RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2018, 10:22   #1
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard Bell UH 1D

Hallo Leute
Ich baue gerade einen Bell UH 1D und jetzt stehe ich davor zu Entscheiden ,Linksdreher oder Rechtsdreher.Original ist Linksdreher aber ich scheue mich vor dem Umbau und das fliegen ist ja auch ein bißchen anders.Andere Helis sind bei mir Rechtsdreher.Wie habt ihr das bei euren Bell gemacht.War das ein wichtiger Punkt bei euch oder war das euch nicht so wichtig?
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 11:25   #2
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.876
Danke erhalten: 4.143
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Bell UH 1D

Bei meiner kleinen 250er wars mir egal. Hab sie auf rechts gelassen. Aber den Heckrotor hab ich schon nach links rüber umgebaut.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 11:29   #3
Flusitom
Member
 
Benutzerbild von Flusitom
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 584
Danke erhalten: 531
Flugort: Aero Club Attendorn e.V.
Standard AW: Bell UH 1D

Hi,
es sollte vor allem DIR wichtig sein! Wenn Du damit leben kannst, lass es.
Aber... SOoooo riesig ist der Umbau nicht. Fliegen ist garnicht anders sondern nur Starten, wegen dem Drehmomentausgleich. Ich habe dazu drei oder vier
Flüge gebraucht, dann ist mir das gar nicht mehr aufgefallen. Heute fliege ich beide Varianten ohne groß darüber nachzudenken.
Es ist ein Punkt für DICH - wie wichtig das für DICH ist?!?
Ich würde es umbauen
_____________________________
LG Tom
DX18; Roban S-scale800 Hughes 500E; TREX 800E; EC 145(TREX 550L); Blade-Bo105
Flusitom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Flusitom für den nützlichen Beitrag:
Scaleflieger (11.10.2018), smartrobert (11.10.2018)
Alt 10.10.2018, 12:33   #4
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard AW: Bell UH 1D

Wie hast du das denn mit dem Anlenkgestänge gemacht vom Heckrotor?Liegt ja dann oben und müssen die Blatthalter vom Hauptrotorkopf auch gedreht werden?Das Anlenkgestänge wäre dann hinten wenn er links Dreht.Hab einen T Rex 500L.
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 13:05   #5
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.876
Danke erhalten: 4.143
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Bell UH 1D

Zitat:
Wie hast du das denn mit dem Anlenkgestänge gemacht vom Heckrotor?
Falls Du mich gemeint hast: Mein 250er Scale Huey ist mit Motorheck-Mechanik gebaut, ein Direktantrieb in Heck. Daher kein Anlenkgestänge vorhanden. Ich hab nur den Motor auf die andere Seite montiert, die Drehrichtung geändert und einen Scale Heckrotor auf die Welle montiert.

Wenn ich das mit einem Pitch-Heck machen würde, dann wäre natürlich das Gestänge oben. Ist ja im Rumpf verbaut...

Wenn am Hauptrotor die Laufrichtung geändert wird, muss man die Blatthalter drehen, um eine vorlaufende oder nachlaufende Ansteuerung beizubehalten. Manch ein FBL toleriert jedoch die Änderung von Vor- auf Nachlaufend problemlos. Wenn das Teil Rettung hat, würde ich auf jeden Fall mal testen wie das Verhalten ist. Nicht dass es später Überraschungen gibt...

Am Besten die Änderungen am Trainer testen. Zusatzgewicht bis zum angestrebten Abfluggewicht des Scale Modells dazu packen, und damit einfliegen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 15:24   #6
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard AW: Bell UH 1D

Danke Dir für die Antwort.Ich überlege es mir noch ob ich ihn Umbaue.
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 20:24   #7
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard AW: Bell UH 1D

So für die Heckanlenkung habe ich schon was gefunden,die Blatthalter drehen dürfte auch kein Problem sein,die originalen Blätter vom T Rex 500L kann ich ja erstmal nur drehen zum einfliegen und Freilaufhülse rauspressen und drehen .Heckservo natürlich auf Reverse setzen.Hab ich noch was vergessen?
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 20:53   #8
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard AW: Bell UH 1D

Ach so Motor umstecken
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 22:45   #9
Helisto
Member
 
Benutzerbild von Helisto
 
Registriert seit: 21.04.2007
Beiträge: 362
Danke erhalten: 150
Standard AW: Bell UH 1D

Zitat:
Zitat von Nopy Beitrag anzeigen
Ach so Motor umstecken
... und den Freilauf umdrehen ...

Gruß Jens
_____________________________
T-Rex 250 PRO DFC, Spirit Li, Voodoo 400, T-Rex 600, Sea-Ranger T-Rex 600, T16SZ
Helisto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.10.2018, 23:55   #10
Nopy
Member
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 257
Danke erhalten: 9
Standard AW: Bell UH 1D

Zitat:
Zitat von Helisto Beitrag anzeigen
... und den Freilauf umdrehen ...

Gruß Jens
Mache ich ja wenn ich die Hülse rauspresse
Also wird es ein Linksdreher so wie im Original
Glaube würde mich ärgern wenn ich es nicht machen würde
Nopy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Nopy für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (11.10.2018), Flusitom (13.10.2018), heliroland 66 (11.10.2018), Scaleflieger (11.10.2018), TheFox (11.10.2018)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau Bell 212 Benzin auf Bell 412 Turbine (Wen44) Stefan R. Scale Forum 18 19.02.2017 21:45
TT Bell UH-1Y bzw. Marvelcraft Bell 412: Riemenspannung rmmx Scale Forum 14 05.12.2011 15:33
Suche ColorScheme Bell 206 aus der Bell Standardserie Rot/Schwarz Daniel Jetschin Scale Forum 3 01.04.2008 20:45
Bell 47 G2 Medusas-Head Hirobo 3 17.02.2007 23:09
Bell UH 1 D Lars Scale Forum 8 14.09.2002 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.