RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Umfrageergebnis anzeigen: Hat Euch der Buffer schon geholfen?
Habe keinen Buffer, will aber einen 10 10,00%
Habe keinen Buffer, halte ich für unnötig, ... (Mommentar) 9 9,00%
Habe einen, war aber zum Glück noch nicht nötig 58 58,00%
Hat geholfen, Lipo wollte alleine fliegen/Stecker hat sich gelöst 11 11,00%
Mein BEC hat versagt, Buffer hat geholfen 5 5,00%
Der Buffer stabilisiert mein System, ... (Kommentar) 17 17,00%
Der Buffer hat nicht geholfen, weil ... (Kommentar) 0 0%
Der Buffer hat geholfen weil, ... Kommentar 3 3,00%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2020, 13:07   #31
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.034
Danke erhalten: 1.225
Flugort: Tirol
Standard AW: Erfahrung Rettung durch R2 Buffer bzw. 1st Buffer-Pack

Zitat:
Zitat von <<Philipp>> Beitrag anzeigen
Wenn es um massive handwerkliche Mängel geht, dann macht eine Systemerweiterung mit noch einem Haufen Bauteilen und zusätzlichen Steckverbindungen die Sache sicher nicht besser. Löten lernen, keinen Ramsch kaufen, sauber aufbauen, ...

Wenn ein Hersteller Puffer vorsieht, dann so wie empfohlen. Meine Kontroniks laufen entweder auf 6V mit 4S Eneloops oder auf 7V mit 2S LiFes. Meine Hobbywings laufen ohne Puffer.

Wenn das BEC nicht liefern kann, was die Verbraucher fordern, dann gehört das System in Ordnung gebracht, nicht zurechtgebastelt.

Das einzige BEC, das bei mir je in Rauch aufgegangen ist, war ein R² Alu, wegen einer grindigen Lötstelle drin.

Wenn man nach der Ausfallwahrscheinlichkeit geht, müssten die Servos jeweils mindestens zwei Backups dran haben. Die machen um ein Vielfaches öfter Probleme ...

LG, Philipp
Regler wie der HW 130A V4 kommen mittlerweile mit Pufferkondensator. Das war früher nicht so.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 14:11   #32
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.595
Danke erhalten: 869
Standard

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Regler wie der HW 130A V4 kommen mittlerweile mit Pufferkondensator.
Da geht´s aber um völlig andere Überlegungen als hier im Thema, schon an den unterschiedlichen Kapazitäten erkennbar:
Irgendwo in der Gegend von 4700μF (also mikro oder Millionstel Farad) oder eben gut 16F beim großen R²!

Anders gesagt entweder Spannungsglättung oder Ausfallreserve ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 14:15   #33
DrCrash
Member
 
Benutzerbild von DrCrash
 
Registriert seit: 27.01.2020
Beiträge: 84
Danke erhalten: 51
Flugort: BaWü
Standard AW: Erfahrung Rettung durch R2 Buffer bzw. 1st Buffer-Pack

In Verbindung mit den MKS 575SL Servos und Tribunus Regler hilft der R2 Buffer deutlich die Spannungsschwankungen zu reduzieren und auch die Rückströme abzupuffern.
DrCrash ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 14:35   #34
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.595
Danke erhalten: 869
Standard

Dass ein Kondensator im System Spannungen glättet, ist klar. Das ist die Funktion so eines Bauteils.

Braucht es das System, merkt man es, oder sieht man es lediglich bei Messungen?

In den ersten beiden Fällen sind entweder das BEC oder die Servos Ramsch. Im dritten Fall ist es Spielerei, bei der man sich fragen sollte, ob man wirklich zusätzliches Gewicht und potentielle Fehlerquellen in den Heli packen muss ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 15:10   #35
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.953
Danke erhalten: 1.424
Flugort: Wuppertal
Standard AW: Erfahrung Rettung durch R2 Buffer bzw. 1st Buffer-Pack

Das sehe ich anders!
Eine gleichmäßigere Spannung kann für die Elektronik nur von Vorteil sein und Fehlerquellen baut man sich sicherlich nicht ein, da der Buffer nicht eingeschleift werden muss, sondern in einen freien Steckplatz kommt.

Wer hat schon nachweißlich einen Absturz durch den Buffer gehabt?
_____________________________
Gruß Siggi

VBar Control Touch, VStabi NEO PRO Rescue, 10S TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 16:34   #36
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.595
Danke erhalten: 869
Standard

Zitat:
Zitat von vlk Beitrag anzeigen
Das sehe ich anders!
Was uns allen zum Glück zusteht ...
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 16:48   #37
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.953
Danke erhalten: 1.424
Flugort: Wuppertal
Standard AW: Erfahrung Rettung durch R2 Buffer bzw. 1st Buffer-Pack

Philipp,
meine Überlegung geht dahin, das ein Servo um eine bestimmte vom FBL angedachte Position zu erreichen, auf dem Weg dahin die Spannung einbricht und so sein Ziel nur durch erhöhen des Stromverbrauch versucht zu erreichen, das wiederum die Spannung noch weiter einbrechen lässt.

Das kann doch für eine saubere Reglung nicht Gleich dem zu sein, als wenn die Spannung mehr oder weniger durch einen Buffer konstannt gehalten wird.

Sollte es doch egal sein, würde die Notstromversorgung allein für einen Buffer sprechen und ich müsste meine Einstellung neu überdenken.
_____________________________
Gruß Siggi

VBar Control Touch, VStabi NEO PRO Rescue, 10S TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 17:32   #38
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.595
Danke erhalten: 869
Standard

Zitat:
Zitat von vlk Beitrag anzeigen
meine Überlegung geht dahin, das ein Servo um eine bestimmte vom FBL angedachte Position zu erreichen, auf dem Weg dahin die Spannung einbricht und so sein Ziel nur durch erhöhen des Stromverbrauch versucht zu erreichen, das wiederum die Spannung noch weiter einbrechen lässt.
S.o.: Merkt man´s am Flugverhalten? Fallen mehr Helis ohne Pufferung runter als mit? Oder braucht man ein Oszilloskop, um überhaupt einen Unterschied feststellen zu können?
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 18:00   #39
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.280
Danke erhalten: 851
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Erfahrung Rettung durch R2 Buffer bzw. 1st Buffer-Pack

Nur alleine die Tatsache, das es mir ein sicheres Gefühl gibt, ist für mich ein Grund für den Buffer.

Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/XLP 520/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.03.2020, 18:18   #40
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.595
Danke erhalten: 869
Standard

Zitat:
Zitat von Breiti Beitrag anzeigen
Nur alleine die Tatsache, das es mir ein sicheres Gefühl gibt, ...
So funktioniert vieles, Homöopathie zum Beispiel ...
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Stichworte
1st buffer, bec stütze, r2 puffer, rettungsfunktion, spannung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hobbywing Platinum V4 und Buffer bzw. Stützakku FGChriss Elektro 72 30.10.2019 09:12
R2 Buffer v1 und v4 Unterschiede Rotorix Sonstige Elektronik 6 26.07.2019 17:03
R2 Buffer an S32 verwenden tmd Sonstige Elektronik 9 03.07.2019 15:41
align B6M Buffer r2? linken98 Sonstige Elektronik 0 20.07.2018 15:18
R2 Buffer Schwellwert Telemetrie? Bruchilot75 Sonstige Elektronik 19 11.10.2016 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.