RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Oberflächenfinish und Lackieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 10:49   #1
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 262
Danke erhalten: 94
Flugort: nahe Tübingen
Standard Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Hallo zusammen,
es ist ja wieder Winter- bzw Bastel-Zeit, und zumindest ein Projekt nähert sich dem Lackieren, und ich möchte mir schon mal vorweg eben Gedanken machen.
Ok, ein Nitro Heli ist ja nicht mehr so "up to date" , aber grade drum stellen sich mir heute umso mehr Fragen.
Nun habe ich hier bis 2010 Beiträge durchsucht, aber nichts wirklich umfassendes gefunden.
Habt ihr hier entweder einen Raum zum Spritzen oder gebt ihrs ansonsten nur zum Lacker? Es müsste doch auch einige Leute geben irgendwo dazwischen...


Lackiert werden soll ne BK117, im Moment grob gespachtelter GFK Rumpf.
3 Farben: Weiß, rot, schwarz.

Vorhanden ist/meine Möglichkeiten: Garage (1 Stellplatz), Garten. Profi Spritzpistole und Kompressor wäre zumindest vorhanden.

Meine Prioritäten: einfach und günstig! Es muß auch nicht super perfekt werden, aber ansehnlich. Also die Möglichkeit zum Lacker bringen ist mir bekannt, sollte aber Aufgrund der Kosten vermieden werden . Außer natürlich ihr könnt mir tatsächlich annehmbare Preise nennen...

1. Vorbereiten:
Brauch ich Haftgrund?
Brauch ich Spritzspachtel?
Reihenfolge?

Schmirgeln: Welche Körnung macht wann Sinn?

2. Die Farben:
Möglichkeiten:
a) 1K Farben, am Ende 2K Klarlack.
b) alles mit 2K Farben.
c) Spraydosen
d) Spritzpistole

Natürlich tendiere ich zur Spraydose, da deutlich weniger Aufwand (bei 2K kein manuelles mischen, kein Reinigen am Ende usw).
Theoretisch müsste alles in 2K auch am wenigsten Aufwand ergeben, oder?!
Farbe Marken?

Was denkt ihr, was macht denn hier am meisten Sinn?



3. Abkleben:
Welches Tape unterläuft nicht, geht aber um Rundungen?


So und nun zu nem nicht minder spannenden Thema...


4. WO lackiert ihr eure Helis? (Ehefrauen-konform )

In der Garage eine Lackierkabine aus Folie basteln? Wie macht ihr das (...im Winter)?
Sehr gerne würde ich mich auch über Bilder hierzu freuen.
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (14.11.2017 um 10:53 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu miata für den nützlichen Beitrag:
Heli-Siggi (15.11.2017)
Alt 14.11.2017, 11:27   #2
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.255
Danke erhalten: 1.803
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Zum Schleifen und Spachteln: So fein wie es Dir gefällt. Mir reicht ein 400er, zuletzt nass, für ein Finish das sich sehen lassen kann. Hochglanz wie beim Neuwagen.
Spritzspachtel: Bei mir hält das nicht, also Nein.
Lackieren: Kabine aus Folie in der Garage hat sich bewährt.
Lacke: Ackryl oder Kunstharz aus der Dose. Aber never Acryl auf Kunstharz drüberlackieren, das zerlegt dir den Kunstharzlack darunter in Sekunden.
Klarlack: Beim Nitro-Motor immer nur den Einen: Urethan-Lack von Tamiya. Alles Andere wäscht dir das Nitro aus dem Abgas runter wie Wasser. Ja, auch 2K-Autolack.
Abkleben tu ich nur noch mit der 3M-Folie (zum Autos folieren, die dünnste die Du finden kannst), da läuft nichts drunter. Bilder dazu in meinem Baubericht EC135 Helionix, und in meinem Album...

Grüße, und gutes Gelingen.
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
miata (14.11.2017)
Alt 14.11.2017, 17:19   #3
der RC-Hubiflieger
Member
 
Benutzerbild von der RC-Hubiflieger
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 455
Danke erhalten: 144
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Lackieren: Kabine aus Folie in der Garage hat sich bewährt.
Damit habe ich auch schon gearbeitet, aber bis jetzt nur im Sommer ( + 20 Grad ).
Ich glaube unter + 10 Grad gibt es Probleme mit dem Lack.
Aber : Versuch macht klug!
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2017, 17:53   #4
hola
Member
 
Benutzerbild von hola
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 389
Danke erhalten: 184
Flugort: Dessau
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Hallo,

ich habe in meinen Renbootzeiten ganz gute Erfahrungen mit Auto K Lack aus der Spraydose gemacht. Füller, Spachtel, schleifen. Nochmal Füller und nassschleifen mit 400er oder noch feiner.
Dann Dekorsatz, Aufkleber und so weiter drauf.

Danach zum Autolackierer 2k Klarlack drüber.

Welchen der genommen hat weiß ich nicht. Halt mal vorher ne Probelackierung machen.

Gruß
Holger
_____________________________
Vom Himmel hoch, da komm ich her und habe keine Drehzahl mehr....
have a good flight.....
hola ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2017, 18:00   #5
_RaZa_
Gast
 
Registriert seit: 02.04.2017
Beiträge: 57
Danke erhalten: 20
Flugort: Schwarzbachtal / Düsseldorf
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Hi,

ich bin u.a Lackprofi...

Wenn es wirklich gut und langlebig werden soll, finger weg von 1k, bis auf Basislack! Füller, Grundierungen Klarlacke, Decklacke besser 2K.

Endschliff sollte schon P1000 sein.

Gruss
_RaZa_ ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2017, 18:39   #6
Ello Propello
Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 775
Danke erhalten: 239
Flugort: MFC Klostermoor
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Zitat:
Zitat von miata Beitrag anzeigen
es ist ja wieder Winter- bzw Bastel-Zeit, und zumindest ein Projekt nähert sich dem Lackieren
Hallo Michael,

die jetzige Jahreszeit mit den niedrigen Temperaturen ist leider schon fast
ein "No Go" zum lackieren im privaten Bereich.

Zum Thema Vorbereitung :

möglichst Staubfreier Raum, mit Folie eingedeckt.
Kompressor mit Druckminderer, und Wasserabscheider !

Vorarbeiten:

die gespachtelten Stellen erst mit groben, dann immer feinerem Schleifpapier
behandeln...zum Finish evtl. sogar noch Nass mit P800 - P1000.
...damit Du keine krassen Schleifriefen hast...das sieht man später,wenn der
Decklack einfällt.

Spritzspachtel Großflächig geht in die Hose...das wird irgendwann rissig.

Auf einen GFK Rumpf würde ich eine Schicht Plastik Primer aufbringen.

Wenn Du noch einen draufsetzen möchtest, dann gebe den Rumpf in eine
Lackiererei, und die sollen den einfach bei einem Auto beilegen, so wird er
getempert, und das Material verliert überflüssige Chemie.

Ich würde es so machen...alle Farben so gut es geht aufbringen, dann leicht
mit Schleiffließ "anpädden" ...und zum Finish mit Klarlack in eine Lackiererei geben.

Das kostet nicht die Welt, und Du hast ein perfektes Ergebnis.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
miata (15.11.2017)
Alt 14.11.2017, 18:49   #7
Ello Propello
Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 775
Danke erhalten: 239
Flugort: MFC Klostermoor
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

...das Lackieren selber, bzw. der Umgang mit der Pistole erfordert natürlich auch
"ein wenig" Feingefühl !

...am besten an einem großen stück Pappe, oder alter Tapetenrolle etwas üben !

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.11.2017, 09:38   #8
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 262
Danke erhalten: 94
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Herzlichen Dank für die Antworten

Ohja, ich weiß sehr gut um das "Feingefühl" beim lacken. Mein Opa war Maler, und ich hab mich früher auch schon mal selbst an Rümpfen versucht. Spätestens als ich einen mal abwischen mußte war ich definitiv gewarnt . Aber das ist auch schon ewig her. Von damals weiß ich aber eins, ich kann viel, aber Lackieren ist definitiv nicht meine Stärke

Nun, bei aller Liebe zu den schönen Helis will ich aber das Lacken nicht zum Mega Aufwand werden lassen, damit es mich später im Falle eines (hoffentlich nie auftretenden) Fehlers in suizidale Tendenzen treibt .

Schrieb ja, Profi Kompressor u Spritzpistole (inkl Druckminderer und Wasserabscheider usw) wäre aus obigen Gründen vorhanden. Aber ich will diesen Aufwand eben vermeiden, da es ja heute auch (angeblich) mit Sprays gehen müsste. Ebenso zig mal zum Lackierer zu fahren. So ein zeitlicher Aufwand ist einfach mit 2 Kleinkindern Zuhaus im Moment zumindest nicht drin.


Garage ist am Haus und beheizbar, zumindest einigermaßen. So 15Grad u evtl mehr müsste ich aber schon hinbekommen.

Also ich habe unlängst ne Haube per 2K Spray lackiert. Leider Orangenhaut (wohl durch nicht perfekte Temp?!), ansonsten hält bombig, perfekt spritbeständig...

Früher hat mein Opa auch mal Füller und dann den Lack gespritzt (Kunstharzfarbe glaube) und das wars. Klar war das keine super Scale Lackierung, aber sah trotzdem definitiv gut aus. Leider wurde es immer etwas gewichtig, weil das kleinste was Maler lacken meißt Heizkörper sind ;-). Dementsprechend große Düse in der Pistole usw...

Der Tipp mit Sprühspachtel vermeiden weil rissig wird bin ich dankbar. Hm, andere verwendens aber... na mal sehen.

Wasn der Unterschied zw Füller und Spritzspachtel?


Also mal Butter bei die Fische....
Grundierung (welche?)
3 Farben sprayen, alle mit 2K
Macht das denn kein Sinn?
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.11.2017, 09:40   #9
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.255
Danke erhalten: 1.803
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Nitro-Rumpfheli: Wie, wo, womit lackiert ihr? Ein Komplett-Lackier-Thread :-)

Zitat:
....Ok, ein Nitro Heli ...GFK Rumpf.
3 Farben: Weiß, rot, schwarz.
...Möglichkeiten: Garage.... Meine Prioritäten: einfach und günstig! Es muß auch nicht super perfekt werden, aber ansehnlich.
1. Vorbereiten:
Brauch ich Haftgrund?
Brauch ich Spritzspachtel?

Schmirgeln: Welche Körnung macht wann Sinn?

2. Die Farben:
Möglichkeiten:
a) 1K Farben, am Ende 2K Klarlack.
b) alles mit 2K Farben.
c) Spraydosen
d) Spritzpistole

Natürlich tendiere ich zur Spraydose..... Farbe Marken?

3. Abkleben:
Welches Tape unterläuft nicht, geht aber um Rundungen?

......In der Garage eine Lackierkabine aus Folie basteln? Wie macht ihr das (...im Winter)?
Zum Nitro: Das in den Abgasen enthaltene Nitro, (ich nenne immer Beispiele as meiner persönlichen Erfahrung) greift fast alle Lacke stark an. 2K-Autolack vom Fachhandel hat mir mein Zweitakter an meiner Bipe Special MK3 durch die Abgase einfach von der Tragfläche gewaschen, das lief schon beim Run-In des Motors runter wie Wasser.
Gehalten hat ein Klarlack auf Urethan-Basis. Auch an meinem Pacer-Sumpfboot, welches durch einen .50 Heli-Motor angetrieben wird hält der Urethan-Klarlack seit mittlerweile 9Jahren. Das Teil fährt auf Wasser, im Winter auf Eis, aber auch die Uferböschung rauf, durch das Laub im Wald, und auch auf Asphalt....Da kommen öfter mal Partikel oder sonst was an den Lack.
2 Mit Barbie in Fahrt,seitlich.jpg 3 Wende mit Barbie.jpg 5 Mit Barbie über Pflanzen.jpg 94 Fahrer, Keilriemen.JPG
Auf GFK: Haftgrund: Nein. Spritzspachtel: Nein.
Schleifen: 400er zuletzt Nass-schliff. Meine Modelle werden so geschliffen, danach Grundierung mit Kunstharz-Basis Lack in Weiß. Das ist danach spiegelglatt, kein Grund feiner zu schleifen.

Farben: Spraydose, Plastikote Gloss Super hat sich bewährt. Das deckt sehr gut, haftet extrem stark, neigt nicht zum verlaufen. Trocknet jedoch sehr langsam, 48Stunden warte ich. Ist Kunstharzbasis, also keinesfalls Mit Acryl-Lack drübergehen. Auch die übrigen Farben die auf die Grundierung drauf kommen von der gleichen Marke, dann gibt's keine Überraschungen. Folien, oder Decals nach dem letzten Farblack, zuletzt den Urethan-Klarlack über Alles drüber.

Abkleben: Folie zum KFZ-Folieren, 3M Scotch. Die dünnste die zu finden ist. Geht super über Rundungen und Wölbungen, und es läuft nichts drunter.

Lackierkabine in der Garage aus Folie. Wenn die Garage unbeheizt ist, einen Heizlüfter über Nacht heizen lassen. Es sollten schon 25° sein.

Meine Helis haben zwar Rümpfe aus PET, kein GFK. Beim Lack nehme ich aber den Selben, lediglich den Klarlack eben nicht Urethan-Basis, weil kein Nitro rankommt.
Bilder davon in meinen Alben. Die EC135 Helionix ist die zuletzt gebaute, Auch hier Schliff mit 400er, Lacke sind Plastikote Gloss Super. (Sprühdose)
Mehr Bilder zum Abkleben, Schleifen und Grundieren findest Du dann im Baubericht...
Ab Seite 8...
https://www.rc-heli.de/board/showthr...=261510&page=8
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...

Geändert von TheFox (15.11.2017 um 09:44 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
heliroland 66 (15.11.2017), miata (15.11.2017)

Zurück zu: Oberflächenfinish und Lackieren

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Womit fettet ihr eure Kopfdämpfergummis ein ?? don-omar Helis Allgemein 30 14.08.2011 10:56
Mal wieder ein Würdet-Ihr-diese-Blätter-noch-fliegen-Thread tino79 Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 15 22.12.2010 23:11
Betankung TRex 600 Nitro- wie macht ihr das? Big Marko Align 47 23.04.2008 20:49
Wie Lackiert ihr eure Hauben? Bernhard Helis Allgemein 12 21.03.2004 13:59
Womit Lackiert ihr eure Haube NT3D Henseleit 17 15.12.2002 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.