RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2018, 13:27   #21
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.149
Danke erhalten: 486
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Die Länge ist bei der Größe problematisch.
Pichler Red Power 1500mAh hat 68x22x34. Aber nur 25/50C
Danke, das haste gut gemacht.
Die 37/75 A reichen und mit 75 zu 114 g Serie ist er deutlich leichter.
Die Länge paßt auch.
Bestellt.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.11.2018, 15:38   #22
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.765
Danke erhalten: 5.219
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Ich fliege den Red Power übrigens selbst. In der ADAC und im MD520 NOTAR (beides 230S-Mechanik). Die Leistung und die Lebensdauer ist zufriedenstellend, ich habe 4 Stück davon. Er ist deutlich teurer als die Nanotech die ich sonst fliege - aber der Gewichtsvorteil war entscheidend.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.11.2018, 20:38   #23
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.149
Danke erhalten: 486
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Ich fliege den Red Power übrigens selbst. In der ADAC und im MD520 NOTAR (beides 230S-Mechanik). Die Leistung und die Lebensdauer ist zufriedenstellend, ich habe 4 Stück davon. Er ist deutlich teurer als die Nanotech die ich sonst fliege - aber der Gewichtsvorteil war entscheidend.
Ich beanspruche die Akkus nicht voll, deßhalb gehe ich davon aus, daß sie genau passen sollten.
Habe erstmal 2 Stück geordert, um zu sehen, wie sie sich geben. Apropos Gewichtsvorteil; mir ist garnicht klar, ob der 300X heck-oder kopflastig ist. Schlimmstenfalls muß ich ein Wolframstückchen einkleben, bestelfalls wird er ausgeglichener - mal sehen.
Was ich als FBL nehme, weiß ich leider noch immer nicht . . . aber die Alternativen sind zumindest klarer.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 09:24   #24
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.765
Danke erhalten: 5.219
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Die Beanspruchung, und damit die Stromaufnahme hängt neben dem Flugstil auch stark vom Abfluggewicht ab. Das könnte eine Orientierungshilfe für die C-Rate sein.

Meine Red Power sind in Helis mit 500g Abfluggewicht im Einsatz. Im Rundflug kommen da 9 Minuten bei der EC135 und 8 Minuten nein der MD520N locker hin. (die NOTAR hat aufgrund des Impellers für das Heck einen schlechteren Wirkungsgrad).
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 09:42   #25
Fetzi
Senior Member
 
Benutzerbild von Fetzi
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 1.297
Danke erhalten: 507
Flugort: Gießen
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Nimm einfach die hier... http://www.mylipo.de/Lipo-1600mAh-11...E-300-X-250CFX
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 09:51   #26
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.149
Danke erhalten: 486
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Die Beanspruchung, und damit die Stromaufnahme hängt neben dem Flugstil auch stark vom Abfluggewicht ab. Das könnte eine Orientierungshilfe für die C-Rate sein.

Meine Red Power sind in Helis mit 500g Abfluggewicht im Einsatz. Im Rundflug kommen da 9 Minuten bei der EC135 und 8 Minuten nein der MD520N locker hin. (die NOTAR hat aufgrund des Impellers für das Heck einen schlechteren Wirkungsgrad).
Der 300X wiegt beim Abheben 560 g, also paßt es immer noch.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 10:10   #27
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.149
Danke erhalten: 486
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Zitat:
Zitat von Fetzi Beitrag anzeigen
Danke Dir für den Tip
Die sind zwar um je 8.- teurer und ca. 50 g schwerer als die Red Power, aber probiernen werde ich die mal. Kann ich ja auch im 230S fliegen.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 11:55   #28
Fetzi
Senior Member
 
Benutzerbild von Fetzi
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 1.297
Danke erhalten: 507
Flugort: Gießen
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Die sind super, bin die damals auch geflogen, bevor ich auf 4s umgestiegen bin
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.01.2019, 00:18   #29
HeliBob
Member
 
Benutzerbild von HeliBob
 
Registriert seit: 08.10.2018
Beiträge: 149
Danke erhalten: 0
Flugort: Passau
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Hey leute bin auch am überlegen zwecks dem 300X. Kann man den auch mit Kindergas fliegen ?
HeliBob ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.01.2019, 00:51   #30
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 663
Danke erhalten: 142
Standard [300X] AW: Zusammenfassung Blade 300X Thread

Zitat:
Zitat von HeliBob Beitrag anzeigen
Hey leute bin auch am überlegen zwecks dem 300X. Kann man den auch mit Kindergas fliegen ?
Zitat aus Thread 1:

Bitte hier KEINE Fragen stellen.
Der Thread soll übersichtlich bleiben und NUR Lösungen und Tips beinhalten
Dazu zählt natürlich auch: Bitte kein OT Gespräch.


_____________________________
Mein YouTube Kanal
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Olli99 für den nützlichen Beitrag:
HeliBob (21.01.2019)
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade 300x Servoproblem ungekko Kreisel und Servos 4 02.01.2015 21:20
[300X] Blade 300X - Servos Howling Mad Blade 42 30.09.2014 09:20
Blade 300X Fred-von-Jupiter Bilder und Videos 10 19.02.2014 07:28
Blade 450x oder Blade 300x Lu2000 Blade 23 15.08.2012 12:09
Blade 300X 2.Flug feuerwirbel Bilder und Videos 4 05.07.2012 07:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.