RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2020, 21:05   #1
T-Rex-Billy
Gast
 
Registriert seit: 29.01.2020
Beiträge: 17
Danke erhalten: 2
Standard Abheben/Drift (Newbie)

Hallo zusammen !!

Ich bin ganz neu in der Szene und habe einen T-REX 600 (ESP)
mit Mikado-FBL Kopf. Gesteuert wird mit einer Graupner MZ-12 Pro Hott,
Emfänger ist der Graupner Falcon 12 (S1035). ESC ein Castle Talon 90
(als Steller, noch nicht als Regler bzw. im GOV-Mode)
Akku HRB 6S, 5000mAh für den Rotor, LRP NimH, 3600mAh für Empfänger
und Servos.

Nun meine Frage(n) :

ich habe alles soweit eingestellt, wie es die Anleitung für das Graupner
FBL-System (Falcon 12) und diverse Tips vorgeben. Der Heli läuft (relativ)
ruhig an. Ich habe ein Landegestell drunter montiert. Wenn ich etwas Pitch gebe,
hebt er sich auch aus dem Landegestell recht stabil ab. Ich muss den Heckrotor
zwar etwas einsteuern, aber das geht noch.

Wenn er dann "abhebt" (kleinere Hüpfer versucht), driftet er aber meistens
leicht nach links und nach vorne. Ist das normal ?? Oder sollte ein gut/richtig
eingestellter Heli ohne Drift, gerade nach oben kommen ??

Ich traue mich bislang noch nicht ihn mehr als 10-20cm abheben zu lassen.
Ich komme zwar der Drift bei, indem ich etwas Nick oder Roll gebe, aber
so richtig traue ich mich noch nicht.

Wäre über ein paar Tips dankbar.

Gruß Billy
T-Rex-Billy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.07.2020, 21:36   #2
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3.281
Danke erhalten: 1.773
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

So niedrig über dem Boden geht es halt bei drehendem Rotor recht turbulent zu.
Einfach höher steigen und der Spaß ist vorbei.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
Rolf-K. (18.07.2020), T-Rex-Billy (18.07.2020)
Alt 18.07.2020, 21:45   #3
T-Rex-Billy
Gast
 
Registriert seit: 29.01.2020
Beiträge: 17
Danke erhalten: 2
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Okay

Also ist es so eine Art "Bodeneffekt" ?
Die Drift kommt dann von den Turbolenzen
und der Heckrotor verursacht ja auch eine
Art "Schub" nach links, da er gegen die Massen-
trägheit (drehender Rotor/Rumpf) wirkt ?

Gruß Billy
T-Rex-Billy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.07.2020, 22:18   #4
merhex
Member
 
Registriert seit: 21.04.2020
Beiträge: 79
Danke erhalten: 53
Flugort: Breitenbach a.I./Tirol
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Genau so ist es
_____________________________
LG David
merhex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu merhex für den nützlichen Beitrag:
T-Rex-Billy (18.07.2020)
Alt 19.07.2020, 07:21   #5
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.056
Danke erhalten: 786
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Zitat:
Zitat von T-Rex-Billy Beitrag anzeigen
und der Heckrotor verursacht ja auch eine
Art "Schub" nach links, da er gegen die Massen-
trägheit (drehender Rotor/Rumpf) wirkt ?
Massenträgheit ?

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.07.2020, 07:58   #6
sixchannel
Senior Member
 
Benutzerbild von sixchannel
 
Registriert seit: 10.11.2011
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Pfaffstätten
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Klingt für mich ziemlich normal. 10-20cm da befindest du dich gerade bei so einem Rotor in den eigenen Aufwinden vom Boden, Bodenresonanz möchte ich jetzt nicht sagen, aber der Effekt ist relativ ähnlich.

Ich habe früher auch gezittert beim 450er, der war genauso unruhig für mich. Du wirst dich aber daran gewöhnen müssen, das du beim Heli immer etwas gegensteuern musst.
Wenn du es schaffst auf 1 Meter zu kommen, wirst du schon schnell merken, dass der trex ruhiger ist.
Pass aber bitte auf, ein 600er ist ja doch nicht mehr der kleinste Heli.
sixchannel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu sixchannel für den nützlichen Beitrag:
T-Rex-Billy (19.07.2020)
Alt 19.07.2020, 09:23   #7
T-Rex-Billy
Gast
 
Registriert seit: 29.01.2020
Beiträge: 17
Danke erhalten: 2
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
Massenträgheit ?
Ja, der Rotor dreht nach rechts und der Rumpf ist ja träge.
Somit entsteht ein Gegendrehmoment nach links. Das müsste
die Ursache sein, für die "Linksdrift".

?

Okay...dann werde ich mal tiiiiiieeeeef einatmen und mehr als 20cm versuchen.

Ja, der T-Rex 600 ist schon heftig.
Ich habe grossen Respekt davor.
Meine Versuche finden auch nur
auf freiem Feld in Abgeschiedenheit
statt !!

Gruß Billy
T-Rex-Billy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.07.2020, 09:41   #8
Raptor50SEV2
Member
 
Registriert seit: 10.04.2018
Beiträge: 104
Danke erhalten: 24
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Ist die Taumelscheibe auch genau zu Hauptrotorwelle ausgerichtet?
_____________________________
Mit freundlichen Grüßen
Artur
Raptor50SEV2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.07.2020, 10:01   #9
T-Rex-Billy
Gast
 
Registriert seit: 29.01.2020
Beiträge: 17
Danke erhalten: 2
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Zitat:
Zitat von Raptor50SEV2 Beitrag anzeigen
Ist die Taumelscheibe auch genau zu Hauptrotorwelle ausgerichtet?
Ja, mit Taumelscheibenlehre !
Da passt alles. Die Frage ist, wie gut das
Graupner Falcon 12 System (FBL/Gyro) ist ?

Welchen Unterschied macht es eigentlich,
ob man Paddles oder FBL fliegt ?

Gruß Billy
T-Rex-Billy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.07.2020, 11:03   #10
sixchannel
Senior Member
 
Benutzerbild von sixchannel
 
Registriert seit: 10.11.2011
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Pfaffstätten
Standard AW: Abheben/Drift (Newbie)

Zitat:
Zitat von T-Rex-Billy Beitrag anzeigen
Ja, mit Taumelscheibenlehre !
Da passt alles. Die Frage ist, wie gut das
Graupner Falcon 12 System (FBL/Gyro) ist ?

Welchen Unterschied macht es eigentlich,
ob man Paddles oder FBL fliegt ?

Gruß Billy
Beim Paddel musst du alles mechanisch möglichst genau einstellen. Hinzu kommt, man macht dafür seine Einstellungen direkt im Sender, servowege, Endpunkte, pitch min max usw. Recht kompliziert für einen Einsteiger.

Fbl ist anders, der Sender bleibt wie er ist, dual rate, Endpunkte, pitchkurve bleibt alles 0 und 100. Das fbl übernimmt die Steuerung und du musst dem fbl nur zeigen, was zyklisch in der Mechanik möglich ist, wieviel pitch, wieviel Gyro usw.
Und es schaut besser aus, bzw spart es Ersatzteile etc.

Das war jetzt ziemlich grob erklärt, und man findet zu deiner Frage 100 Antworten im Netz
sixchannel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sixchannel für den nützlichen Beitrag:
Micha_NRW (19.07.2020), T-Rex-Billy (19.07.2020)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Startrampe und Abheben Letsgo Fliegen für Einsteiger 31 13.04.2015 19:27
Mini CP will nicht abheben? Bene21a Fliegen für Einsteiger 9 07.05.2014 20:18
bis zum welchen drift sind Lipos ok, und was kann man tun gegen drift, Aeneon Akku und Ladetechnik 30 13.09.2012 17:51
Carson Bluster Abheben ,eMpiRe` Sonstige Helis 108 17.01.2011 15:36
Abheben Flybarless ;-) fabianpusch Flybarless 38 30.04.2009 16:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.