RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2021, 20:17   #11
GRA
Junior Member
 
Registriert seit: 06.12.2020
Beiträge: 16
Danke erhalten: 3
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Zitat:
Zitat von Thomas Geisel Beitrag anzeigen
Man kann die Madenschraube wenn alles passend zusammengebaut und eingestellt ist nochmal rausnehmen , mit Loctite einstreichen und dann wieder einschrauben. Das Ritzel wird durch die Pfeilverzahnung gehalten und rutscht nicht weg. Das ganze ist durch das Gegenlager etc eine ziemliche Fuckelei und als ich das zum erstmal gemacht habe , habe ich heftig geflucht.Und eine halbe Stunde gebraucht. Durch das Gegenlagergehäuse kommt man auch nur in einer bestimmten Stellung an die Madenschraube
Okay, gut erklärt. Habe ich verstanden. Danke!
GRA ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.03.2021, 11:12   #12
Christoph68
Member
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 50
Flugort: Memmingen, Würzburg
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Hallo,

ich mach das mit dem Ritzel- und Gegenlagereinbau immer so: Motor ohne Gegenlager mit kurzen Schrauben einbauen, Ritzel mit Madenschraube und Loctite nur leicht auf Motorwelle fixieren. Dann HZR mit entsprechenden Passscheiben zum Riemenrad auf Hauptrotorwelle setzen, damit die Höhe stimmt. Dann Motor mit Ritzel ganz an das HZR schieben, durch die Pfeilverzahnung zentriert sich das genau. Wenn die richtige Höhe eingestellt ist, Madenschraube des Ritzels festziehen. Damit hast Du die richtige Höhe des Ritzels auf der Motorwelle eingestellt. Dann Gegenlager Motor und Hauptrotorwelle nur lose zusammenschrauben und auf Motorwelle und Hauptrotorwelle aufsetzen, die richtige Anzahl an Passscheiben nicht vergessen natürlich und mit Sprengring sichern. Dann durch vorsichtiges Verschieben der beiden Teile das Ritzelspiel einstellen. Wenn ok, Motorschrauben sowie die 3 Schrauben für die beiden Gegenlager festziehen. Ich finde das ganze ganz praktisch weil man, wenn das HZR getauscht werden muss, nicht jedesmal das Ritzelspiel neu eingestellt werden muss, da zum Tausch ja nur der Sprengring und die Motorschrauben gelöst werden müssen. Der Abstand Motorwelle zu Hauptrotorwelle bleibt ja gleich. Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich.

Grüße

Christoph
Christoph68 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christoph68 für den nützlichen Beitrag:
GRA (06.03.2021)
Alt 08.03.2021, 22:18   #13
GRA
Junior Member
 
Registriert seit: 06.12.2020
Beiträge: 16
Danke erhalten: 3
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

So, anbei ein Zwischenstand des Aufbaus. Bilder reiche ich gerne noch nach. Aktuell vermute ich das ich noch zu wenige Beiträge habe um Bilder anzufügen. Ab wie vielen Beiträgen ist man denn im Kreis der glücklichen?

Beim Aufbau orientiere ich mich neben der Aufbauanleitung und Euren Tips auch an Bernhards 600er Aufbaubericht. Da gibt es auch noch mal gute Tips. Danke Euch/Bernhard!

https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=269767

Meine ursprüngliche Frage nach dem Kleben der Lager hat sich nach dem Anziehen der Schrauben erledigt. Danach waren die Lager fest im Sitz. Vorher habe ich auf Bernhards Tip hin noch die HRW eingesteckt, so dass sich die Lager beim Festziehen dann fluchten.

Die Servos habe ich auch bereits verbaut. Insbesondere der Nick Servo schien mir im Nachgang doch ehr fuddelig anzubringen. Bzw. den Servoarm dann einzubringen. Also habe ich das vorher gemacht. Der Servoarm des Nickservos ist der einzige, der kurz mit der Kugel verschaubt wird. Der Mikado Arm ist jedoch so lang, dass er nicht zwischen Servo und Chassis passt. Daher habe ich diesen dann einfach mit einem Seitenschneider gekürzt und glatt gefeilt.

Da mir kurze Schrauben gefehlt haben konnte ich Christophs Methode nicht anwenden. Jetzt sitzt das Motorritzel erstmal locker angebracht auf der Motorwelle und wartet dann reingefuddelt zu werden. Ich bin gespannt.

Weiter geht es jetzt mit dem Heckrotor. Da haben sich folgende Fragen aufgetan.

a.) Das Kugellager der Nabe wird ja zusammengesetzt und soll vorher gefettet werden. Kann ich zum Fetten der Kugellager auch Dry Fluid Extreme Heli nehmen? Wie sind hier Eure Erfahrungen? Mir scheint "das Zeug" performant zu sein. Klingt ja auch so danach. :-D Ist das aber das Richtige zum Kugellager fetten?

b.) Des Weiteren sollen die Kugellager (die werde ich nicht fetten) in die CFK Teile geklebt werden. Die Lager stecken aber schon im Auslieferungszustand fest in den CFK Teilen und es scheint mir so, dass ich die auch nicht einfach rausziehen kann, da diese von beiden Seiten "verschlossen" sind. Schlechte Beschreibung mir klar. Mehr dazu wenn ich Bilder senden kann. Habt Ihr hier Erfahrungen zu den aktuellen Auslieferungen des 550SE. Weicht das ggfls. von damals ab?
GRA ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.03.2021, 22:34   #14
Christoph68
Member
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 50
Flugort: Memmingen, Würzburg
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Hallo,

meinst Du die Drucklager, die in die Heckblatthalter eingesetzt werden? ich nehme dazu immer gutes Siliconfett, das ich aus meiner RC Car-Zeit zum Fetten von Kugeldiffs noch übrig habe. Jedes andere Siliconfett tut es aber auch. Die Kugellager in den CfK-Seitenteilen des Hecks habe ich anfangs mit wenig Epoxy-Kleber eingeklebt. Beim letzten Austausch der Teile an meinem L600SE habe ich aber am Auslieferungszustand der Lager nichts mehr geändert, da die Lager sehr stramm sitzen und auch nach vielen Flügen kein Spiel im CfK entwickelt haben.

Grüße

Christoph
Christoph68 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christoph68 für den nützlichen Beitrag:
GRA (09.03.2021)
Alt 09.03.2021, 07:52   #15
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 872
Danke erhalten: 493
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Die Lager in den Seitenteilen brauchst normal nicht einkleben, da die von Hause aus schön stramm sitzen. Was aber empfehlenswert ist, daß einkleben der Heckrotorwelle in die Lager mit Loctite um ein Einlaufen dieser zu verhindern.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,Logo 400,550 SX,SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aviatoer69 für den nützlichen Beitrag:
GRA (09.03.2021)
Alt 09.03.2021, 22:07   #16
GRA
Junior Member
 
Registriert seit: 06.12.2020
Beiträge: 16
Danke erhalten: 3
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Zitat:
Zitat von Christoph68 Beitrag anzeigen
Hallo,

meinst Du die Drucklager, die in die Heckblatthalter eingesetzt werden? ich nehme dazu immer gutes Siliconfett, das ich aus meiner RC Car-Zeit zum Fetten von Kugeldiffs noch übrig habe. Jedes andere Siliconfett tut es aber auch. Die Kugellager in den CfK-Seitenteilen des Hecks habe ich anfangs mit wenig Epoxy-Kleber eingeklebt. Beim letzten Austausch der Teile an meinem L600SE habe ich aber am Auslieferungszustand der Lager nichts mehr geändert, da die Lager sehr stramm sitzen und auch nach vielen Flügen kein Spiel im CfK entwickelt haben.

Grüße

Christoph
Genau diese Drucklager meine ich. Ich habe zwischenzeitlich einen Bericht gefunden in dem selbst vom Entwickler des Dry Fluid der Hinweis kommt, dass es kein Ersatzstoff für Fette in Druck- und Kugellagern sowie Freiläufen ist. Für wen es interessiert. Hier zu finden. https://www.der-schweighofer.de/publ...6143/61438.pdf ... bin mir im Nachhinein unsicher ob dieser Link hier überhaupt verwendet werden darf. Falls nicht, bitte Hinweis.

Daher werde ich also auch herkömmliches Mehrzweckfett verwenden.

Für einen Beginner ist es leicht verwirrend wenn in der Aufbauanleitung steht, Epoxy zum kleben verwenden, die Teile dann aber schon bombenfest sind. Danke für den Erfahrung.

VG,
Gerd
GRA ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.03.2021, 05:13   #17
RV
Mikado-Heli.de
VStabi-Support
 
Benutzerbild von RV
 
Registriert seit: 02.06.2001
Beiträge: 7.667
Danke erhalten: 1.061
Flugort: MFV Böblingen (Heim), IRCHA-Muncie-IN (Member), MFV Ofterdingen (Gast), auf Treffen sowieso
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Ich kann hier auch noch was dazu beisteuern, falls noch nicht bekannt:

Logo 550 SE | VStabi

Einbau von:

VStabi NEO
Antennen
U/I Sensor
Akku ID Sensor (mit einer 10mm Holzplatte zusammen rot eingeschrumpft)
Akku ID Tag (neues Akkuwechselsystem)
GPS Sensor
Lego Hauben Modifikation
Akkuhalterung kürzen für 6s
_____________________________
VStabi Support: http://www.vstabi.de
Kontakt bitte per Email, keine PN.
RV ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RV für den nützlichen Beitrag:
B.Immendorf (10.03.2021), Catnova (13.03.2021), GRA (11.03.2021)
Alt 13.03.2021, 14:54   #18
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3.457
Danke erhalten: 1.929
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Zitat:
Zitat von RV Beitrag anzeigen
Ich kann hier auch noch was dazu beisteuern, falls noch nicht bekannt:

Akkuhalterung kürzen für 6s
Dient das Reststück im Rumpf nur als Anschlag, oder gab es dafür noch einen anderen Grund?
Habe eben meine Schienen eingestürzt. Ist doch wesentlich einfacher im Handling. Hätte man auch selbst drauf kommen können.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2021, 15:46   #19
Bernhard Kerscher
Senior Member
 
Benutzerbild von Bernhard Kerscher
 
Registriert seit: 26.04.2010
Beiträge: 2.329
Danke erhalten: 895
Flugort: Raum Dingolfing
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Ist doch wesentlich einfacher im Handling.
Nicht nur!
Die Abschnitte lassen sich super als Platform für Sondereinbauten nutzen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170213_172619.jpg (1,63 MB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170213_172611.jpg (503,9 KB, 44x aufgerufen)
_____________________________
Selber denken schadet nicht...

Geändert von Bernhard Kerscher (13.03.2021 um 15:49 Uhr)
Bernhard Kerscher ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bernhard Kerscher für den nützlichen Beitrag:
Catnova (13.03.2021)
Alt 13.03.2021, 17:49   #20
RV
Mikado-Heli.de
VStabi-Support
 
Benutzerbild von RV
 
Registriert seit: 02.06.2001
Beiträge: 7.667
Danke erhalten: 1.061
Flugort: MFV Böblingen (Heim), IRCHA-Muncie-IN (Member), MFV Ofterdingen (Gast), auf Treffen sowieso
Standard AW: Logo 550 SE Unterstüzender Aufbauthread

Bei mir ist das nur ein Anschlag dann. Natürlich könnte man da wenn man mehrere solche Abschnitte hat auch "Wechselbeladungen" draufmachen, z.B. Nachtflugelektronik die man im Normalbetrieb nicht mitnimmt oder so.
_____________________________
VStabi Support: http://www.vstabi.de
Kontakt bitte per Email, keine PN.
RV ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu RV für den nützlichen Beitrag:
Catnova (13.03.2021)
Antwort
Zurück zu: Mikado


Stichworte
550se, logo550

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Align T-Rex 550 oder Mikado LOGO 550 ? Heligerd Fliegen für Einsteiger 47 09.12.2017 18:00
RC-Komponenten von Rex 550 DFC in Logo 550 SX? Wolfgang77 Mikado 3 06.08.2014 14:11
Aufbauthread HK-450 TT Pro Schorch62 Sonstige Helis 35 13.01.2014 15:17
Heli Professional REVOLUTION 500 Aufbauthread Rote Baron Sonstige Helis 5 08.02.2013 09:40
T-Rex 550 V2.2 FBL Aufbauthread overle Align 16 18.09.2012 21:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:57 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.