RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2019, 14:04   #1
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard BK 117 600er, von MasterArtHelis

An dieser Stelle wollte ich Euch mein neues Projekt vorstellen.

Eine BK117 der 600er Größe mit DRF-Lackierung und der Kennung D-HTTT.

Für mich ist das ein langer Wunschtraum gewesen, denn in meiner Jugend bin ich mal auf der D-HTTT geflogen.
In meinem EC-135 Thread hatte ich ja schon länger von den Vorarbeiten berichtet, aber ohne Rumpf macht ein eigener Thread eigentlich keinen Sinn.
Das war hier gewesen: Scale-Vorstellung: EC-135 DRF oder wie ich zu Vario und zur Polizei kam - Seite 5 - RC-Heli Community

Doch neulich habe ich ihn endlich abgeholt und zwar bei der Manufaktur MasterArtHelis in Erlangen. Ich kannte die bisherigen hochdetaillierten Modelle von MasterArtHelis und somit war ich sehr gespannt, was mich denn nun letztlich erwartete, denn in der 600er Größe kann man sich was die Details betrifft, echt verwirklichen.

In meinem Urlaub fuhr ich dann nach Erlangen, und ich bin immer noch sprachlos wenn ich an diesen Moment denke. Für mich war es schöner als die Autoabholung im AUDI-Werk vor ein paar Jahren. Ich saß zuerst nur 5 Minuten da und schaute den Rumpf von allen Seiten an. Ich traute mich kaum etwas anzufassen, wegen den filigranen Anbauteilen (Flügelmuttern an der Coiling, Verschlußschnallen etc.).
Diese ganzen Blechstöße- und Überlappungen am ganzen Rumpf und dem Heckausleger lassen einem echt nicht mehr los. Selbst Tage später sitze ich in ruhigen Minuten davor, und man entdeckt immer wieder aufs Neueste vom Original umgesetzte Details. Die Trennlinie der Haube, die musste ich erstmal suchen, und nahm dann einfach die Haube ab, weil ich sie so nicht gefunden hatte.

Einfach nur Klasse. Sowas hatte ich in meiner langjährigen Suche noch bei keinem Hersteller gefunden. Einen hochdetaillierten BK117 Rumpf,der zudem noch fertig lackiert ausgeliefert wird. Und Sonderwünsche (und ich hatte sehr viele) wurden alle perfekt umgesetzt.
Ich habe jetzt meine alte Lady in Miniatur zu Hause bei mir, das Original von damals in meinen Gedanken.

Jetzt geht’s dann fleissig mit dem Ausbau weiter. Der Erstflug kann auch bald erfolgen

Aber genug geschrieben, anbei ein paar Bilder.
Demnächst mach ich noch ein paar mehr und natürlich berichte ich über die weiteren Bauabschnitte :-)

PS: Hinter den Scheiben sitzen Bilder der echten Maschine die verkleinert sind
PPS: Bild-Nr.3+4 von RC-Heli Mitglied umon
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (460,3 KB, 576x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (423,5 KB, 744x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.JPG (322,8 KB, 538x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.JPG (523,3 KB, 519x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6.JPG (429,9 KB, 428x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.JPG (506,2 KB, 406x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9.JPG (525,4 KB, 443x aufgerufen)
Dateityp: jpg 10.JPG (591,1 KB, 420x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11.JPG (585,2 KB, 410x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12.JPG (431,5 KB, 380x aufgerufen)
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT

Geändert von Paramedic_LU (21.08.2019 um 14:07 Uhr) Grund: Bilnummer geändert
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu Paramedic_LU für den nützlichen Beitrag:
chris-de (21.08.2019), crazyvolle (21.08.2019), der_dreamdancer (21.08.2019), fassla (23.08.2019), feldwegflieger (21.08.2019), Flusitom (21.08.2019), Grisu_Spittal (21.08.2019), hardos67 (23.08.2019), Helisto (22.08.2019), Holger Port (21.08.2019), ipaule (24.05.2021), jetranger (29.08.2019), Manfred G. (22.08.2019), miata (21.08.2019), MWi (26.08.2019), ParzivaI (21.08.2019), RALF B. (21.08.2019), Scaleflieger (23.08.2019), steveman (11.11.2019), Wupperflyer (21.08.2019), XDream2078 (23.08.2019), Zed84 (23.08.2019)
Alt 21.08.2019, 14:46   #2
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.457
Danke erhalten: 5.526
Flugort: Salzburg
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Für einen 600er ein ganz schön dicker Brummer...
War schon richtig gespannt wie der aussehen wird.
Ich wünsche dir auf jeden Fall sehr viel Spass damit und das er auch heil bleibt..
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
Paramedic_LU (21.08.2019)
Alt 21.08.2019, 14:53   #3
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Vielen Dank ! :-)

Ich war auch etwas überrascht als der zum ersten Mal vor mir stand.
Die BK117 als solches ist mir ja nicht unbekannt, und ich weiss dass die nen "dicken Bauch" hat^^, aber so auf dem Tisch kommt das schon echt anders rüber. Das hat aber den großen Vorteil, dass man innendrin mit den Händen sehr bequem arbeiten kann. Wenn ich da an meine 600er EC-135 denke, da brichst Dir fast die Finger.
Es gibt hier zudem die Möglichkeit dass man die 600er TREX Mechanik unten kürzt und somit die Mechanik oben in der Coiling verschwindet. Dann kann man sich im Innenraum beim Scale-Ausbau austoben. Aber das ist mir dann insgesamt zu teuer und zuviel arbeit. Von daher liess ich die Mechanik ungekürzt. Und ich hoffe er bleibt heile und kommt nicht mal durch irgendwelche Umstände unkontrolliert herrunter.
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.08.2019, 15:26   #4
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.457
Danke erhalten: 5.526
Flugort: Salzburg
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Zitat:
Zitat von Paramedic_LU Beitrag anzeigen
Wenn ich da an meine 600er EC-135 denke, da brichst Dir fast die Finger.
Du hast noch nie in einer 600er Agusta A109 werkeln müssen...die ist erst richtig eng...
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
Paramedic_LU (21.08.2019)
Alt 21.08.2019, 15:43   #5
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Ich glaub ich wills auch nie ^^. Wie gasagt, diese EC135 reicht mir und ich bin immer froh wenn ich drin nix machen muss. Von daher kommt mir die BK117 sehr gelegen.
Da bricht man sich nicht die Finger und die Mechanik ist, wenn man Übung hat, in 10 Minuten drinnen und draussen. Das finde ich persönlich sehr gut umgesetzt von MasterArtHelis. So kann man die eigentliche Mechanik ohne Rumpf fliegen. Zum Beispiel wenn man gewisse Komponenten ändert oder wechselt. Dann besteht nicht die Gefahr, daß man den Rumpf gefährdet.
Das hatte ich neulich gemacht, nach der Abholung.
Als Extrawunsch gab ich in Auftrag, meine bestehende flugfertige TREX600 Mechanik auf das hochgesetzte Heck umzubauen. Da traute ich mich nämlich nicht ran. Mit Flexwelle und Bowdenzug habe ich keine Erfahrung, und wollte nichts riskieren. Ausserdem fehlte mir die Zeit zu so einem Umbau.
Der REX flog sehr gut, und war dann auch wieder schnell im Rumpf.

Hier ein Video von der umgebauten Mechanik.

youtube Video
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2579.JPG (720,0 KB, 92x aufgerufen)
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Paramedic_LU für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (21.08.2019), Grisu_Spittal (21.08.2019)
Alt 21.08.2019, 17:11   #6
Falcon
Member
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 709
Danke erhalten: 31
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Hallo

Erst mal Glückwünsche zu dem tollen Heli.
Was mich jetzt stutzig macht, dass man den nicht auf der Website von MasterArtHelis findet?
Wodurch wurde denn bekannt, dass man so einen Heli bestellen kann?

Grüße

Wolfgang
Falcon ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Falcon für den nützlichen Beitrag:
Paramedic_LU (21.08.2019)
Alt 23.08.2019, 10:27   #7
chris-de
Member
 
Benutzerbild von chris-de
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 703
Danke erhalten: 657
Flugort: Bielefeld
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Sehr schicke Kiste! Kannst du mal ein wenig was zum PSG Kopf sagen? Wie hast du den grau bekommen? Selber lackiert? Eloxiert? Pulverbeschichtet?
_____________________________
Viele Grüße, Chris
Compass 6HV, EC 135 Roban 800 modifiziert, Airwolf 600, Graupner MZ-24
chris-de ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris-de für den nützlichen Beitrag:
Paramedic_LU (23.08.2019)
Alt 23.08.2019, 10:39   #8
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Das war eine von ein paar Sonderaufträgen die ich MasterArtHelis in Auftrag gegeben hatte.
Ich kann leider nicht sagen wie und mit was er lackiert hatte.
Aber der Kopf musste in wenige Teile zerlegt werden damit es überall deckend aufgetragen werden konnte. Das weiss ich. Der Lack schimmert im normalen Licht fast mattgrau würd ich sagen. Bei Beleuchtung oder Blitz, aber sehr silbern. Das kommt besonders Draussen auf dem Flugplatz gut.
Ich kann heute Abend mal ein paar Bilder davon hochladen.
Vielleicht liest Christian Molenda mit und kann hierzu was schreiben. Ich denk er gibt Dir bestimmt auch Antwort wenn Du ihn kontaktierst.

Den PSG Kopf fand ich bei meiner Auswahl für das Modell am idealsten . Er ist zwar nicht ganz billig, aber für mich war ausschlaggebend dass er von einer Firma kommt, die gute Maschinenbautechnik liefert, und einen guten deutschen Support hat. Auf der Rotor-Live hatte ich mich am Stand von PDG genau informiert, und dann war der Fall klar. Ich hatte auch Probleme mit den Anlenkstangen, die waren für meine Einbausituation zu lang. Ein Anruf bei PSG und 2 Tage später waren gekürzte Stangen im Briefkasten. Schon bei meiner EC-135 hab ich den Kopf verbaut und damals sehr gute Erfahrung mit PSG bekommen. Den Aufbau hab ich in meinem Blog beschrieben. Falls Du Fragen hast, helf ich gern.

Aufbau PSG-Kopf: Der Rotorkopf RC

PS: Bei meinem nächsten Scaler verbaue ich die Mechanik von PSG mit der variablen Höhenverstellung des Heck und getrennt einstellbarer Haupt und Heckrotordrehzahl. Keine REX mehr. Ich hatte richtig Probleme eine 600er REX Mechanik zu bekommen ohne Taumelscheibenverdrehsicherung. Dann muss man das Heck auf links umbauen, und die Drehzahl runterritzeln. Alles nicht so einfach. Und nur durch Zufall bekam ich einen gebrauchten TREX600 EFL. Der Markt ist leer.
Bei PSG denk ich ist die Verfügbarkeit länger. Die Mechanik macht auch technisch einen guten Eindruck.
PSG Pro Scale TT - PSG Pro Scale TT - PSG Dynamics

Ich hoffe die passt in den 600er von MasterArtHelis, dann wird in paar Jahren bestimmt eine 2.te BK folgen. Mein Traum ist derzeit die Pegasus BK-117
https://library.avsim.net/sendfile.p...ImageID=416233
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT

Geändert von Paramedic_LU (23.08.2019 um 10:47 Uhr) Grund: Mechanik hinzugefügt
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Paramedic_LU für den nützlichen Beitrag:
chris-de (23.08.2019), der_dreamdancer (24.08.2019)
Alt 23.08.2019, 16:48   #9
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

@ Chris-de

Hier habe ich Dir mal ein paar Bilder herausgesucht. Hauptrotorkopf und Heckrotorkopf.
Es ist recht schwer zu fotografieren. In der Realität schaut das aber echt Klasse aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2836.JPG (487,4 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hauptkopf Blitz.JPG (55,9 KB, 147x aufgerufen)
Dateityp: jpg heck elkenkopf.JPG (366,5 KB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9875.JPG (1,58 MB, 130x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9873.JPG (1,74 MB, 112x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9872.JPG (1,66 MB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2582.JPG (597,0 KB, 154x aufgerufen)
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT

Geändert von Paramedic_LU (23.08.2019 um 16:53 Uhr) Grund: Bilder hinzugefügt
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Paramedic_LU für den nützlichen Beitrag:
chris-de (27.08.2019), der_dreamdancer (24.08.2019), fassla (23.08.2019), Geri1 (24.08.2019), Grisu_Spittal (23.08.2019), RALF B. (23.08.2019)
Alt 24.08.2019, 21:29   #10
Paramedic_LU
Senior Member
 
Benutzerbild von Paramedic_LU
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.387
Danke erhalten: 1.635
Flugort: Airfield: MFSV Schallodenbach
Standard AW: BK 117 600er, von MasterArtHelis

Heute machte ich mich mal daran, die richtigen Akku auszusuchen, und zu schauen wie man die am besten platziert.

Auch wegen dem Schwerpunkt der Maschine. Leer ist die ja ein wenig hecklastig.
Das liegt am Umbau und merkt man schon beim Fliegen der Mechanik ohne dem Rumpf.

Der Rumpf von MasterArtHelis wird ab Werk mit 1550 gr angegeben.
Ich habe in meinen Rumpf die TREX600 EFL Mechanik eingebaut, mit dem MasterArtHelis`Umbaukit des Heckrotors mit Winkelstück, Verlängerungsrohr, Flexwelle und Bowdenzug. Dazu den PSG 4-Blattkopf.

Somit komme ich nun ohne Akkus und weiterem Zubehör auf ein Gewicht von 3546 gr.

Faszinierend empfinde ich immer noch den leichten Rumpf mit seiner sehr hohen Steifigkeit, der ohne Rippen/Spannten/Verstärkungen auskommt. Meine EC135 im Vergleich ist dagegen richtig weich wenn man an den Rumpf drückt. Und hat etliche Brettchen und Rippen eingeharzt. Das nur nebenbei.

Das neue Cockpit schätze ich mal auf ca. 300 Gramm.
Pilot und HEMS wiegt je ca. 100 Gramm. Der Notarzt 70 Gramm.

Ich legte dann mal meine beiden Turnigy Akkus der EC-135 in verschiedenen Positionen in den Rumpf um Platz und Schwerpunkt zu testen. Die 5S Turnigys wiegen je gut 700 Gramm. In Summe käme ich dann auf ein jetziges ca. Abfluggewicht von ca. 5,4 Kilogramm. Wobei vielleicht noch ein paar Gramm Blei reinmüssen. Ich weiss ja auch noch nicht genau wie schwer die neuen Akku sind.

Platz ist jedenfalls sehr viel im Rumpf. Da geht auch bequem eine Turbine rein. Und zum Schrauben bricht man sich nicht die Finger.

So wie es jetzt ausschaut werde ich wohl beide Akkus aufeinanderlegen und zu einer Einheit verbinden, und dann quer einbauen. Soweit wie möglich nach vorne auf Höhe der B-Säule wo die Schiebetür am Rumpf beginnt. Zum Befestigen werde ich dann noch eine Halterung einbauen. Aber erstmal mach ich Feierabend :-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 59569596_431010864327581_4675482861346750464_n.jpg (701,6 KB, 135x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2856.JPG (528,1 KB, 179x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2862.JPG (584,0 KB, 183x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2839.JPG (520,0 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1040883.JPG (767,5 KB, 184x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2842.JPG (461,3 KB, 175x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2843.JPG (475,7 KB, 180x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2838.JPG (527,0 KB, 223x aufgerufen)
Dateityp: jpg 59305752_342515779739606_6334517067231789056_n.jpg (357,7 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg 55600766_352076082073694_6334178821377359872_n.jpg (51,4 KB, 124x aufgerufen)
_____________________________
Baubericht: BK-117 B2, DRF D-HTTT

Geändert von Paramedic_LU (24.08.2019 um 21:33 Uhr) Grund: Pilotenbilder dazugefügt
Paramedic_LU ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Paramedic_LU für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (24.08.2019), Grisu_Spittal (27.08.2019), MWi (26.08.2019), XDream2078 (27.08.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"MasterArtHelis Bell UH-1D Huey 500er" Martin1 Scale Forum 368 23.12.2021 16:46
BK 117 in 600er Größe alpen flieger Scale Forum 46 30.10.2019 20:00
Causemann BK 117 PET Rumpf 600er Größe flo737 Scale Forum 43 22.03.2017 18:23
Scale Rumpf im 450er (MasterArtHelis) NicolaiK Scale Forum 1 03.07.2013 07:43
BK 117 von ROBBE EricMaderthaner Scale Forum 32 06.01.2010 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.