RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2019, 15:35   #1
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 128
Danke erhalten: 21
Flugort: Köln
Standard [270/360] Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Hallo,

ich hatte bei dem schönen Wetter Ende Februar eine etwas harte Landung - es Crash zu nennen wär' übertrieben. Außer einer gebrochenen Kugelpfanne der Rotorkopfanlenkung und ein paar kleineren Schrammen an den Rotorblättern hat's nur dem Landegestell ein Bein gebrochen ...

Am selben Tag repariert und auch noch einen Akku verflogen. Dann kam das Mistwetter

Heute erstmals wieder geflogen. Dabei fiel mir auf, dass der Blattspurlauf nicht gut ist. Im Hobbykeller dann folgendes festgestellt: Bei Blattausrichtung in Heli-Längsachse steht die Spitze des einen Blattes 12 mm höher als die des anderen Blattes (gemessen vor der Nase des Helis). Kein Wunder, dass der Spurlauf nicht toll ist ...

Ein Tausch der Blätter brachte keinen Unterschied! Damit fallen sie - die Blätter - als Ursache schon mal weg.

Bevor ich jetzt alles zerlege, frag' ich lieber mal die, die sich mit sowas besser auskennen :
  • Was kann die Ursache sein?
  • Kann's am Rotorkopfblock liegen?
  • Oder hat die Rotorwelle einen Schlag?
  • Kann ich diese Abweichung ignorieren und weiterfliegen, oder was kann passieren?

Danke und Gruß,
Rainer
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 16:23   #2
christianm
Member
 
Benutzerbild von christianm
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 483
Danke erhalten: 205
Flugort: Augsburg
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Ich tippe mal auf die Blattlagerwelle.
Und die Hauptrotorwelle würde ich auch mal checken.

Nach meiner Erfahrung sind diese zwei Wellen nach jeder "alternativen" Landung zumindest mal zu checken. Und bei zumeist auch zu tauschen.

Geändert von christianm (20.03.2019 um 16:26 Uhr)
christianm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu christianm für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019), TheFox (20.03.2019)
Alt 20.03.2019, 16:25   #3
AlAndy
Member
 
Benutzerbild von AlAndy
 
Registriert seit: 10.02.2009
Beiträge: 38
Danke erhalten: 7
Flugort: 86343 Königsbrunn
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Ein Rotorblatt abschrauben und dann mit Inbus Schlüssel die Blattlagerwelle drehen.
Dabei die höhe des zweiten Blattendes beobachten. Wenn die sich ändert, ist die Welle krumm.
AlAndy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu AlAndy für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019), TheFox (20.03.2019)
Alt 20.03.2019, 17:58   #4
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 128
Danke erhalten: 21
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Danke für die Tipps.

Blattlagerwelle saß ziemlich stramm - beim Drehen konnte ich den Heli (mangels zusätzlicher Hände ) nicht so fixieren, dass ich Bewegungen des Blattendes wirklich identifizieren konnte. Also im Schweiße meines Angesichts - ich habe den Verdacht, die haben bei Blade das falsche Loctite verwendet - eine Schraube der Blattlagerwelle rausgedreht, Welle entnommen. Und - perfekt gerade. Selbst in der Bohrmaschine keinerlei Schlag zu entdecken ...

Bleibt der zweite Tipp mit der Hauptrotorwelle. Kann ich die irgendwie prüfen, ohne sie komplett auszubauen?

Und meine Befürchtung, dass der Rotorkopfblock was abgekriegt haben könnte, würdet Ihr eher ausschließen?
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 18:11   #5
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 128
Danke erhalten: 21
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

... Dabei fällt mir ein: Ich habe mal gelesen, dass Blade bei diesem Modell großzügig dimensioniert hat: Mein 360 CFX hat eine 6 mm Hauptrotorwelle (wusst ich) und eine 5 mm Blattlagerwelle (gerade gemessen). Stahl, massiv. Die können eigentlich was ab ...
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 18:13   #6
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.891
Danke erhalten: 5.417
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Und meine Befürchtung, dass der Rotorkopfblock was abgekriegt haben könnte, würdet Ihr eher ausschließen?
Ohne dass Blattlager- und Hauptrotorwelle was abbekommen haben? Unwahrscheinlich.
Ich hatte das selbe Fehlerbild am Dreiblattkopf des 360cfx. Dass es harte Aufsetzer und Blatt-Einschläge beim Vorbesitzer gegeben hat, war mir bekannt. Neue Servos und Anlenkungen hat der Vorbesitzer schon mitgegeben, ebenso ein neues Hauptzahnrad.
Die Blattlagerwellen schienen in Ordnung, aber Auswechslen der Dämpfer und der Blätter hat keine Veränderung gezeigt. Habe dann die Blattlagerwellen erneuert, seither perfekt.
Zitat:
.....eine Schraube der Blattlagerwelle rausgedreht, Welle entnommen...... perfekt gerade. Selbst in der Bohrmaschine keinerlei Schlag zu entdecken ...
Mit welcher Drehzahl hast Du die Bohrmaschine laufen lassen? Kaum eine Bohrmaschine hat ein Spannfutter welches nicht exzentrisch läuft, und damit ungeeignet ist, sowas zu prüfen. Eigentlich müsste jede Welle, sei sie noch so perfekt, in einer herkömmlichen Bohrmaschine/Akkuschrauber einen "Schlag" haben.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (20.03.2019 um 18:19 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 18:36   #7
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 128
Danke erhalten: 21
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Mit welcher Drehzahl hast Du die Bohrmaschine laufen lassen? Kaum eine Bohrmaschine hat ein Spannfutter welches nicht exzentrisch läuft, und damit ungeeignet ist, sowas zu prüfen. Eigentlich müsste jede Welle, sei sie noch so perfekt, in einer herkömmlichen Bohrmaschine/Akkuschrauber einen "Schlag" haben.
Fox, diese Behauptung halte ich für etwas kühn ... Ich habe eine Bosch-Maschine (kein Aldi-Billig-Tool). Und die läuft rund! Sonst wäre sie zum Bohren ja auch nicht zu gebrauchen.

Gerade habe ich noch etwas festgestellt: Ich habe eine lose Wasserwaagen-Libelle. Die habe ich auf der waagerechten Anflächung des Rotorkopfs befestigt - der Kopf ist gerade so schön nackt. Und wenn ich nun den Kopf drehe, wandert die Luftblase ... was ja doch eher für einen Schlag der Rotorwelle spricht, wenn's nicht am Kopf liegt.

Krieg' ich den Kopf samt Taumelscheibe ab, wenn ich die 3 Anlenkungen der Taumelscheibe abziehe und die Schraube mit der selbstsichernden Mutter aus dem Kopfblock entferne?
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 19:24   #8
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.891
Danke erhalten: 5.417
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Ja. (Die Klemmung noch lösen...)
Wobei ich die Taumelscheibe da lassen würde wo sie ist, und nur die Anlenkungen an der Taumelscheibe entfernen würde.

Zitat:
Fox, diese Behauptung halte ich für etwas kühn ... Ich habe eine Bosch-Maschine (kein Aldi-Billig-Tool). Und die läuft rund! Sonst wäre sie zum Bohren ja auch nicht zu gebrauchen.
ich gebe zu, ich bin manchmal kühn...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (20.03.2019 um 19:27 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019)
Alt 20.03.2019, 19:51   #9
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.659
Danke erhalten: 771
Flugort: MFG Wipshausen
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Gerade habe ich noch etwas festgestellt: Ich habe eine lose Wasserwaagen-Libelle. Die habe ich auf der waagerechten Anflächung des Rotorkopfs befestigt - der Kopf ist gerade so schön nackt. Und wenn ich nun den Kopf drehe, wandert die Luftblase ... was ja doch eher für einen Schlag der Rotorwelle spricht, wenn's nicht am Kopf liegt.
Aber nur dann, wenn die Hauptrotorwelle wirklich senkrecht steht. andernfalls ist es ganz normal, dass sich die Libelle bewegt. Ich würde die Welle ausbauen und testen. Ich rolle sie zu diesem Zweck über eine Glasplatte oder einen Spiegel. So erkennst Du den kleinsten Schlag. Ein Bohrfutter ist auf jeden Fall nur für eine Grobprüfung geeignet.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019)
Alt 20.03.2019, 20:29   #10
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.891
Danke erhalten: 5.417
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Die Welle vom 360cfx hat eine...Verdickung. man kann sie leider nicht über eine Glasplatte rollen.
blh4708.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019), Wombat (22.03.2019)
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade Trio 360 CFX - Version mit 3-Blatt-Rotorkopf und AR7210BX Upsidedown Blade 8 10.06.2018 16:59
[andere] Blade 360 CFX Gillardon Blade 9 10.02.2018 19:32
[andere] Blade 360 cfx 3s Oxigen Blade 83 28.10.2017 11:58
Blade 360 cfx Propeller Fliegen für Einsteiger 5 03.07.2017 14:07
Blade 360 cfx Konstantinos Fliegen für Einsteiger 2 25.06.2015 13:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.