RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2020, 18:37   #31
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.971
Danke erhalten: 8.977
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Das ist nicht gerade motivierend...Ich will auf jeden Fall ein Cockpit drin haben, da muss der Lipo woanders wohnen. Notfalls wieder rechts und links als 2x3S. Vielleicht bringen die Schwimmer den Schwerpunkt etwas nach vorne.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.01.2020, 19:11   #32
wd50
Member
 
Benutzerbild von wd50
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 307
Danke erhalten: 264
Flugort: Neuburg a.d. Donau
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Du schaffst das schon. Bist ja sonst noch kleinere Massstäbe gewohnt (zwinker).
Lg
Wolfgang
wd50 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu wd50 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (27.01.2020)
Alt 28.01.2020, 06:40   #33
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 477
Danke erhalten: 260
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

In einem Forum "über den Teich" habe ich einen Bericht gesehen, wo die Akkus im Schwimmer plaziert waren. Das Schwimmerprojekt war allerdings von einem Wasserflugzeug.
Gibt auch ein Video dazu, dass ich zwar gesehen habe, aber leider in dem Moment nicht finde ;-(
Das wäre mal zu überlegen, ob das auch bei einem Heli funktionieren könnte ....

Dann ist nämlich auch der Vollausbau der Kanzel gesichert.
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.01.2020, 08:00   #34
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.971
Danke erhalten: 8.977
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Zitat:
...Dann ist nämlich auch der Vollausbau der Kanzel gesichert.
Leider ist das in keinem Fall so:
550x blueprint.jpg550x Funkey Rumpf.jpg
Hier ist die Mechanik mal im "Blueprint", mal im (bemaßten) Rumpf von Funkey (600er) platziert. Von einem Vollausbau kann nicht die Rede sein. Ich muss eventuell den Motor nach unten versetzen. (Die Align-Mechanik hat den Motor ab Werk schon unten. Der Regler kommt sowieso woanders hin...aber Rücksitze gehen auf keinen Fall.
Wenn ich richtig liege, hat der Long Ranger (Bell 206L) oben vor der Rotorwelle etwas mehr Platz. Dann könnte der Motor oben bleiben, und vielleicht, mit viel Glück, kann man unter dem HZR durch die Fenster hinten durchgucken. Die Akkus werde ich breit und flach gestalten und im Boden verstecken...(so ist der Plan).

Heckrotor muss nach links, was zwingend seine Drehrichtung ändert. (Starrantrieb). Wenn ich jetzt noch die Drehrichtung des Motors ändere, läuft der Hauptrotor auch linksrum, was vorbildgetreu wäre, und der Heckrotor wieder richtig rum. Einen Umlenkhebel den man spiegelverkehrt zusammenbauen kann gibt's von Lynx Heli. Die Wahl der Rotorblätter müsste dann auf Helitec fallen, weil Spinblades keine linksdrehenden Scale-Blätter in passender Größe anbietet.
Beim Hauptrotor hab ich dem Align gegenüber einen Nachteil: Es gibt keinen DFC Umbausatz. Sonst hätte ich eine lange Rotorwelle und lange DFC Anlenkungen bauen können. Es bleibt also genug zu überlegen....
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (28.01.2020 um 08:10 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.01.2020, 08:23   #35
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.980
Danke erhalten: 10.713
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Hi,
jetzt melde ich mich auch mal zu Wort.
Die Mechanik sollte leicht nach vorne geneigt sein, damit könnte der Motor bleiben wo er ist und durch die Neigung der Rotorwelle kommt die Mechanik auch ein Stück nach hinten wodurch du wieder mehr Platz bekommst.
Alles unter dem Hauptzahnrad kann eigentlich weg, da hättest du schon fast eine Dom-Mechanik
Gut, es wird nicht reichen für einen kompletten Innenausbau aber so wie ich deine bisherigen Projekte sehe, dürfte im Cockpit immer noch genug sein an dem du dich austoben kannst.

LG und weiter so
Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (28.01.2020)
Alt 28.01.2020, 08:37   #36
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.971
Danke erhalten: 8.977
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Zitat:
Alles unter dem Hauptzahnrad kann eigentlich weg, da hättest du schon fast eine Dom-Mechanik
Das war so gedacht. Ich meinte, das wäre ein Vorteil...der Dom der Long Ranger ist etwas voluminöser, darum ist die Wahl auf den Funkey Long Ranger 600er Rumpf gefallen.
Zitat:
Die Mechanik sollte leicht nach vorne geneigt sein, damit könnte der Motor bleiben wo er ist und durch die Neigung der Rotorwelle kommt die Mechanik auch ein Stück nach hinten wodurch du wieder mehr Platz bekommst.
Wird mein Heli dann nicht im Flug den Schwanz hängen lassen? Wie viel Grad sollte ich die Hauptrotorwelle neigen? Das würde mir schon sehr entgegenkommen.
Zitat:
..aber so wie ich deine bisherigen Projekte sehe, dürfte im Cockpit immer noch genug sein an dem du dich austoben kannst.
Ja, bin schon dran...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.01.2020, 08:38   #37
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 172
Danke erhalten: 225
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Hi Peter,

bei meinem Trex 500 mit Starantrieb habe ich den Heckrotor nach links umgebaut (siehe Bild). Die Laufrichtung des Heckservos musste reversiert werden und die Blätter der neuen Umlaufrichtung entsprechend montiert werden. Fliegt genau wie vor dem Umbau.

Frage an den Kollegen. Gibt es en Bell 206 Jet Ranger Rumpf für die Trex 500L Dominator ?

LG Kenneth
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7344.JPG (893,9 KB, 60x aufgerufen)
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.01.2020, 08:45   #38
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.971
Danke erhalten: 8.977
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Zitat:
Gibt es en Bell 206 Jet Ranger Rumpf für die Trex 500L Dominator ?
Danke Kenneth, nur den Heckrotor auf die andere Seite, und die Blätter der geänderten Laufrichtung am Heck entsprechend zu montieren wäre die (einfachere) Alternative. Da könnte ich bei den 605mm Spinblades bleiben.
Ja, der Funkey "30er" Rumpf ist für 550er Mechaniken. 720 bis 740 mm Wellenabstand, damit solltest Du (fast) hinkommen?
Dann noch die Rümpfe von Hirobo für 30er Shuttle Mechanik. Jet Ranger und Long Ranger.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 30er.jpg (25,5 KB, 34x aufgerufen)
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (28.01.2020 um 08:48 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Kenneth Petersen (28.01.2020)
Alt 28.01.2020, 10:01   #39
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.980
Danke erhalten: 10.713
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Wird mein Heli dann nicht im Flug den Schwanz hängen lassen? Wie viel Grad sollte ich die Hauptrotorwelle neigen? Das würde mir schon sehr entgegenkommen.
Beim Schweben ja, aber das ist bei den meisten originalen auch so.
Bei meiner Lady hatte ich eine Neigung von 4° aber das ist schon recht extrem, das Original war ja auch für Schnellflug optimiert. Beim Jet Ranger würde ich mal mit 2° oder so anfangen, es geht ja darum das der Motor unter den Dom passt.

Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (28.01.2020)
Alt 28.01.2020, 10:45   #40
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.971
Danke erhalten: 8.977
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Bell 206 mit Schwimmern 550/600er Größe.

Ok, bereits 1° Neigung ist schon hilfreich. Mehr als 1,5° wird wohl nicht nötig sein. Hier 1° geneigt:
1grd neigung.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Stebe (09.02.2020)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Servos für Bell UH1-N 600er Größe StarRanger Scale Forum 5 20.09.2015 10:59
Bell 206 in 450er Größe DernetteMann1982 Scale Forum 5 10.11.2013 18:07
Baubericht - Gaui 425 Umbau auf 600er Größe Overlord Gaui 14 11.04.2013 12:59
Baubericht CH53 für 600er Größe idefix-1972 Scale Forum 78 23.05.2011 09:34
EzF bei Bell 222 600er größe bj1986 Scale Forum 17 29.07.2010 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.