RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 18:03   #1
Black Moose
Junior Member
 
Registriert seit: 01.09.2018
Beiträge: 15
Danke erhalten: 1
Flugort: PLZ 23738
Standard [andere] Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Hi Ihr,

ich fliege seit einiger Zeit 130S und 70S. Ich bin zwar kein Profi, aber maße mir zumindest an uungefähr zu wissen, wie man ein Heli im Schwebeflug hält ;-)

Nun habe ich einen gebrauchten 120S gekauft, der kaum zu startem ist, da er am Boden extrem nach rechts kippt.
Hat man ihn dann in der Luft, verhält er sich zwar grundsätzlich normal, driftet aber auch in der Luft weiterhin wehemend nach rechts. Ein volles Gegentrimmen auf der Funke reduziert dieses, trotzdem ist im Flug weiterhin ein Gegensteuern nötig.

Die Sensoren des 120S stehen ja zum Teil im Ruf öfter durch Neustart (Akku trennung) neu kalibriert werden zu müssen. Ich hoffe jedoch noch auf eine mechanische Lösung. Bin was Taumelscheiben und Servo Einstellungen angeht dann aber doch noch Anfänger. Einen Trimmflug werde ich Sonntag versuchen, glaube aber nicht, dass der hilft.
Über Unterstützung bei der Fehlersuche würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Black Moose ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 18:13   #2
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.552
Danke erhalten: 8.383
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Den 120S kenne ich nicht. Da er jedoch SAFE hat - und bei den Anderen SAFE Helis immer NUR mit Trimmflug, NIE mit Trimmung vom Sender getrimmt wird, würde ich dem Trimmflug die besten Chancen auf Erfolg zuschreiben.

Ferner wird nach Abstürzen und Reparaturen bei den SAFE-Blades immer eine Kalibrierung und anschließender Trimmflug empfohlen. Und da gebrauchte Blades zumeist "wie Neu, ohne Absturz, kaum geflogen" verkauft werden - würde ich auf einen vorhergegangenen Absturz mit erfolgloserm Reparaturversuch tippen.
Also mechanisch prüfen (ob die Hauptplatine, welche auch das FBL und die Sensorik beherbergt richtig sitzt), Kalibrieren, Trimmflug machen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 18:18   #3
Black Moose
Junior Member
 
Registriert seit: 01.09.2018
Beiträge: 15
Danke erhalten: 1
Flugort: PLZ 23738
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Hi Fox, danke für die Einschätzung. Dann werde ich Sonntag mal n Trimmflug versuchen und berichten.
Black Moose ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 18:47   #4
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.172
Danke erhalten: 1.218
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Hallo Black Moose!
Wenn Du an der Fernsteuerung trimmst, spielt das in alle anderen Steuerfunktionen hinein, ich hab das auch mal gemacht und mein 130 S flog dann irgendwas, bloß nicht so wie ich wollte.
Kalibriere den Heli neu auf ebener Fläche, mit Wasserwaage prüfen und mach den Trimmflug wie "The Fox" es geraten hat und dem ich mich nur anschließen kann!

Viel Erfolg und schönes Wochenende
Manfred
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 18:58   #5
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 118
Danke erhalten: 12
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Zitat:
Zitat von Black Moose Beitrag anzeigen
Nun habe ich einen gebrauchten 120S gekauft, der kaum zu startem ist, da er am Boden extrem nach rechts kippt.
Hat man ihn dann in der Luft, verhält er sich zwar grundsätzlich normal, driftet aber auch in der Luft weiterhin wehemend nach rechts. Ein volles Gegentrimmen auf der Funke reduziert dieses, trotzdem ist im Flug weiterhin ein Gegensteuern nötig.
Hallo,

bevor Du was Größeres wie einen Trimmflug unternimmst, der u.U. auch in die Hose gehen kann, versuch doch mal Folgendes:

Klebe unter die linke Kufe ein Röhrchen mit ca. 5mm Durchmesser und probiere, ob die Kippneigung dann geringer wird. Im Flug hat der Heli nämlich immer ein wenig Neigung nach rechts, die das FBL versucht einzustellen. Ich hatte die Kippneigung nach rechts ganz ausgeprägt beim 270 Fusion und war vollkommen unfähig, den Heli in die Luft zu bekommen. Seitdem ich dafür gesorgt habe, dass die Neigung des Helis bereits im Stand so ist, wie sie im Flug sein soll, startet der Heli total gutmütig ohne jede Tendenz umzukippen. Es ist mir klar, dass das blöd aussieht, aber "wenn´s schee macht"... Wenn dann ein vernünftiges Schweben möglich ist, kannst Du immer noch einen Trimmflug probieren.

Ciao Rolf

Geändert von Rolf1 (12.10.2018 um 19:00 Uhr)
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 19:24   #6
elmas
Member
 
Benutzerbild von elmas
 
Registriert seit: 22.06.2018
Beiträge: 300
Danke erhalten: 291
Flugort: München West
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Schau auch mal nach, ob die 2 Teile der Taumelschscheibe noch fest miteinander verbunden sind.
Ich hatte das auch mal nach einem Absturz und er zeigte die gleichen Symptome. Wenns das ist, einfach wieder zusammenstecken und Trimmflug machen.
_____________________________
Marcus
elmas ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2018, 20:10   #7
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.552
Danke erhalten: 8.383
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Zitat:
bevor Du was Größeres wie einen Trimmflug unternimmst, der u.U. auch in die Hose gehen kann....
Was "Größeres"? Ein Trimmflug? Und beim 120er - in die Hose gehen?
Der Trimmflug ist bei einem SAFE-Heli Kindergarten. Einfach 30 Sekunden auf der Stelle schweben.
Und der 120er dürfte nochmal leichter als der 130S sein - wenn der in die Wiese fällt, ist mal Garnichts kaputt.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2018, 10:43   #8
christianm
Member
 
Benutzerbild von christianm
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 585
Danke erhalten: 257
Flugort: Augsburg
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Ich kannte einen ähnlichen Effekt von meinem 200S.
Bei mir hatte die Hauptrotorwelle ein klein wenig Spiel nach unten und oben, minimal, vielleicht ein halber Millimeter, eventuelle maximal 1 ganzer Millimeter. Ich habe das beseitigt und neu kalibriert und das war es dann mit dem drift.
Scheinbar hat das Spiel mein FBL so weit auseinandergebracht, dass er wie verrückt nach rechts gezogen hat, bis sogar vehementes Gegensteuern nichts mehr gebracht hat und der Heli einfach über die rechte Seite Richtung Boden gekippt ist.
christianm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2018, 12:59   #9
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 990
Danke erhalten: 209
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Klingt für mich so als wäre die Taumelscheibe nicht richtig eingestellt. Die muss von allen Servos aus im rechten Winkel zur Hauptrotorwelle stehen. Also gerade sein.


Gr. Olli
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.01.2020, 19:39   #10
Moses
Member
 
Benutzerbild von Moses
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 710
Danke erhalten: 386
Flugort: MBG Radfeld, Tirol
Standard [andere] AW: Blade 120 S kippt bei Start UND driftet nach rechts trotz vollem Gegentrimm

Hallo Zusammen!

Für die erstmalige Möglichkeit diesen Winter in der Halle zu fliegen habe ich mir auch einen 120S BNF gekauft. Die Vorfreude war groß, aber nur bis zum ersten Flug. Das Ding war unfliegbar, zog massiv nach links und konnte nur mit vollem Roll nach Rechts einigermaßen gerade gehalten werden

Nach dem Tipp von @christianm habe ich mal die HRW inspiziert. Diese hatte mächtig Spiel nach oben/unten. Sollte ja eigentlich bei der HRW nicht sein
Hab den Heli daraufhin zerlegt und die HRW mit Passscheiben entsprechend eingestellt.

Und siehe da - der Heli fliegt jetzt absolut stabil

Grüße
_____________________________
Grüße Michael
Bell 412 Canada Rescue, Bell 206 Jet Ranger, Goblin Urukay Competition
Moses ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Moses für den nützlichen Beitrag:
christianm (14.01.2020), TheFox (05.01.2020)
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade 200S driftet nach rechts weg christianm Blade 25 01.10.2017 18:47
V200D01 Flybarless driftet nach hinten und kippt nach rechts Joachim Fliegen für Einsteiger 11 03.08.2014 20:18
[450X/3D] Blade 450 x kippt nach rechts Tomcat Blade 17 24.02.2014 20:50
[130X] Blade 130 kippt nach rechts beim Fliegen extreme011 Blade 6 21.08.2013 19:39
Blade sr kippt nach rechts ab! Bitte um hilfe! Kompass02 Blade 15 07.03.2012 12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.