RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2021, 09:09   #701
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Ja, das ist natürlich möglich, von der Gegenlager-Konstruktion nur die Rotorwellenabstützung zu verwenden. Die Motorwelle würde eh nicht bis zum Lager reichen. Aber bei meinem Flugstil brauche ich kein Gegenlager. Aber ich habe genug alte HRW Lager übrig, die ich als Distanzstück einsetzen kann. Der Rest wird mit Passscheiben aufgefüllt. Aber eine 205er HRW habe ich ja noch.

Gruß, Holger
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.03.2021, 10:17   #702
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

So sieht das mit dem Kugellager unter dem HZR aus. Ich brauche bei der 211mm langen Welle aber ein paar mehr Passscheiben, von unten nach oben: Sicherungsring, HRW Kugellager 5mm dick, HZR, 4 Stück 0,5mm Passscheibe, Zahnriemenrad, 2 Stück 0,5mm Passscheibe, unteres HRW Lager. Bisschen viel Scheiben und Distanzstücken für meinen Geschmack, aber wenn's geht, warum nicht. 205mm HRW gibt es jedenfalls nicht mehr.

BTW: von dem Distanz-Kugellager würde natürlich der innere Ring reichen, aber wie bekomme ich den raus? Habe noch nie ein Kugellager absichtlich zerlegt.
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.03.2021, 10:28   #703
Bernhard Kerscher
Senior Member
 
Benutzerbild von Bernhard Kerscher
 
Registriert seit: 26.04.2010
Beiträge: 2.326
Danke erhalten: 895
Flugort: Raum Dingolfing
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

211-205=6mm
Das untere Lager der Abstützung müsste also 6mm haben.
Ich kann das Abends mal messen.
_____________________________
Selber denken schadet nicht...
Bernhard Kerscher ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.03.2021, 10:33   #704
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Danke, brauchst du aber nicht zu messen, das kommt hin, das HRW Lager ist 5mm dick und ich habe ein bisschen Luft, für ein oder zwei 0,5mm Passscheiben. Ich versuche jetzt mal ein altes Lager auseinanderzuprügeln, um an den inneren Ring zu kommen.
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.03.2021, 10:36   #705
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.994
Danke erhalten: 1.433
Flugort: Wuppertal
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Ganz einfach!
Abdeckung mit Schraubendreher aushebeln, Kugelkäfig meist zweiteilig (oben/unten) aufbrechen und entfernen, alle Kugeln auf eine Seite und Innenring entnehmen.

Mit den Passscheiben werden die Tolleranzen der Kunststoffteile ausgeglichen, ich habe es immer so gemacht, das erst über dem Riemenrad so viele Passscheiben gelegt wurden bis der Riemen mittig auf dem Riemenrad bei Rechtsdrehung läuft.

Erst danach wurde das Hauptzahnrad mit der Anleitung entsprechenden Passscheiben montiert und unten zuletzt so viele Passscheiben das das Hauptzahnrad nur noch ca.1/10 Spiel hat.

Als letztes wird das Motorritzel in der Höhe und minimales Spiel an der höchsten Stelle des Hauptzahnrad montiert.
_____________________________
Gruß Siggi

VBar Control Touch, VStabi NEO PRO Rescue, 10S TDF, 10S RAW
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.03.2021, 11:08   #706
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Kugellager zerlegen: So wie von dir beschrieben, hat's geklappt. Danke.

Über dem Riemenrad brauche ich zwei 0,5er Passscheiben, damit der Zahnriemen mittig über die Riemenandruckrollen im Chassis läuft.

In der Anleitung sind zwischen Riemenrad und HZR drei Scheiben abgebildet 0,2 oder 0,5mm, das muss man selbst rausfinden, dass es sauber läuft. Es sollten so wenig wie möglich sein denke, ich, dass das HZR gerade nicht am Chassis schleift. Prinzipiell ist der abstand Riemenrad/HZR variabel, da wird das Ritzel dann eben passend auf der Motorwelle befestigt.
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.03.2021, 19:37   #707
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

So, alle Teile sind angekommen. Alle? Nein! Ich Voll-Hirni habe vergessen schwarze Kufenbügel mitzubestellen, die waren auch gebrochen. Jetzt kann ich nochmal zwei Tage warten - manno! Mikado wird denken, ich bin plemplem.

Ich habe jetzt zum Testen die 211mm Lange HRW verbaut, so wie im Bild sieht das jetzt aus. Unter dem Freilauflager habe ich eine 0,5er Passscheibe, dann den inneren Ring eines 5mm breiten Kugellagers und dann vor dem Sicherungsring nochmal eine 0,5mm Passscheibe. Macht 6mm unter dem Freilauf. Genau die Differenz der 205mm zur 211mm HRW. Ich denke, ich kann das so lassen. Jetzt stelle ich mal alles ohne Kufen ein. Wenn's mich juckt borge ich mir kurz mal das Landegestell vom 500SE.

Gruß Holger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20210304_193359.jpg (1,26 MB, 41x aufgerufen)
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.03.2021, 15:00   #708
holgers
Senior Member
 
Benutzerbild von holgers
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 1.331
Danke erhalten: 115
Flugort: Berlin
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

So, heute war der x+1te Erstflug mit Rotortech Blättern und 211mm HRW. Das Heckpendeln war immer noch sehr leicht zu erkennen, ich meine auch im langsamen Vorbeiflug war er da. Es war ein wenig windig, das Pendeln war stärker, wenn der Wind von 90° kam, stand die Nase im Wind, war es etwas weniger. Vielleicht muss ich mich mal mit den Einstell-Werten im Stabi beschäftigen. Bisher fliege ich mit denselben Standardeinstellungen wie vor dem November-Crash.

Was mir noch auffiel: Der Heckriemen ist so lose, dass ich ihn zusammendrücken kann, so dass sich der Riemen berührt. Irgendwo oben stand sinngemäß: Heckriemen nicht so fest spannen, dann halten die Lager länger. Ich werde mal nachspannen und mal sehen, wie es sich dann verhält.

Mal ne ganz komische Frage: Der V-Stabi Kopf heißt aber nur so, weil zu Marke Logo die Mark V-Stabi "gehört". Der V-Stabi Kopf funktioniert genau so gut mit allen andren Stabis - oder?

Gruß, Holger
holgers ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.03.2021, 15:54   #709
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 8.510
Danke erhalten: 3.250
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Zitat:
Zitat von holgers Beitrag anzeigen
Mal ne ganz komische Frage: Der V-Stabi Kopf heißt aber nur so, weil zu Marke Logo die Mark V-Stabi "gehört". Der V-Stabi Kopf funktioniert genau so gut mit allen andren Stabis - oder?
Fliege den 600SX mit dem Spirit. Fliegt genauso gut, wie mein Voodoo mit einem Spirit.
_____________________________
Torsten
Voodoo 600, Logo 600SX
Spektrum, Spirit, Heli X
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.03.2021, 19:27   #710
Christoph68
Member
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 50
Flugort: Memmingen, Würzburg
Standard AW: Logo 600SE V2 Aufbau & Setup & Diskussionen

Hallo Holger,

bitte unbedingt den Riemen stärker spannen. Wenn Du ihn soweit zusammendrücken kannst, dass sich der Riemen berührt, besteht die Gefahr, der er überspringt. Eigentlich müßtest Du ein Klingeln während des Fluges hören. Und zu Hause dann wieder lockern, wenn der Heli bei Raumtemperatur steht. Oder eine Kohle-Heckrohr einbauen, dann entfällt das ständige Anpassen in der kalten Jahreszeit.

Grüße

Christoph
Christoph68 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christoph68 für den nützlichen Beitrag:
holgers (10.03.2021)
Antwort
Zurück zu: Mikado


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.