RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2017, 21:39   #21
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.550
Danke erhalten: 817
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Weil ich die Lager von Hand gedreht habe und ich keine Auffälligkeiten festgestellt habe und bei einer Druckstelle das Knacken nicht nur einmal pro Umdrehung kommen würde.
Da unterliegst Du einen Trugschluss. Wenn Du das Lager von Hand drehst, dann ist es ja nicht unter Last durch den Riemen, oder? Und das Knacken kann bei einen Lagerschaden sehr wohl nur einmal pro Umdrehung kommen, ist sogar meistens so.
_____________________________
Erst wenn alles scheissegal ist, macht das Leben wieder spass...
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.07.2017, 21:51   #22
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 1.917
Danke erhalten: 914
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Ich kenne das so, dass Du meist in den Schalen eine Druckstelle hast und diese mit der Anzahl der Wälzkörper Geräusche verursacht.
Komisch ist auch, dass das Knacken unter Last des Riemens verschwindet, d.h. lastfrei problematisch.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.07.2017, 01:40   #23
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.183
Danke erhalten: 445
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Komisch ist auch, dass das Knacken unter Last des Riemens verschwindet, d.h. lastfrei problematisch.
das ist doch ein Widerspruch "in sich" ...das Knacken verschwindet nicht, es wird nur nicht mehr
gehört, wenn der Heckrotor mit zig 1000 U/min. dreht.

Wenn es "von Hand drehen" schon knackt, kann es im Betrieb doch nicht besser sein !

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.10.2017, 17:20   #24
seppv8
Member
 
Registriert seit: 17.12.2010
Beiträge: 95
Danke erhalten: 54
Flugort: MFC Frankenburg a.H.
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Hallo

Hatte heute mal Zeit und hab mir das Knacken vom Black Thunder angesehen.

Es kommt vom Heck, die zwei Alu Abstandhalter ganz hinten, drücken die 2 Seitenteile mit den Lagern zu Stark zusammen.

Habe jetzt mal zum Test 2 Beilagscheiben unter gelegt, jetzt ist ruhe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg HPIM2878.JPG (64,9 KB, 139x aufgerufen)
seppv8 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu seppv8 für den nützlichen Beitrag:
Catnova (24.10.2017), Cbstsch (26.10.2017), RC Andi (28.11.2017), Simon81 (24.10.2017), sp00ky (27.10.2017), tc1975 (24.10.2017)
Alt 26.10.2017, 02:47   #25
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.156
Danke erhalten: 1.441
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Sind die Lager evtl. nicht bis zum Anschlag in den Platten eingeklebt?
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2017, 03:34   #26
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.183
Danke erhalten: 445
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von buell47 Beitrag anzeigen
Sind die Lager evtl. nicht bis zum Anschlag in den Platten eingeklebt?
Das ist sicher auch eine Möglichkeit...glaube ich aber nicht dran, weil es
beim Goblin Comet genau umgekehrt ist !...dort ist bei einigen Baukästen der
Heckspacer zu lang !

Ich vermute da einfach mal ein "sattes Loch" in der Qualitätskontrolle.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2017, 08:27   #27
Blaichi
Senior Member
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 1.871
Danke erhalten: 997
Flugort: Nordschwarzwald
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Das ist schon immer eine Problemstelle bei den Goblins. Normalerweise sind die Spacer aber eher zu lang, dh. das Heckriemenrad hat seitliches Spiel.
Blaichi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.10.2017, 11:08   #28
sp00ky
Member
 
Benutzerbild von sp00ky
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 194
Danke erhalten: 64
Flugort: Wolfratshausen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zum Thema "Heckspacer zu lang oder zu kurz" (aber nicht zum Thema Black Thunder):
Bei meinem 570er sind die Stangen sogar unterschiedlich lang gewesen... 2 minimal zu lang und 1 minimal zu kurz. Da half dann bei den langen ein vorsichtiges Schleifen mit feinstem Schleifpapier und beim zu kurzen ein paar shim-Scheiben.
Damit war dann das Heckriemenrad perfekt passend ohne Spiel und ohne Druck.
Scheint also allgemein ein Problem zu sein, dass die Stangen nicht perfekt passen.
_____________________________
Michi
Goblin 570 - Goblin Fireball - T-Rex 450 DFC
sp00ky ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.10.2017, 13:01   #29
goone75
Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 996
Danke erhalten: 270
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Das würde ich nicht als Problem sehen. Sind Fertigungstoleranzen, wie sie eben bei Massenprodukten vorkommen können. Habe ich bei einer derartigen Konstruktion auch schon bei anderen Herstellern erlebt.

Allerdings sollte man auf eine maßgenaue Ausrichtung der Platten zueinander schon achten, wenn die Lager und Welle nicht nur ein kurzes Dasein fristen sollen.
_____________________________
Diabolo 700, 6HV Ultimate, Logo 550, Voodoo 400, Protos 380, Mini Comet, Oxy 3, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2017, 17:43   #30
Cbstsch
Member
 
Benutzerbild von Cbstsch
 
Registriert seit: 24.08.2014
Beiträge: 528
Danke erhalten: 169
Flugort: Aschaffenburg
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Bei mir ist das Knarren auch weg. Ich habe aber das Heck noch einmal komplett aus und wieder eingebaut. Danach war Ruhe. Ich denk, dass es eine Verspannung war.
_____________________________
Gruß
Thomas
Cbstsch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 700] Kaufberatung: Goblin 700Comp vs. Black Thunder 650/700 vs. Black Thunder T 690/710 sp00ky SAB 20 22.06.2017 14:04
Regler für Gobelin Black Thunder T-Line 710 Cbstsch Elektro 17 29.05.2017 22:44
Thunder Tiger 710 FBL Main Blades Undangerous_3D Helis Allgemein 0 26.04.2013 21:12
CY Radix 710 FBL vs SB Matt Black Fibo Helis Allgemein 23 11.11.2011 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.