RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2018, 19:07   #1
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 68
Danke erhalten: 11
Flugort: Köln
Frage Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Guten Abend allen Heli-Experten,

ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum - die anderen schienen mir nicht passend.

Gerade bin ich dabei, mit etlichen Tipps hier aus dem Forum - u. a. in meinem eigenen Thread Servo: Schrott oder rettbar? - RC-Heli Community - meinen Heli nach dem ersten Crash wieder aufzubauen. Ersetzen bzw. instandsetzen muss ich folgende Teile:
  • Alle Rotorblätter
  • Hauptzahnrad
  • Heckrohr
  • Heckauslegerhalter
  • Rechten Taumelscheibenservo
  • Heckrotor-Verstellgabel (Schiebehülse)
  • Heckrotor-Gestänge (Antrieb vom Servo)
  • Beide Anlenkungen der Rotorblätter an der Taumelscheibe

Die lädierte Nase ist zum Glück nicht technik-relevant .

Dafür, dass ich mich vor dem Bau des Helis gedrückt habe (es war kein Zufall, dass ich einen BNF gekauft habe), komme ich eigentlich ganz gut zurecht - das Ding fängt an, wieder wie ein Heli auszusehen.

Allerdings soll es ja auch wieder fliegen - möglichst ohne neue alternative Landung ... Daher folgende Fragen an die Profis:
  1. Wenn ich alle Teile sauber mechanisch so wieder zusammenbaue, wie sie gesessen haben, kann ich davon ausgehen, dass der Heli danach wieder flugbereit ist?
  2. Falls ja, kann ich das testen, und ggf. wie?
  3. Falls nein: Was muss ich einstellen, und ggf. wie?
  4. Insbesondere überlege ich wegen des Heckrotors. Dessen Servo sitzt auf dem Heckrohr - frei verschiebbar; die Position war auf dem alten Rohr nur durch offenbar vom Werksmonteur angebrachte Anrisse im schwarzen Eloxal markiert. Wenn ich den Servo nicht exakt an der richtigen Stelle platziere, hat das doch Einfluss auf die Stellung der Rotorblätter, oder? Wie kann ich sicherstellen, dass der Heli in der Luft gerade bleibt und nicht das Rotieren anfängt?

Vielen Dank scon mal für Eure Hilfe!

Viele Grüße,
Rainer

Geändert von Blade Pilot (24.10.2018 um 19:17 Uhr)
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.10.2018, 20:01   #2
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 455
Danke erhalten: 89
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Guten Abend allen Heli-Experten,

ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum - die anderen schienen mir nicht passend.

Gerade bin ich dabei, mit etlichen Tipps hier aus dem Forum - u. a. in meinem eigenen Thread Servo: Schrott oder rettbar? - RC-Heli Community - meinen Heli nach dem ersten Crash wieder aufzubauen. Ersetzen bzw. instandsetzen muss ich folgende Teile:
  • Alle Rotorblätter
  • Hauptzahnrad
  • Heckrohr
  • Heckauslegerhalter
  • Rechten Taumelscheibenservo
  • Heckrotor-Verstellgabel (Schiebehülse)
  • Heckrotor-Gestänge (Antrieb vom Servo)
  • Beide Anlenkungen der Rotorblätter an der Taumelscheibe

Die lädierte Nase ist zum Glück nicht technik-relevant .

Dafür, dass ich mich vor dem Bau des Helis gedrückt habe (es war kein Zufall, dass ich einen BNF gekauft habe), komme ich eigentlich ganz gut zurecht - das Ding fängt an, wieder wie ein Heli auszusehen.

Allerdings soll es ja auch wieder fliegen - möglichst ohne neue alternative Landung ... Daher folgende Fragen an die Profis:
  1. Wenn ich alle Teile sauber mechanisch so wieder zusammenbaue, wie sie gesessen haben, kann ich davon ausgehen, dass der Heli danach wieder flugbereit ist?
  2. Falls ja, kann ich das testen, und ggf. wie?
  3. Falls nein: Was muss ich einstellen, und ggf. wie?
  4. Insbesondere überlege ich wegen des Heckrotors. Dessen Servo sitzt auf dem Heckrohr - frei verschiebbar; die Position war auf dem alten Rohr nur durch offenbar vom Werksmonteur angebrachte Anrisse im schwarzen Eloxal markiert. Wenn ich den Servo nicht exakt an der richtigen Stelle platziere, hat das doch Einfluss auf die Stellung der Rotorblätter, oder? Wie kann ich sicherstellen, dass der Heli in der Luft gerade bleibt und nicht das Rotieren anfängt?

Vielen Dank scon mal für Eure Hilfe!

Viele Grüße,
Rainer
Am besten testest du den Heli auf seine Funktionen indem du den TH-Schalter ziehst (Motor aus), die Knüppel in alle Richtungen steuerst und schaust ob die Servos korrekt laufen. Ebenso ob der Kreisel funktioniert. Hierzu den Heli drehen und beobachten ob das Heck gegen gesteuert wird. Dann noch den Heli in alle Richtungen kippen und überprüfen ob die Taumelscheibe sich in die Waagerechte ausrichtet (Überprüfung der Taumelscheibenausrichtung).

Wenn das alles korrekt abläuft sollte alles in Ordnung sein und du kannst versuchen den Heli erneut abheben zu lassen. Aber schön vorsichtig bitte, da du ja noch keine große Übung hast.


Gr. Olli


PS: Auch wenn es da andere Meinungen gibt. Ich kann dir empfehlen deinen nächsten Heli, solltest du noch einen haben wollen, als Bausatz zu kaufen und selber aufzubauen. Dann bist du gezwungen dich mit deinem Heli auseinander zu setzen und verstehst gewisse Dinge, somit wirst du potentielle Probleme eher selber lösen können und deinen Heli auch nach deinen Wünschen einstellen können.

Geändert von Olli99 (24.10.2018 um 20:10 Uhr)
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Olli99 für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (24.10.2018)
Alt 24.10.2018, 21:31   #3
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 68
Danke erhalten: 11
Flugort: Köln
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Danke, Olli. Das klingt ermutigend ...

Die Servo-Kontrolle mit TH hab ich mir bei jedem Akkuwechsel ohnehin angewöhnt. Den Kreiseltest werd ich dann mal versuchen. Noch fehlen mir das Zahnrad, die Heckgabel und eine Rotor-Anlenkung - den Rest hab ich soweit wieder zusammen.

"Nächster Heli": Mal sehen. Wenn es einen geben sollte, könnte ich mir in der Tat einen Bausatz vorstellen. Aber für den allerersten Einstieg war der BNF-Heli für mich genau richtig. So konnte ich erst mal sehen, was an dem Wunderwerk alles wie funktioniert/funktionieren muss.

Gruß,
Rainer
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blade Pilot für den nützlichen Beitrag:
Olli99 (24.10.2018)
Alt 24.10.2018, 21:38   #4
der RC-Hubiflieger
Member
 
Benutzerbild von der RC-Hubiflieger
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 729
Danke erhalten: 264
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Auch wenn es da andere Meinungen gibt. Ich kann dir empfehlen deinen nächsten Heli, solltest du noch einen haben wollen, als Bausatz zu kaufen und selber aufzubauen. Dann bist du gezwungen dich mit deinem Heli auseinander zu setzen und verstehst gewisse Dinge, somit wirst du potentielle Probleme eher selber lösen können und deinen Heli auch nach deinen Wünschen einstellen können.
Sehr guter Tipp!!
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.10.2018, 21:50   #5
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.267
Danke erhalten: 448
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Hast du geprüft, ob die Wellen evtl. einen Schlag abbekommen haben? Falls nicht, die Blattlagerwelle lässt sich relativ einfach prüfen: Bei demontierten Blättern die Blatthalter-Schraube rechts herum drehen und dabei fühlen, ob sich der gegenüberliegende Blatthalter bewegt. Rechts herum deshalb, damit die Schraube sich nicht evtl. etwas löst. Sollte sich einer der Blatthalter durch das Drehen der Blattlagerwelle bewegen, so ist diese krumm und muss unbedingt getauscht werden.

Auch die Hauptrotorwelle lässt sich prüfen. Sie muss dazu allerdings ausgebaut werden und anschließend über eine plane Oberfläche gerollt werden, z.B. eine Glasplatte. Einen Schlag der Welle kann man dann gut erkennen.
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu running für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (24.10.2018)
Alt 24.10.2018, 22:02   #6
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 68
Danke erhalten: 11
Flugort: Köln
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Nein, die Wellen haben zum Glück nichts abbekommen. Das habe ich sofort geprüft. Auch die anderen drei Servos sind heil geblieben.

Der Schaden war auch so schon teuer genug ...

Gruß,
Rainer
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.10.2018, 22:20   #7
DerMitDenZweiLinkenHänden
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von DerMitDenZweiLinkenHänden
 
Registriert seit: 09.12.2004
Beiträge: 11.288
Danke erhalten: 3.436
Flugort: Hinterbrühl/Wien
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Bladepilot
Bladeheli
==>Bladeboard.

Ich verschiebe.
Kurt
_____________________________
Bauberichte und viele Fotos auf meiner Homepage - siehe dazu im Profil
DerMitDenZweiLinkenHänden ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DerMitDenZweiLinkenHänden für den nützlichen Beitrag:
TheFox (24.10.2018)
Alt 24.10.2018, 22:24   #8
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 68
Danke erhalten: 11
Flugort: Köln
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

OK. Danke, Kurt.

Gruß,
Rainer
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blade Pilot für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.10.2018, 23:40   #9
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 455
Danke erhalten: 89
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
"Nächster Heli": Mal sehen. Wenn es einen geben sollte, könnte ich mir in der Tat einen Bausatz vorstellen. Aber für den allerersten Einstieg war der BNF-Heli für mich genau richtig. So konnte ich erst mal sehen, was an dem Wunderwerk alles wie funktioniert/funktionieren muss.

Da wirst du hier im Forum auch eine Menge Unterstützung und Meinungen bekommen können.

Mit der Zeit und Übung werden die Crashkosten ebenfalls geringer. Das weis ich aus eigener Erfahrung.

'Wunderwerk' genau das ist ein Heli.


Gr. Olli

Geändert von Olli99 (24.10.2018 um 23:48 Uhr)
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2018, 09:52   #10
christianm
Member
 
Benutzerbild von christianm
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 359
Danke erhalten: 140
Flugort: Augsburg
Standard AW: Blade 360 CFX nach Crash aufgebaut: Welche Einstellungen erforderlich?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Wenn ich den Servo nicht exakt an der richtigen Stelle platziere, hat das doch Einfluss auf die Stellung der Rotorblätter, oder?
und wie! Ich mach das wie folgt:
Ich stelle den Servo in Mittelstellung, montiere das Lenkgestänge, und schiebe den Servo dann so lange rum, bis die Rotorblätter hinten in Nullstellung/Neutralstellung sind.
Alternativ, das hab ich mir überlegt, könnte ich der Servonullstellung schon ein bisschen Anstellwinkel mitgeben, damit beim Schweben der Servo um die Nullstellung arbeiten muss und nicht hier schon weiter ausschlagen muss.

Ebenfalls sehe ich zu, dass ich die Taumelscheibe einigermassen gut eingestellt bekomme, das habe ich bei den vorherigen Beiträgen vermisst (oder überlesen, sorry, falls doch was kam)
christianm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu christianm für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (25.10.2018)
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade 360 CFX Schnappi Blade 1045 01.12.2018 19:44
[andere] Blade 360 CFX Gillardon Blade 9 10.02.2018 20:32
[andere] Blade 360 cfx 3s Oxigen Blade 83 28.10.2017 12:58
Blade 360 cfx Propeller Fliegen für Einsteiger 5 03.07.2017 15:07
Blade 360 cfx Konstantinos Fliegen für Einsteiger 2 25.06.2015 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.