RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2019, 08:39   #1
Pfanni
Member
 
Benutzerbild von Pfanni
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 827
Danke erhalten: 601
Flugort: Nähe Krems/Donau
Standard Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Hallo liebe Scaleheli Kollegen,

ich möchte Euch fragen, welche Goldkontaktstecker ihr mir für mein Vorhaben empfehlen würdet.
Aktuell habe ich meine Vario EC135 von Methanolantrieb (ja sowas gibts heutzutage auch noch ) auf Elektro umgerüstet. Der Motor ist für 100A ausgelegt, der Regler ein YGE120 und betreiben werde ich alles mit 12S. Es handelt sich mehr oder weniger um ein vom Vario Händler empfohlenes Setup. 12S deswegen, da ich die Akkus auch in Flugmodellen und einem Rennboot verwende und 2x 6S zusammenschließe.
Jetzt ist meine Frage, ob ich hier 4mm Goldis dranlöten soll, die bis 100A reichen, oder 5,5mm Goldis die bis 150A reichen.
Was würdet ihr machen? Alles mit 5,5mm Goldis hätte den Nachteil für mich, dass ich sämtliche Flugregler ebenso von 4mm auf 5,5mm umlöten müsste.
Ich bedanke mich schon für Eure Antworten!
_____________________________
Gruß - Pfanni
Pfanni ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 08:47   #2
Fingolf
VStabi Supporter
 
Benutzerbild von Fingolf
 
Registriert seit: 25.11.2010
Beiträge: 2.261
Danke erhalten: 1.393
Flugort: Möhringen
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Da muss man sich mal entscheiden, Ich habe alle "normalen" Modelle auf 5,5mm.

Wenn dann aber umgebaut wird, dann nicht die Büschelstecker sondern die geschlitzten.


Stephan
_____________________________
TDR2, Diabolo, Blue Thunder @VBC - Willkommen
Fingolf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 09:41   #3
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 408
Danke erhalten: 159
Flugort: www.mfc-benhausen.de
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Hallo,

Grundsätzlich würde ich alles, was größer 450er Heli ist, nicht mehr mit 4mm ausrüsten.
Auch bei den Steckverbindungen zwischen Regler und Motor würde ich auf 5,5mm gehen.
Bzw. ich bin vor ein paar Jahren dahin gegangen.

Ich setze aktuell XT90 auf Akku-Seite ein und auf Motorseite 5,5mm geschlitzt.
Sollte ich mich nochmal entscheiden müssen, so würde ich mir die AS150 genauer
anschauen oder ganz "platt" zu Standard-5,5/6mm-geschlitzt wechseln. Die sind
so schön einfach zu löten.

4mm Stecker solltest du in diesem Rating-Bereich nicht mehr verwenden.

schöne Grüße
Timo
_____________________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Haramon ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 09:44   #4
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.194
Danke erhalten: 200
Flugort: Mittelhessen
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Dazu gab es in letzter Zeit sehr viele Themen. Schau dir die AS 150 an, bestell sie, bau sie ein, freu dich dran und hab lange Spaß!
Clarion Power ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 11:29   #5
Pfanni
Member
 
Benutzerbild von Pfanni
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 827
Danke erhalten: 601
Flugort: Nähe Krems/Donau
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Ok, danke für Eure Antworten schonmal. Dann werd ich wohl ab 6S alles auf 5,5mm 150A Goldis umlöten, inkl. Antiblitz.
_____________________________
Gruß - Pfanni
Pfanni ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 11:48   #6
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 636
Danke erhalten: 156
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Du kannst auch ,wie bereits empfohlen, die XT90 Stecker und Buchsen verwenden.Vorteile: vergoldet, geschlitzt, Dauerstrom 90A, integrierter Antiblitzwiderstand, Kabel leicht anzulöten, verpolungssicher
_____________________________
TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 12:16   #7
Multisaft
Member
 
Benutzerbild von Multisaft
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 953
Danke erhalten: 434
Flugort: Im FSC Neulingen
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Zitat:
Zitat von rainerX Beitrag anzeigen
Du kannst auch ,wie bereits empfohlen, die XT90 Stecker und Buchsen verwenden.Vorteile: vergoldet, geschlitzt, Dauerstrom 90A, integrierter Antiblitzwiderstand, Kabel leicht anzulöten, verpolungssicher
Soweit ich weiß ist der XT90 mit Antiblitz nur bis 75A geeignet.
Generell würde ich immer eher Über anstatt Unterdimensionieren. Dh konkret bei mir, 5,5mm oder AS150.
_____________________________
MfG Tobias

Leider darf hier nicht stehen was gesagt gehört. (Gandhi)
Multisaft ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 13:03   #8
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 408
Danke erhalten: 159
Flugort: www.mfc-benhausen.de
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Bei Amass im Datenblatt stehen für XT 90 : 90A (bis zu 60sek).
Mir selbst (und für meine Flugkünste) genügen diese Werte.
Speed- oder Extrem-3D-Piloten sollten dann wohl mal gleich
in Richtung AS150 gehen.
Amass sagt für 5,5mm geschlitzt 120A (bis zu 120sek).

Als begrenzender Faktor sehe ich auch, dass die Stecker
ordentlich gelötet sind und nicht nur geradeso "am Zinn kleben".
Vorverzinnen, genügend Temperatur - eine ordentliche Lötstelle
hilft Ich habe noch bleihaltiges Lot und knipse die vorverzinnten
neuen Kabelenden (zB beim Regler) ab.
Habe festgestellt, dass bleifrei und bleihaltig pampig wird und
nix taugt, die Lötstellen "matschen" nur.

Zumindest bei den XT90 muss man mit zu viel Temp aufpassen. Das ist
bei reinen Goldies einfacher. Die können auch mal schön warm
werden, ohne dass der Stecker (die Kunststoffteile) weich werden.
Bei XT90 löte ich die Stecker immer so, dass während ich dranlöte
das Gegenstück immer aufgesteckt ist. Achtung : isolieren, wenn
Akku an Stecker gelötet wird!

Wenn ich neue Steckertypen probiere, kaufe ich immer ein paar Muster,
mehr, um zu probieren Zum Thema probieren - hat jemand die Chance
die 90A (XT90) oder die 120A (5,5mm) zu testen, was dann passiert?
Mein (beruflich nutzbares) Equipment ist leider begrenzt auf ca 80A.
Würde mich interessieren, was die so nach 1min oder 2min wirklich
machen.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass andere Hersteller, andere Ratings
für "vermeintlich gleichaussehende" 5,5mm ausgeben. Auch schon bei 4mm gibt
es deutliche Unterschiede. Achtet darauf, wenn ihr Goldies kauft.

schöne Grüße
Timo
_____________________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Haramon ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2019, 18:41   #9
Heli-Chris
Member
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 19
Danke erhalten: 12
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Wie hoch ist denn der maximale Strom in einem Scaleheli? 30A? Oder fliegst du damit auch TicTocs? Ich denke das die 4mm Stecker locker reichen, wenn du Scalemäßig fliegst.
Nur weil auf Regler und Motor 120A drauf steht heisst das ja noch lange nicht, dass dort 120A Dauerstrom durchfliessen. Die Strombelastbarkeit beruht ausschließlich auf dem Übergangswiderstand. Ist der zu groß kommt es am Stecker zu Verlusten und damit zu Eigenerwärmung. Im schlimmsten Fall dann zum Ablöten. Das passiert aber nicht bei kurzen extremen Stromspitzen, sondern nur bei hohen Dauerströmen, die man in einer Scalemaschine wohl nie hat.

Meiner Meinung nach spar dir den Aufwand, mit 4mm Steckern geht es genau so gut.

Lieben Gruß,
Chris
Heli-Chris ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Heli-Chris für den nützlichen Beitrag:
DH (04.04.2019), echo.zulu (04.04.2019), Pfanni (04.04.2019)
Alt 04.04.2019, 18:44   #10
steveman
Senior Member
 
Benutzerbild von steveman
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 2.832
Danke erhalten: 2.341
Flugort: Österreich
Standard AW: Welche Goldkontaktstecker bei 800er Scale Helis?

Ich fliege Motorseitig 4mm und akkuseitig 5,5mm Goldkontaktstecker.
Vom 600er bis zum 2,5m jetranger.
Lg Stefan
steveman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu steveman für den nützlichen Beitrag:
RALF B. (04.04.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HV Servos für 800er Scale AW512 Scale Forum 6 20.07.2015 16:09
Welche Goldkontaktstecker für 700er Tekknik Sonstige Elektronik 12 07.08.2013 12:23
Welche 800er oder größere FBL Helis gibt es eigentlich? Tekknik Sonstige Helis 4 05.01.2013 23:04
Welche Goldkontaktstecker bei 700er Heli ?? HeliJaner Elektro 9 06.06.2010 21:02
Welche Goldkontaktstecker? Babbsack Akku und Ladetechnik 14 05.04.2010 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.