RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Oldie Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2016, 14:03   #61
seitwaerts
Member
 
Benutzerbild von seitwaerts
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 139
Danke erhalten: 105
Flugort: Albersweiler
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Heli Boy
Hersteller : Schlüter
Baujahr: ca. 1983
Rotorkreis: 1360
Motor: Webra 61
Gyro: GY-401
Servo : diverse Savox (oversized, waren halt grad iner Grabbelkiste)

Beschreibung:
Dieser hier ist ausgestatte mit einem Champion-Kopf, und sollte ursprünglich an der TH Aachen für Luftaufnahmen im Bereich Geologie eingesetzt werden. Daraus wurde leider nichts, der Heli blieb aber erhalten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2013-03-29 16.22.37.jpg (359,3 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6769.jpg (2,12 MB, 90x aufgerufen)
_____________________________
Grysze aus der Südpfalz, Volker

...der Reifen ist nur unten platt ...
seitwaerts ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu seitwaerts für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 14:17   #62
seitwaerts
Member
 
Benutzerbild von seitwaerts
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 139
Danke erhalten: 105
Flugort: Albersweiler
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Bo-105
Hersteller : Schlüter
Baujahr: unbekannt
Rotorkreis: 1255
Motor: Webra 61
Gyro: Walkera G-011
Servo : Graupner C508/ C512/ C605

Beschreibung:
Ausgesrüstet mit fixed-Pitch-Zweiblattkopf. Ein echter Schlüter-Bo-105-Rumpf. Original erhalten, ausser Pflege keine Restauration. Er stand nach wahrscheinlich nur kurzer Betriebszeit lange als Deko in einem Schaufenster, danach auf einem Regal.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2014-07-15 19.04.08.jpg (1,22 MB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2014-07-15 19.04.22.jpg (1,14 MB, 65x aufgerufen)
_____________________________
Grysze aus der Südpfalz, Volker

...der Reifen ist nur unten platt ...
seitwaerts ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu seitwaerts für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 14:37   #63
seitwaerts
Member
 
Benutzerbild von seitwaerts
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 139
Danke erhalten: 105
Flugort: Albersweiler
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Concept 60
Hersteller : Kyosho
Baujahr: unbekannt
Rotorkreis: 1515
Motor: OS Max 10
Gyro: Futaba FP-G154
Servo : Futaba S-9201 und S-3001

Beschreibung:
Nach Ergänzung durch Ersatzteile und Haube aus einem Fragment im Originalzustand (bis auf das Haubendekor), nicht restauriert, und mit den Originalblättern.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2014-07-07 15.29.57.jpg (1,09 MB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2013-03-27 10.35.31.jpg (1,03 MB, 68x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2013-03-27 10.34.57.jpg (980,5 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2013-03-27 10.36.52.jpg (607,4 KB, 55x aufgerufen)
_____________________________
Grysze aus der Südpfalz, Volker

...der Reifen ist nur unten platt ...
seitwaerts ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu seitwaerts für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (25.09.2016)
Alt 24.03.2018, 20:03   #64
Dieter
Member
 
Benutzerbild von Dieter
 
Registriert seit: 03.10.2001
Beiträge: 803
Danke erhalten: 105
Flugort: UMBC Litschau
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Bell Huey Cobra

Hauptrotordurchmesser: 167 cm
Hauptrotordrehzahl: etwa 1200 U/min
Rumpflänge: 185 cm
Gewicht: 5 kg
Servos: 3-mal Futaba S3003
Regler: Kontronik Jive 80 HV im Stellerbetrieb
Motor: Turnigy
Akkus: 8S SLS 4000 mAh
Es wird kein Heckkreisel verwendet!

Es wurde 2012 erworben, zerlegt und mit einer modernen Fernsteuerung ausgestattet.
Der „Erstflug nach dem Dornröschenschlaf“ fand im Frühjahr 2013 statt, wobei im Laufe der Zeit einige offensichtliche Schwachstellen der Mechanik durch wieder erhältliche Nachbauteile ausgemerzt wurden und die Betriebssicherheit somit erhöht werden konnte.
Der größte Unsicherheitsfaktor war der alte Verbrennungsmotor, der nach zweimaligem Abstellen im Flug (= Absturz) im Frühjahr 2015 durch einen E- Motor ersetzt wurde. Auch hier war es wichtig, möglichst wenig an der Originalmechanik zu ändern – ein „Zurückbau“ auf die V- Version wäre problemlos möglich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K640_002.JPG (69,8 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg K640_004.JPG (71,0 KB, 30x aufgerufen)
_____________________________
von Schlüter/Hegi Bell Huey Cobra bis TDR ist vieles dabei...
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.03.2018, 20:07   #65
Dieter
Member
 
Benutzerbild von Dieter
 
Registriert seit: 03.10.2001
Beiträge: 803
Danke erhalten: 105
Flugort: UMBC Litschau
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Bell 212 Twin Jet

Dieser Twin Jet wurde 2012 auf eEbay ersteigert und im Sommer 2014 flugfähig gemacht. Das größte Problem war die Zuverlässigkeit des 10 ccm Motors (Überhitzung). Nach etwa 6 Flügen kam es beim Start durch einen Servoausfall zum Crash.
Im Winter 2014 / Frühjahr 2015 wurde der Heli auf Elektroantrieb umgebaut und neu lackiert. Da der Heli bereits eine kollektive Blattverstellung hat, wurde ein mechanischer Graupner Kreisel zur Heckstabilisierung eingebaut.

Aktuelle Modelldaten:
Hauptrotordurchmesser: 1,6m
Hauptrotordrehzahl: 1200 U/min
Gewicht: 4,9 kg
Servos: 4mal Futaba S3152
Kreisel: Graupner mechanisch
Regler: Kontronik Jive 80HV im Stellerbetrieb
Motor: Turnigy
Akkus: 8S SLS 4000 mAh
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K640_002.JPG (77,7 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg K640_001.JPG (82,9 KB, 26x aufgerufen)
_____________________________
von Schlüter/Hegi Bell Huey Cobra bis TDR ist vieles dabei...
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.03.2018, 20:11   #66
Dieter
Member
 
Benutzerbild von Dieter
 
Registriert seit: 03.10.2001
Beiträge: 803
Danke erhalten: 105
Flugort: UMBC Litschau
Standard AW: Helioldie - Steckbriefe

Kavan Jet Ranger

Mein Jet Ranger stammt offensichtlich aus der Serie 1979/80, wurde damals gebaut, aber nie geflogen. 2011 konnte ich den Hubschrauber günstig erwerben und seit dem Frühjahr 2012 fliegt das Modell. Zuerst wurde – so wie vorgesehen – ein 10ccm Motor eingebaut, der aber immer wegen mangelnder Kühlung an der Leistungsgrenze arbeiten musste.
2016 wurde der Hubschrauber auf Elektroantrieb umgebaut und neu lackiert.



Technische Daten:
Rotordurchmesser: 160 cm
Rotordrehzahl beim Schweben: etwa 1300 U/min
Gewicht: 5 kg
Servos: 4-mal Futaba S9202
Kreisel: robbe Autopilot Expert
Regler: Kontronik Jive 80HV im Stellerbetrieb
Motor: Turnigy
Akkus: 8S SLS 4000 mAh
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0751.jpg (91,7 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0762.jpg (103,0 KB, 41x aufgerufen)
_____________________________
von Schlüter/Hegi Bell Huey Cobra bis TDR ist vieles dabei...
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Oldie Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat den seltesten Helioldie zu Hause? Peter Sperber Oldie Forum 63 17.11.2010 10:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.