RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Align

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2019, 22:18   #1
skindepth
Member
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 23
Danke erhalten: 0
Standard [500/550] 550X - Fragen nach Aufbau

Hallo,

ich habe mir einen TREX550X als Super Combo geholt, ihn aufgebaut und das BeastX soweit eingestellt.
Ich habe noch ein paar Fragen:

1.)
Das Kabel 2 (BEC Output Wire (Red/ Black) vom Regler RCE-BL100A wird in den Anschluss "SYS" vom BeastX gesteckt, oder? Das BeastX bekommt zwar seine Spannung schon vom Receiver (Futaba R-617 FS, der vom BEC gespeist wird), aber so bekommt es parallel noch einmal die Spannung, was den Strom erhöhen sollte.

2.)
Das Kabel 1 (RPM Signal Wire (Yellow)) vom Regler RCE-BL100A bleibt unbenutzt.
Das dürfte so richtig sein, oder?

3.)
Das BeastX habe ich soweit eingestellt. Ist es normal, dass die Gegenbewegung des zyklischen Pitchs so gering ausfällt:

Ich habe das von meinem letzten Hubi (Align TRex 600 Pro 3GX-FBL von Align) stärker in Erinnerung.


Danke für Eure Hilfe.
skindepth ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.12.2019, 23:01   #2
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.899
Danke erhalten: 1.325
Flugort: MFF Klostermoor
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Moin Alexander...frohe Weihnachten

1. Ich würde beide BEC Leitungen am Microbeast anstecken, denn dort wird
der Strom gebraucht...bei den Servos. So wie die BEC Kabel jetzt angeschlossen sind,
hast Du auch eine Masseschleife.

2. Wenn Du den Drehzahlregler des MB nicht nutzt, ist das okay.

3. Ja, das ist normal.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2019, 12:10   #3
skindepth
Member
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 23
Danke erhalten: 0
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

@Ello Propello: Vielen Dank

zu 1.) noch einmal:
Das Kabel 2 (2-polig, BEC Output Wire (Red/ Black) vom Regler RCE-BL100A könnte man auch in den Anschluss Kanal 7 vom Receiver stecken (Futaba R-617 FS).
An den Receiver gehen dann 2 Kabel vom BEC. Vom Receiver gehen 2 stromführende Kabel zum BeastX. Das müsste für die Stromversorgung reichen, oder?

Ich habe noch 2 Punkte:

4.)
Die Servos der Taumelscheibe (DS820M) werden mit 200Hz angesteuert, oder?
Was passiert bei 50Hz (ist ja der Standard, dass alle 20ms ein neuer Wert kommt)?
Das Heckservo (DS825M) wird mit 333Hz angesteuert, oder?
Was passiert bei 50Hz (ist ja der Standard, dass alle 20ms ein neuer Wert kommt)?

5.)
Der Abstand zwischen dem Hauptzahnrad und dem roten Zahnrad ist sehr gering (siehe Video). Ist das normal? In einigen Position berühren sie sich einen minimalen Hauch.



Danke für Eure Hilfe
skindepth ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2019, 14:26   #4
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.034
Danke erhalten: 1.225
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zu 4:

Du kannst alle Servos mit 333HZ ansteuern. Die Frequenzintervalle, mit denen der Sender sendet bzw. der Empfänger empfängt haben damit nichts zu tun. Mit 333HZ steuert das FBL dann die Servos an.

Zu 5:

Das läuft sich ein.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2019, 15:00   #5
wd50
Member
 
Benutzerbild von wd50
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 331
Danke erhalten: 278
Flugort: Neuburg a.d. Donau
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Hallo Alexander,
kurz zu Deinen Servofragen:
Ich hatte mal mit Freakware (BeastX Entwickler) telefoniert und ähnliche Fragen gehabt. Dort hatte man mir versichert, dass man auch mit nur 50 HZ gut und ohne Probleme fliegen kann sofern man es nicht auf "hartes 3D" ankommen lässt.
Bei den DS820M an der Taumelscheibe wird eine Ansteuerrate von 200 Hz vorgegeben und nicht 333 Hz !
Das Heckservo DS825M wird mit 333 Hz angegeben.
Ich habe die Servos meiner Helis immer eine Stufe niedriger programmiert und nicht an der empfohlenen Maximalgrenze, d.h. in diesem Fall TS mit 165 Hz und Heck mit 270 Hz (schont ein wenig die Servos). Der Mittenimpuls muss aber zwingend auf 1520 µs gesetzt werden.
Viel Spass mit dem Heli, ist ein super Teil. Ich habe den 550X auch, allerdings zusätzlich noch etwas gepimpt und mit anderer Haube !
LG
Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TREX 550X a.jpg (788,6 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg TREX 550X b.jpg (772,9 KB, 52x aufgerufen)
wd50 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2019, 15:04   #6
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.034
Danke erhalten: 1.225
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von wd50 Beitrag anzeigen
Hallo Alexander,
kurz zu Deinen Servofragen:
Ich hatte mal mit Freakware (BeastX Entwickler) telefoniert und ähnliche Fragen gehabt. Dort hatte man mir versichert, dass man auch mit nur 50 HZ gut und ohne Probleme fliegen kann sofern man es nicht auf "hartes 3D" ankommen lässt.
Bei den DS820M an der Taumelscheibe wird eine Ansteuerrate von 200 Hz vorgegeben und nicht 333 Hz !
Das Heckservo DS825M wird mit 333 Hz angegeben.
Ich habe die Servos meiner Helis immer eine Stufe niedriger programmiert und nicht an der empfohlenen Maximalgrenze, d.h. in diesem Fall TS mit 165 Hz und Heck mit 270 Hz (schont ein wenig die Servos). Der Mittenimpuls muss aber zwingend auf 1520 µs gesetzt werden.
Viel Spass mit dem Heli, ist ein super Teil. Ich habe den 550X auch, allerdings zusätzlich noch etwas gepimpt und mit anderer Haube !
LG
Wolfgang
Beim Spirit wird es mit 333HZ angegeben. 200 ist aber sicher auch nicht verkehrt.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2019, 21:22   #7
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.719
Danke erhalten: 9.839
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Das MB bietet gar keine Auswahl für 333Hz an der TS an. 200Hz ist die höchste Möglichkeit.
Setup1.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2019, 00:19   #8
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.899
Danke erhalten: 1.325
Flugort: MFF Klostermoor
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Das MB bietet gar keine Auswahl für 333Hz an der TS an. 200Hz ist die höchste Möglichkeit.
Das ist Richtig, im normalen Setup geht es nicht.
Muss dann mit StudioX gemacht werden.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2019, 00:39   #9
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.870
Danke erhalten: 1.128
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von skindepth Beitrag anzeigen
An den Receiver gehen dann 2 Kabel vom BEC. Vom Receiver gehen 2 stromführende Kabel zum BeastX. Das müsste für die Stromversorgung reichen, oder?
Der Strom muss dahin, wo die Servos sind. Also ins Beast - den Empfänger schließt du dann einfach dort an. Der bekommt über das eine Kabel dann Strom und überträgt das Signal ans Beast. Wenn du beide Stromkabel in den Empfänger steckst, muss der gesamte Strom für alle Servos über das eine Kabel. Das ist keine gute Idee!
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Netzferatu für den nützlichen Beitrag:
Ello Propello (26.12.2019)
Alt 26.12.2019, 08:49   #10
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.870
Danke erhalten: 1.128
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Gestern irgendwie überlesen: Das gilt trotz deiner 2 stromführenden Kabel zwischen Empfänger und Beast. Die kleinen Servosteckerchen sind nicht besonders toll für die 5-10A die du da rüberjagen wirst. Je weniger davon zwischen bec und servo, desto besser.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Align


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[500/550] T-REX 550x driftet nach hinten Bonsti Align 38 03.04.2018 23:20
Microbeast Plus am TREX 550x nach Crash out of order!! Bonsti Flybarless 1 27.07.2017 14:00
Fragen zum Aufbau T-rex550er 3G ! heli90210 Align 48 05.01.2011 08:35
450SE V2- Fragen zum Aufbau Popeye Align 16 07.12.2008 16:05
Fragen zu Aufbau Logo5003D otzelot Mikado 2 23.10.2008 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.