RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2006, 09:05   #1
Hotstepper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Robbe Safety Switch

Hallo,

ich habe mir diesen elektr. Sicherheitsschalter anstatt des Robbe Standard-Schalters in meinen Caliber 5 eingebaut:

http://de.robbe-online.net/rims_de.s.../View/1&2D8498

Der Schalter passt von seinen Maßen schön in den Heli hinein.

Jetzt habe ich aber noch mal 2 Fragen:

1. Reichen 5A Dauerstrom bei 5 Digitalservos + Kreisel ?
2. Woher "weiß" der Switch bei Ausfall des mechanischen Schalters, das der Schalter nicht normal ausgeschaltet worden ist?
(Dann muss ja die Elektronik trotzdem noch den Empfänger mit Strom versorgen)

Gruß Lutz
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.08.2006, 12:52   #2
Rudi 135
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Robbe Safety Switch

Servus,
bin auch auf der Suche nach einem geeigneten Schalter für meinen Rappi.
Die max. Stromaufnahme von einem Digi-Servo wird je nach Typ so um die 0,9-1,2 A sein, kannst dir dann ausrechnen ob die 5A reichen oder nicht. Bin momentan am überlegen ob ich nicht auf einen Multiplexstecker zurückgreife, hat auf alle Fälle 100% Sicherheit und kostet nur einen Bruchteil. Kann man noch zur Sicherheit mit 2 Kabeln zum Empfänger hin bestücken, wenn du noch einen freien Kanal haben solltest. Bei dem dem Safety Switch von Robbe wird es sich wie beim ES-2 um ein FET Bauteil handeln, die Funktion und den Aufbau kannst du unter folgendem Link nachlesen.
http://www.lipoly.de/modellbau/stromversorgung/vs.html
Gruß Rudi.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.08.2006, 21:38   #3
Acer99
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Robbe Safety Switch

Hallo,

5A halte ich für zuwenig, wen´n man ordentlich turnt ist der Schalter immer am Limit. Die Zuleitungs sieht mir auch was schwächlich aus.

Ich setze Schalter von Kurt Moraw ein, schaut mal unter helitron.de, da ist sicher der passende dabei.

Gibt auch keinen Grund, keine Doppelstromversorgung einzusetzen......

Gruss

Oliver
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.08.2006, 15:59   #4
Hotstepper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Robbe Safety Switch

Naja. Die 5A machen mir auch etwas Kopfzerbrechen.
Allerdings sind ja nicht alle 5 Servo's ständig unter max. Last.
Das Gasservo hat ja auch keine großen Kräfte zu bewegen.
Von daher wird's schon funktionieren, denke ich.
Außerdem ist er laut Anleitung kurzfristig "deutlich höher" zu belasten. Was immer das heißen mag

Die doppelte Stromversorgung finde ich gerade gut.
Sie gibt mehr Sicherheit.
  • 1. Teilt sich ja der Strom über 2 Zuleitungen auf.
    Die Standard Stecker und Kabel sind ja sehr dünn ausgelegt. Ebenso die Steckkontakte an den Empfängern.
  • 2. Gibt es eine zus. Sicherheit, falls sich ein Kabel am Akku oder Empfänger lösen sollte. Dann wird trotzdem noch alles mit Strom versorgt.
.

Leider bekomme ich den ES2 in meinem Caliber nicht unter. Der Switch von Robbe passt.

Ich werde mal über meine Erfahrungen berichten.

Vielen Dank für Eure Hilfe und Meinungen.

Gruß Lutz
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.01.2022, 14:54   #5
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 2.007
Danke erhalten: 727
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Frage AW: Robbe Safety Switch

Ich habe einen gebrauchten Flieger gekauft in dem ein Robbe / Futaba F1403 Switch zusammen mit einem 100A HVT Regler ohne BEC verbaut ist, dazu habe ich noch einen 6Volt Empfänger-Akku bestellt.

Dazu meine Fragen:
Ist so etwas bei einem reinem Elekro-Antrieb überhaupt noch nötig?

Die Spannung bekomme ich ja über Telemetrie übermittelt.
Das einzige was mir da Sinnvoll erscheint ist, ich brauche den Empfänger-Akku wegen dem Schalter nicht abstöpseln und kann diesen von außen laden.

Habe ich da etwas übersehen?

Welche Reihenfolge sollte man beim Einschalten berücksichtigen?
Erst Empfänger, dann Regler?

Evtl. bau ich das ganze auch noch mal auf einen FunFly v5 120 mit BEC um.
Der kann auch die benötigten 8S.

Danke & Grüße

Micha
_____________________________
Grüße, Micha

Geändert von michaMEG (09.01.2022 um 15:03 Uhr)
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Sonstige Elektronik

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TDR mit Emcotec Safety Power Switch andi20007 Henseleit 30 07.10.2009 14:13
Safety Power Switch SPS von Emcotec strooper Sonstige Elektronik 1 24.07.2008 13:24
Robbe Safety Switch in Rappi 50 einbauen? Daniel Thunder Tiger 16 29.12.2006 01:10
safety power switch von ACT SandroT Sonstige Elektronik 7 07.01.2004 21:09
Safety Switch v. ACT Ralf P. Sonstige Elektronik 1 14.04.2003 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.