RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2019, 20:05   #21
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.659
Danke erhalten: 771
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Skycrane CH54 in Holzbauweise

Hallo Uwe.
Zitat:
Zitat von Heliuwe Beitrag anzeigen
manche Bilder kommen leider nicht richtig gedreht hier an. Mein Mac hat da irgend ein Problem.
Das Forum wertet m.W. die EXIF-Daten von Fotos zur Drehung von Bildern aus. Du kannst ja mal die EXIF-Daten löschen oder überschreiben. Ich vermute, dass es dann funktioniert.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Heliuwe (03.04.2019), traemmli (03.04.2019)
Alt 03.04.2019, 17:13   #22
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard Skycrane CH54 in Holzbauweise

Ich möchte gern weiter erzählen,

Zuerst: mit Holz zu arbeiten macht sehr viel Spaß, man kann mit entsprechenden Maschinen und Werkzeugen auf eine einfache Art und Weise etwas zustande bringen.

Als Material für die Spanten habe ich Pappelsperrholz und Flugzeugsperrholz verwendet, die Verbindungen zwischen denSpanten sind Kiefernleisten in verschiedenen Stärken. Das ganze ist verklebt mit Ponal, an den Trennspanten wurde mit Harz verklebt. Die Beplankung verleiht der Konstruktion zusätzlich Stabilität.

Jetzt wurde das Rumpfvorderteil und die Hecksektion mit Balsaplatten beplankt. Nach der Trocknung wurde gefillert, geschliffen, gespachtelt, bis die Oberfläche relativ eben war. Danach das Ganz mit Porenfüller mehrmals behandeln. Zwischendurch immer wieder verschleifen. Das Balsaholz saugt sich schon voll, wird aber dadurch in der Oberfläche härter. Zum. Schluss habe ich noch eine dünne Glasmatte mit Parkettlack aufgebracht. Danach wieder schleifen und ein paar Dellen verpachteln und glätten.
Der graue Lack auf den Bilden ist Srühspachtel, der ganz zum Schluss dünn lackiert wurde. Danach wieder schleifen und glätten. Nun war die Oberfläche so, wie ich es mir vorgestellt habe, auch relativ hart.

Aber seht selbst auf den Bildern....

Grüße, Uwe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 8kUUY2MtRpS3355v47lscA.jpg (1,60 MB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg g1jll3zWRrqtph9HFE3upg.jpg (1,62 MB, 117x aufgerufen)
Dateityp: jpeg fullsizeoutput_dbb.jpeg (1,78 MB, 112x aufgerufen)
Dateityp: jpg AlltCxjMR1SO2mMX3hi%Qg.jpg (1,75 MB, 118x aufgerufen)
Dateityp: jpg pjKvZujFTRe5ptDNFd8Iog.jpg (1,74 MB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg rAWJI%FPSJCZ15pTWLo79g.jpg (1,02 MB, 104x aufgerufen)
Dateityp: jpg cX6w2sgiQg2vO3%G4ZhHXg.jpg (1,47 MB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg oZR8Jx1NT0yCJYsNFEKvtg.jpg (1,46 MB, 97x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM0gIl%S1ivMqH21oRQxA.jpg (1,37 MB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg j8b5uopNTyWD+v6b5E40xQ.jpg (1,54 MB, 96x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (03.04.2019), elektrowilli (03.04.2019), Flusitom (03.04.2019), Geri1 (05.04.2019), Grisu_Spittal (03.04.2019), Harald 365 (15.04.2019), heliroland 66 (03.04.2019), Hubimat (03.04.2019), klarisatec (03.04.2019), rennsemmelchen (04.04.2019), rocket-tom (03.04.2019), sterilium (05.04.2019)
Alt 03.04.2019, 17:20   #23
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard Skycrane CH54 in Holzbauweise

Und noch ein paar Bilder:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg jMeYseLNT56kWcY5EVVEiA.jpg (1,48 MB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg nGUqxiEtSmuUaGG6ppQ6ew.jpg (1,70 MB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3269.JPG (1,92 MB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3270.jpg (1,00 MB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3272.JPG (1,44 MB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3273.JPG (1,66 MB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg 8DCB0856-043F-4D02-A230-0FAC830FBC4E.jpg (1,40 MB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5EFEA1BF-BC62-4060-94A1-46B35C70DAF4.jpg (1,29 MB, 88x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (03.04.2019), Flusitom (03.04.2019), Geri1 (05.04.2019), Grisu_Spittal (03.04.2019), heliroland 66 (03.04.2019), Hubimat (03.04.2019), klarisatec (03.04.2019), rennsemmelchen (04.04.2019), rocket-tom (03.04.2019), sterilium (05.04.2019)
Alt 03.04.2019, 17:41   #24
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard Skycrane CH54 in Holzbauweise

Also irgendwie bekomme ich das nicht hin mit den Bildern......

Im hinterem Teil des Modells waren vor der Beplankung sehr viele Arbeiten zu erledigen.

Anlenkung Heckrotor
Verkabelung Heckmotor
Beleuchtung (Kabel)
Servobefestigung.

Dabei konnte ich wenig Fertigteile verwenden. Die Servohalterung wurde aus Holz selbst konstruiert. Die Anlenkung wurde mit CFK-Stäben verwirklicht. Die Umlenkung im Knick des Hecks ist ein Vario-Teil,
ebenso die Halter des Heckrotorgetriebes. Die Befestigung (Spant) des Heckgetriebemotors ist als Sperrholz/CFK-Komposit gefertigt.

Das alles hat sehr viel Zeit und Hirnschmalz verbraucht, ich bin aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Grüße, Uwe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 5N3QWJTtTRKYe9bqKne5Xg.jpg (1,29 MB, 136x aufgerufen)
Dateityp: jpg GvCiFeTaRNm+9JGeXZysig.jpg (1,44 MB, 127x aufgerufen)
Dateityp: jpg bzE3g9PrRCmcQsasVROpvw.jpg (1,59 MB, 134x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5puWfVzlTTKM4R9q9B05mg.jpg (1,30 MB, 120x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (03.04.2019), Flusitom (03.04.2019), Geri1 (05.04.2019), Grisu_Spittal (03.04.2019), hejoho (03.04.2019), Hubimat (03.04.2019), klarisatec (03.04.2019), rennsemmelchen (04.04.2019), rocket-tom (03.04.2019)
Alt 03.04.2019, 20:18   #25
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 116
Danke erhalten: 167
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Skycrane CH54 in Holzbauweise

Zitat:
Zitat von Heliuwe Beitrag anzeigen
Das alles hat sehr viel Zeit und Hirnschmalz verbraucht, ich bin aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Das kannst Du auch sein. Sehr schön old school ;-) mit Holz und auch noch klasse gebaut!
... bin sehr gespannt auf den fertigen Heli

Grüße,
Achim
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2019, 21:02   #26
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard Skycrane CH54 in Holzbauweise

Hallo,

in den künstlerischen Pausen, wo ich nicht so viel über das Bauen nachdenken wollte, wurde angefangen das Cockpit aufzubauen. Dazu wurden die drei Sitze und der Cockpitpilz nach Anleitung zusammengebaut. Die Sitze wurden noch mit Microfaser bespannt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Instrumente noch beleuchtet.
Da ich an das Bugrad und das Bugradservo immer mal wieder dran muss, sollte der Cockpitboden trenn-und auschraubbar gestaltet werden. Also musste man wieder mal überlegen, wie das am Besten zu lösen ist.

Aber in so einer "Schaffenspause" bekommt man für die weiteren Aufgaben immer wieder neue Geistesblitze.

Grüße, Uwe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fullsizeoutput_db5.jpg (754,3 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3275.JPG (1,16 MB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3276.JPG (1,16 MB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg D26EEBFA-1132-4C8F-894E-8B0F9B7640B1.jpg (1,60 MB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg E525A24F-D3CD-4F2D-B3CD-DBF43C3B31C5.jpg (951,0 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg BCFD2902-7901-4B81-977B-7083060AA4B0.jpg (1,35 MB, 85x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (05.04.2019), Flusitom (14.04.2019), Genesis (05.04.2019), Geri1 (11.04.2019), Grisu_Spittal (07.04.2019), heliroland 66 (07.04.2019), Hubimat (14.04.2019), klarisatec (06.04.2019), rennsemmelchen (06.04.2019), rocket-tom (15.04.2019), TheFox (14.04.2019)
Alt 05.04.2019, 22:09   #27
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard Skycrane CH54 in Holzbauweise

So,

ich möchte nun mal auf meine Ideen und Planungen des Heckantriebs näher eingehen.

Wie schon am Anfang beschrieben, wurde das Modell trennbar geplant und gebaut. Der Transport wird dadurch etwas weniger aufwändig. Eine mechanische Trennung zwischen Hauptmechanik und Heckabtrieb kam für mich bei diesem Modell nicht in Frage. Es ist ist sicherlich möglich.
Für meinen Geschmack ist eine elektrische Trennung besser, bzw. viel einfacher machbar.
Also wurde für diesen Bauabschnitt recherchiert: wieviel Drehzahl und wieviel Leistung ist bei diesem Heckrotor, der nicht gerade klein ist, notwendig.
Um die Leistungsaufnahme eines Heckrotors mal zu erfahren, habe ich einfach an meiner Roban-Bell 429 die Hauptrotorblätter abgeschraubt und den Hubi nur mit den Heckblättern laufen lassen. Durch die Telemetrie kann man dann ablesen, wieviel Ampere da fließen. (Ich gebe zu, dass dieser Versuchsaufbau natürlich nicht das Optimum an Genauigkeit darstellt.) Herausgekommen sind dabei zwischen 5-12 A bei verschiedenen Pitchausschlägen, bis hin zu den Maximalauschlägen. Mehr war da nicht bei diesem Modell.
Drehzahl war geplant mit 4000-4500 U/min. Heckrotorblätter sollten M-Blades werden.
Die Entscheidung fiel auf einen kleinen und sehr Leistungsfähigen Antrieb von der Fa. Reisenauer:

Ein 5:1 Getriebe (Micro Edition) mit einem Peggy-Pepper-Motor (Scorpion) 2221-12 2580 Kv. So ein Motor wird auch für einen 450-er Heli verwendet. Nach Rückprache mit Herrn Reisenauer sollte so ein Antrieb von der Leistung her mehr als ausreichend sein. (Dauerleistung 580W/38A)
Der Motor mit Getriebe wurde an die Stelle geplant, wo eigentlich das Umlenkgetriebe platziert wird, bei der Variante mit Heckabtrieb von der Hauptrotormechanik. Eine 6mm Welle, in Verbindung mit den bekannten Kupplungen, schafft den Kraftschluss zur Vario Heckrotormechanik, wie gehabt.
Die drei Kabel vom Motor wurden bis zum Regler im vorderen Teil des Modells verlängert. An der Trennstelle sorgt eine passende Steckverbindung (Hacker) für gute elektrische Verbindung, ebenso auch für das Heckservo.
Wenn ich schon dabei bin: Als Heckservo wurde ein Ditex-Servo verbaut.

Das Variogetriebe wurde zusammengebaut, an der Aufnahme des Rumpfes verschraubt. Motor und Getriebe an dem dafür geplanten Spant befestigt.
Für den ersten Test wurde die Fernsteuerung entsprechen geproggt. Als Regler arbeitet ein neuer Kontronik Kolibri 90LV. In Verbindung mit der Telemetrie konnte ich dadurch die entsprechenden Werte live verfolgen. Also wurden die von M-Blade gelieferten Blätter montiert und auf dem Flugplatz der Antrieb getestet.
Die Ergebnisse waren überraschend und sehr positiv.
Bei 4300 u/min waren im max. 24A über die Telemetrie messbar, bei vollen Ausschlägen.
Der Antrieb wurde ca. 10-mal mit Vollast getestet, 10-12 Minuten lang.
Ich hatte den Eindruck, das hat genügend Leistung um den Drehmomentausgleich und auch den Rest der Hochachsensteuerung zu leisten. Ich war mehr als zufrieden. Alles funktionierte hervorragend.

Jetzt noch ein paar Bilder,
bis dahin, Grüße,
Uwe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3471.JPG (1,70 MB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3472.jpg (1,64 MB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0166.jpg (1,45 MB, 126x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0167.jpg (1,01 MB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0168.jpg (1,23 MB, 122x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0169.jpg (1,01 MB, 116x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3428.JPG (1,44 MB, 116x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3430.JPG (1,52 MB, 110x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3470.jpg (1,01 MB, 112x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (05.04.2019), elektrowilli (06.04.2019), Flusitom (14.04.2019), Genesis (05.04.2019), Geri1 (11.04.2019), Grisu_Spittal (07.04.2019), Helivever (08.04.2019), Hubimat (14.04.2019), klarisatec (07.04.2019), Logo3030 (05.04.2019), rennsemmelchen (06.04.2019), rocket-tom (06.04.2019), Rolf Ho (06.04.2019), sterilium (05.04.2019), TheFox (14.04.2019)
Alt 05.04.2019, 22:14   #28
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.754
Danke erhalten: 966
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: Skycrane CH54 in Holzbauweise

Genial!
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu 47110815 für den nützlichen Beitrag:
Heliuwe (05.04.2019)
Alt 14.04.2019, 15:17   #29
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard AW: Skycrane CH54 in Holzbauweise

Hallo, es geht weiter:

Nachdem der Heckantrieb erfolgreich getestet wurde, ist nun die Hauptmechanik an der Reihe.

Taumelscheibe und Rotorkopf sind Teile von Vario. Als Taumelscheibenmitnehmer verwende ich ein Teil von Microhelis.de.
Leider erzeugt der bestellte Mitnehmer von Vario spürbare Vibrationen im System. Möglicherweise stört das nicht im Flugbetrieb, aber mich überzeugt das nicht.

Als Flybarless werkelt ein Axon. Da ich das FBL mit zwei Empfänger (Jeti) "füttern", ich über meinen Sender Einstellungen ändern kann, fiel die Entscheidung auf Bavarian Deamon.
Als Stromversorgung komm eine Powerbox BaseLog mit zwei passenden PowerPacks zum Einsatz. Auch hier kann ich über meine Telemetrie alle wichtigen Infos auslesen.

Taumelscheibenservos sind Savöx SB 2271SG, vier Stück.
Das Axon wurde dementsprechend auf das System geproggt und im Trockenlauf funktionierte alles einwandfrei.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3527.jpg (934,0 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0113.JPG (1,93 MB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0118.jpg (901,3 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0159.JPG (1,91 MB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0160.JPG (1,73 MB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0161.JPG (1,80 MB, 70x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (14.04.2019), Flusitom (14.04.2019), Geri1 (18.04.2019), Grisu_Spittal (14.04.2019), heliroland 66 (14.04.2019), Hubimat (14.04.2019), rocket-tom (14.04.2019), TheFox (14.04.2019)
Alt 14.04.2019, 15:20   #30
Heliuwe
Member
 
Benutzerbild von Heliuwe
 
Registriert seit: 06.10.2005
Beiträge: 175
Danke erhalten: 455
Flugort: Modellfluggruppe Bremgarten
Standard AW: Skycrane CH54 in Holzbauweise

Noch ein Fotos:

Grüße, Uwe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0119.jpg (1,05 MB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0120.jpg (956,2 KB, 121x aufgerufen)
Heliuwe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Heliuwe für den nützlichen Beitrag:
elektrowilli (14.04.2019), Flusitom (14.04.2019), Geri1 (18.04.2019), Grisu_Spittal (14.04.2019), Hubimat (14.04.2019), MADTank (14.04.2019), René S. (15.04.2019), rennsemmelchen (14.04.2019), rocket-tom (14.04.2019), TheFox (14.04.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langzeitprojekt -> Sikorsky S-64 Skycrane rocket-tom Scale Forum 157 29.03.2019 19:22
Bauthread S-64 Skycrane SoloPro Scale Forum 33 04.04.2016 23:30
Sikorsky S-64 Skycrane Thomas-So Scale Forum 6 24.06.2012 09:45
24.12. - 10:05h - N24 - Erickson Skycrane Babbsack TV Dokus und Sendungen 5 24.12.2010 10:32
Ericsson Skycrane? Bernhard Malle Scale Forum 1 10.06.2004 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.