RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2018, 17:37   #1
PeterFox88
Member
 
Benutzerbild von PeterFox88
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 29
Danke erhalten: 0
Standard [andere] Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Hallo Leute,

Habe nach langen Überlegungen meinem Blade 230s einen neuen Hauptmotor verpasst. Und zwar den vom 300x mit 4500kV.

Nun gut, was mir von Anfang an klar war, ist das mich nun mit den Gaineinstellungen des 230s befassen muss da der Heckmotor ja noch nicht weiß das der Hauptmotor höher dreht. Habe es mit verschiedenen höheren Werten für das Heck und etwas niedrigem Werten für den Hauptmotor versucht, jedoch ohne Erfolg. Heck driftet entweder kontinuierlich oder pendelt/Zuckt. Beim schweben hat ich es schon fast aber er dreht dann bei Pitchausschlägen weg...

Am besten noch mal alle Gains auf 100 und von vorne beginnen, aber wie?

Habe auf dem Hauptmotor ein neues 12t Messing Ritzel mit dem der 3900kV eigentlich läuft.
Auf YouTube gibt es auch ein Video von “ JJ Inverted“, er hat ein 10t Ritzel verbaut.

Kennt sich jemand denn aus mit so einem speziellen Tuning oder kann man sich die Gains ungefähr errechnen?

Hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen,

Gruß Peter
PeterFox88 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.08.2018, 17:54   #2
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.042
Danke erhalten: 4.397
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Ich versuche es mal:
Zunächst: Warum hast Du das gemacht? Willst Du mit höherer Kopfdrehzahl fliegen?
Wie soll ich Dir helfen, was willst Du erreichen? Soll der 230S mit dem 4500kV Motor so fliegen wie zuvor mit dem 3900kV?
Die Gain-Werte in jedem Fall bitte wieder so einstellen wie sie waren.
Um mit derselben Rotordrehzahl wie davor zu fliegen, brauchst Du ein anderes Ritzel.
Berechnung:
Original:
3900kV x 11,1V x 12 Zähne (Motorritzel) / 140Zähne (Hauptzahnrad) gibt 3710Rpm
Umgekehrt also 3710 x 140 /11,1V / 4500kV gibt 10,39. Also ein 10T Motor-Ritzel.

Berechnung mit dem 10T:
4500kV x 11,1V x 10 Zähne Motorritzel / 140 Zähne HZ gibt 3567Rpm

Damit wirst Du in etwa zu den Flugeigenschaften kommen wie bisher. Gaskurve etwas höher stellen, passt.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
PeterFox88 (11.08.2018)
Alt 11.08.2018, 18:00   #3
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.042
Danke erhalten: 4.397
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Wenn Du mit dem 12T Ritzel und dem 4500kV Motor fliegen willst, musst Du mit der Gaskurve runter - und das könnte Motor und Regler erwärmen.
Die Kopfdrehzahl ohne was zu ändern wäre 4280Rpm, und das wird Dein Heckmotor auf die Dauer nicht leisten. Wenn doch, nur mit wesentlich flacherer Pitchkurve.
Also, sag mir was Du vorhast, dann kann ich Dir vielleicht damit behilflich sein.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.08.2018, 18:07   #4
PeterFox88
Member
 
Benutzerbild von PeterFox88
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 29
Danke erhalten: 0
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Okay das hört sich doch schon sehr vernünftig an, das mit dem 10t ritzel.
Mein Anliegen ist eigentlich nur die einbrechende Leistung bei stärkeren Pitchausschlägen weg zu bekommen. Dem kleinen fehlt mir einfach ein wenig Dampf. Drehzahl möchte ich eigtl nicht erhöhen. Also das 10er Ritzel.
Dachte das kann man auch mit den gains einstellen.
Ich werde nun nun ein 10t bestellen und solange wieder den alten einbauen. Und natürlich die Gains wieder zurückdrehen.

Habe auch 245mm carbon Blätter von blade montiert,
Die originalen für den 230s haben eigtl nur 238mm. Demnächst kommt noch die tail Boom Extension, das Heck wird 2cm länger damit Haupt und heckrotor sich nicht in die Quere kommen
PeterFox88 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.08.2018, 18:46   #5
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.042
Danke erhalten: 4.397
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Auf die Dauer einen Motor mit mehr Leistung zu betreiben - und mit größeren Blättern wird er mehr Leistung aufnehmen (oder einbrechen) bringt sehr wahrscheinlich den Regler an den Rand seiner Leistungsfähigkeit. Dann lieber Motor, Ritzel und Regler vom 250cfx verbauen, der hat mehr Dampf. (natürlich auch das File vom 250cfx in den AR636 einspielen). Das wäre ein nachhaltiges Tuning.
Natürlich kann das auch so funktionieren. Ich würde es riskieren - aber die Temperaturen der Motoren und des Reglers bei den ersten Flügen beobachten. Lass es langsam angehen, und steigere die Leistungsaufnahme Schritt für Schritt. So mache ich das auch bei den Scale-Umbauten, wenn es keine Erfahrungswerte gibt.
Ich verwende eine Wärmebildkamera zum Überwachen der Temperaturen, aber ein IR-Thermometer ist ebenso geeignet.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.08.2018, 15:15   #6
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.858
Danke erhalten: 1.517
Flugort: Chemnitz
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Peter, das mit dem File vom 250CFX wird nicht funktionieren. Der 230er hat 2 x links laufende Servos und einen mit rechts, der 250CFX hat drei linkslaufende. Das kann man auch nicht umstellen.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
PeterFox88 (06.09.2018), TheFox (12.08.2018)
Alt 12.08.2018, 18:37   #7
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.042
Danke erhalten: 4.397
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Stimmt, hätte ich eigentlich noch wissen sollen...hab ja extra mal ein Servo dafür umgelötet. Danke für den Hinweis. Demnach das File vom 230S im AR636 belassen - aber Motor und Regler vom 250cfx.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.09.2018, 16:36   #8
PeterFox88
Member
 
Benutzerbild von PeterFox88
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 29
Danke erhalten: 0
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Also das mit dem Motor hat Gut Leistung gebracht. Mit 230s Regler. Nach den ersten Flügen ist mir aber das größer werdende spiel des Motorlagers aufgefallen. Zahnflankenspiel war aber korrekt eingestellt.
Nun gut, dann günstig einen gebrauchten Regler vom 250cfx erstanden, eingebaut und Prüflauf ohne Blätter durchgeführt. Beim ersten hochdrehen auf ca. 60-70% Gas hat das Lager vom EFLM1160H laute Geräusche von sich gegeben und am Regler erlosch die led.. direkt abgestorben...
Nun bin ich leider wieder „back to the Roots“ mit stock Motor und Regler unterwegs.

Habe mir jetzt einen Motor von Turnigy mit 4200 KV geordert und werde den Standard Regner drin lassen. Nach ein wenig stöbern im Netz bin ich zu dem Schluss gekommen dass die Lager der Blade Motoren nicht die beste Qualität haben.
Gibt es denn eine Möglichkeit das Lager am EFLM1160H Zu wechseln? Finde leider kein Datenblatt zu den Blade Artikeln...

Hat denn jemand den Blade 230s mit Alternativen Hauptmotoren laufen? Erfahrungen zu Setups und Leistungsmodifikationen, darum geht es mir..
PeterFox88 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.09.2018, 17:36   #9
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.042
Danke erhalten: 4.397
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Zitat:
Nach ein wenig stöbern im Netz bin ich zu dem Schluss gekommen dass die Lager der Blade Motoren nicht die beste Qualität haben.
Gibt es denn eine Möglichkeit das Lager am EFLM1160H Zu wechseln? Finde leider kein Datenblatt zu den Blade Artikeln...
Die Qualität nimmt vor allem dann ab, wenn man "Tuning" betreibt. Der Heli ist, so wie er ausgeliefert wird, von akzeptabler Qualität. Die Komponenten sind aufeinander abgestimmt, was Drehzahl und Leistung betrifft.
Zitat:
Habe mir jetzt einen Motor von Turnigy mit 4200 KV geordert und werde den Standard Regner drin lassen.
Stromaufnahme des Motors? An welcher Spannung hat er 4200KV? Welche Leistung bringt er? Die Drehzahl alleine ist keinerlei Hinweis darauf dass er an diesem Regler betrieben werden kann. (Nicht dass nachher im Netz zu lesen ist, dass die Regler von Blade nicht die beste Qualität haben...)


Kugellager erneuern ist an Brushless-Motoren dieser Baugröße eigentlich kein Akt, ein Datenblatt braucht man dafür nicht. Lager von innen auspressen (danach ist es ganz sicher hinüber, weil man nur auf den Innenring drücken kann und der Außenring im Lagersitz eingepresst ist...) und neue Lager derselben Dimension einpressen. Beim Einpressen darauf achten, nur auf den Außenring zu drücken, und das Lager gerade und eben einzupressen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
PeterFox88 (05.09.2018)
Alt 05.09.2018, 06:01   #10
PeterFox88
Member
 
Benutzerbild von PeterFox88
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 29
Danke erhalten: 0
Standard [andere] AW: Blade 230s 3900kV gegen 4500kV vom 300x tauschen

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Die Qualität nimmt vor allem dann ab, wenn man "Tuning" betreibt. Der Heli ist, so wie er ausgeliefert wird, von akzeptabler Qualität. Die Komponenten sind aufeinander abgestimmt, was Drehzahl und Leistung betrifft.
Ja das ist mir schon bewusst.. aber war/bin mit ihm schnell an seine Grenzen gekommen. Habe ja auch Spaß daran

ArtikelbezeichnungT2627-4200
BrandTurnigy
Gewicht83.0000
Länge63.00
Packaging Width38.00
Höhe38.00
Kv (rpm / v)4200.00
Max Current (A)22.00
Widerstand ( mh)0.00
Max Spannung (V)11.00
Leistung ( W)300.00
Welle A ( mm)2.00
Länge B (mm)26.00
Durchmesser C (mm)26.00
Kann Länge D (mm)13.00
Gesamtlänge E ( mm)41.00

Das mit dem Lager werde ich mal probieren
PeterFox88 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Stichworte
300x, blade 230s, einstellen, gain, größerer motor

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade 230s Empfänger tauschen SwatBerry Blade 8 25.11.2016 22:22
NI-MH 1800mAh 7,2V - Gegen Lipo tauschen BlackBaron1971 Akku und Ladetechnik 7 05.05.2010 12:38
JST gegen Goldies tauschen ? BlackBaron1971 Akku und Ladetechnik 1 04.12.2009 10:06
S9256 gegen BLS251 tauschen? heimworker Kreisel und Servos 29 05.09.2009 20:59
Raptor 30 V2: tt39 gegen os 37 tauschen pschill Thunder Tiger 3 09.09.2008 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.