RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2020, 13:51   #31
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.958
Danke erhalten: 8.960
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Bell 222

Die Bilder sind von Jet Tech Models.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2020, 16:20   #32
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.402
Danke erhalten: 5.407
Flugort: Salzburg
Standard AW: Bell 222

Zitat:
Zitat von raptor-ea Beitrag anzeigen
Also fliegen mit Paddel ohne Stabi ist keine freude bei Wind.
Sobald mal ne Böe kommt, geht der hoch wie ein Fahrstuhl. Habe ich selbe mit nem Raptor 50V2 gehabt. Da flog ich ungern bis nie bei viel Wind.
Also ich fliege noch immer gern Paddelhelis...und da ist ausser einem Heckgyro nix drinnen. Bei Wind gibt's da keine Probleme und keine Elektronik, die reinpfuschen kann. Für mich fliegen die Dinger einfach angenehmer.
Das Wegsteigen ist denk ich eher den halbsymmetrischen Blättern zuzuschreiben...dieses Verhalten kann ich symmetrischen Blättern nicht feststellen.
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2020, 16:24   #33
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.402
Danke erhalten: 5.407
Flugort: Salzburg
Standard AW: Bell 222

Zitat:
Zitat von getsuyoubi Beitrag anzeigen
Ich habe die gleiche Mechanik in meiner AS350. Um auf FBL umzubauen, habe ich die Taumelscheibe direkt vom Servo aus angelenkt, ohne diese Umlenkhebel. Schau Dir das mal genau an - die Servos befinden sich dafuer an genau der richtigen Position. Beim Nick-Servo musst Du lediglich einen Hilfsrahmen verwenden, um den Servoarm in der Mitte zwischen den Seitemplatten zu plazieren. Aber auch das ist weniger kritisch, als die 3D-Fraktion uns gerne einreden moechte. Die Servoausschlaege sind bei einem Scaler zudem deutlich geringer.
Ich hab 3 600er Scaler mit der alten 600er Mechanik....bei allen ist die Push-Pull Ablenkung noch drinnen. Bedient werden die 4 und 3 Blattköpfe von meinem HC3X Base...und das ohne Probleme.
Also es ist nicht zwingend notwendig die Anlenkung umzubauen um mit FBL zu fliegen.
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
Grisu_Spittal (12.10.2020), Saabfan (11.10.2020)
Alt 14.10.2020, 19:24   #34
Cbstsch
Senior Member
 
Benutzerbild von Cbstsch
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 1.012
Danke erhalten: 322
Flugort: Aschaffenburg
Standard AW: Bell 222

So, ich habe die Mechanik jetzt fast soweit, dass ich mal einen Testflug machen könnte. Also nur Mechanik. Es fehlen mir allerdings die beiden Hechstreben. Meint Ihr, man kann damit trotzdem mal einen Testflg machen oder ist das zu heikel?
_____________________________
Gruß
Thomas
Cbstsch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.10.2020, 23:00   #35
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.958
Danke erhalten: 8.960
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Bell 222

Hab die Heckstreben an meinen Helis ausnahmslos immer abmontiert. Im Scale-Rundflug brauch ich die nicht.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Cbstsch (14.10.2020)
Alt 15.10.2020, 20:38   #36
spacebaron
helispecials.de
Hersteller Tuningteile
 
Benutzerbild von spacebaron
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2.112
Danke erhalten: 295
Flugort: Trofi, auf der wilden Wiese, MFF Bitz und MFC Oberhausen
Standard AW: Bell 222

Hallole,
Das ist wirklich eine der ersten Mechaniken.
Die PP Hebel kannst beim Einsatz mit dem FBL Kopf oder auch gleich....rauswerfen. Somit kannst du die TS direkt ablenken. War die einzige Mechanik wo das gegangen ist.
Anmerkung:
PP verstärkt dein Hebelweg um Faktor 2,1. Mit PP musst du bei deinem Servohebel mit FBL auf 10mm gehen. Dadurch entsteht zwischen PP und Servohebel ein Trapez welches je weiter der Weg wird beginnt zu Klemmen. Das geht auf die Belastung der Servos. Die Klemmen.
Die TS Servo und das NEO. Bitte schau mal darauf wie die sich verhalten. Einige digitalen HITec haben ein Frequenzproblem im Zusammenspiel mit der NEO. Schau mal darauf ob die immer wieder mal einen Zucker tun. Hab selber neulich drei Servo rausgeworfen. Und zwar hatte ich die Zucker auf andere Servos im Flächenmodell. Hab ewig gesucht und im VStabiforum dann die Antwort bekommen.
Gruss
_____________________________
TDF,TDR1,TDR2,2xLogo400CFK,ME262,Edge540,TRex600N, Ergo50,CH53Ec.s.,H500,VBC+Touch..
spacebaron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu spacebaron für den nützlichen Beitrag:
Cbstsch (15.10.2020)
Alt 15.10.2020, 23:26   #37
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 577
Danke erhalten: 280
Flugort: Queens, NY
Standard AW: Bell 222

Zitat:
Zitat von spacebaron Beitrag anzeigen
Die PP Hebel kannst beim Einsatz mit dem FBL Kopf oder auch gleich....rauswerfen. Somit kannst du die TS direkt ablenken. War die einzige Mechanik wo das gegangen ist.
Anmerkung:
PP verstärkt dein Hebelweg um Faktor 2,1. Mit PP musst du bei deinem Servohebel mit FBL auf 10mm gehen. Dadurch entsteht zwischen PP und Servohebel ein Trapez welches je weiter der Weg wird beginnt zu Klemmen. Das geht auf die Belastung der Servos. Die Klemmen.
Exakt das ist das Problem. Beheben laesst sich das natuerlich, indem man einen einseitigen Servoarm verwendet. Das habe ich auch eine Weile gemacht, aber durch den sehr kurzen Servoarm und die Umlenkungen hatte ich eine Menge Spiel im System, sodass der Heli nie vernuenftig fliegen wollte. Die Direktanlenkung hat das dann behoben, und der Heli flog tausendmal besser.
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.10.2020, 23:40   #38
Cbstsch
Senior Member
 
Benutzerbild von Cbstsch
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 1.012
Danke erhalten: 322
Flugort: Aschaffenburg
Standard AW: Bell 222

Also ehrlich gesagt, weiß ich im Moment nicht genau was ihr meint?
_____________________________
Gruß
Thomas
Cbstsch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.10.2020, 23:41   #39
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.402
Danke erhalten: 5.407
Flugort: Salzburg
Standard AW: Bell 222

Hmmm....diese Probleme kann ich z.B. nicht bestätigen. Hab meine 600er schon viele Jahre im Einsatz und keiner macht mit PP irgendwelche Probleme.
Die fliegen mit 4 und 3 Blatt Köpfen tadellos. Servo bzw. Getriebe von Servos mußten auch noch nie getauscht werden.
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.10.2020, 11:53   #40
spacebaron
helispecials.de
Hersteller Tuningteile
 
Benutzerbild von spacebaron
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2.112
Danke erhalten: 295
Flugort: Trofi, auf der wilden Wiese, MFF Bitz und MFC Oberhausen
Standard AW: Bell 222

Hallo
Mit welchem fbl fliegst du denn?
Meine Info zielt auf das, wenn das v Stabi als FBL System zum Einsatz kommen würde. Da ist das Problem dass wenn ich die 80% der Vstabi Parameter für die 8grad Zyklisch erreichen will die Werte bei 8* bei 40 oder 50% erreicht werden. Bzw. unter 40.
Bei der Verringerung des Servohebels auf 10mm beidseitig PP entsteht zum PP Hebel ein Trapez. Und dabei fängt die Hebelasch an zu Klemmen. Klar fliegt es, es sind aber Welten wenn die Parameter eingehalten werden.
Und an der vorgestellten Mechanik geht es die TS direkt anzulenken. Dann fliegst einfach besser.
Momentan nicht der Fall weil ja ohne FBL geflogen wird.
Gruss
_____________________________
TDF,TDR1,TDR2,2xLogo400CFK,ME262,Edge540,TRex600N, Ergo50,CH53Ec.s.,H500,VBC+Touch..
spacebaron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bell 222 Schnatti Bilder und Videos 7 31.12.2006 10:11
Bell-222 Schnatti Bilder und Videos 0 08.11.2006 20:22
Fahrwerk Bell 222 Herold Sonstige Helis 2 12.09.2006 20:44
Bell 222 für ECO Ralf P. Sonstige Helis 7 20.03.2003 17:20
Bell 222 (30) Hirobo 2 03.06.2002 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.