RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2019, 13:03   #7831
Andi_PDA
Member
 
Registriert seit: 19.07.2007
Beiträge: 468
Danke erhalten: 180
Flugort: Dessau/ (Berlin)
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Hallo Emil,

ich habe von MSH die Info erhalten, dass die Jive Regler (nicht Jive pro) wohl kein hinreichendes Drehzahlsignal über den JMP Port bieten, so daß es am Brain2 gelesen und an der Taranis angezeigt werden kann. Es wundert mich ein wenig, da im MSH Dokument für die Telemetrieübertragung durch den Jive Regler etwas anderes gesagt wird, aber dass war die Info von MSH.

Also bleibt nur ein externer RMP Sensor mit Kabel an GOV vom Brain2 übrig, oder ich nehme einen FRSKY Smart Port sensor und Y-Kabel an den X6R. Externer Sensor an Gov wurde empfohlen, da diese Infos dann vom Brain2 mit ausgewertet werden können.

Welchen externen Sensor an Gov hast Du gewählt?

Grüße
Andreas
_____________________________
LOGO 400 / 500 / 600 SE
Multikopter mit Ardupilot
Taranis
Andi_PDA ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2019, 14:17   #7832
Wekelner
Junior Member
 
Registriert seit: 27.11.2018
Beiträge: 6
Danke erhalten: 0
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Hallo Andreas,

Der gerade im Bau befindliche 470er bekommt einen Hobbywingsensor # 86060041 der mit einer Versorgungsspannung von bis zu 8,4 V betrieben werden kann. Diese stellt der GOV-Port zur Verfügung wenn das Brain2 von einem entsprechenden BEC gespeist wird. Nach Aussage von MSH (auch gestern) ist es einfach Plug and Play:
An 2 beliebigen Phasen am Motor anlöten, Ausgang auf GOV-Port am Brain2 stecken. Die Aussage wurde von einem bekannten Heliladen so bestätigt, System soll bekannt sein und Probleme habe es damit bisher nicht gegeben. So weit so gut.
Von Hobbywing selbst gibt es zur Benutzung im Gegensatz dazu die Anweisung Plus mit 3,3 oder 5 V zu versorgen - was ja bei einem ausgelobten HV-Sensor nicht so recht einleuchtet. Auch wenn HW für seine Gebrauchsanweisungen bekannt ist bleibt dabei doch noch ein ungutes Gefühl zurück.

Ich hoffe es hat trotzdem geholfen, Emil
Wekelner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2019, 14:25   #7833
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.596
Danke erhalten: 914
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Schau mal: https://www.hobbywingdirect.com/prod...iant=219217336
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2019, 14:36   #7834
Wekelner
Junior Member
 
Registriert seit: 27.11.2018
Beiträge: 6
Danke erhalten: 0
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Hallo Thomas,

ja kenne ich und gibt ja genau das wieder: Funktioniert mit bis zu 8,4V Versorgung und wird mit Plus an 3,3 oder 5V angeschlossen?!. Stehe ich hier irgendwie ganz böse auf der Leitung? Dann helft mir herunter.... Hintergrund ist der, dass mir eigentlich niemand konkret sagen konnte was der Sensor an Signal liefert bzw. der GOV-Port Eingang am Brain2 verträgt?

Danke für eine Erleuchtung, Emil
Wekelner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2019, 14:43   #7835
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.596
Danke erhalten: 914
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Wenn er mit 5V versorgt wird, kann er keine 8,4V am Ausgang liefern. Dann liefert er bis zu 5V am Ausgang und das verträgt das Brain. Ist das die Antwort auf Deine Frage?
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2019, 14:48   #7836
Wekelner
Junior Member
 
Registriert seit: 27.11.2018
Beiträge: 6
Danke erhalten: 0
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Ne, anders rum: Ich möchte ihn mit 8,4 V durch +/- vom GOV-Port versorgen. Er gibt dann sein RPM-Signal auf die GOV-Port Signalleitung. Wie hoch ist diese Signalspannung? Normalerweise sind diese ausgegebenen Pegel 3,3 oder 5 V, egal mit welcher Spannung der Senor versorgt wird.
Wekelner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 500] Welches FBL System ? GR-18 3G , MSH Brain oder HC3SX. YunjitzuRC SAB 32 13.08.2015 08:46
Bilder Mini Protos und MSH Brain FBL-System cc1975 Protos 7 18.12.2012 14:28
MSH Brain Flybarless System nun lieferbar karstenN Flybarless 7 07.08.2012 19:53
MSH Flybarless System "abhanden" gekommen? thomas1130 Newsforum 24 22.02.2012 21:00
MSH Flybarless system test flights - Dario Neuenschwander Mabuto Bilder und Videos 6 22.05.2011 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.