RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2018, 10:58   #1
lawww
Member
 
Registriert seit: 04.01.2018
Beiträge: 366
Danke erhalten: 84
Flugort: Schwalm-Eder-Kreis
Standard 500er bis 600er Heli mit 6S

Hallo,

ich hoffe mal, ich bin hier im richtigen Bereich des Forums. Da ich Systemübergreifend suche, passt es meiner Meinung nach in keine andere Kategorie...

Ich habe es in einem anderen Beitrag schon angedeutet, aber möchte hie jetzt getrennt von anderen Dingen gerne Eure Empfehlungen kennenlernen. Und ja: ich weiß: schon 100x dagewesen und tausendfach diskutiert. Und jeder hat seine eigene Vorliebe und es gibt kein wahr oder falsch... Trotzdem stehe ich vor der Entscheidung und finde nicht so recht die Antworten in den bisherigen Beiträgen, da es meist um ganz spezielle System geht... Daher bitte ich vorab um Verständnis für meine Anfrage und um sachliche Tipps.

Ich bin bei der Entscheidung für einen neuen Heli. Es soll etwas werden, was mit 6S zu betreiben ist. Außerdem soll es unter 5kg bleiben, da ich mit dem Heli auch zu Hause, also wild fliegen möchte.

Unter diesen Prämissen möchte ich etwas robustes, zuverlässiges und flexibles System kaufen, also den Allrounder, den vermutlich viele suchen und viele versuchen herzustellen...

Ich fliege derzeit Rundflug in allen Lagen und Kunstflug. Dazu Einlagen von Anfängen von 3d. Smacken ist nicht das Ziel, aber wie das so ist, wenn man die ersten tic-tocs übt, braucht man auch mal Power und vor allem sollte das System auch das heftige Verhalten der Rettungsfunktionen gut und sicher abkönnen.
Kurz: auch wenn ich es nicht (beabsichtigt) fliege, soll das System nicht bei sowas an die Grenze stoßen.

Aufgrund dieser Punkte habe ich mich im Bereich 500er bis 600er umgesehen. Da ich bereits einen T-Rex 470 (380er Blätter) und einen Rebell (470er Blätter) fliege, möchte ich gerne schon etwas größer werden. Durch die 6S und das Gewichts-Leistungs-Verhältnis wird es bei den 600ern aber schon sehr eng.

In meiner bisherigen Auswahl liegen die üblichen Verdächtigen:

T-Rex 550X Dominator: Mit 550er Blättern ein klarer Sprung mit ca. 20 cm größerem Rotordurchmesser. Antrieb klar auf die 6S ausgelegt. Ich habe viel positives gelesen, vor allem der Antrieb scheint top zu sein. Ansonsten halt ein Rex. Standard und Masse, was sicher nicht negativ sein muss...

SAB Goblin 500 Sport (carbon?): mit 500er Blättern kaum größer als mein derzeitiger großer. Auch perfekt auf 6S ausgelegt. Wäre mal was Neues, was Mechanik und Hersteller angeht. Man sieht nette Videos... Welche Version davon ist interessant? Ist es überhaupt lohnenswert, diesen als dritten in der Reihe zu haben?

SAB Goblin 570: Mit 570er Blättern minimal größer als der T-Rex 550. Aber hier bereits mit den 6S in der unteren Antriebsvariante. Da er auch als 12S betrieben werden kann, habe ich hier ein großes Fragezeichen, ob das dann mit 6S das ist, was ich will. Wie kommt es, dass der T-Rex klar auf 6S ausgelegt ist und der Goblin bei fast gleicher Größe 6S oder 12S? Die Meinungen darüber, ob der 570er mit 6S gut befeuert ist, gehen weit auseinander...

Voodoo600: Gleiches Problem in Grün. Auch hier die Frage nach den unterschiedlichen Antriebsvarianten und der Frage, ob 6S hier das Mittel der Wahl ist. Da er erheblich leichter ist, als z.B. der Goblin, sollte das wieder besser passen. Aber auch wenn der Hersteller wohl außer Frage steht, ist es halt eher ein Exot und die Abhängigkeit von einer Person schreckt mich etwas.

Logo 550: auch einer mit 550er Blättern. Klarer Unterschied zu meinen bisherigen. Ich mag irgendwie das viele Plastik nicht (bitte fragt nicht warum, gefällt mir irgendwie einfach nicht). Von den reinen Daten sehr ähnlich zum T-Rex 550. Wird viel gelobt und ist auch klar auf das 6S Konzept ausgelegt...

Dann noch diverse andere, wobei ich hier eher nur einen kurzen Blick geworfen habe, irgendwo muss man ja auch erstmal einen Favoriten erarbeiten, an dem man dann die übrigen messen kann.

Dann steht bald die Rotor Live an und evtl. gibt es da auch wieder Neues... Aber ich würde gerne jetzt kaufen und Neues bedeutet ja nicht, dass Altes plötzlich nicht mehr taugt...

So, ich weiß, letztlich muss ich mich selber entscheiden. Aktuell tendiere ich fast zu dem Rex 550. Scheint mir ein stimmiges System zu sein, gibt es in der Combo mit passenden Komponenten zu einem vernünftigen Preis. Ich hätte gerne mal einen Goblin ausprobiert, aber der 500er ist mir zu wenig anders zu meinem jetzigen großen und der 570er macht mir Sorgen bzgl. 6S vs. 12S.

Wie sind Eure Erfahrungen oder was wären Eure Kritierien, die ich vielleicht noch nicht betrachtet habe?

Ich habe leider nicht die Möglichkeit die unterschiedlichen Systeme zu fliegen und mir mein eigenes Bild zu machen. Daher wäre ich insbesondere an Euren Erfahrungen interessiert, wenn ihr bereits mehrere der in Frage kommenden Systeme geflogen seid. Ein reines: ich fliege diesen, der ist toll, hilft mir nur beschränkt weiter, wenn der Vergleich zu den Alternativen fehlt...

Ganz herzlichen Dank für Eure Unterstützung,
Lars
lawww ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:11   #2
hubmod
Member
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 244
Danke erhalten: 58
Flugort: Berlin und Umland
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Cool, ich bin Erster ! Du wirst bestimmt ne Menge Feedback bekommen.
Hatt den T-Rex 550 DFC (etwas schwerer als der 550X) und hab dann nach 2 Jahren die Komponeneten in einen Logo 550 SX umgezogen.

Also der 6s 5000er wurde im Rex schon ganz schön warm, ist jetzt im Logo deutlich besser. Fluggefühl:
Rex wird schneller und smacked besser, Logo kann mit deutlich weniger Drehzahl betreiben und alles wirkt etwas smoother, da ich noch einen T-Rex 700 L habe ergänzt sich der Logo besser, ausserdem Autorotiert er sehr schön. Qualtät der Bausätze gibt sich nicht viel, ich fand den T-Rex eher leichter aufzubauen.
Aber, wie immer, mit beiden machst Du nichts falsch !
_____________________________
T-Rex 470LM, Logo 550SX, T-Rex 700L
(alle mit MB Plus)

Geändert von hubmod (09.02.2018 um 11:14 Uhr)
hubmod ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:16   #3
DerMax1976
Member
 
Benutzerbild von DerMax1976
 
Registriert seit: 06.09.2011
Beiträge: 455
Danke erhalten: 206
Flugort: Plettenberg, Datteln und überall wo genug Platz ist :-)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Für das was du suchst, würde ich dir den Logo 550SX oder einen Agile 5.5 empfehlen. Gehen beide super an 6S 5000 und sind meiner Meinung nach ganz ordentliche Allrounder. Wobei der Logo etwas leichter als der Agile ist. Auch optisch finde ich beide schöner als die immergleichen Rexe und Goblins.
_____________________________
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur :-)

Gruß Marko
DerMax1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:16   #4
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.162
Danke erhalten: 1.043
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Zitat:
Zitat von lawww Beitrag anzeigen
SAB Goblin 500 Sport (carbon?): mit 500er Blättern kaum größer als mein derzeitiger großer. Auch perfekt auf 6S ausgelegt. Wäre mal was Neues, was Mechanik und Hersteller angeht. Man sieht nette Videos... Welche Version davon ist interessant? Ist es überhaupt lohnenswert, diesen als dritten in der Reihe zu haben?
Ich fliege den 500 Sport. Habe ihn also Combo gekauft, bin vollkommen zufrieden und mit 835€ schon interessant.
Die Carbonversion bringt m.M. keinen Vorteil, ist aber Geschmackssache.
Lipos habe ich die 460er mylipo verbaut.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
BelugaPM (09.02.2018)
Alt 09.02.2018, 11:20   #5
hansi.neuh.
Member
 
Registriert seit: 22.02.2010
Beiträge: 157
Danke erhalten: 70
Flugort: Treubach, rund um Mattighofen (O.Ö)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Zitat:
Zitat von lawww Beitrag anzeigen
Voodoo600: Gleiches Problem in Grün. Auch hier die Frage nach den unterschiedlichen Antriebsvarianten und der Frage, ob 6S hier das Mittel der Wahl ist. Da er erheblich leichter ist, als z.B. der Goblin, sollte das wieder besser passen. Aber auch wenn der Hersteller wohl außer Frage steht, ist es halt eher ein Exot und die Abhängigkeit von einer Person schreckt mich etwas.
Habe alle threads in denen Du derzeit aktiv bist mitgelesen.

Habe selber nen Voodoo(als 600er), Shark (Vorgänger des Voodoo als 12S) mit Fluggewicht 4,60 kg, einen 7 HV, einen 700er Goblin, einen alten Rapi 620er als Nachtflugheli .....

Meinen 600er Voodoo fliege ich zwar mit 10s 4500er bei knapp unter 4 kg Fluggewicht,
aber 6s 5000er geht sicher auch alles ausser extrem smacken.
Fliege seit über 10 Jahren so ziemlich alles was Du gerne können möchtest und kann Dir
den Voodoo zu diesem Zweck aufs allerwärmste empfehlen. Ist mein Lieblingsheli!

Und in den Einmannbetrieb Plöchinger habe wesentlich mehr Vertrauen als in ALLE anderen!
(Neg. Beispiele: Thundertiger, JR, Ersatzteilversorgung sehr vieler Helimarken usw.)
Beim Stefan bekommst Du alle Ersatzteile sofort! Heißt: email bis 8 Uhr morgens - Paket geht am selben Tag noch raus! (Außer er hat halt auch mal Urlaub).

Besseren Service kenne ich nicht. Und die Ersatzteilversorgung denke ich, gehört zu den allerwesentlichsten Punkten. Qualität ist bei Plöchinger generell 1A.

Grüße Hansi Neuhauser
hansi.neuh. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:22   #6
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Ganz klar der Goblin 570, alles andere fällt aus.
Geht mit 6S und nach oben ist bis 12S Luft. Sieht besser aus als alles andere was es gibt, bewährte Mechanik, Wartungsarm und Wartungsfreundlich, beste Lageerkennung, 3D-Hardcore tauglich, Preis/Leistung passt, bester Sound, top Ersatzteilverfügbarkeit.

Problem gelöst, der Thread kann geschlossen werden [emoji23]
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu buell47 für den nützlichen Beitrag:
Airwolf1 (13.02.2018), warhog (11.02.2018)
Alt 09.02.2018, 11:22   #7
hansi.neuh.
Member
 
Registriert seit: 22.02.2010
Beiträge: 157
Danke erhalten: 70
Flugort: Treubach, rund um Mattighofen (O.Ö)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Bleiente!
hansi.neuh. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:28   #8
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Hier mal 570er mit 6S vs 12S.

SAB Goblin 570 Overview with my 6s vs Kyle Stacys 12s setup - YouTube

Also wenn das nicht erstmal reicht weiß ich auch nicht. [emoji4]
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:29   #9
Thoemse
Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 890
Danke erhalten: 316
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Zitat:
Zitat von hansi.neuh. Beitrag anzeigen
Bleiente!
Und es geht los!
Ich hatte den 570er @6S beim Vereinskollegen in Aktion gesehen. Interessanterweise war der recht laut und näher an meinem T-Rex 700X dran als an meinem 420er. Er hat ihn verkauft, da er immer seinen Logo 550 fliegt. Der ist mit 6S aber schon anständig geflogen. Gute Lipos brauchst du halt.

Er erfüllt sicher alle Anforderungen und schaut schön aus (wenn man Goblins mag).
Flugzeit ist nicht der Hit aber ausreichend.

Der Voodoo ist halt die elegante, leichte Alternative dazu - dafür Pod+Boom.
T-Rex 550X ist die günstige Variante, die auch alles kann.

Falsch machst du mit keinem der aufgezählten Helis was.

Das wird hier sicher zum Glaubenskrieg, denn jeder 550er erfüllt deine Anforderungen. Lediglich bei 600 ist Leichtbau Pflicht, wenn du 6S willst. Voodoo oder Diabolo 600 sind aber sicher eine tolle Option.

Edit: Wenn es teurer sein darf: TDF mit 6S oder 7S. Ist halt ein 700er aber das wäre doch was!
_____________________________
Diabolo L 800+, T-Rex 700X, Bell 222 (T-Rex 600), Hughes 500E (450), Devil 420

Geändert von Thoemse (09.02.2018 um 11:31 Uhr)
Thoemse ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.02.2018, 11:50   #10
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 9.289
Danke erhalten: 3.980
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: 500er bis 600er Heli mit 6S

Zitat:
Zitat von lawww Beitrag anzeigen
Logo 550
Hier gilt es zu unterscheiden: Logo 550SX (550er Blätter), Logo 550 SE (600er Blätter)

Zitat:
Zitat von lawww Beitrag anzeigen
Dann steht bald die Rotor Live an und evtl. gibt es da auch wieder Neues...
Es gab vor kurzem ein Bild von einem Goblin 570 Sport. Ich vermute, dass er vielleicht auf der Rotor vorgestellt wird. Dadurch ist der Vorgänger sicher nicht schlechter, aber vielleicht günstiger und du kannst ein Schnäppchen machen!

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Lipos habe ich die 460er mylipo verbaut.
Damit hebt er echt ab?

Nochmal generell, für deinen jetzigen und deinen angestrebten Flugstil reicht ein relativ leichter 600er (Logo 550SE, Voodoo 600, auch Goblin 570) wirklich aus. Ich hatte anfangs auch meine Zweifel, aber das geht wirklich sehr gut!

Beim Voodoo wärst du etwas flexibler für die Zukunft (Stretchen auf 700er, evtl. 12S), aber ich glaube bei dir zeichnet sich schon der Goblin ab!

Lass mal deine Zweifel an den Antrieb weg, wie würdest du dann entscheiden?

Hier habe ich dir ja schon was dazu geschrieben!

Ps.: Eine Idee wäre auch ein TDF mit einem 6S oder 7S Setup!

Kann Hansi bzgl. Plöchinger recht geben!
Zitat:
Zitat von hansi.neuh. Beitrag anzeigen
(Außer er hat halt auch mal Urlaub).
Und das war in den letzten Jahren immer immer nur 2 Wochen im Sommer!


Zitat:
Zitat von hansi.neuh. Beitrag anzeigen
Bleiente!
Da muss ich widersprechen! Der 570er ist nicht so schwer!
_____________________________
Banshee 850 #05 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche 6S Heli zum Basic Training 500er/600er LEE Helis Allgemein 24 27.07.2013 19:39
spass mit dem 500er bis der Akku nicht mehr kann ;) Timo Wendtland Bilder und Videos 24 18.02.2011 19:39
Scale Einlass-Lüftungsgitter 450er bis 600er Helis Rossi Scale Forum 6 15.01.2011 16:46
500er oder 600er Heli Empfehlungen Roman1988 Helis Allgemein 24 17.10.2010 19:54
70er bis 100er E-Heli mit max. 5S mit ordentlich Dampf, nur welchen? Volkmar Helis Allgemein 19 12.04.2007 09:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.