RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2019, 21:55   #11
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 131
Danke erhalten: 36
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Die Welle vom 360cfx hat eine...Verdickung. man kann sie leider nicht über eine Glasplatte rollen.
Anhang 283411
Doch, kann man problemlos. Man sieht nur nix

Vorbemerkung zum folgenden Bericht über den aktuellen Status: Ich habe 28 Jahre die Qualitätssicherung eines Präzisions-Maschinenbauunternehmens geleitet und kenne mich daher mit Rundlauf etc. pp. aus. Allerdings habe ich letztes Jahr diesen Job zugunsten des Ruhestands aufgegeben und daher keinen Zugriff auf Messuhren mehr - das erste Mal in meiner Modellbaukarriere (ich bin auch seit über 50 Jahren Modellbahner), dass ich gern eine Messuhr privat gehabt hätte ...

Wie versprochen, hier der aktuelle Stand: Ich habe den Kopf gemäß Fox' Tipp entfernt (ohne Taumelscheibe). Dann habe ich - mangels Messuhr - einen Zeiger neben das oberste Ende der Rotorwelle gesetzt. Beim Drehen der Welle tat sich - nichts, keinerlei Seitenbewegung des Wellenendes. OK, Schlag im Hundertstel-Bereich hätte ich so nicht erkennen können - aber der hätte auch keine 12 mm Höhenunterschied an den Blattenden verursacht.

Also, wenn es nicht an Hauptrotor- und Blattlagerwelle liegt, bleibt nur der Rotorkopf selbst, richtig? Und da ich den gerade abgebaut hatte, habe ich auch ihn in die Bohrmaschine gespannt (Maschine mit Futter nach oben im Bohrständer), wieder mit Libelle drauf. Diesmal habe ich allerdings das Bohrfutter von Hand gedreht - und wieder wanderte die Luftblase ...

An dieser Stelle habe ich das Messen und Prüfen für beendet erklärt und meinen Heli wieder zusammengebaut. Akku rein, Servofunktionen geprüft, einmal kurz angedreht. Und dann mit einiger Verblüffung festgestellt: Der Unterschied der Blatthöhe hat sich auf 6 mm halbiert ...

Jetzt werd' ich ihn morgen erst mal fliegen lassen. Dann sehen wir weiter.

A propos fliegen - meine Frage aus dem Eingangspost ist noch nicht beantwortet: Was kann passieren, wenn ich den Heli mit den 12 mm Höhenunterschied der Blätter fliege?

Geändert von Blade Pilot (20.03.2019 um 21:57 Uhr)
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 22:07   #12
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.086
Danke erhalten: 884
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
A propos fliegen - meine Frage aus dem Eingangspost ist noch nicht beantwortet: Was kann passieren, wenn ich den Heli mit den 12 mm Höhenunterschied der Blätter fliege?
Hallo Rainer,

selbst wenn nichts passiert, dürfte sich der Heli beim steuern recht merkwürdig anfühlen.

Das ist in etwa so, als wenn Spur/Sturz beim PKW nicht stimmt.

Im schlimmsten Fall, fliegt dir in einer Resonanz von den Vib´s etwas auseinander.

...ich würde so nicht fliegen.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (20.03.2019)
Alt 20.03.2019, 22:31   #13
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 131
Danke erhalten: 36
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Danke, Norbert. Bisschen Vibrieren war da heute in der Tat zu bemerken. Mal sehen, wie das morgen wird - mit besserem Blattspurlauf.

Die Frage stellt sich natürlich, was ich noch tun kann. Auf Verdacht neue Wellen und neuen Kopf kaufen würd mich fast 50 € kosten ...

Ich wünsche allen Helfern eine gute Nacht!

Gruß,
Rainer
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 22:38   #14
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.086
Danke erhalten: 884
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Die Frage stellt sich natürlich, was ich noch tun kann.
ich würde mal die Grundeinstellungen überprüfen.

Sprich 0° Pitch bei Senderknüppel mitte...evtl. ist dir ein Servohorn übergesprungen,
oder ein Servo Getriebe...vielleicht sogar beschädigt ?!

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 22:55   #15
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 131
Danke erhalten: 36
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Das hatt ich vorher schon gemacht, Norbert - nach der harten Landung. Einschließlich Servos nachjustieren.

A propos Servos - das war mir bei meinem Eingangspost durchgegangen: Beim rechten TS-Servo war die Abtriebswelle gebrochen. Hatt ich praktischerweise noch neu. Aber schon deswegen war die Servo-Einstellerei nötig. Insofern war ich heute überrascht, diesen Mangel zu sehen.
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 23:05   #16
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.086
Danke erhalten: 884
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Hallo Rainer,

...dann mach das Grundsetup nochmals bis zum Ende neu.

Und ein paar Bilder wären nicht schlecht ! ...evtl. kann man etwas
Auffälliges erkennen !...wäre nicht das erste mal.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 23:12   #17
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 131
Danke erhalten: 36
Flugort: Köln
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

OK, Norbert. Was genau soll ich fotografieren?
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2019, 23:22   #18
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.086
Danke erhalten: 884
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
OK, Norbert. Was genau soll ich fotografieren?
den Heli im Betriebszustand, und ausgeklappten Blättern, mit 0° Pitch.

Detail Aufnahmen vom Rotorkopf / Taumelscheibe / Anlenkgestänge / Servohörner...

von beiden Seiten des Helis.

Allein Ferndiagnose duch Text ist schon sehr schwer...evtl. hilft es ein wenig mit Bildern !

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.03.2019, 00:44   #19
Tommy
Member
 
Registriert seit: 12.08.2017
Beiträge: 153
Danke erhalten: 41
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Also, wenn es nicht an Hauptrotor- und Blattlagerwelle liegt, bleibt nur der Rotorkopf selbst, richtig? Und da ich den gerade abgebaut hatte, habe ich auch ihn in die Bohrmaschine gespannt (Maschine mit Futter nach oben im Bohrständer), wieder mit Libelle drauf. Diesmal habe ich allerdings das Bohrfutter von Hand gedreht - und wieder wanderte die Luftblase ...
Einen Rotorkopf so zu prüfen, halte ich für sehr schwierig. Als ich ein Problem mit meinem Blade 450x hatte, bin ich auf einen eiernden Rotorkopf (-zentralstück)gestossen.Für ca.30€ ein neues gekauft, siehe da....es eierte genau so und hatte mit meinem Problem nix zu tun. Das Teil ist auch relativ stabil und bei so einem leichtem Bodenkontakt....

Du könntest die Blätter doch mal zusammenklappen und dann den Rotorkopf um 360°drehen. Wenn du wirklich ein krummes Zentralstück hast, wird das Blatt, welches jetzt 6mm tiefer steht, auch auf der ganzen Umdrehung 6 mm tiefer stehen.(vorausgesetzt die TS ist waagerecht ausgerichtet und 0° Pitch natürlich).
_____________________________
Gruß Tommy
WlToys 977,Blade180CFX, Blade 450X,ALZRC 420
,XLPower 550,Devo 8s,Taranis X9D

Geändert von Tommy (21.03.2019 um 00:51 Uhr)
Tommy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.03.2019, 01:01   #20
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.086
Danke erhalten: 884
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [270/360] AW: Blade 360 CFX: Rotorkopf mit Schlag!?

Zitat:
Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
Als ich ein Problem mit meinem Blade 450x hatte, bin ich auf einen eiernden Rotorkopf (-zentralstück)gestossen.Für ca.30€ ein neues gekauft, siehe da....es eierte genau so und hatte mit meinem Problem nix zu tun.
Hallo Tommy,

was war denn letztendlich das Problem ?

Das hast Du uns noch nicht verraten.


Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade Trio 360 CFX - Version mit 3-Blatt-Rotorkopf und AR7210BX Upsidedown Blade 8 10.06.2018 16:59
[andere] Blade 360 CFX Gillardon Blade 9 10.02.2018 19:32
[andere] Blade 360 cfx 3s Oxigen Blade 83 28.10.2017 11:58
Blade 360 cfx Propeller Fliegen für Einsteiger 5 03.07.2017 14:07
Blade 360 cfx Konstantinos Fliegen für Einsteiger 2 25.06.2015 13:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.