RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2018, 14:37   #41
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 222
Danke erhalten: 90
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von freakystylez Beitrag anzeigen
Bis dann bei jemandem das BEC einbricht und der Heli im Dreck liegt, weil unsteuerbar...
Mir ist dieses Jahr zweimal mein Logo 550SX runtergekommen.
Bruch der Blatthalterschrauben.
Soviel zum Thema Backup für das BEC.
An einem Heli kann dir immer etwas abrauchen oder kaputt gehen.
Gehört halt in die Kategorie Betriebsrisiko.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,500X,Logo 400,550SX,SE,Acrobat SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aviatoer69 für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (09.11.2018)
Alt 09.11.2018, 15:28   #42
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.174
Danke erhalten: 2.756
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus!
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von Aviatoer69 Beitrag anzeigen
Mir ist dieses Jahr zweimal mein Logo 550SX runtergekommen.
Bruch der Blatthalterschrauben.
Was nutzt du für Blatthalterschrauben?

Hoffentlich welche mit Schaft!
_____________________________
Gruss Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 15:53   #43
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.174
Danke erhalten: 2.756
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus!
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von Robert Englmaier Beitrag anzeigen
Was nutzt du für Blatthalterschrauben?

Hoffentlich welche mit Schaft!
Ich glaube, ich habe dich falsch verstanden!?

Rotorblattschrauben?
_____________________________
Gruss Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 21:12   #44
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 222
Danke erhalten: 90
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Seltsames Phänomen

Nee, die Schrauben die in die Blattlagerwelle kommen.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,500X,Logo 400,550SX,SE,Acrobat SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 21:17   #45
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.676
Danke erhalten: 907
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von Aviatoer69 Beitrag anzeigen
Nee, die Schrauben die in die Blattlagerwelle kommen.
Dann wurden wohl die Schrauben zu fest angezogen? Normal ist sowas jedenfalls nicht.
_____________________________
Scheiss auf dem Planeten, wenn Wir eh bald den Mars bewohnen...
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Polten Sepp für den nützlichen Beitrag:
Ello Propello (09.11.2018), skybluenova (10.11.2018)
Alt 09.11.2018, 21:42   #46
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 468
Danke erhalten: 239
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von diabolotin Beitrag anzeigen
Habe heute interessehalber bei meinen Rex 550 mit 3x Savöx 1258 und 1x 1290 die BEC Spannung gemessen (bei voller Belastung durch permanent schnellen Pitch auf und ab, sowie Heckknüppel zittern/schnalzen lassen).

Dabei ist die eingestellte 5,6 V BEC Spannung auf minimal 4,08 V eingebrochen.
Mit einem Kondensator R2/50F „nur“ auf 4,40 V. Dieser Kondensator veringert den Spannungseinbruch also um 0,32 V, und würde auch eventuelle Rückinduktionsspannungen der Servos glätten.

Zudem würde dieser Kondensator bei einem Versagen des Flugakkus, bzw. des BEC, noch die Spannung für eine Autorotationslandung aufrechterhalten, ca. 20 Sekunden.

P.S. Ich fliege weiterhin ohne Zusatzkondensator, bis runter auf 4 Volt funktioniert das Axon FBL und der Rex3 Empfänger nach Datenblatt (dabei ist sicher noch etwas Reserve einkalkuliert).
Ich zitiere mich mal selbst, mit meiner neuen Erkenntniss (gemessen bei Kontronik Jive 100).

Besser die BEC Spannung beim Jive von standardmäßig 5,6V auf 6,0V erhöhen (einstellbar mit ProgCrad).
Das hält die Spannung höher und stabiler als ein zusätzlicher Kondensator (4,6V bei BEC Spg. 6,0V ohne Kondensator vs. 4,4V bei BEC Spg. 5,6 V mit Kondensator).

Siehe Messung mit Speicher-Oszilloskop.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg CE52D7DC-1E0A-4EFC-9551-F3A25AE58577.jpeg (351,3 KB, 13x aufgerufen)
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay

Geändert von diabolotin (09.11.2018 um 21:46 Uhr)
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 21:53   #47
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 222
Danke erhalten: 90
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von Polten Sepp Beitrag anzeigen
Dann wurden wohl die Schrauben zu fest angezogen? Normal ist sowas jedenfalls nicht.
Das wäre ja zu einfach, beim zweiten Mal mit noch mehr Gefühl angezogen und definitiv nicht zu fest.
War wohl eine schlechte Serie.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,500X,Logo 400,550SX,SE,Acrobat SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 22:07   #48
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 468
Danke erhalten: 239
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Seltsames Phänomen

Meinst du diese M5 Schrauben?
Das wäre dann eine extrem schlechte Charge.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg AEAE9911-1385-4A52-A1CD-44FAD3B67F9C.jpeg (55,2 KB, 29x aufgerufen)
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 22:21   #49
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 468
Danke erhalten: 239
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Seltsames Phänomen

Oder diese? Siehe Foto.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg A1F7A624-81AB-49C3-B670-A87CD5402A8A.jpeg (282,9 KB, 26x aufgerufen)
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2018, 23:01   #50
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 468
Danke erhalten: 239
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Seltsames Phänomen

Zitat:
Zitat von diabolotin Beitrag anzeigen
Ich zitiere mich mal selbst, mit meiner neuen Erkenntniss (gemessen bei Kontronik Jive 100).

Besser die BEC Spannung beim Jive von standardmäßig 5,6V auf 6,0V erhöhen (einstellbar mit ProgCrad).
Das hält die Spannung höher und stabiler als ein zusätzlicher Kondensator (4,6V bei BEC Spg. 6,0V ohne Kondensator vs. 4,4V bei BEC Spg. 5,6 V mit Kondensator).

Siehe Messung mit Speicher-Oszilloskop.

Habe jetzt mein Logo 690 mit Jive 120 Plus jetzt auch auf 6,0 V BEC eingestellt. Damit bricht es nur noch auf 4,3V bei Beslastung ein, statt auf 3,8V mit 5,6V Einstellung.
Die 3,8V wären unterhalb der Spec. vom Axon und der meisten anderen FBL.

Hätte ich so nicht erwartet, da viele ext. BEC bei weniger Spannung mehr Strom können!?
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 570] Goblin 570; seltsames Phänomen.... cc1975 SAB 1 31.10.2017 14:26
Seltsames Phänomen EOS 1420i don_king Akku und Ladetechnik 8 28.04.2011 17:37
Protos - seltsames Phänomen.... don-omar Protos 1 02.05.2010 10:40
Spektrum AR9000-seltsames Phänomen HeliInvasion Sender / Empfänger 2 07.11.2009 16:33
3DNT seltsames phänomen Uwe Caspart Henseleit 8 15.06.2006 12:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.