RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2018, 22:52   #41
mo
Member
 
Benutzerbild von mo
 
Registriert seit: 05.08.2017
Beiträge: 60
Danke erhalten: 17
Flugort: Colbitz-Letzlinger Heide
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Nochmal zu den Lipos, einige nehmen die Turnigy Graphene 600mAh, müssen es aber 65-130C sein? Da sollten doch die Nano-Tech 35-70C reichen. Oder?

Danke
Die NanoTech habe ich auch. Lassen gegen Ende deutlich nach (ich lande mit ca. 3,7 - 3,8V Restspannung) und zum laden brauchen die min ne halbe Std.
Für den Preis sicher ok, wenn man dem Heli nicht gerade alles abverlangt, sind gut 5 Min Flugzeit drin.
_____________________________
Grüße Daniel
mo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2018, 12:12   #42
mo
Member
 
Benutzerbild von mo
 
Registriert seit: 05.08.2017
Beiträge: 60
Danke erhalten: 17
Flugort: Colbitz-Letzlinger Heide
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Ich bekomme das "wobbeln" nicht weg. Hatte erst Spiegelklebeband genommen um die Platine zu befestigen. Jetzt das originale sehr softe Klebepad.
Beim festeren Klebeband hat der Heli auf hoher Drehzahl mehr gewobbelt. Jetzt wobbelt er bei niedriger Drehzahl mehr. Und ohne Haube geht gar nicht (hab den K123 umgebaut).
Der Micha hat ja Bilder eingestellt komplett ohne Pad. Muss ich etwas noch softeres finden?
_____________________________
Grüße Daniel
mo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2018, 14:55   #43
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 539
Danke erhalten: 34
Flugort: Raum BC
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Du meinst wobbeln im Flug? Mal die TS-Empfindlichkeit verstellt?
Wackelt der Heli schon beim Hochfahren der Drehzahl?

Ups, gerade gelesen, TS-empfindlichkeit schon versucht.
Drehzal zu gering?
_____________________________
Gruß Frank

Geändert von Cuber76 (02.11.2018 um 15:03 Uhr)
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2018, 17:54   #44
mo
Member
 
Benutzerbild von mo
 
Registriert seit: 05.08.2017
Beiträge: 60
Danke erhalten: 17
Flugort: Colbitz-Letzlinger Heide
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Wackelt der Heli schon beim Hochfahren der Drehzahl?
Die Frage hat mich auf die Idee gebracht, nach dem Hochfahren, die Platine mit meinem Finger runter zu drücken. Die Wobbelei ist fast komplett verschwunden.
Hab jetzt zusätzlich einen Kabelbinder rum gemacht. Erste Schwebeversuche sehen gut aus!
Werde ich so mal ausprobieren.
_____________________________
Grüße Daniel
mo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2018, 18:38   #45
M@ttis
Member
 
Benutzerbild von M@ttis
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 165
Danke erhalten: 189
Flugort: Berlin
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Zitat:
Zitat von mo Beitrag anzeigen
Die Frage hat mich auf die Idee gebracht, nach dem Hochfahren, die Platine mit meinem Finger runter zu drücken. Die Wobbelei ist fast komplett verschwunden.
Hallo mo,

beim Heim3D ist ja ein Bürstenmotor verbaut und die damit erreichbare Kopfdrehzahl ist überschaubar. Auch läuft ein Bürstenmotor etwas ruhiger als Brushless.

Vibrationen als Ursache vielleicht auch des Wobbelns wirken sich ab bestimmten Drehzahlen aus. Diese Drehzahlbereiche erreicht man mit dem Heim3D wenig bis garnicht, beim K110 als auch beim K123 schon eher, sodaß ich empfehlen würde, evt. vorhande Vibrationen aufzuspüren und zu minimieren.

Hatte der K123 schon mal einen Crash?

Als erstes würde ich die Hauptrotorwelle überprüfen, ob die einen kleinen Schlag hat. Als einfache geeignete Methode hat sich für mich rausgestellt, die Rotorblätter abzunehmen und den Motor laufen zu lassen. Muss nicht Vollgas sein. Dann mit dem Finger / oder Fingernagel leicht den Stift der Taumelscheibe in der Führung berühren. Wenn die Hauptrotorwelle OK ist, dann sollten da keinerlei Vibrationen spürbar sein.

Als nächstes wäre die Blattlagerwelle zu prüfen. Beim K110 ist das recht einfach. Wie ich das immer mache, habe ich hier beschrieben. Beim K123 geht das so nicht. Vielleicht kann man ersatzweise den Blattspurlauf überprüfen. Einmal im Stand und dann bei drehendem Rotor?

Was auch ein rudimentärer Indikator für Vibrationen ist: Die Antenne. Also ohne Haube mal schauen, ob und bei welchen Drehzahlen sie anfängt zu Schwingen Idealerweise, egal welche Drehzahl anliegt, sollte sie nicht vibrieren/Schwingen.

Viel Erfolg!
M@ttis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu M@ttis für den nützlichen Beitrag:
mo (03.11.2018)
Alt 11.11.2018, 20:41   #46
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.293
Danke erhalten: 456
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Ich benötige mal eure Hilfe:

Ich habe meinen XK110 nun auf den GR10C umgerüstet, bekomme aber leider die TS-Servos nicht so zum Laufen wie sie eigentlich sollten.

Ich habe die Achsenzuordnungen geprüft, die Settings von Graupner für den Heim 110 erneut aufgespielt und auch die TS-Richtungen im Empfänger-Menü durchgetestet. Leider immer ohne Erfolg. Die TS Kippt immer bzw. die Servos drehen teilweise die Drehrichtung um, je weiter ich steuere.
Ich habe derzeit keine Idee, was ich falsch mache.
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 17:28   #47
extraklausi
Junior Member
 
Benutzerbild von extraklausi
 
Registriert seit: 09.11.2018
Beiträge: 16
Danke erhalten: 2
Flugort: Köln
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Hallo zusammen,
mich hat dieser thread dazu animiert, einen gr10c in einen xk110 zu bauen.
Ich habe aber leider das Problem, daß ich den Heckrotor garnicht ansteuern kann. Stattdessen läuft der permant in einer relativ geringen Drehzahl. Ich hatte dazu auch schon einen thread bei rcn gestartet, der aber bislang leider noch nicht zielführend war.
Die Software sowie settings habe ich nun auch schon zweimal aufgespielt, aber leider ohne Erfolg. Vielleicht hat ja hier mal jemand einen Tipp, was ich noch probieren könnte
PS: Mein erster Beitrag hier, da ich Neuling in Sachen Drehflügler bin, und mich demzufolge auch nocht nicht wirklich gut mit den Fachausdrücken auskenne.

Gruß, klaus
extraklausi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 18:58   #48
michaMEG
Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 490
Danke erhalten: 100
Flugort: Nordhessen
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Was macht das Heck beim schwenken gegen den Uhrzeigersinn?
Wo steckt der Stecker vom Heck bei dir?
Sollte sich die Drehzahl beim schwenken erhöhen, ist es so vermutlich normal.
Wobei beim Steuern sollte sich schon was ändern!
Auf was stehen die Achszuordnungen (Telemetrie)?
_____________________________
Grüße, Micha

Geändert von michaMEG (12.11.2018 um 19:07 Uhr)
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 19:43   #49
extraklausi
Junior Member
 
Benutzerbild von extraklausi
 
Registriert seit: 09.11.2018
Beiträge: 16
Danke erhalten: 2
Flugort: Köln
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Hallo Micha,
der Heckmotor läuft immer stur auf ich sag mal weniger als Halbgas, aber beim Schwenken gegen den Uhrzeigersinn legt er drehzahlmäßig zu. Angeschlossen ist er an S8, d.h. der 2polige Anschluß direkt neben dem für den Hauptmotor-Regler; nur bei mir ist halt das Gehäuse noch drum.
Die Achszuordnungen sind: Roll +2 , Nick -1, Heck -3
Ich habe heckmäßig leider keinerlei Reaktion auf die Steuereingabe des entspr Knüppels,
nur beim Einstellen des Hecklimits sieht man, daß was ankommt am Empfänger...
extraklausi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 20:37   #50
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.373
Danke erhalten: 2.909
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus!
Standard AW: GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02

Zitat:
Zitat von extraklausi Beitrag anzeigen
der Heckmotor läuft immer stur auf ich sag mal weniger als Halbgas, aber beim Schwenken gegen den Uhrzeigersinn legt er drehzahlmäßig zu. Angeschlossen ist er an S8
S8, welcher Anschluss ist das?

Hier mal die Platine und die Anschlussbelegung lt. Herrn Helbing -->>








Hoffe, das hilft ein wenig!?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heim_Platine.jpg (59,7 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg Steckerbelegung K110.jpg (15,5 KB, 98x aufgerufen)
_____________________________
Gruss Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heim Twinstar klauss Oldie Forum 13 19.04.2017 18:08
Twinstar Heim andre94120 Oldie Forum 0 03.08.2015 06:51
Neue R-Platine für Green-Caps Peter_S Sonstige Elektronik 39 22.12.2014 17:19
Heim Homepage Dieter Helis Allgemein 0 08.03.2003 11:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.