RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2019, 10:29   #11
joerg2503
Member
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 527
Danke erhalten: 119
Flugort: Mauern (Bayern)
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ich finde es super mal so die unterschiedlichen Meinungen zu lesen.
Es ist halt ein Traum von mir, so ein Modell zu bauen und auch zu fliegen, allerdings ist es mir das Risiko mich zu überschulden nicht wert.
Es ist ein Hobby und soll natürlich den Kopf von Arbeit etc. frei machen.
Und wenn man dann jeden Handgriff auf dem unterschriebenen Kreditvertrag macht, dann ist der Kopf alles andere als frei.
_____________________________
Gruß
Jörg
joerg2503 ist offline   nach oben
Alt 10.02.2019, 10:33   #12
joerg2503
Member
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 527
Danke erhalten: 119
Flugort: Mauern (Bayern)
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Zitat:
Zitat von Haramon Beitrag anzeigen
Vielleicht mal zwei andere Denkansätze.

Wenn du ein geschickter Modellbauer bist, vielleicht findest du ja jemanden, für den du ein Modell bauen kannst.

Wenn es dir um das Fluggefühl geht, dann schau mal bei Herrn Pöting vorbei und buche dir ab und zu einen Flug mit einem seiner grossen Scaler. Der finanzielle Aufwand ist überschaubar und du kannst regelmäßig
Turbine fliegen. Und sogar auch mal andere Modelle. Das Risiko ist gering, er hängt mit Lehrer dran.

Ich persönlich würde kein Modell finanzieren. Bei einer Turbine hat man auch Folgekosten.
Wollen wir mal nicht vom Schlimmsten ausgehen, dass man das Modell einen Totalverlust erleidet.

Schönen Gruß
Timo
Hallo Timo,
ja zum Bernd möchte ich dieses Jahr auf jeden Fall.
Es ist halt nicht gerade um die Ecke von hier aus und geht allein schon von daher nicht allzu oft.
Und ich habe Bedenken, dass es mich dann dermaßen anfixt, dass mir die Sicherungen durchbrennen.
_____________________________
Gruß
Jörg
joerg2503 ist offline   nach oben
Alt 10.02.2019, 10:37   #13
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 393
Danke erhalten: 142
Flugort: www.mfc-benhausen.de
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ohje. Risikopatient.
_____________________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Haramon ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Haramon für den nützlichen Beitrag:
joerg2503 (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 10:39   #14
Netzferatu
Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 661
Danke erhalten: 368
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ich kann auch nur aus eigener Erfahrung raten: Finanzier nix, was ohne Eigenverschulden ein Totalschaden werden kann. Nichts ist ärgerlicher, als wenn man den Hubi (Motorrad...) schon gar nicht mehr hat - aber immer noch fleissig zahlt.
Von daher - lieber "Rückwärtsfinanzieren". (Früher hieß das sparen...)



Aber ne Turbine ist schon ziemlich cool...
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist gerade online   nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Netzferatu für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (10.02.2019), joerg2503 (10.02.2019), Teigbatscher (10.02.2019), thomas1130 (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 10:39   #15
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 644
Danke erhalten: 336
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ein Hobby würde ich niemals finanzieren. Wenn es mit dem Sparen zuvor nicht geht, klappt es nachher nicht mit dem Zurückzahlen (ohne große Einschränkungen).

Und bei einer neuen, größeren, Heli-Klasse sollte der Gesamtkaufpreis x 1,5 bereitstehen, sonst könnte ich nicht unbekümmert fliegen. (die Zusatzkosten kommen von selbst)

Meiner Ansicht nach immer Budget-orientiert fliegen. Daher habe ich z.B. noch keinen Turbinen-Heli.
_____________________________
T-Rex, Logo, TDF, Goblin, Urukay

Geändert von diabolotin (10.02.2019 um 10:41 Uhr)
diabolotin ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu diabolotin für den nützlichen Beitrag:
joerg2503 (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 11:02   #16
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.662
Danke erhalten: 636
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ein Hobby zu Finanzieren ist eine ganz schlechte Idee.
Nachher ist der Hubi nicht mehr da, aber die Raten laufen noch.
Mehr Frust geht wohl kaum.

Wenn es mit Sparen in einem überschaubarem Zeitraum nicht klappt, dann lässt man es besser.
Dann wirklich besser bei Bernd fahren. 5 Flüge buchen und fertig. Für das Geld kann man keinen bauen.

Gruß Torsten
_____________________________
TDR II, TDF, Diabolo 600/800 BE, Goblin 700 BT, T-Rex 800 E Pro, Jeti DS16, Pulsar 3+
Heli87 ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
joerg2503 (10.02.2019), Scaleflieger (12.02.2019)
Alt 10.02.2019, 11:03   #17
Pexy
Member
 
Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 290
Danke erhalten: 95
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Den Meinungen meiner Vorgaenger kann ich nur zustimmen.

Ergaenzend wollte ich noch erwaehnen, dass es auch noch Elektronikversicherungen gibt, die im Falle eines selbstverschuldeten Schadens an Flugmodellen die Kosten nach Abzug der Selbstbeteiligung uebernimmt (z. B. Arag Premium Elektronikversicherung).
Die sind relativ teuer, aber bei einem Scaler, der mehrere tausend Euro wert ist, mag sich das doch lohnen.

Es gibt einige Threads zu dem Thema hier im Forum. Man muss damit rechnen, dass einem nach dem 2 - 3 Schadensfall gekuendigt wird - aber immer hin, muss man sich erstmal keine Sorgen machen, dass man auf den hohen Kosten sitzen bleibt und fliegt dann auch automatisch entspannter.

Gruss,
Peter
Pexy ist offline   nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pexy für den nützlichen Beitrag:
joerg2503 (10.02.2019), NitroRex (10.02.2019), Scaleflieger (12.02.2019)
Alt 10.02.2019, 12:29   #18
Blaichi
Senior Member
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 1.896
Danke erhalten: 1.017
Flugort: Nordschwarzwald
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Immernoch ohne Überheblichkeit: Wenn ich nen Heli finanzieren oder versichern muss, gehe ich lieber mit meinem Hund spazieren.
Blaichi ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blaichi für den nützlichen Beitrag:
kucki (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 12:32   #19
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 663
Danke erhalten: 142
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Ich würde auch von einer Finanzierung abraten. Dann lieber warten bis das Geld da ist, bzw. etappenweise bauen.

Die zynische Überheblichkeit die hier so manche wohl möglichen Dukatensch...er rüberbringen ist widerlich. Man kann es ja auch normal erklären.
_____________________________
Mein YouTube Kanal

Geändert von Olli99 (10.02.2019 um 12:36 Uhr)
Olli99 ist offline   nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Olli99 für den nützlichen Beitrag:
DieterB (10.02.2019), joerg2503 (10.02.2019), NitroRex (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 12:52   #20
NitroRex
Senior Member
 
Benutzerbild von NitroRex
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 1.170
Danke erhalten: 914
Flugort: Aargau - CH
Standard AW: Finanzierung eines Scalers

Zitat:
Zitat von Blaichi Beitrag anzeigen
Immernoch ohne Überheblichkeit: Wenn ich nen Heli finanzieren oder versichern muss, gehe ich lieber mit meinem Hund spazieren.
aha, also versicherst dein neues Auto auch nicht ? oder warum soll ich einen Scaler der über 20'000 Euronen kostet nicht versichern ????
_____________________________
Bell 412 mit Pht2
AW139 mit Jakadofsky 5000
Jeti DS16- CTU
NitroRex ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu NitroRex für den nützlichen Beitrag:
DieterB (10.02.2019), Scaleflieger (12.02.2019)
Thema geschlossen
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenentwicklung eines Helis nach Vorlage eines Blade 130X Bolandil Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 16 31.07.2014 11:41
Bauen eines Ladekoffers SebastianK Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 0 07.10.2013 21:40
CAD datei eines Jives und eines 10s- 12s Motors Makis Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 20 26.01.2011 15:46
Aufgabe eines Gyro und eines Reglers !!!! Huskytrail75 Helis Allgemein 17 29.08.2010 20:53
Vergewaltigung eines E-3D-MP Kraeuterbutter Henseleit 1 08.02.2005 18:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.