RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2015, 00:13   #1
Uli4G3
MTTEC/Compass Fieldrep
Teampilot
 
Benutzerbild von Uli4G3
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 1.114
Danke erhalten: 596
Flugort: Bielefeld, NRW
Standard [andere] Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Moin!

Ich wollte mal fragen wie so Eure Blade 270 CFX Erfahrungen sind.
Mein Heli hat jetzt 5 Akkus durch, und bisher bin ich sehr zufrieden.

Ich fliege ihn mit einem Spirit Pro und Futaba S-Bus mit der T14SG !

Das einzige was mich bisher stört ist ein laut dröhnendes Heck auf Iddle 3 !

Ich habe die vorgegebenen Drehzahlen im CC Talon gelassen, also etwa 3.820 u/min.

Heute abend habe ich mal die Schrauben für die Heckblatthalter kontrolliert und nachgezogen, die waren aber fest. Im nächsten Schritt habe ich die Plaste Heckblätter mit tesa nachgewuchtet. Das war aber so ein minimaler Unterschied, da glaube ich bisher noch nicht das es dadurch gelöst wird.

Mal schauen was morgen die Testflüge damit ergeben.

Gruß, Uli
_____________________________
Compass Warp 360 Brain
Compass 6HV Nightfly
Compass 7HV
Uli4G3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.12.2015, 07:39   #2
Uli4G3
MTTEC/Compass Fieldrep
Teampilot
 
Benutzerbild von Uli4G3
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 1.114
Danke erhalten: 596
Flugort: Bielefeld, NRW
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Moin.

Falls es jemanden interessiert, das hier war der 3. Einstellflug vom 270 CFX mit dem Spirit Pro.

So bin ich schon ganz zufrieden, aber entweder muss ich bei Iddle 1 einfach den Overspeed sein lassen, oder noch ein bisschen die Gyro Sens anpassen... :-)

Gruß, Uli


_____________________________
Compass Warp 360 Brain
Compass 6HV Nightfly
Compass 7HV
Uli4G3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Uli4G3 für den nützlichen Beitrag:
arminrc (27.02.2017), erro (14.12.2015), Raser (15.08.2017), vale (27.09.2016)
Alt 26.12.2015, 13:49   #3
erro
Member
 
Benutzerbild von erro
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 375
Danke erhalten: 94
Flugort: Wien
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Hatte heute auch endlich den Erstflug mit dem 270cfx.
Bin soweit sehr zufrieden, bis auf ein minimales Heckpendeln bei Idle 2, mal schauen.

Es dürften noch nicht viele den 270er fliegen, sehr ruhig hier im Board. Naja, vielleicht werden es ja noch mehr
_____________________________
Gruß Ernst
erro ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2015, 16:12   #4
wicki
Helishop24
Mitarbeiter
 
Benutzerbild von wicki
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 244
Danke erhalten: 51
Flugort: 3483 Feuersbrunn
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

mein sohn hat heute auch den zweiten flug gemacht...alles orig (BNF)

_____________________________
Blade 700X, Blade 550X, Blade 300X, 300 CFX, 130x, Nano CPX, Nano QX, Pico QX, DX9
wicki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2016, 10:39   #5
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.229
Danke erhalten: 354
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Hallo an die 270 CFX Besitzer,

ich hätte verschiedene Fragen bzw. Bitten:

1. Ein User bei helifreak hatte über Spiel am Rotorkopf (untermaßiger Jesus-Bolt), an der Taumelscheibe und am heck berichtet. Ein Einzelfall oder ist das auch bei euch zu beobachten?
2. Welche Akkus, abgesehen der originalen, verwendet ihr? Evtl. mit Maßangaben, damit abschätzbar wird, was unter der Haube Platz findet.
3. Könntet ihr bitte den Originalmotor "vermessen" (Durchmesser, Höhe, Abstand der Befestigungsschrauben, und Wellendurchmesser). Aufgrund vorhandener Komponenten frage ich mich, ob auch ein Alternativantrieb mit 4S, beispielsweise vom Oxy 3, verwendet werden könnte.

Vielen Dank und Grüße, Michael
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.01.2016, 09:32   #6
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.229
Danke erhalten: 354
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Zitat:
Zitat von goone75 Beitrag anzeigen
Hallo an die 270 CFX Besitzer,

ich hätte verschiedene Fragen bzw. Bitten:

1. Ein User bei helifreak hatte über Spiel am Rotorkopf (untermaßiger Jesus-Bolt), an der Taumelscheibe und am heck berichtet. Ein Einzelfall oder ist das auch bei euch zu beobachten?
2. Welche Akkus, abgesehen der originalen, verwendet ihr? Evtl. mit Maßangaben, damit abschätzbar wird, was unter der Haube Platz findet.
3. Könntet ihr bitte den Originalmotor "vermessen" (Durchmesser, Höhe, Abstand der Befestigungsschrauben, und Wellendurchmesser). Aufgrund vorhandener Komponenten frage ich mich, ob auch ein Alternativantrieb mit 4S, beispielsweise vom Oxy 3, verwendet werden könnte.

Vielen Dank und Grüße, Michael
Ich wollte mal meine Fragen wieder hervorholen. Jemand, der darauf Antworten hat?
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.01.2016, 09:43   #7
erro
Member
 
Benutzerbild von erro
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 375
Danke erhalten: 94
Flugort: Wien
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

1. Am Rotorkopf ist das Spiel bei mir auch rel groß - im Flug ist nicht davon zu bemerken.
2. Verwende nur die Original Akkus
_____________________________
Gruß Ernst

Geändert von erro (16.01.2016 um 09:48 Uhr)
erro ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.01.2016, 11:58   #8
jojoe48
Junior Member
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 13
Danke erhalten: 13
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Hallo,

1. die Bohrungen in der HRW sind zu groß. Tipp von mir ich klebe den Jesus Bolzen oben
und unten am Hauptzahnrad mit Tamiya Liquid Thread Lock ein. Das Spiel ist damit
beseitigt. Lässt sich auch problemlos lösen und entfernen.

2. Nachdem ich in meiner großen Helisammlung auch den OXY 3 besitze habe ich bereits
den EOX 2214 4100 kv V2 im Blade 270 cfx testweise eingebaut und kann bestätigen
dass dieser einwandfrei passt. Es werden weiterhin natürlich Stahlritzel 10-16T von
Lynx benötigt (Motorwelle 3,17). Ich gehe davon aus, dass der demnächst erhältliche
XNOVA 2216-2600 wird auch passen.
3. Ich habe hier neben dem Orig. Eflite 6s auch Optipower 6s 1000mAh 50C und Pulse 6s
1050mAh 75C Lipos, wobei für die beiden Fremdfabrikate nur mit Änderungen an der
Haube oder mit einem Blade 360 cfx eingesetzt werden können. Es gibt auch die
Möglichkeit die Akkuplatte aus Aluminium um ca. 6mm tiefer zu setzen und die
2 CFK Chassisplatten entsprechend zu kürzen.

Ich habe meinen Blade zuerst komplett zerlegt und die wichtigsten Kugellager gegen
Ceramik/Hybrid Lager ersetzt. Weiterhin wurde der komplette Heckantrieb durch LYNX
Alu-Teile (vom Blade 450X) ersetzt. Als Heckrotor verwende ich SWITCH Blades SW-60.

Insgesamt ist der Blade 270 CFX mit etwa 630g in der umgebauten Version super und empfehlenswert. Das FBL AR7210BX ist top. Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Habe meinen vor Weihnachten für EUR 410,00 gekauft.

Gruß Jochen
jojoe48 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu jojoe48 für den nützlichen Beitrag:
goone75 (16.01.2016), helilover (28.05.2017), Raser (15.08.2017)
Alt 16.01.2016, 23:36   #9
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.229
Danke erhalten: 354
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Zitat:
Zitat von jojoe48 Beitrag anzeigen
Hallo,

Es werden weiterhin natürlich Stahlritzel 10-16T von Lynx benötigt (Motorwelle 3,17).
Passen die Ritzel vom Oxy hinsichtlich der Steigung zum Hauptzahnrad des 270er gut oder hattest du das gar nicht probiert?
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.07.2016, 14:16   #10
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.229
Danke erhalten: 354
Standard [andere] AW: Erfahrungen mit dem Blade 270 CFX

Zitat:
Zitat von goone75 Beitrag anzeigen
Passen die Ritzel vom Oxy hinsichtlich der Steigung zum Hauptzahnrad des 270er gut oder hattest du das gar nicht probiert?
Ich möchte diese Frage nochmals aufgreifen.
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.