RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Align

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2019, 20:01   #31
Christian480
Gast
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 492
Danke erhalten: 138
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Danke, daran habe ichs jetzt verstanden. Da wird auch erklärt, dass es gar nicht um eine Schleife geht, sondern nur darum, dass kein hoher Strom durch das Patchkabel fließen soll. Die Schleife hat da gar nichts mit zu tun. Das gleiche Problem hätte man auch ohne zusätzliche Masse am FBL und damit ohne Schleife.
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:13   #32
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.030
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

So ist es. Es hat viel mehr mit kurzen Stromwegen und Leitungsquerschnitten/Widerständen bzw. Spannungsverlusten zu tun. Wir bauen hier ja schliesslich keine analogen Audioverstärker

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:26   #33
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.353
Danke erhalten: 1.821
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Es geht hauptsächlich darum, dass in unseren Systemen ein auf Masse bezogenes Signal übertragen wird und nicht, wie z. B. in Netzwerken ein Differenzsignal. Wenn nun die Massen, bedingt durch hohe Stromaufnahme der Verbraucher ein unterschiedliches Potential haben, kann es zu Signalverfälschungen kommen. Darum sollte die Stromversorgung immer so nahe wie möglich am Verbraucher sein.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:29   #34
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.030
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Es geht hauptsächlich darum, dass in unseren Systemen ein auf Masse bezogenes Signal übertragen wird und nicht, wie z. B. in Netzwerken ein Differenzsignal. Wenn nun die Massen, bedingt durch hohe Stromaufnahme der Verbraucher ein unterschiedliches Potential haben, kann es zu Signalverfälschungen kommen. Darum sollte die Stromversorgung immer so nahe wie möglich am Verbraucher sein.
Ergänzung: 2020 werden die Signale fast ausschliessilich digital in Paketen übertragen (es sei denn man verwendet Uralt-Hardware oder will bewusst analoge Komponenten für spezifische Setups). Da gibt es keine Verfälschungen, da gibt es nur richtig oder falsch. Falsch wird ignoriert.

VG

Geändert von enied (30.12.2019 um 20:32 Uhr)
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu enied für den nützlichen Beitrag:
Christian480 (30.12.2019)
Alt 30.12.2019, 20:37   #35
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.353
Danke erhalten: 1.821
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Falsch wird ignoriert.
Korrekt! Und wenn nur noch Falsch ankommt?
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas

Geändert von 47110815 (30.12.2019 um 20:41 Uhr)
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:49   #36
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.030
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Korrekt! Und wenn nur noch Falsch ankommt?
Failsafe. Hold oder voreingestellt. Beides muss und wird nicht immer sinnvoll sein. Bei meinen Modellen Hold, also passiert erst mal gar nichts.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:55   #37
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.353
Danke erhalten: 1.821
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Bei meinen Modellen Hold, also passiert erst mal gar nichts
Drücke Dir die Daumen .
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:57   #38
Christian480
Gast
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 492
Danke erhalten: 138
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Wenn nun die Massen, bedingt durch hohe Stromaufnahme der Verbraucher ein unterschiedliches Potential haben, kann es zu Signalverfälschungen kommen.
Genau das sehe ich wiederum nicht so. Hab was ähnliches auch in einem anderen Thread gelesen.
1. Wie soll es dazu kommen, dass die Massen ein großartig unterschiedliches Potential haben? Selbst wenn eine Leitung über den Empfänger geht und die andere direkt ins FBL werden beide von den Servos belastet und sehen etwa den gleichen Strom. Wenn jetzt bei einer Leitung der Widerstand größer ist, ist da der Strom geringer. Aber nach U=R*I der Spannungsabfall wieder gleich. Also der Unterschied im Potential der Massen wird wohl wenn überhaupt sehr gering sein.
2. Viel relevanter ist doch, der hohe Strom der durch das Patchkabel geht, wenn das 2te BEC Kabel am Empfänger hängt. Dann fällt dem Widerstand des Kabels entsprechend die Spannung zwischen Empfänger und FBL ab ->Störspannung
3. Wenn das wirklich zu Problemen führt, wären ja Signalstörungen zwischen Regler und FBL vorprogrammiert. Da ist die Masse zwangsläufig mit einem hohen Strom beaufschlagt. Dazu kommt, dass das Kabel vom Regler zum FBL recht lang ist -> hoher Widerstand -> hoher Spannungsabfall.
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 20:57   #39
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.030
Danke erhalten: 1.223
Flugort: Tirol
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Drücke Dir die Daumen .
Du meinst mit programmierten Failsafe Einstellungen dreht sich der Heli von selbst aus der Rückenlage und setzt zur sanften Landung an ? Da drück ich Dir die Daumen

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2019, 21:23   #40
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.353
Danke erhalten: 1.821
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard [500/550] AW: 550X - Fragen nach Aufbau

Habt Ihr dieses schon gelesen?
http://j-log.eu/forum/viewtopic.php?...e%3A+was#p7432
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas

Geändert von 47110815 (30.12.2019 um 21:26 Uhr)
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Align


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[500/550] T-REX 550x driftet nach hinten Bonsti Align 38 03.04.2018 23:20
Microbeast Plus am TREX 550x nach Crash out of order!! Bonsti Flybarless 1 27.07.2017 14:00
Fragen zum Aufbau T-rex550er 3G ! heli90210 Align 48 05.01.2011 08:35
450SE V2- Fragen zum Aufbau Popeye Align 16 07.12.2008 16:05
Fragen zu Aufbau Logo5003D otzelot Mikado 2 23.10.2008 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.