RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2018, 09:10   #1
sk0807
Member
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 347
Danke erhalten: 71
Flugort: Leutenbach
Standard NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Moin.

Aufgrund der unförmigen Blattwurzel lassen sich meine NHP Heckblätter (L=100mm) nicht einklappen. Der quick and dirty Ansatz wäre mal eben die Feile rauszuholen - angedachte Konturen siehe Bild.

Was denkt ihr? Hat das schon jemand gemacht? Oder muss ich damit rechnen dass mir dann die Heckblätter um die Ohren fliegen ... was ungünstig wäre.

Danke für euren Input.

VG Stefan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg NHP.jpg (71,6 KB, 236x aufgerufen)
sk0807 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 09:30   #2
ChrisTTian667
Member
 
Benutzerbild von ChrisTTian667
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 780
Danke erhalten: 406
Flugort: Lieserfalken Wengerohr e.V.
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Zitat:
Zitat von sk0807 Beitrag anzeigen
Moin.

Aufgrund der unförmigen Blattwurzel lassen sich meine NHP Heckblätter (L=100mm) nicht einklappen. Der quick and dirty Ansatz wäre mal eben die Feile rauszuholen - angedachte Konturen siehe Bild.

Was denkt ihr? Hat das schon jemand gemacht? Oder muss ich damit rechnen dass mir dann die Heckblätter um die Ohren fliegen ... was ungünstig wäre.

Danke für euren Input.

VG Stefan
Ich würde das auf jeden Fall sein lassen. Wenn es mir so wichtig wäre, die Heckblätter einklappen zu können, würde Ich eher andere Blätter kaufen. Ist ja keine mega Investition.

Gruß,
Chris
_____________________________
minicopter Diabolos
ChrisTTian667 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 09:37   #3
Muki19
Senior Member
 
Benutzerbild von Muki19
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 2.576
Danke erhalten: 305
Flugort: Hamburg
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Die kleine Ecke kannst du absäbeln aber diese Rundung ander langen Kante würde ich lassen. Kann sein das da kein Vollmaterial mehr ist.

Ich mußte hinten bei meinen auch die Kanten abrunden damit sie frei schwenken könnten. Die Kanten haben immer an der Schraube angestoßen.

Mir war wichtig dass wenn das Blatt Mal die Grasnarbe berührt, das Blatt einschwenken kann sonst wäre jedesmal der Heckrotor oder das Heckgetriebe kaputt.
_____________________________
Radikal G20FBL
800er Heli 3-Blatt (Eigenbau)
MZ-24 Pro

Geändert von Muki19 (05.04.2018 um 09:39 Uhr)
Muki19 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 09:43   #4
Christoph89
Member
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 200
Danke erhalten: 62
Flugort: Bad Salzungen
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Würde ich nicht machen, zum Einen wirst du es wahrscheinlich nicht hinbekommen, dass die Blätter danach gleich gewuchtet sind zum Anderen schwächst du eine Stelle die doch ordentlich beansprucht wird. Außerdem ist es möglich, dass es kein Vollmaterial ist, dann hast du den Zappen.

Wieso werden die Heckbläter überhaupt eingeklappt?

Grüße
Christoph
_____________________________
WL Toys V977, Thunder Tiger Mini Titan E360, Soxos 600, Henseleit TDF
Graupner MX20
Christoph89 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 11:29   #5
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 8.972
Danke erhalten: 3.730
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Zitat:
Zitat von Christoph89 Beitrag anzeigen
wirst du es wahrscheinlich nicht hinbekommen, dass die Blätter danach gleich gewuchtet sind
Wie Christian schon schrieb, kann man sicher die hintere Kante abfeilen/-schleifen. habe ich auch schon so gemacht (auch bei Hauptrotorblätter).
Wenn man beide Blätter zusammen schraubt und die Hinterkangte parallel ist, kann man die zusammen ab schleifen (ich habe das mit Dremel und große Scheibe gemacht). Dann passt das!

Zitat:
Zitat von Christoph89 Beitrag anzeigen
schwächst du eine Stelle die doch ordentlich beansprucht wird
Zumindest die kleine Ecke wird nicht wirklich beansprucht. Was beansprucht wird ist der Grüne Strich! Die Strecke des blauen Strichs ist wesentlich länger. Man kann die Ecke soweit abschleifen, bis da der gleiche Radius entsteht, die die grüne Strecke lang ist und hat dadurch keinen Nachteil, was die Belastbarkeit angeht!

An diesem längeren Bogen wäre ich auch recht vorsichtig...

Zitat:
Zitat von Christoph89 Beitrag anzeigen
Wieso werden die Heckbläter überhaupt eingeklappt?
Um beim Transport nirgends anzuecken!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg NHP.jpg (131,3 KB, 163x aufgerufen)
_____________________________
Banshee 850 #05 / TDR-2 800 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu freakystylez für den nützlichen Beitrag:
sk0807 (05.04.2018)
Alt 05.04.2018, 11:43   #6
Christoph89
Member
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 200
Danke erhalten: 62
Flugort: Bad Salzungen
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Oh, ihr klappt die Blätter auch jedes mal ein, ok.

Zitat:
Zitat von freakystylez Beitrag anzeigen
Was beansprucht wird ist der Grüne Strich!
An sich sehe ich es wie du, jedoch habe ich an die Torsion beim Antsellwinkel der Blätter gedacht, daher auch die Vorsicht. Kann mich aber auch täuschen, wie gesagt, da hab ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht.

Grüße
Christoph
_____________________________
WL Toys V977, Thunder Tiger Mini Titan E360, Soxos 600, Henseleit TDF
Graupner MX20
Christoph89 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 16:47   #7
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 572
Danke erhalten: 187
Standard Ich flieg die Razors ...

... schon seit längerer Zeit in mehreren Längen am Logo 600 SE.

Ich habe sie immer abgerundet und die Schrägung an der Endleisten Seite kräftig konkav ausgenommen, eben um die Blätter zum Transport gut einklappen zu können. Dabei bin ich immer im massiven Bereich geblieben, habe nie irgendwelche Hohlräume eröffnet.

Es sind schon ein paar durch Bodenkontakt ordentlich ramponiert worden, außer kräftige Kerben durch das Anklappen an den Blatthalter hat der Wurzelbereich aber nie etwas abbekommen.

Ich habe schon einige weiter verwendet, musste dabei aber den Blatthalter tauschen, weil der das schwächere Glied in der Kette war und sich in mehrere Teile zerlegt hatte.

Und rein von der Logik, wenn man sinnvoll Fasern in die Blattwurzel einlegt, sie rund um die Bohrung und dann weiter ins Blatt hinein so verlaufen lässt, dass sie möglichst optimal vorwiegend auf Zug belastet werden, dann haben die in den hier zur Debatte stehenden Bereichen absolut nix verloren!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
sk0807 (05.04.2018)
Alt 05.04.2018, 17:31   #8
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.373
Danke erhalten: 451
Flugort: Tirol
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Zitat:
Zitat von sk0807 Beitrag anzeigen
Moin.

Aufgrund der unförmigen Blattwurzel lassen sich meine NHP Heckblätter (L=100mm) nicht einklappen. Der quick and dirty Ansatz wäre mal eben die Feile rauszuholen - angedachte Konturen siehe Bild.

Was denkt ihr? Hat das schon jemand gemacht? Oder muss ich damit rechnen dass mir dann die Heckblätter um die Ohren fliegen ... was ungünstig wäre.

Danke für euren Input.

VG Stefan
Ich würde das nicht abfeilen, das sieht mir nach viel zu viel aus und wenn Du Pech hast, hast Du danach in den Blättern Löcher.

Lieber passende Blätter kaufen.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 17:43   #9
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 572
Danke erhalten: 187
Standard Du würdest nicht, ...

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Ich würde das nicht abfeilen, ...
... ich habe, wiederholt, ohne die von Dir lediglich vermuteten Probleme, s.o.!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2018, 19:25   #10
sk0807
Member
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 347
Danke erhalten: 71
Flugort: Leutenbach
Standard AW: NHP Heckblätter Ecken abfeilen

Besten Dank für eure Meinungen!

Werde die kleine Ecke auf der Blatt-Vorderseite abfeilen. Die nimmt wohl keine Zugkräfte auf. Hat mir eben telefonisch auch noch jemand bestätigt, der nachweislich Ahnung hat. Habe leider vergessen zu fragen wie es mit dem Ausfeilen der langen Seite ist. Aber egal, hier hat ja Philipp geliefert. Mir ist nur wichtig, dass ich die Blätter überhaupt einklappen kann. Und dafür reicht das Abfeilen der kleinen Ecke. Wenn es mir dann irgendwann auf den Zeiger geht, dass die Blätter nicht so weit einklappen, bis sie parallel stehen, dann kommt das Ausfeilen der Schräge dran. Wird aber im zweiten Schritt geschehen.

VG
sk0807 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bezugsquellen für NHP-Heckblätter stern-fan Helis Allgemein 3 08.01.2018 11:54
NHP Rotorblätter swiss-raven Helis Allgemein 2 04.05.2015 15:58
Erfahrungen zu NHP Razor Heckblätter Diablol Helis Allgemein 5 15.10.2014 14:14
gibt es diese NHP Heckblätter noch?? FWT Helis Allgemein 2 27.11.2009 15:27
NHP-Rotorblätter? Crashheli Fortgeschrittenes Fliegen 1 23.03.2002 20:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.