wie an der Taumelscheibe, oder wenn z.B. zwei Servos gemeinsam an einer Ruderfläche arbeiten, synchron angesteuert werden.

Was ich finden konnte, zwischen den Gruppen gibt´s einen Versatz von 2,5ms. Ob der wegfällt, wenn man alle Servos in eine Gruppe packt, wie viele Servos pro Gruppe überhaupt möglich sind, wie sich das alles auf die Latenz auswirkt, darüber weiß ich bisher noch nix.
Wenn jemand dazu etwas weiß, bitte, danke!

Das Thema ist jedenfalls als nächste Testphase geplant, nächsten Samstag ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.11.2019, 11:49   #247
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.349
Danke erhalten: 1.237
Standard AW: Jeti Sender DS12

Evtl. beantwortet das einige Fragen zu den Gruppen:

RC-Heli Community - Einzelnen Beitrag anzeigen - Latenz, Reaktions- und Verarbeitungsgeschwindigkeit


Gruß,
Dirk
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.11.2019, 13:22   #248
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.421
Danke erhalten: 734
Standard

Zitat:
Zitat von BladeMaster Beitrag anzeigen
Evtl. beantwortet das ...
Bedingt. Ist aber trotzdem wertvoll:

Es passt zu der Information, dass die Gruppen im 2.5ms Takt von A bis H abgearbeitet werden, was bei 8 Gruppen dann eben 20ms benötigt.

100Hz TX-RX bzw. RX Ausgang schneller als 20ms bringen also nix, wenn alle Gruppen im Einsatz sind.

Es wird angeblich immer bis zur HÖCHSTEN VERWENDETEN Gruppe abgearbeitet. Z.B. nur A und H zu aktivieren ist also ziemlich kontraproduktiv, weil dann alle (auch die nicht verwendeten) Gruppen dazwischen durchlaufen werden, insgesamt also 20ms Taktrate herauskommen, wohingegen bei Verwendung von A und B 5ms resultieren würden.
Dazu passen Deine Messwerte der einzelnen Gruppen, H ist deswegen langsam, weil bei Ihrem Einsatz zunächst alle Gruppen davor durchlaufen werden.

Eine "hohe" Gruppe aktiviert alle niedrigeren, wohingegen eine "niedrige" Gruppe sofort wieder dran kommt, wenn keine höheren aktiv sind.

Der zunächst logische Schluss:
Alle Servos in Gruppe A packen, dann läuft´s extraflott!

Aber:
Ab wann und wie stark bremst eine zunehmende Zahl von Servos in einer Gruppe trotzdem?

Außerdem:
Ein RX Ausgang, dem ein serielles Signal (EX-Bus, UDI, ...) zugeteilt wurde, fällt aus der Gruppierung, bei dem gibt´s kein A-H Dropdown mehr.
Wie wird so einer dann getaktet, speziell in Mischung mit gruppierten PWM Servo Ausgängen?

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.11.2019, 16:14   #249
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.421
Danke erhalten: 734
Standard Messergebnisse:

Ich habe jetzt auch mein DSO herausgeholt, die Ausgänge eines Rex 3 mit allen möglichen Einstellungen durchgemessen.

Kurzum, alle Daten, die BladeMaster und roxxter78 dazu schon präsentiert haben, konnte ich 1:1 nachvollziehen.

Die Theorie mit "hohen" und "niedrigen" Gruppen, die je nachdem, ob sie im Empfänger aktiv geschaltet sind oder nicht, die gesamte ausgegebene Taktrate beeinflussen, STIMMT NICHT!

Die Gruppen A und B sind die schnellsten, gegen H hin wird´s immer langsamer, genau wie BladeMaster es im zuvor verlinkten Beitrag schon gezeigt hat.

Wenn man also 5ms Gesamttaktrate ("Impulsgeschwindigkeit") einstellt, können das nur A und B entsprechend ausgeben, bei 10ms können die Gruppen bis inklusive D mithalten. Laufen Gruppen zufolge einer gegebenen Gesamttaktrate gleich schnell, sind sie untereinander um 2,5ms versetzt.

UDI folgt weitestgehend der Gesamttaktrate, ist aber eben nicht völlig stabil dabei, schwankt ständig leicht rauf und runter. Der EX Bus kümmert sich nur um den TX-Takt, läuft also entweder auf 20 oder auf 10Hz, die Einstellungen im Empfänger sind ihm egal. Zusätzliche PWM Kanäle beeinflussen die Busse nicht, egal auf welche Gruppe sie (die PWMs) eingestellt sind.

Offen bleibt noch:

- Wie viele Servos gehen pro Gruppe, wann gibt´s Einschränkungen?
Dazu brauche ich noch einen Empfänger mit mehr Kanälen, meine haben nur drei. Sollte im Verein aber organisierbar sein.

- Wie läuft UDI intern? Liegt vielleicht da die Bremse, die ich gegenüber S.Bus eindeutig wahrnehme?
Dazu braucht´s wohl einen Messaufbau, der wirklich die Latenz Knüppel-Servo darstellt ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.11.2019, 16:46   #250
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 4.798
Danke erhalten: 2.453
Flugort: Koblenz
Standard AW: Jeti Sender DS12

Ich finde es auch sehr schade das über ExBus kein Failsafe vom Empfänger ausgegeben wird.
Mit UDI geht es aber nicht mit EXBus.
Jeti meint dazu lediglich die Failsave Ausgabe wäre Aufgabe des Entgerätes und nicht des Empfängers.
Wieso es dann allerdings über UDI möglich ist wiederspricht sich Jeti selbst.

Gruß
Werner
papads ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbcode Jeti Sender Heli87 Sender / Empfänger 16 14.04.2018 22:57
Jeti Sender DS16 / DS24 FW 4.27 BladeMaster Sender / Empfänger 17 27.03.2018 19:57
Neue Jeti Sender Firmware V4.00 dslraser Sender / Empfänger 45 06.01.2016 11:42
jr sender -> umbau auf jeti Sascha Helle Sender / Empfänger 4 20.03.2012 11:22
Welchen neuen (Jeti) Sender? Knau Sender / Empfänger 29 21.09.2011 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.