RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Oldie Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2014, 22:50   #11
Peter B.
Member
 
Benutzerbild von Peter B.
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 110
Flugort: Augsburg
Standard AW: Graupner Bell 47G

So, der Adler ist gelandet...

Beim ßffnen des Kartons war wieder das Jagdfieber deutlich zu spüren und ich grinste dabei wohl über beide Ohren.
Als er dann so vor mir stand, musste ich wieder an die 70er denken und jetzt steht dieser Traum vor mir. Allerdings schon etwas mitgenommen, zugegeben.
Die Verkaufsanzeige aus der Auktion war wesentlich euphorischer, als die Wirklichkeit, aber er ist auf den ersten Blick (denkt man sich den 20 Jahre alten Staub weg) noch ganz passabel.
Das vermeintliche Schnäppchen ist innerhalb von Minuten zum Liebhaberwert gewechselt.
Hier wartet gehörig Arbeit, aber dass gehört auch dazu und wenigstens ist er im Originalzustand, mit originalen Unterlagen.
Bei der "Restaurierung" lasse ich mir Zeit und ich überleg mir eh, ob ich den nicht gleich auf Elektroantrieb umbauen soll, weil der Originalmotor ziemlich lädiert ist.
Den hab ich erstmal zum Einweichen in Sprit eingelegt, denn der war über und über verklebt und verkrustet. Alles fest und dreckig.

Ich hab hier mal ein paar Bilder von meinem Neuzugang angehängt.
Oh ja, vorab mal eine Frage , gibts für die Bell noch Bezugsquellen für Gebrauchtteile oder gar Ersatzteile.

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es mit der Bell weitergeht bzw. wie die Fortschritte der Restauration sind. Kann, wie gesagt dauern, weil ich nicht immer Zeit habe. Aber auf ein paar Wochen mehr oder weniger kommst ja nicht an.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Graupner Bell 47G - Die Lieferung.jpg (824,1 KB, 283x aufgerufen)
Dateityp: jpg Graupner Bell 47G - Die Restaurierung.jpg (655,5 KB, 308x aufgerufen)
_____________________________
Oldies, but Goldies....
Peter B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.04.2014, 09:47   #12
Peter Sperber
Senior Member
 
Benutzerbild von Peter Sperber
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 1.126
Danke erhalten: 322
Flugort: Apfeldorf
Standard AW: Graupner Bell 47G

Zitat:
Zitat von Don.Pedro Beitrag anzeigen
Oh ja, vorab mal eine Frage , gibts für die Bell noch Bezugsquellen für Gebrauchtteile oder gar Ersatzteile.
Hallo Don Pedro,

erst einmal Glückwunsch zu Deiner kleinen Bell.

Bezüglich Ersatzteile, was die Mechanik, Landekufen, Rumpfheck usw. betrifft gibt es nur noch aus der Bucht oder anderen Gebrauchtbörsen.
Kabinenteile gibt es hier:

http://www.modell.wachsmuth.com/heli...-bell-47g.html

http://www.hallmann-modellbau.de/ind...7-Bell-11.html
_____________________________
LG Peter
Peter Sperber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Peter Sperber für den nützlichen Beitrag:
Luk-Heli (31.08.2014), Peter B. (27.04.2014)
Alt 27.04.2014, 16:22   #13
Peter B.
Member
 
Benutzerbild von Peter B.
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 110
Flugort: Augsburg
Standard AW: Graupner Bell 47G

Hallo Peter,

herzlichen Dank für die Glückwünsche, ich werde sicherlich meine Freude an der kleinen Bell haben und sie wird sicherlich nicht alleine bleiben.
Wenn einen das Oldiefiber gepackt hat, denke ich, lässt es einen auch nicht so schnell los.

Besten Dank für die beiden Links, waren mir allerdings schon bekannt.

Ich werde erstmal die gesamte Zelle, Mechanik etc. gründlichst reinigen, auf kleinste Beschädigungen und Risse inspizieren und in aller Ruhe und Sorgfalt aufbauen.
_____________________________
Oldies, but Goldies....
Peter B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.05.2014, 13:34   #14
Peter B.
Member
 
Benutzerbild von Peter B.
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 110
Flugort: Augsburg
Standard AW: Graupner Bell 47G

Wie ich im Eingangsposting ja schon geschrieben hab, wird das hier ein etwas gemütlicher Ablauf mit der Restaurierung.
Ich schreibe daher auch nicht täglich oder wöchentlich.

Ich bin derzeit immer noch mit der intensiven Grundreinigung und Vorbereitung zum Wiederaufbau beschäftigt.
Eines ist jedoch schon klar, zur Schonung der Mechanik wird die Bell elektrifiziert. Auch wenn es dadurch der Originalität schadet.

Wenn ich mich allerdings noch entsinne, gab es Ende in den Siebzigern auch mal eine Bell, die elektrisch ausgerüstet war. Ich kann mich da sehr wage an einen Prospekt und eine Abbildung erinnern, wo eine Bell im Schwebeflug mit Kabel an einer Autobatterie abgebildet war.

Die Gründe, warum ich auf Elektro umbaue, sind:
1.) Somit hat das Chassis, dass ja hauptsächlich aus Kunststoff / Plastik besteht keine Abgasrückstände mehr zum Verdauen und
2.) ich habe mein komplettes Starterequipment vür Nitromodelle verkauft, da ich meinen gesamten Flugzeug- und Hubschrauberbestand auf Elektrobetrieb ausgelegt habe.

Wenn ich Säuberungsaktion soweit abgeschlossen ist, gibt es einige Bilder im nächsten Posting.

Danke für`s Mitlesen.
Vielleicht nutze ich später parallel die neue Blogfunktion, um diese Geschichte der Bell 47G zu erzählen.
_____________________________
Oldies, but Goldies....
Peter B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.05.2014, 14:17   #15
Martin Greiner
Senior Member
 
Benutzerbild von Martin Greiner
 
Registriert seit: 08.06.2001
Beiträge: 4.877
Danke erhalten: 224
Standard AW: Graupner Bell 47G

Zitat:
Wenn ich mich allerdings noch entsinne, gab es Ende in den Siebzigern auch mal eine Bell, die elektrisch ausgerüstet war. Ich kann mich da sehr wage an einen Prospekt und eine Abbildung erinnern, wo eine Bell im Schwebeflug mit Kabel an einer Autobatterie abgebildet war.
Im Vertrieb von Graupner war damals der Ishimasa Skylark.
Das ist das Modell an das du dich erinnerst.
_____________________________
Gruß Martin
Martin Greiner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Martin Greiner für den nützlichen Beitrag:
Peter B. (02.05.2014)
Alt 04.05.2014, 18:07   #16
Bell
Member
 
Benutzerbild von Bell
 
Registriert seit: 20.12.2012
Beiträge: 205
Danke erhalten: 41
Standard AW: Graupner Bell 47G

Hallo Pedro,
herzlichen Glückwunsch zur 47G. Deine Idee, den Heli auf E-Antrieb umzubauen, finde ich klasse und bin schon auf Deine Umsetzung gespannt. Gerade bei der Größe der 47G, gibt es bestimmt den die eine oder andere Schwierigkeit zu meistern. Ich bin ja gerade dabei eine 212 neu aufzubauen und muß/kann mir ähnlich wenig Zeit dafür einplanen wie Du...
Aber dann dauert es halt ein wenig länger. Das Bauen und Planen macht ja auch schon eine Menge Freude.
Liebe Grüße
Mark
Bell ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bell für den nützlichen Beitrag:
Peter B. (05.05.2014)
Alt 05.05.2014, 20:09   #17
Peter B.
Member
 
Benutzerbild von Peter B.
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 110
Flugort: Augsburg
Standard AW: Graupner Bell 47G

Hallo Mark,

zunächst vielen Dank für die Glückwünsche.
Ist halt leider so, dass die beruflichen und privaten Belange Vorrang vor dem Hobby haben und ich daher zwangsläufig ein eher zähes Projekt angegangen bin, aber wenn nicht jetzt, wann dann.

Die Elektrifizierung der Bell ist in der groben ßberlegung wie folgt:

1.) Einen entsprechenden Motorträger für den Brushlessmotor konstruieren, der dann waagrecht unterhalb der Kanzel montiert ist und auf die Antriebswell verbunden wird.....

oder

2.) Gebtriebelos, ein Direktantrieb der Hauptrotorwelle mit Elektromotor am Heck....

Diese beiden Varianten wäge ich noch ab, wobei mir noch Idee 1 besser gefällt, da die Originalität besser erhalten bleibt.
Allerdings gibt es keine Zahnräder mehr als Zubehör, sodass ich mit Idee 2 (dem Direktantrieb) bzgl. der Ersatzteilversorgung hinsichtlich Hauptzahnrades schmerzfrei wäre.
Noch ist nichts entschieden, da ich während der Sommermonate auch lieber bei schönen Wetter auf dem Platz beim Fliegen bin, als im Hobbyraum beim Basteln....
_____________________________
Oldies, but Goldies....
Peter B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.05.2014, 18:09   #18
Bell
Member
 
Benutzerbild von Bell
 
Registriert seit: 20.12.2012
Beiträge: 205
Danke erhalten: 41
Standard AW: Graupner Bell 47G

Moin Perdo!
Ich weiß nicht... ich würde die 1. Variante nehmen. So selten sind die 47G nun auch wieder nicht, daß man nicht doch (im Fall eines Falles) an Ersatzteile herankommen sollte. Mit zwei E-Motoren scheint mir der Umbau weit komplizierter und bringt auch eine größere Abweichung vom Original.
Bin ja gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst!
Liebe Grüße
Mark
Bell ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.05.2014, 19:04   #19
roters
Member
 
Registriert seit: 24.03.2003
Beiträge: 308
Danke erhalten: 322
Flugort: Kreis Coesfeld
Standard AW: Graupner Bell 47G

Hallo pedro,

habe auch ein alte Bell 47G. Wollte die auch elektrisch machen.
Auf meiner Homepage habe ich schon mal Infos , die man im Netz zum Thema findet, zusammengestellt.
Vielleicht interessant für Dich.

Graupner Bell 47G Oldie - lamafliegers Webseite!
roters ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu roters für den nützlichen Beitrag:
Peter B. (09.05.2014)
Alt 09.05.2014, 20:26   #20
Peter B.
Member
 
Benutzerbild von Peter B.
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 110
Flugort: Augsburg
Standard AW: Graupner Bell 47G

Kurze Zwischenmeldung, ich habe mich für die "Elektrifizierung" der Bell entschieden und zwar nach der Variante 1.

Das Projekt wird sich doch länger hinziehen, als gedacht, da ich nun für 3 Monate beruflich auswärts bin und keine Zeit für die Restaurierung und den Umbau habe.

Aber wie heißt es so schön, gut Ding will Weile haben.....

Ich bleib dran und danke für die Tipps.
Dass der Link zu rc-line nicht mehr geht weißt Du sicherlich, da sind die Daten futsch.
Trotzdem Danke für den Link zu den Lamafliegern, der ist hilfreich.
_____________________________
Oldies, but Goldies....
Peter B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Oldie Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Graupner Bell 47G Peter Sperber Oldie Forum 21 10.12.2012 08:41
Riemenscheibe für Alte Bell 47G Graupner Jan M. Oldie Forum 2 04.11.2007 21:27
Motoren für Graupner Bell 47G tomm27 Sonstige Helis 1 20.02.2007 14:29
Reichweite Graupner Bell 47G ? toofii Sonstige Helis 9 16.08.2006 00:30
Graupner Micro Bell 47G Martin Greiner Sonstige Helis 15 18.01.2006 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.