RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2019, 13:47   #1
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Hallo habe da leider ein kleines Problem,

Habe meinen "alten" Logo nach und nach zum 600er SX V2 mit Aluriemenrad umgebaut.
Nun ist aber die Rotorwelle im unteren Bereich zu kurz für den Sägering. Die Welle greift nur ca. 70% in das 2.Freilauflager ein. Es müsste aber Überstehen sodass ich den Sprengring aufsetzen könnte. Habe es mit extra auf der Rotor angesehen. Dachte habe noch eine ältere Welle aber die neue ist genau gleich.

Verbaut sind:
V2 Chassie
Rotorwelle 4620
Heckriemenrad Alu 5112
Freilaufnabe 4876

Finde irgendwie den Fehler nicht. Wer kann weiterhelfen ?

Im VStabi Forum habe ich es bereits Angefragt, da aber am WE keiner will

Mfg. Toni
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 14:03   #2
truckerbiker
Member
 
Registriert seit: 19.01.2014
Beiträge: 544
Danke erhalten: 134
Flugort: Österreich
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Dass gleiche Problem hatte ich auch vor ca. 1-2 Jahren. Ich habe damals einen alten 500er Heli zu einem 600er mit doppeltem FL vom 600 SX bzw. 690 SX umgebaut.

Ich mußte jedenfalls dass Loch für die Antriebsradbefestigung umbohren, wass nicht so einfach ist.

Müsstest halt in meinen alten Beiträgen mal suchen da ich keine Zeit habe.
_____________________________
E325FBL / Gaui X5XL / Logo 600 / Logo 600 SE V2 / RaptorE700
truckerbiker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 14:50   #3
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Hallo,

das kann aber eigentlich ja nicht sein da alles was es betreffen müsste, ja bereits die neuste Version ist.
Habe alles Ausgebaut und zusammengehalten ohne Anlaufscheiben.
Rotorwelle + Alu Riemenrad + 2facher Freilauf

Selbst da ist die Rotorwelle nur bündig mit den Freilauflager, wo es aber überstehen müsste.
D.h. irgendein Teil muss verkehrt sein, nur welches !?!?
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 14:55   #4
telicopter
Member
 
Benutzerbild von telicopter
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 120
Danke erhalten: 52
Flugort: NRW/ Krefeld
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Die Hauptrotorwelle sollte im eingebauten Zustand genau bündig mit dem Freilauflager abschließen. Da kommt kein Sprengring mehr drunter, da das Gegenlager ja bereits auf dem Freilauf draufsitzt.

Grüße Tim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190317_140139.jpg (707,4 KB, 32x aufgerufen)

Geändert von telicopter (17.03.2019 um 15:03 Uhr)
telicopter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 15:23   #5
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Das ist aber nicht ganz so wie ich es mir auf der Rotor angesehen habe. Dort ist überall ein Sägering drunter gewesen, ebenfalls bei der neuen Rotorwelle im Beutel.
Hintergrund: Bei mir wandert das Stützlager nach unten im Flug aber erst seit dem ich das Alu Rad verbaut habe.
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 15:43   #6
telicopter
Member
 
Benutzerbild von telicopter
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 120
Danke erhalten: 52
Flugort: NRW/ Krefeld
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Der Sprengring ist mit im Beutel drin, weil der 550sx und 600sx die gleiche HRW nutzten, aber mit dem einfachen Freilauf. . Dort wird dann der Sprengring auch verbaut. Beim neuen 600er und dem 690er kommt der Sprengring durch den doppelten Freilauf und das Aluriemenrad nicht zum Einsatz.

Jetzt wäre es noch interessant, wieviele Distanzscheiben du wo verbaut hast. Normalerweise müsste eine 0.5er Scheibe über das Riemenrad und eine 0.5er Scheibe zwischen Riemenrad und Freilauf. Wobei bei letzterem teilweise auch eine 0.2er Scheibe genügt, wenn das HZR nirgendwo am Chassis schleift. Dann sollte auch das Gegenlager nicht unter Spannung stehen oder hochgedrückt werden.

Grüße Tim
telicopter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 16:28   #7
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Mhhh,

verbaut waren je 1x 0,5mm. Merkwürdig.....
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 16:47   #8
truckerbiker
Member
 
Registriert seit: 19.01.2014
Beiträge: 544
Danke erhalten: 134
Flugort: Österreich
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Wie gesagt, lies dir meine Beiträge durch, irgendwo habe ich es erklärt. Wenn mich nicht alles täuscht, mußte ich eine andere bzw. längere HRW nehmen.
So sieht es bei mir aus:
_____________________________
E325FBL / Gaui X5XL / Logo 600 / Logo 600 SE V2 / RaptorE700
truckerbiker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 16:57   #9
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Du hast ja auch das normale Plaste Zahnrad und noch den alten Kopf.
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.03.2019, 17:01   #10
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.391
Danke erhalten: 428
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Logo 600 Umbau auf Aluriemenrad Rotorwelle zu kurz?

Naja mal abwarten was Mikado dazu sagt, dann wird es wieder zusammen geschraubt und halb verklebt. Ging ja mit dem Alurad einige Monate ohne Probleme.

Naja auf jedenfall schon mal danke für die Infos.
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Mikado

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Logo 600 Umbau auf Logo 600 SE mit 6S martin_p Mikado 7 07.07.2014 15:40
Umbau Logo 600 auf SX heli-carsten Mikado 18 04.12.2012 14:57
Umbau Logo 600 auf 600 SE lohnt sich? Tomdolley Mikado 18 08.11.2010 23:31
Umbau Logo 600 auf SE Baldi Mikado 11 27.06.2010 10:59
LOGO 16 => Umbau auf 600-er Stephan Lukas Mikado 9 07.07.2008 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.